Jump to content
zooplus.de
isaratte

wie alt wurden eure ältesten ratten? und wo dran sind sie gestorben?

Empfohlene Beiträge

isaratte

Hallo ihr lieben,

ich habe 2 ratten die nun schon fast 5jahre alt sind(aber trotzdem noch fit), und ich wollte mal wiessen wo dran ihr gemergt habt das es so weit war das sie sterben??und wie alt sie da waren?

Antworten wären super lieb:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo isaratte

 

Hm, meine Alterchen wurden entweder irgendwann dann krank (Das Herzle etc. zeigt halt mit der Zeit auch Verschleißerscheinungen) oder haben dann allgemein irgendwann sehr abgebaut. Einige wenige sind auch einfach so eingeschlafen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Bei mir sind bis jetzt erst drei Ratten verstorben.

Shadow war 2 oder 2 1/2 Jahre alt, er ist einfach eingeschlafen.

 

Bailey war 1 1/2 Jahre alt. Er hatte an seinen letzten Tagen plötzlich ziemlich an Gewicht verloren und konnte sich nicht mehr bewegen. Ich habe ihn, trotz, dass er so ein Kämpfer war, einschläfern müssen.

 

Whiskey war auch 1 1/2 Jahre alt und sein Tod war leider garnicht schön. :(

Hier nachzulesen: http://www.ratteneck.eu/ratten-forum-fuer-die-geliebte-ratte/11507-whiskey-maerz-09-21-9-2010-a.html

Ich möchte es ungern wiederholt erzählen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich hatte bisher fast immer nur Mädels. Und die sind größtenteils alle mit ca. 1,5 - 2 Jahren an Tmoren an der Milchleiste gestorben bzw. mussten deshalb eingeschläfert werden.

 

2 Ratten habe ich bisher an Luftprobleme verloren, eine wurde von meinen ehemaligen Katzen erwischt... :(

Nancy, die bisher Jüngste verstorbene Ratte, hatte irgendwelche ungeklärten Probleme mit dem Nervensystem, sie hat innerhalb eines Wochenendes die Vorderfüße nicht mehr benutzt und sich nur noch durch den Käfig geschoben. Sie war etwas über ein Jahr alt.

Filou wurde auch nur 1 Jahr und 4 Monate alt, sie haben wir erlöst, weil sie ein riesiges herz und einen Tumor hatte, der auf die Luftröhre drückte. Das ging auch sehr schnell mit ihr, innerhalb von ca. 3 Wochen hat sie so abgebaut, dass es nicht mehr "tragbar" war.

 

Meine älteste Ratte war Josie; sie muss an die 3 Jahre gewesen sein. Sie hatte auch einen Tumor, hinten an der Milchleiste, zwischen den Hinterbeinen. Mein damaliger TA sagte, das wäre inoperabel. Allerdings bin ich auch nicht der Meinung, dass sie mit einer OP viel älter geworden wäre. Sie hat auf ihre alten Tage noch mal liebe Gesellschaft bekommen, bei der sie noch mal richtig aufgeblüht ist.

Als sie dann eines Morgens schlapp im Käfig lag, mit gesträubtem Fell und kaum ansprechbar, habe ich dann Lebwohl gesagt.

Aber bei einer so alten Ratte ist das nicht so schlimm. Das Leben endet nun mal irgendwann...

 

 

Aber weißt du ganz sicher, dass deine Ratten 5 Jahre sind? Denn das ist ein fast unmögliches Alter für Ratten. Normalerweise werden sie nicht älter als 3,5 bis 4 Jahre, wenn sie wirklich gesund sind.

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

vielleicht sind sie ja zusammen 5 Jahre alt? ;) Sorry, dass ich so reagiere.... aber 5-jährige Ratten halte ich für unmöglich und die Nasen in deinem Avatar sehen auch nicht wirklich alt aus. So ein Rattenkörper ist gar nicht dafür ausgelegt so alt zu werden.

 

Meine Ratten starben an den verschiedensten Dingen. Mal war es ein langer Kampf, mal ging es unheimlich schnell. Mal waren die Ratten gerade mal 1 Jahr alt und mal waren sie über 2,5 Jahre alt. Meine Lilly ist > 2,5, lebt noch und ihr geht es - bis auf eine altersbedingte Taubheit - sehr gut. Toi toi toi.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HinundWeg

Eben. Es ist nicht möglich, dass eine Ratte 5 Jahre alt wird. Aber solche Märchen findet man immer wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isaratte

Also ich habe meine rattis von einer züchterin die die als nötfälle bekommen hatt das war vor 4jahren!!!!

und die meinete damals das sie schon 1 jahr wären, aber da kann ich natürlich nicht sagen ob das sicher stimmt.

Und ich weiß ja nicht warum meine so alt werden und eure nicht aber warum sollte ich märchen erzählen denn nur weil meine nicht schon mit 2 gestorben sind meine ich nicht das ich mich besser um meine tiere gekümmere alls ihr,da ich von meiner freundin weiß das die sich super u die kümmert und die trotzdem nur 2-3werden.

Und was soll das denn zu sagen die werden nicht älter alls 2-3 und ich habe schon von vielen geört das ihre rattis schon 4 jahre sind.

Naja trotzdem liebe grüße ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey...

 

Und was soll das denn zu sagen die werden nicht älter alls 2-3 und ich habe schon von vielen geört das ihre rattis schon 4 jahre sind.

Naja trotzdem liebe grüße ;D

 

Also meistens kommen solche wahnsinnigen Ratten-Alter folgendermaßen zustande:

 

Die Ratten werden geboren.

Sie werden mit vll. 4 Monaten vermittelt.

Halter 1 sagt, sie sind 2 Monate (dann lassen sie sich vll. leichter abgeben?).

 

Halter 2 gibt sie nach einem halben Jahr weiter. Dann wären sie eigentlich 10 Monate. Halter 2 geht aber von 8 Monaten aus und schummelt vll. noch ein bisschen und sagt 7 Monate.

 

Halter 3 denkt er hat 7 Monate alte Ratten. Behält sie ein Jahr, gibt sie weiter und denkt 1 Jahr und 7 Monate hört sich doof an, sagen wir doch 1 1/2 Jahre. Die Ratten sind aber eigentlich schon 1 Jahr und 10 Monate

 

Halter 4 nimmt die Ratten und behält sie ein halbes Jahr.

Er denkt die Ratten sind zwei Jahre, dabei sind sie aber schon 2 Jahre und 4 Monate

 

Und so weiter und so fort...

Ein rein theoretisches Beispiel, aber so kommen die meisten hohen Alter bei Ratten zustande.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie
und die meinete damals das sie schon 1 jahr wären, aber da kann ich natürlich nicht sagen ob das sicher stimmt.

 

Daran hängt es wahrscheinlich ;)

 

Aber wie dem auch sei: ich wünsche den deinen jedenfalls noch ein langes glückliches Leben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HinundWeg

@Millemaus:

Aber nach deiner Logik müssten die Ratten doch jünger gemacht werden als sie eigentlich sind? Beispiel: Halter 4 behält die Ratten und sie sterben nach 6 Monaten. Dann sind sie tatsächlich 2 Jahre und 4 Monate. Der Halter denkt aber, dass seine Tiere schon mit 2 Jahren gestorben sind. Wie kommt nun also das hohe Alter zustande von dem du redest? Das ergibt für mich irgendwie keinen Sinn. Es sei denn du möchtest damit sagen, dass wir alle nur denken, dass unsere Ratten schon mit 2 Jahren sterben, obwohl sie eigentlich schon 4 Jahre sind, weil sie von den Vorbesitzerin immer jünger gemacht wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

:)

Ich muss gestehen, ich habe damit einen kleinen Denkfehler gemacht.

Natürlich sollte das alles anders rum sein :confused:

Danke, dass Du aufgepasst hast (*wundert sich, dass das nicht schon früher aufgefallen ist* ;) )

 

Schreibe den ganzen Text jetzt nicht nochmal...

Aber ist halt so.. Ratte ist z.B. 1/2 Jahr, wird von iwem abgegeben, das Alter nicht angegeben, wird auf 1 Jahr geschätzt, somit ist die Ratte mal eben ein halbes Jahr älter.

 

Und Memo an mich:

Keine mathematischen Beiträge ins RE schreiben, wenn ich krank bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blacklion

Also mein Mädchen was ich hier noch habe ist meine Alte :D Sie ist wirklich Alt.

 

Jetzt am 1.11 ist die Kleine 4 Jahre und 6 Monate alt geworden und im MOment außer zwei Tumore die sie hat (dessen wachstum wir mit Meta gut im Griff haben seid 14 Tage keine weiteren vergrößerungen) Das Herz ist Topfitt aber auch das nur mit Medis den seid 6 Monaten bekommt die Kleine drei Tropfen Herzmedis täglich...und die Kleine gehts damit bestens sie ist Wählerisch im Futter Junge Männer von 4 Monaten sind ihr einfach zu junges Gemüse...sie nimmt ihre Umwelt noch war, mit dem Laufen gehts etwas schwerer die Schnute ist Schneeweiß und das Fell geht aus (pssst das darf man der alten Dame aber nicht sagen) aber sonst ist mein Mädels voll da.

 

Ein Leichte HLL bekommst sie jetzt auch aber das ist nichts was wir nicht in Griff bekommen. Seid Februar lebt die Kleine Alleine den sie ist die letzte die aus dem Mädchen Rudel übrig geblieben ist und nun leben nur Jungs bei uns..aber teu teu MoniMaus ich hoffe du machst uns noch viel Freude .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Ich denke, wenn sie ihre Ratten schon vier Jahre hat, dann können wir zumindest mal davon ausgehen, dass sie vier Jahre alt sind, da die Tiere dann schließlich schon lebten, nicht wahr... Ob die Züchterin sich nun um ein paar Monate verschätzt hat... Was solls... Ich freue mich, dass es soetwas gibt, ich hoffe immer, auch mal so ein Tierchen zu erwischen. Nur weil etwas unwahrscheinlich ist, muss es nicht unmöglich sein. Große Pferde sterben angeblich auch mit ca. 20-25 und ich kannte immerhin schon 2 Warmblüter die über 30 wurden. Und dabei noch munter waren.

 

Natürlich bin ich furchtbar neidisch, wenn ich so etwas höre, musste ich doch meine Lieblinge schon immer sehr viel früher wieder in den Himmel entlassen. Unsere älteste Ratte war ein Bock der 2 Jahre und 10 Monate alt geworden ist. Er hatte einen riesigen Tumor zwischen den Vorderbeinen und einen kleineren an der Kehle. Als er ein Vorderbein nicht mehr recht bewegen konnte, Hinterhandlähmung bekam und der große Tumor aufzureißen begann, da habe ich ihn gehen lassen, denn außer Fressen und Schlafen wollte er nichts mehr. Den Tumor bekam er mit 2,5 Jahre, sein Zustand war da schon nicht mehr gut, sodass eine OP nicht in Frage kam.

 

Unsere anderen Ratten sind alle über 2 Jahre alt gewesen bei ihrem Tod. Als häufigste Todesursachen sind Lungenprobleme und Altersschwäche zu nennen. Viele sind von alleine eingeschlafen, nachdem sie etwas abgebaut hatten (nicht so schlimm, dass man sofort zum TA rennt, nur eben etwas mehr gepennt, etwas abgenommen...) und haben keine sichtbaren Krankheiten gezeigt. Einer hatte einen Tumor im Mäulchen, durch den er nicht mehr fressen konnte, das war schlimm, da man vorher garnichts merkte und wir zum TA sind, als ihm son Zeug aus dem Maul lief. Ich dachte an einen Abszess vom Zahn oder so. Der Tumor lag leider komplett innen und war aufgegangen obwohl der Rattenherr vorher immer normal gefuttert hatte. Er durfte aus der zur Untersuchung nötigen Narkose nicht wieder aufwachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

ich weiß leider bei den wenigsten Ratten, wann sie geboren sind, daher auch nicht, wie alt sie definitiv waren, als sie starben. Außer bei zweien (Juri & Sergej) kann ich sicher sagen, dass sie 3 Jahre alt waren.

 

Bei der Vermittlung halte ich es so ähnlich, wenn die Ratten einen fitten jugendlichen Eindruck machen, sind sie ca. ein halbes Jahr; wenn sie fit, definitiv ausgewachsen und gesund sind, sind sie ca. 1 Jahr; sind sie alt, struppig und in einem schlechten Zustand mach ich 2-2,5 Jahre draus. Schwierig sind vor allem die letzteren, die werden jemandem als Gnadenbrotratten aufs Auge gedrückt, erholen sich und leben dann doch noch 1,5 Jahre... :o

 

Die Todesursachen waren hier auch immer völlig unterschiedlich: Schlaganfälle, Atemwege, Tumore bzw. wenige sind auch einfach nicht mehr aufgewacht.

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo

 

Gerade bei Notfellchen kann man sich da auch schwer täuschen - je nachdem, in welchem Zustand sie sind.

 

Den Tjack Mistamsel habe ich als "alten Opa" aufgenommen und so sah er auch wirklich aus. Ganz erbärmlich :(

Nun hat er inzwischen wieder ein schönes glänzendes schwarzes Fell bekommen, seine Blasenentzündung und der Atemwegsinfekt sowie sämtliche Parasiten innen und außen wurden behandelt - und nun bin ich felsenfest überzeugt, dass das gar kein alter Opi ist :D Und würde ihn nun so auf etwa 1 Jahr schätzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nepenthe

Hallo,

 

mein Ältester Azrael ist noch topfit, bis auf die altersbedingte Trägheit. Aber selbst als er jünger war, hat er nie irgendwelche Probleme gehabt. Mittlerweile Habe ich ihn seit 3 Jahren, wie alt er genau war, als man ihn mir gebracht habe, weiß ich nicht. Ich habe ihn damals mit seinen Brüdern in einem alten Aquarium kaum groß genug für die drei (damals) Kleinen bekommen... hätte nicht gedacht, dass er so alt wird. Okay, seinem Fell sieht man es schon an. Als ein ehemaliger Husky ist er mittlerweile schneeweiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Bei alten Ratten merkt man es doch genauso wie bei Jungen, dass es soweit ist, dass sie sterben müssen.. ^^ Das ist nie eine einfache Entscheidung, aber die muss man treffen.

Insofern starben die meisten meiner Ratten schlicht und ergreifend an Euthanasie ;)

 

Bei zwei meiner ältesten Damen war ein Tumor die Ursache für die Einschläferung. Die waren vorher einige Monate gewachsen und haben Probleme gemacht, haben sich auf den Allgemeinzustand der Ratte ausgewirkt und dann wars auch soweit.

Eine Dame ist mir nun an nem Herzstillstand verstorben. Die hatte in ihrem Leben aber auch ordentlich Alterserscheinungen angesammelt und davon Probleme in Herz, Lunge und Darm gehabt.

Bei den ältesten Kastraten wars einmal vermutlich ein Herzinfarkt, zweimal ne ZNS-Geschichte und einmal ein Atemwegsinfekt, der in seiner Situation nicht mehr ausheilbar war.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Also...

 

Meine Ratten die einschläfern lassen musste,

ehrlich ich habe nicht gemerkt bzw haben die mir auch nicht gezeigt

das sie gehen wollen. Deswegen habe ich auch immer ein schlechtes Gewissen

und frage mich ob es nicht doch zu früh war. Denn wie oft kämpfen die Nasen gegen die Euthanasie an, nicht bewusst - aber sie tun es! Und ich empfinde es, wenn eine Ratte soweit ist und man sieht sie kann nicht mehr, hat sie schon genug gelittet. Wir wissen ja alle hier, Ratten verstecken ihren Schmerz und Leid sehr gut...

 

Genau wie bei meinen anderen, die so eingeschlafen sind, wofür ich immer sehr dankbar bin und mehr als erleichtert. Aber die haben mir auch nicht gezeigt, das sie im nächsten moment einschlafen und nicht mehr aufwachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tami

So Wollte nur mal sagen das es Völliger schwachsin ist das manche behaupten das Ratten keine 5 Jahre alt werden können . Das Ratten 8 Jahre Alt werden Das halte ich auch für nicht möglich aber 5 bis 6 Jahre das ist auf jeden Fall Möglich aber nur bei wirklich sehr guter Haltung und Pflege . Meine beste Freundin ist Züchterin und Züchtet seit über 10 Jahren und ganz Viele Ratten sind bei ihr Alt geworden die Älteste ist kurz vor ihrem 6 ten Geburtstag gestorben und sonst liegt der Durchschnitt bei ihr Zwischen 3 und 5 Außerdem ist Ihre Mutter Tierärztin Spezialisiert auf Klein Tiere und die sagt auch das sie bis zu 5-6 Jahre alt werden können und nur weil manche das noch nicht erlebt oder gehört haben kann man nicht behaupten das es nicht möglich ist . Klar sterben die meisten Ratten früh weil sie ja auch ziemlich anfällig sind für Krankheiten auch oft ein Tumor aber man kann auch glück haben das sie alt wird da spielen so viele Faktoren ne rolle also behautet nicht immer es geht nicht .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo, (Anrede)

 

bitte benutze doch auch Anrede und Gruß, das ist hier im Forum so ueblich.

 

Und Interpunktion ist kein Gluecksspiel, da gibt es tatsaechlich Regeln fuer.

 

 

Die Grosseltern von dieser Zuechterin sind dann auch 150-180 Jahre alt? Oder ist deren Arzt etwa schlechter als die Tochter als Tierärztin?

 

LG (Gruß)

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tami

Hallo ,Egal was Alle hier schreiben ich habe auch meine eigenen Erfahrungen gemacht und ich bin Stolz das meine älteste Ratte jetzt schon 4 Jahre und 8 Monate alt ist und sie bisher nur 1 mal schnupfen hatte aber sonst immer noch gesund ist . Und auch wen ihr das anzweifelt ich weis das es so ist und das es geht und fertig könnt ihr alle sagen was ihr wollt. Lg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Ich will ja nict sagen, dass es nicht mal Einzelfälle gibt, aber in der Regel ein Sterbealter von 3-5 zu behaupten halte ich für Schwachsinn. Das ist nur Werbung für die Vermehrung, mehr nicht.

 

Die Ratten hier werden sehr gut versorgt, erhalten alle medizinischen Versorgungsmöglichkeiten die es gibt und meine TÄ findet es nicht ungewöhnlich, dass die meisten ca. 2 Jahre alt werden.

 

Mein fast 3 Jahre alter Rattenopi ist Mittwoch an einem Tumor eines inneren Organgs gestorben, der nicht mehr operabel war, da es sich durch die ganze Bauchhöhe zog. Er war in der ganzen Zeit die ich ihn hatte nicht ein einziges mal krank und schon allein deswegen war er hier eine ganz große, tolle Ausnahme.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo

 

@Tami, da freuen wir uns alle für Dich. Aber das ist kein Grund, hier gleich pampig zu werden.

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tami

Ich werde nicht Pampig Es Nervt mich nur Das manche behaupten das es überhaupt niemals geht das ne Ratte 5 -6 wird . Klar weis ich das es nicht so oft vorkommt das die Ratten meistens früher sterben aber das mit der Züchterin stimmt sie hatte bisher nur 3 Ratten in den 10 Jahren die unter 3 gestorben sind die anderen sind alle älter als 3 geworden ja und wie gesagt die älteste ist kurz vor ihrem 6 ten Geburtstag gestorben und meine ist jetzt über 4 und die 2 die ich davor hatte waren auch über 4 also ich hatte bisher das glück das meine alle alt wurde . Die jüngste Ratte die bei mir gestorben ist war 3 Jahre und 2 Monate und hatte auch einen Tumor und hat die Operation leider nicht überstanden . Und da die Züchterin meine Freundin ist und ich das aufwachsen der ratten mit beobachten kann da ich oft da bin weis ich auch wie alt die Ratten sind .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Hallo Tami,

 

kannst du vielleicht mal ein Foto von deiner alten Ratte einstellen? Würde mich mal interessieren, wie sehr man ihr das Alter ansieht. Meine Kira ist nun 3 Jahre und 2 Monate alt und noch recht fit, sieht aber schon sehr alt aus. Sprich etwas dünn, leicht struppiges Fell usw. Sie ist meine älteste Ratte bisher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung