Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Elias

Ebenen, stabil & super zu reinigen

Empfohlene Beiträge

Elias

Ebenen - sollte das in der Überschrift heißen!

 

Hallöli,

 

nachdem ich einige zerstörte Holzetage aufzuweisen hatte, war ich einige Zeit auf der Suche nach stabilen u. gut zu reinigenden Etagen.

 

Nun mein Ergebnis:

töööööterata: - Backbleche/größere Auflaufbleche -

Gibt es in verschiedenen Größen, auch ausziehbar, also anpassbar an die entsprechende Käfiggröße.

Was mich persönlich eben auch überzeugt hat, ist der höhere Rand, da meine Herren mit Vorliebe direkt in die Ecken pullern und es nach einiger Zeit echt müffelt.

Ich habe kleinere Holzebenen darunter und dann die Bleche einfach draufgeschoben, nachdem an der Seite einfach Winkel angeschraubt wurden (sozusagen als Führung), damit die Teile bei wütigen "Rückaktionen" nicht hinabstürzen.

Es geht wunderbar zu säubern und das Zeitungspapier "verlässt" so auch nicht mehr die kleineren Etagen.

Ach so - der Preis liegt in den Billigmärkten so zwischen 3 und 8 €. Ich finde das akzeptabel, da es eine wirklich saubere, geruchfreie (in der Badewanne heiß abspülbar) Variante ist.

 

Mal sehen, wie ihr diese Idee findet?

 

Elias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Huhu

ich hab so ne extrem schlechte Fantasie.. Kannst du mal Bilder einstellen, speziell von der Haltevorrichtung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elias

Mach ich glatt, muss bloß erst fotografieren.

Ich stell´s dann Morgen rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leechen

Oh das interessiert mich auch sehr, bin gespannt auf die Fotos :]

 

Wo hast du denn deine Bleche gekauft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Huhu,

also generell find Ich die Idee super :D Wäre sicher auch was für meine Mädels, die ebenso bevorzugt in die Ecken pieseln und da natürlich alles runterläuft und selbst lackierte Bretter von unten versaun :D

Ich hab's zwar verstanden mit der Haltevorrichtung, aber Bilder hätt Ich trotzdem auch gerne noch gesehen.

Rutscht da die Zeitung eig. arg drauf rum oder geht das? Meine Mädels wird der Rand des Backbleches nämlich nicht unbedingt am Zeitung schieben hindern ^^

 

Großen Respekt vor so viel Einfallsreichtum und handwerklichem Geschick :D

 

Liebe Grüße

ayenne und die 4 Mädels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jule

seeeehr coole idee!!! freu mich schon auf bilder ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elias

Soooo, nun die versprochenen Bilder, ich hoffe es gelingt.

 

Also einmal die Gesamtansicht und einmal im Detail.

Einen handelsüblichen Winkel habe ich am Brett (Unterseite) angeschraubt und vorher so in Form gebogen, dass dieser sich geschmeidig um das Brett schlingt und oben am Backblech nicht so sehr absteht (wegen der Unfallgefahr). Dadurch gibt es sehr schön Halt und man kann das Backblech super herausziehen.

Die Zeitung rutscht auf dem Blech nicht doller als auf Holz oder Plastik. Ich schneide die Zeitung immer in die richtige Größe und die Restschnipsel werf ich dann einfach so drüber.

Meine Bleche sind ca. 4 - 5 cm hoch - da kann die Rattennase den Popo schon ganz schön anheben um in die Ecke zu strullern.

Die Bleche die ihr da seht sind 30 x 47 cm groß die gibt es aber auch noch größer.

Soetwas bekommt man sehr günstig bei Tedox, Thomas Philipps oder auch Trödel, oder wenn solche Schrottsammlungen sind und alte Herde herumstehen (ich habs allerdings lieber neu "ekel").

 

Also ich bin begeistert, weils endlich nicht mehr müffelt.:D

 

Elias

post-3249-1349306309,92_thumb.jpg

post-3249-1349306309,95_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Genial! :D

Habe bei meinen Mädels nur die Befürchtung, dass mein Dickerchen aufgrund Ihres Tumors am Bauch an den Rändern hängen bleibt. Aber da lässt sich sicher auch noch was machen. Werde meine Augen offen halten und mir zumindest mal eins zum Ausprobieren besorgen :D

 

Wie schon einmal erwähnt, absolut tolle Idee! :daumen:

 

Grüßchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Wow, das ist ja eine tolle Idee! :]

Also gibt es bei dir jetzt täglich "überbackene Ratten"? :)

 

Super gelungen, auch mit dem Winkel! Darauf muss man erst mal kommen! :idee:

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leechen

Wirklich klasse Idee :]

 

Hab mich auch schon bei Ebay umgeguckt gestern nach passenden Blechen, nur hab ich das Gefühl, in 100x50 find ich keine :baby::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elias

@Murphy

"Überbackene Ratte" - wie makaber -- aber trotzdem lustig!

 

@Leechen

Du kannst ja auch 2 Stück nehmen und die von unten verbinden, kommt eben immer auf die Größe drauf an. Oooooder eben diese ausziehbaren.

Ganz unten habe ich diese Unterteile (Wannen) von den Geschirrabtropfgitter (oder wie nennt man diese Dinger, in die man das Geschirr nach dem Abwaschen stülpt). In den oberen 2 Käfigen (da gibts noch keine Bilder) passen unten genau die Unterteile von Katzentoiletten rein.

 

@ayenne

Die hohen Kanten kannst du ja mit Schrägen bestücken, so kommt auch das Tumorbäuchlein drüber. Auch das ist baubar, indem du Brettchen auf der Unterseite mit passendgebogenen Winkeln o. ä. verbindest.

Ich habe auch eine Leseratte (an manchen Tagen habe ich das Gefühl er sieht garnichts mehr), da muss auch immer alles stimmig sein.

Die zwei neuen, zusätzlichen Käfige muss ich auch erst unter Aufsicht prüfen, wo sich noch für ihn evtl. Absturzstellen zeigen und diese dann sichern.

Diese gelben Trainagerohre sind eigentlich auch immer super - mit Belüftung, schön rippelig für den nötigen Grip und rauspurzeln können da die Rattis auch nicht (habe ich als Aufstieg).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Huhu,

Ja sowas in der Richtung hab Ich mir auch schon gedacht/überlegt. Sollte definitiv machbar sein. Und ne Leseratte habe Ich auch noch hier, aber die macht mir bezüglich neuer Sachen keine Probleme. Sie ist die wuseligste und neugierigste von allen und hat komischerweise wesentlich weniger Schwierigkeiten als mein Tumorbäuchlein ^^

Werd's auf jeden Fall testen und dann natürlich auch schauen was verbessert oder abgesichert werden muss. Und die Drainagerohre will Ich auch :evil: gibt's aber nur als 10m Paket und Ich hab keinen Platz die Reste aufzuheben, die Ich nicht verbaue. Aber findet sich sicher auch noch ne Lösung :D

 

 

Grüßchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Habe deinen Beitrag mal in die Bastelstube verschoben. Passt da besser. =)

 

Finde das eine interessante Idee Backbleche als Ebenen zu nehmen. =) Lassen sich gut reinigen und deine Idee sie zu befestigen klingt gut. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elias

Aaah, hatte mich bereits gewundert, wo´s plötzlich hin ist. :confused:

 

Elias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung