Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Coco

Verwöhnen von vorne bis hinten ;-)

Empfohlene Beiträge

Coco

Huhu Ihr lieben,

 

Also ich würd gern mal von euch wissen, wie das bei euch so ist, zwecks dem Futterangebot. Am liebsten würde ich 2-3 verschiedene Futtersorten kaufen und die auf drei Schalten verteilen damit sich jeder das raussuchen kann was er am liebsten mag. Findet Ihr, das das übertrieben ist?

Ich möcht halt einfach das es den süssen Pelznasen an nichts fehlt und sie es einfach gut haben.

 

lg coco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Das wäre nicht sehr sinnvoll, weil die Nasen dann nur die leckersten Sachen raussuchen und den Rest stehen lassen. :D

 

Einen größeren Gefallen tust du ihnen, wenn du ein ausgewogenes und auf Ratten abgestimmtes Futter kaufst, so dass sie alle Nährstoffe bekommen, die sie brauchen. Worauf du dabei achten musst kannst du hier in vielen Treads nachlesen ;)

 

LG

 

Achso: Du meintest doch Trockenfutter oder? Frischfutter sollte natürlich schon variiert werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

ich finde es uebertrieben, ja. Ich finde es viel wichtiger, dass sie ein Futter bekommen, dass ausgewogen und gesund fuer sie ist. Wenn sie aus diesem Futter alle Inhaltsstoffe fressen, dann schmeckt es ihnen doch und es tut ihnen gut.

Verwoehnen tu ich sie da eher mit besonderen Gruenfutterprodukten wie Banane, die es selten mal gibt oder andere Leckereien.

Wird zuviel Trockenfutter angeboten befuerchte ich, dass sie sich nur das Leckerste raussuchen und nicht alles fressen was aber ein ausgewogenes Futter ausmacht.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Coco93

du kannst auch verschieden trockenfuttermischungen mischen z.b JRrattenschmaus mit rattima

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

Zum Mischen von verschiedenen Futtersorten-verschiebt sich da nicht auch die Nährstoffzusammensetzung?

Ist es nicht sinnvoller 2 Futtersorten z.B. abwechselnd anzubieten und dann eben zu warten bis sie den jeweiligen Napf leergefuttert haben? So kann man ja z.B. auch Abwechslung beim TroFu erreichen.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Ich würde nicht zu oft umstellen. Dann hat man am Ende das reinste Nährstoffchaos.

 

Ich mische mein Futter jetzt selbst. Habe viel rumprobiert, aber nix gefunden, was die Nasen anstandslos fressen wollten. Beim selber mischen kann ich so lange ausprobieren, bis ich was gutes habe. Allerdings habe ich mich inzwischen Nächtelang zu dem Thema schlau gelesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung