Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sensonic

reinigungsproblem :(

Empfohlene Beiträge

Sensonic

Hallo meine Lieben!

Wir hatten gestern einen echt schlimmen Tag! :(

ich wollte den käfig machen und eine meiner beiden ratten hat sich einfach nicht einfangen lassen...

eine der untersten etagen von meinem käfig ist so angebracht das sich genau mit dem unteren plastik teil abschließt (ob das so eine gute idee war hmmmm??)

auf jeden fall hat sie sich immer darunter versteckt und wenn ich sie dann doch einmal gefangen hab hat sie gequickt und ganz wild herumgezappelt und ich hatte jedes mal angst das sie sich weh tut und musste deshalb immer gleich wieder los lassen :(

dh. ich hab den käfig diesmal mit einer ratte drin gemacht :p

 

ich versteh nicht warum sie sich so anstellt weil wenn ich die hand hinein halte ist sie immer die erste die da ist....und dann sowas :(

 

purer stress für mich und meine kleinen :(

 

habt ihr vlt tips wie ich es das nächte mal etwas stressfreier gestalten kann??

bitte bitte bitte ;)

 

danke schon mal und lg sabine chichi und coco (die killerratte) =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

wie sieht denn Dein Käfig genau aus?

Kannst Du vielleicht einfach erst die eine Hälfte sauber machen, dann die Ratten in die schon saubere Hälfte schicken und dann den Rest machen?

Ich habe hier 12 Ratten und putze immer mit allen Ratten im Käfig, nur wer mir zu oft den Putzlappen klaut, kommt dann doch mal in die Transportbox. ;) Aber meist schläft der Großteil auf einer bestimmten Ebene und die kommt dann eben als letztes dran. Erst der Rest von Käfig, dann Ratten von der einen Etage setzen (oder sie gehen schon freiwillig, kennen das ja schon) und dann wird da noch sauber gemacht.

 

Oder hast Du ein Häuschen mit Boden (z. B. ein Iglu)? Dann kannst Du ihr beibringen, dass sie da reingeht und sie dann damit rausheben.

 

Oder kannst Du sie einfach mit einem Leckerli in die Transportbox locken?

 

Wie machst Du das denn mit dem Auslauf? Ist der direkt am Käfig dran oder hast Du da schon irgendein Transportsystem mit ihr geübt, das Du auch um putzen nutzen könntest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensonic

also das mit dem leckerli in die transportbox hab ich probiert....hat aber nicht wirklich funktioniert... :(

 

ich hab die ratten jetzt seit 15.11. und ca 2 wochen danach war ich bei der tierärztin und sie hat gemeint ich soll sie erst laufen lassen wenn sie sich an die hand gewöhnt haben... was sagt ihr dazu? sollt ich es vlt doch probieren? festigt das den kontakt?

ich hab immer so eine angst das sie mit weglaufen od ich sie zu fest nehme und ich ihnen dann weh tu :(

 

und ja im endeffekt hab ich dann eine ratte in der transportbox gehabt und die andere ratte hat halt dann käfig seite gewechselt!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich mache den Käfig immer mit Ratten sauber. Der Auslauf ist auf dem Sofa, und da würden sie dann dauernd durch das verbindungsrohr zum Käfig rennen und mir tortzdem im Weg sein. Mache ich das Rohr vom Käfig ab, purzeln sie mir da raus, aus über 1,50 Meter Höhe. Also bleiben sie von vorneherein im Käfig.

 

Meist schlafen alle noch, wenn ich anfange. Dann mache ich erst alle anderen Etagen. Bis ich dann an der Schlaf-Etage ankomme, sind die Ratten von alleine aufgewacht, haben schon geschaut, was ich mache und sich ins Nächste Haus verzogen.

Ich finde das recht stressfrei für die Ratten; sie müssen praktisch nur das Haus wechseln, wenn ich sauber mache. Wenn deine Ratten nicht aus dem Käfig ausbüchsen können, ist das eigentlich eine gute Lösung. Eine kleine Warnung allerdings: es kann sein, dass deine Ratten auf einmal den Putzlappen total spannend finden und ihn jagen. :)

 

Ich würde versuchen, erst mal der scheueren Ratte wieder Vertrauen zur Hand beizubringen, bevor sie zum Saubermachen aus dem Käfig muss. Vielleicht klappt es ja auch mit Ratten im Käfig gut, dann hat sich das Problem einfach erledigt. ;)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Timmi

Hey,

 

ja, das Problem kenn' ich aus meiner Anfangszeit mit Ratten auch. Am besten du setzt dich mit ihr, wenn du sie irgendwann zufällig mal kriegst, einfach ins Bad, natürlich muss die Freundin mit. ;) Meistens ist es, nach meiner Erfahrung zumindest, leichter beim Auslauf Vertrauen aufzubauen. Sie werden rumrennen und alles erkunden und irgendwann zu dir kommen, am Liebsten, wenn du Leckerlies dabei hast. ;) Irgendwann werden sie es toll finden und kommen auch aus dem Käfig zu dir. Das braucht einfach Zeit. Solange das noch nicht ist, lässt du sie, wie meine Vorredner schon schrieben, am Besten beim Saubermachen drin. Im Bad nur darauf achten, dass sie nirgendwo hinter können. Ich hatte mal eine längere Aktion dank einer Waschmaschine. -.-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Hey!

 

Hast du Platz, dass du um den Käfig herum einen Auslauf absperren kannst, den die Ratten freiwillig betreten können? Dann fällt der Stress nämlich weg. Du machst einfach den Käfig auf und fängst an putzen. Wenn sie raus wollen gut, wenn nicht auch gut. So läuft das auch bei uns - wobei unsere meistens die Flucht ergreifen und das ganze Treiben aus der Ferne beobachten. Nur zwei von unseren ganzen Ratten bisher haben es geliebt, das ganze aus der Nähe zu begutachten.

 

 

Zum Quietschen und Zappeln noch was. Meine Einstellung dazu: wenn du die Ratte nimmst - dann nimm sie. Egal ob sie quietscht oder zappelt. Sonst lernt sie nämlich nur "wenn ich zappel und quietsche, brauch ich mich nicht angreifen lassen" - und je öfter das passiert, desto mehr verteidigt sie ihr "Recht" darauf. Und was willst du dann machen, wenn du mal dringend mit ihr zum Arzt musst? Wie gesagt - ist meine Erfahrung dazu. Entweder nicht festhalten und warten, bis sie freiwillig zu dir kommt. Oder wenn festhalten, dann auch mit Konsequenz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blond_Girl

hey,

ich habe hier auch so einen kandidaten und lass ihn einfach drin. alles andere wäre schon mir zu stressig^ im auslauf im bad ist er wesentlich zutraulicher als im großen da zwing ich ihn quasi in meine nähe zu kommen wenn er hin und her rennen will.im großen auslauf geht das natürlich nicht.wenn er da nicht nen ganz besonders guten tag hat seh ich ihn nur solange bis ich mich bewege^^ aber auch das wird mit der zeit besser. ich hoffe das das große rudel ihm mehr sicherheit geben wird.

 

gruß von mir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensonic

danke schön für die vielen nützlichen tips....werd es auf jeden fall ausprobieren!

 

das mit dem auslauf im badezimmer hab ich mir auch schon überlegt nur wenn ich mich dann zu den ratten setz is der boden ganz besetzt.....so groß is mein bad nicht :(

außerdem rauch ich (den ratten zu liebe) nur mehr im bad u glaub nicht das es so gut für sie ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Oft klappt es auch ganz gut, wenn man schüchternen und ängstlichen Ratten ein Iglu oder sowas hinstellt - man kann sie dann ganz gut mitsamt dem Häuschen, Rohr oder was-auch-immer herausnehmen und sie auch mitsamt dem in den Auslauf stellen.

Wichtig hierbei: das Haus, Iglu etc. sollte einen Boden haben und, wenn möglich, nur einen Ausgang (bei Röhren huschen sie sonst gerne hinten raus, während man das Rohr rausnimmt).

 

Mein Scheuen haben Iglus, die dauerhaft im Käfig sind und in denen sie sich auch so gerne aufhalten. Da ist das Ganze dann meist kein Problem mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung