Jump to content
zooplus.de
Saari

Ich habe meinen Käfig umgebaut und habe jetzt ein Etagenproblem!

Empfohlene Beiträge

Saari

Hallo,

ich habe gestern meinen Käfig umgebaut. Ich habe meinen alten Käfig, der von der Grundfläche ok war und meinen neuen Käfig, der zu wenig Grundfläche hatte aber hoch ist miteinander verbunden. Bei dem alten Käfig habe ich das Tor zu einer Leiter gebogen und das nach unten geklappt und das Oberteil des neuen Käfigs mit Draht über der alten Klappe befestigt. Aber das Käfigoberteil ist größer als die Öffnung und jetzt können meine Vier über den Käfigdraht laufen, was sie auch sehr gerne tun.

Meine Frage ist jetzt was ich darüber tun kann. Zeitung würden sie mitnehmen ins Häuschen, genauso wie anderes Papier und Handtücher. Wisst ihr noch etwas anderes was ich nehmen könnte, damit sie keinen Bumbel Foot kriegen?

Das wäre super nett von euch.

Käfigbilder stell ich heute Abend ein.

Es danken euch Sari und ihre Mädels Rat, Drake, Rako und Emilie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo!

 

Gibts denn ne Möglichkeit da vllt. n Holzbrett drauf zu befestigen? Oder das ganze durch eine Holzrampe zu ersetzen?

Kann mir auch grad leider nicht ganz vorstellen, wie das aussieht, so ohne Bild. Sorry...

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

verstehe ich das richtig, dass Du den zweiten Käfig einfach auf den ersten Käfig oben drauf gestellt hast, so dass die Ratten durch die Tür im Dach des 1. Käfigs hin und her können?

Dann würde ich mir eine Holzplatte zuschneiden und lackieren, die in de Mitte ein Loch hat, das genau den Maßen der Tür im Dach des 1. Käfigs entspricht. So laufen die Ratten auf Holz und nicht auf Gitter.

 

Die Tür es 1. Käfigs würde ich übrigens ganz entfernen. Rampen aus Gitter sind nämlich genauso wenig gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Das ist ohne Bild wirklich schwierig... ;)

 

Wenn die Käfige übereinander stehen, würde ich es auch so machen wie Serena sagte. Das ist sehr einfach, aber effektiv.

 

Wenn sie nebeneinander stehen, könntest du die Tür ganz abmontieren und eine Holzbrücke reinstellen. Es gibt doch diese Holzbrücken, die für Kaninchen als Käfig-Einstiegshilfe gedacht sind.

In das Holz von der Brücke könntest du auch ein Loch bohren und es mit Draht am Käfig befestigen.

Bin mal auf das Bild gespannt!

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saari

Hallo,

jetzt hab ich endlich Bilder gemacht.

Ich hab zwei von den Käfiggittern des unteren Käfigs gemacht, wo sie gerne drüber laufen und eins von dem gesamten.

 

Schon mal vielen lieben Dank für eure Hilfe.

post-2795-1349306317,64_thumb.jpg

post-2795-1349306317,71_thumb.jpg

post-2795-1349306317,77_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

also habe ich es ja richtig verstanden.

Dann wirklich einfach eine passende Holzplatte über das Gitter machen. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SFaye

Ich bin auch für Holz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Ja, ich schließ mich an ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Ich würde auch Holz drauf legen.

Finde den Käfig im Allgemeinen für vier Ratten eigentlich zu klein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Ich schließe mich ebenfalls an.

Aber wie Chen schon sagte, der Käfig sieht sehr klein aus.

Welche Maße hat er denn?

Bitte den Unteren und den Oberen Teil getrennt messen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi!

 

Ich hatte auch mal so eine ähnliche Konstruktion. Da bin ich vorübergehend zu einer Bekannten gezogen und konnte meinen großen Schrankkäfig nicht mitnehmen. Also habe ich meinen "Jenny" mit einem Kaninchenknast (1m lang, 60cm tief, 60cm hoch) kombiniert. Zu der Zeit hatte ich auch 4 Ratten.

Das Problem mit dem Gitterboden an der Übergangsstelle hatte ich da auch, außerdem hatte ich in dem Kaninchenkäfig keine Vollebene, ich fand die Konstruktion absolut hässlich und super unpraktisch war sie auch noch.

ZU klein war es eigentlich nicht, aber insgesamt gesehen einfach unbrauchbar.

 

Ich würde Dir empfehlen, die besagte Übergangstelle mit einem Brett zu versehen (siehe serenas Post), noch 1 oder 2 Volletagen einzubauen und dann auf die Suche nach einem schönen, großen Käfig zu gehen, der 1m breit, 50-60cm tief und 120-150cm hoch ist und über mehrere Volletagen verfügt.

 

Es ist machbar, dass Ratten ein Weilchen in so einem Gerüst leben, aber wirklich glücklich wirst Du damit auf Dauer nicht werden - und Deine Tiere auch nicht.

 

 

Liebe Grüße,

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saari

Hallo,

erstmal danke für die Tips.

Mein Käfig ist definitiv nicht zu klein! Vielleicht wirkt er auf dem Bild nur so. Das ist der größte Käfig den ich je hatte und meine Mädels sind happy, da sie jede Menge laufen und klettern können.

 

Die Maße sind unten:

 

98x51x59

 

Die Maße oben(weswegen ich den oberen Käfig auch mit dem unteren verbunden habe):

 

60x40x70

 

Nach den Ergebnissen vom Nosecalculator kann ich 5 Ratten darin halten.

 

Meine Ratz können ja auch immer nach oben klettern wenn sie wollen.

 

Hoffentlich hab ich mich jetzt nicht im Ton vergriffen, wenn schon tut es mir leid, nur ich find den Käfig echt super und meine Mädels wohl auch.

 

Grüße,

Sari

 

@Rowennah:

 

Hallo,

ich bin eigentlich mit der Konstruktion sehr zufrieden. Und wie ich schon geschrieben hab, sind das ja fast die von dir genannten Maße. Meine Mädels sind auch sehr faul und bewegen sich nur auf Wunsch mal im Auslauf.

 

Grüße,

Sari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Es will Dich hier ja niemand angreifen.

Nur ich empfinde ihn zu klein. Und ich schließe mich Rowe an, auf Dauer,

wird man mit so etwas nicht glücklich.

 

Was mich einfach stört sind die mickrigen Etagen.

 

www.cagecalc.de rechne mal damit aus, ich denke nicht das du da auf fünf Rattis kommst.

 

Lg Chen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saari

@Cheona:

Hallo,

ich hab grade nochmal die Käfiggröße ausgerechent, auf der Seite die du meintest und da komm ich zumindet auf 4 Rattis.

Ich wollte auch noch nach mehr Ebenen gucken. Morgen kaufe ich noch ein oder zwei kleinere. Ich hab auch eine größere schon, dafür muss ich nur morgen noch Lack kaufen. Wo ich Vollebenen her kriege weiß ich leider nicht.

 

LG,

Sari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

allerdings sollte man bei diesen Käfigrechner immer 1-2 Ratten abziehen. ;)

Zumindest haben diese Rechner nach meinem subjektiven Gefühl immer mehr Ratten in einen Käfig gepackt als vom Gefühl her rein gekonnt hätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saari

Hallo,

ich find den Rechner ganz ok. Vielleicht auch weil er mir das gesagt hat, was ich wollte ;)

Nein, aber meine Mädels sind echt zufrieden. Ich hab sie seit langem nicht mehr so viel aufen und klettern gesehen. Nicht mal im Auslauf. Vielleicht liegds aber nur am Alter(1,8).

 

Grüße,

Sari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

vllt. liegts auch dran, dass sie vorher noch weniger Platz hatten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isaratte

Also ich finde garnicht mal das der käfig sehr klein aussieht, und mit ein paar kleinen veränderungen halt etagen und soo aber wo du ja schon bei bist das zu verändern finde ich sieht der echt guut aus. Und auf dauer musst du halt sehen ob das klappt aber ich würde nicht mehr ratten in den käfig setzen.

Also kurz um ich finde die idde guut,und mach was draus :DDD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hm, dann ist der aber doch kleiner, als ich dachte...

Bei den Rechnern ziehe ich in Gedanken auch immer 1 Ratte ab.

Musst sehen, wie das klappt, aber für die Dauer ist das nichts, denke ich.

 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Man muss auch den Zusammenhang sehen, dieser Käfig und vier Ratten!

Würde es bei mir defintiv nicht geben.

 

Laut dem Rechner passen bei mir 21 Ratten rein, leben zur Zeit 15 drin, voll auslasten würde ich ihn nie.

 

Ein Tipp, vielleicht denkste drüber nach, kauf dir den günstigen Jumbo Hamsterkäfig, hol dir dafür Etagen, finde ich eine sinnvoller Investion als nun noch irgendwelche Etagen für den Käfig zu holen. Deine Ratten werdens dir danken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo!

 

Ich schließe mich Chenoa an. An deiner Stelle würde Ich auch lieber zu einem Jumbo greifen anstatt in diesen zusammengeschusterten Käfig zu investieren.

Mag für den Moment sicher toll sein im Vergleich zur vorigen Unterbringung, aber auf Dauer..?

 

Für mich wäre dieser Käfig auch überhaupt nix.

Möchte dir ans Herz legen das ganze noch einmal zu überdenken- zum Wohle deiner Ratten..

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saari

Hallo,

ich hätte schon gerne einen anderen Käfig. Aber das liebe Geld....

Und meine Mädels sind auch nicht mehr die jüngsten und bis ich eine eigene Wohnung hab(wahrscheinlich Anfang 2012) darf ich nach meinen Mädels eh erst mal keine Ratz mehr haben, da meine Mutter gegen sie allergisch ist und ich durfte sie nur behalten weil sie bei meinem Ex-Freund wo sie vorher waren definitiv nicht bleiben konnten.

Für die nächsten Ratz(2012) werde ich wahrscheinlich auch einen anderen Käfig holen.

Und meine Mädels sind auch glücklich und eh faule Schlafratten ;).

 

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Erstmal es hat damit doch nichts zutun ob Ratten schlaffaul sind oder sonst was.

Ratten brauchen nunmal ihren Platz, dafür sind es zu agile Tiere und ich glaube es würde sich sogar ändern wenn du einen größeren hättest.

 

Okay, das liebe geld. Aber erstmal ist bald Weihnachten und zweitens ist der Käfig doch nicht weg? Wenn du 2012 eh wieder Ratten haben willst wo isn das Problem?

Du investierst doch jetzt auch in den Käfig und den Jumbo bekommst du bei Ebay manchmal für mit porto vielleicht 45 Euro.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Ja so ganz verstehe Ich's auch nicht. Grade weil Weihnachten vor der Tür steht sollte das Finanzielle nicht unbedingt das Problem sein..

 

Und klar, je kleiner und ''langweiliger'' der Käfig umso weniger agil sind die Ratten. Nicht angegriffen fühlen, Ich denke nur das man aus einem Jumbo wesentlich mehr rausholen könnte und viel mehr variieren kann als in deiner Konstruktion.

Es fehlt eben einfach der Platz und Inventar um sich gescheit zu beschäftigen.

 

Ich war bei meinen Damen total erschrocken wie aktiv die nach Ihrem Umzug von der alten Voliere in den Furet-Tower waren, weil Ich dachte, dass Sie eben einfach ruhiger sind als andere Ratten (aber Pustekuchen ^^).

Aber es ist und bleibt natürlich deine Entscheidung.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saari

Hallo,

zu Weihnachten einen neuen Käfig zu bekommen kann ich vergessen, da meine Mutter meint, das sich das nicht mehr lohnen würde.

Mit der Einrichtung habt ihr theoretisch ja auch recht, nur das Problem ist, das meine Mädels nicht besonders gut aufgewachsen sind. Ich hatte keine Ahnung von Ratten und mein Ex Freund wo sie gewohnt haben, glaubte zwar welche zu haben, hatte aber leider keine ahnung. Die Mädels haben leider nie gelernt sich mit Spielzeug zu beschäftigen. Als sie ihren ersten Ball bekommen haben, war es leider schon zu spät.

Ich hab auch alles mögliche versucht sie zu beschäftigen, aber außer kaputt machen funktioniert nichts. Bewegen können sie sich ja schon im Käfig, aber mittlerweile merke ich auch leider das Alter den Mädels an.

 

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung