Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Beschäftigung im Käfig


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 nukki007

nukki007

    Doppelaccount

  • Gelöschte
  • 147 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 11 Januar 2008 - 18:54

Hallöchen,

ich habe ein kleines Problem. Ratten sind ja nunmal Nachtaktiv.., da das aber meine Schlafenszeit ist, kann ich sie schlecht in den Auslauf lassen..

Ich würde gern mal fragen, was für Beschäftigungs-Möglichkeiten ich im Käfig anbieten könnte? Mir zerreist es nämlich echt das Herz wenn ich in der Nacht aufstehe, an ihrem Käfig vorbei und die beiden sofort ans Gitter gesprungen kommen, damit ich sie rauslasse. Klar, es geht nichts über Auslauf, aber bis der Zimmer nicht 100%ig Rattensicher ist, kann ich den niachts nicht gewähren. Habt ihr Ideen, was ich ihnen anbieten könnte??

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 11 Januar 2008 - 19:36

Huhu!

Wenn man kein eigenes Rattenzimmer (wie Emiko z. B.) hat, sollte man ihnen auch keinen Auslauf geben, wenn der Auslauf rattensicher ist, sofern man sie nicht beaufsichtigen kann. ;)

Och, es gibt so ein paar Sachen. Unter Anderem z. B. kleine Kartons (Nasenspraykartons) oder Klorollen, die man mit Leckerlis füllt und an den Seiten verschließt, so dass sie ihn zernagen müssen um ranzukommen.



LG Anna

#3 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 11 Januar 2008 - 19:47

oder auch nicht ;)

Versuch doch mal die Käfigeinrichtung hin und wieder etwas umzustellen oder neue Einrichtung zu kaufen. Gestalte den Käfig abwechslungsreich (Seile, Hängebrücken, Hängematten, Rampen usw.) und versuche Leckerlis so anzubringen, dass sie nur schwer erreichbar sind: z.B. an einem Seil von der Decke baumeln lassen, Fruchspieß irgendwo befestigen, wo sie schlechter hinkommen und sich anstrengen müssen, Zeitungspapier anbieten, damit sie den zerfetzen können (macht Krach) ...

:tongue:

#4 nukki007

nukki007

    Doppelaccount

  • Gelöschte
  • 147 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 11 Januar 2008 - 20:21

Original von Anna


Wenn man kein eigenes Rattenzimmer (wie Emiko z. B.) hat, sollte man ihnen auch keinen Auslauf geben, wenn der Auslauf rattensicher ist, sofern man sie nicht beaufsichtigen kann. ;)


den Satz versteh ich irgendwie nicht :D

Das mit der Klorolle muss ich mal ausprobieren, hört sich spaßig an ^^


Versuch doch mal die Käfigeinrichtung hin und wieder etwas umzustellen


Jaa..stimmt. Das müsste ich mal wieder machen


Zeitungspapier gibts immer im Auslauf, da ich sonst Nachts nicht Schlafen kann.. :D Hab schon ne 30l tonne voll geschreddertem Zeitunggspapier :)

#5 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 11 Januar 2008 - 20:23

Okay, die Satzstellung ist auch wirklich dämlich. :o
Ich meine: Auch, wenn man ein rattensicheren Zimmer hätte, sollte man die Nasen dort nicht laufen lassen, wenn man sie nicht beaufsichtigen kann. Also nachts, oder wenn man einkaufen geht oder anderweitig die Wohnung verlässt. Dann sollte man sie auf jeden Fall einsperren.

Es sei denn, sie haben ein eigenes Rattezimmer. Emiko hat so eins. Da können die Rattis den ganzen Tag frei rumrennen, weil es nicht nur rattensicher, sondern auch geschlossen ist. So dass sie auch nicht ausbrechen können etc.

#6 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 11 Januar 2008 - 20:26

Hm :kratzen: Also ich steh auch gerade auf dem Schlauch bzgl. Annas Posting über meinen Auslauf. Warum sollen meine Ratten sich nicht unbeaufsichtigt bewegen dürfen? Es gibt nichts, das sie kaput machen könnte oder das gefährlich wäre. Abgesehen davon sind die Ratten sowieso immer im Käfig, ob die Türe offen ist oder nicht. Die wissen schon ganz gut, wo ihr Zuhause ist. Obwohl die Käfigtüre ständig offen ist, kommt in den seltensten Fällen Blindi mal raus, um sich die Füße zu vertreten. Und selbst nachts machen die nicht durch, weil es immer heißt, sie wären nachtaktiv. Das ist ja nicht ganz richtig. Ratten schlafen auch nachts.

:tongue:

#7 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 11 Januar 2008 - 20:27

Original von Anna
Es sei denn, sie haben ein eigenes Rattezimmer. Emiko hat so eins. Da können die Rattis den ganzen Tag frei rumrennen, weil es nicht nur rattensicher, sondern auch geschlossen ist. So dass sie auch nicht ausbrechen können etc.



Ah ja OK, du hast schneller geantwortet als ich ;)

:tongue:

#8 nukki007

nukki007

    Doppelaccount

  • Gelöschte
  • 147 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 11 Januar 2008 - 20:35

ahhhh *verstanden hat*


Ja, meine Beiden bekommen ja auch bald ihr eigenes Zimmer (15m²). Genauso wie einen Käfig Marke Eigenbau (2 Aneboda-Schränke von Ikea). Dann krieg ich ja auch noch ein paar Böcke und 2 Weibchen (natürlich erst wenn meine Jungs kastriert sind)... und und und. Also die Rattenhaltung wird hier auf jeden Fall noch ausgeprägt :D


Ich schnapp mir jetzt gleich erstmal ne Klorolle ^^

#9 Wiebke

Wiebke

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 25 Beiträge
  • Wohnort: Welver
  • Rattenanzahl : 2

Geschrieben 01 November 2008 - 19:13

Hey!
Man kann auch Lekerlies in einen Bräter voller Wasser schmeißen... Ich nehme dazu immer Weintrauben. Die werden nicht matschig und schwimmen nicht oben. Um dran zu kommen muss dann ein wenig getaucht werden ;)
Kommt total gut an und es wird auch noch geplanscht, wenn schon lange keine Weintrauben mehr da sind!

LG Wiebke

#10 Flowers

Flowers

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 122 Beiträge
  • Rattenanzahl : 2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 01 November 2008 - 20:05

@ Wiebke:
Kannst mir dazu nomal was genaueres schreiben?? :)
Steh grad auf der Leitung, was ein Bräter is :o :confused:
Und, wieviel Wasser machste da rein???



GlG.

#11 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 04 November 2008 - 17:35

Huhu

ein Bräter ist eine Backaufflaufform. Du kannst jegliche flache Behälter nehmen, die kippsicher sind und mit einigen Zentimetern Wasser füllen, keine Ahnung, vielleicht 5 cm oder so ;) Die wenigsten Farbratten mögen es richtig ins Wasser zu gehen. Einige Leute "schmeißen" ihre Ratten in die Badewanne, in der sie richtig schwimmen müssen! Ich habe da schon ganz arg grausame Videos gesehen, wo die Ratten vor Angst die Badewanne vollbrunzen. Zum Baden zwingen sollte man sie auf keinen Fall! Ich rate auch eher davon ab, eine Art Swimming Pool im Käfig aufzustellen, denn sonst ist ruckzuck alles nass und müffelt und die Ratten können leichter krank werden.

Solche Plantschaktionen sind im Sommer und im Auslauf ganz lustig ;)

Benutze mal die Suche mit dem Stichwort "Sommerhitze" "Sommer" "Ratten baden" oder so, es gibt schon einige Threads zu dem Thema.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de