Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
M-Maus

Ein Neues Haustier kommt in die Wohnung

Empfohlene Beiträge

M-Maus

Hallo Leute:tongue:

mein beschluss liegt fest ich möchte ein neues Haustier.

Und zwar möchte ich mir zwei Ratten zulegen, habe mich auch schon informiert und pi pa po...

Nun habe ich aber doch noch ein parr fragen wo ich hoffe sie werden mir hier beantwortet =)

1. Soll ich mir gleich 2 Ratten holen oder zuerst eine und dann eine zweite dazu??

2.Was ist umgänglicher Männchen oder weibchen???

3. Soll ich sie mir aus dem Tierheim holen oder doch aus der Tierhandlung?

4. Wenn ich mir doch gleich 2 hole wie bekomme ich beide zahm??

5. Wann darf ich das erste mal reinfassen??

6.Wie bekomme ich überhaupt eine ratte zahm?

 

So ich bedanke mich schon einmal in vorraus!!!:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Hallo!

 

Erstmal herzlich Willkommen hier!^^

 

1. Soll ich mir gleich 2 Ratten holen oder zuerst eine und dann eine zweite dazu??

Auf jeden Fall direkt zwei! (Besser wären sogar drei!) Sonst müssten die Beiden ja erst alleine sitzen und dann noch eine Inti mitmachen, das wäre total unnötig.

 

2.Was ist umgänglicher Männchen oder weibchen???

Das kommt immer auf die Ratte selbst an. Man sagt Männern aber nach, dass sie schmusiger sind, als Weibchen und dass Weibchen aktiver sind. In vielen Fällen stimmt das auch.

 

3. Soll ich sie mir aus dem Tierheim holen oder doch aus der Tierhandlung?

Hier wird dir wohl Jeder zum Tierheim raten. Das hat viele Gründe und wurde oft diskutiert. Einer der Gründe ist, dass dort immer viele Ratten sitzen, die noch ein Heim suchen und sich riesig freuen würden, ein schönes Zuhause zu finden. Also auf jeden Fall bitte nach TH-Ratten oder hier in den Vermittlungsthreads schauen!

 

4. Wenn ich mir doch gleich 2 hole wie bekomme ich beide zahm??

Wie würdest du denn nur eine zahm bekommen? Beschäftige dich viel mit ihnen, setz dich zu ihnen in den Auslauf und lass sie auf dir herumturnen, damit sie merken, dass du nicht böse bist.... Taste dich langsam weiter.

 

5. Wann darf ich das erste mal reinfassen??

Kommt auf die Ratten an. Wenn du merkst, dass sie deine Hand nicht im Käfig haben wollen, lass sie lieber erstmal vom Käfig aus direkt in den Auslauf gehen (wenn es sich einrichten lässt). Dann musst du sehen, wie sie sich deiner Hand über verhalten.

 

6.Wie bekomme ich überhaupt eine ratte zahm?

Siehe Frage 4. Wenn du Probleme bekommst, oder nicht weiter weißt, kannst du hier einige Diskussionen zum Thema finden oder einen eigenen Thread erstellen.

 

LG und viel Spaß mit den zukünftigen Ratties!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathilda

Hallöchen also ich hacke mal alles nacheinander ab;)

1.Hol dir gleich zwei Ratten aus einem Rudel, 3 oder mehr wären natürlich besser

2. Naja was umgänglicher ist weiß ich nicht genau, jede Ratte hat ihren speziellen Charakter da kann man nicht sagen das z.B Männchen ruhiger sind oder so..

3. Hol sie aus dem Tierheim da hocken so viele arme Mäuschen die ein schönes zuhause verdient haben, ich halte nichts von einer Zoohandlung

4. Wie du sie zahm bekommst kommt auf den Charakter der Ratte ab, manche Ratten aus dem Tierheim sind meist schon zahm, zu 5.+6 die gleiche Antwort ^^ Vielleicht könntest du ihnen Kleidung von dir in den Käfig legen, die Hand reinlegen oder eben gleich rausnehmen und ab in den Pulli das sie deinen Geruch aufnehmen können;)

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M-Maus

Danke danke für eure antworten:) Hatt mir weitergeholfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Liebe geht übrigens auch bei Ratten durch den Magen ;)

Mir hat schon so manches Leckerchen beim Zahm bekommen geholfen muss ich sagen.

 

Meiner Erfahrung nach sind aber Männer tatsächlich schmusiger, weshalb ich immer auch eine Männerfraktion habe und nicht nur unsere Mädels.

Und ich hab z. B. grade 3 Männer aus dem TA übernommen die sowas von anhänglich und schmusig sind, dass man sie kaum von den Klamotten bekommt, sobald der Käfig offen ist. Es sind ja oft Tiere abzugeben aus persönlichen Gründen die dann schon zahm sind. Und die freuen sich immer über ein tolles Zuhause. Ruf doch einfach mal in den Tierheimen deiner Umgebung an. Preislich tut sich das zur Tierhandlung auch nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

na bevor ich mir die Fragen 4.-6. stelle, würde ich mich andere Dinge fragen: gibt es Familienmitglieder, die mit der Anschaffung nicht einverstanden sind? Hast du genügend Geld zur Verfügung? Ratten werden leider ganz gerne mal krank und das geht natürlich ins Geld. Welcher Käfig kommt in Frage? usw usf ;)

 

Ansonsten kann ich mich nur anschließen: gehe ich ein Tierheim (oder kontaktiere Notfallvermittler in deiner Umgebung) und suche dir drei (oder mehr) nicht ganz so junge Nasen aus.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Hey!

 

Ganz ehrlich: umgeh doch die Fragen 4 - 6 bei den ersten Ratten indem du dir zahme Tiere aus einer Vermittlung oder dem Tierheim holst. Dann kannst du dich in Ruhe an das Wesen deiner neuen Mitbewohner gewöhnen, ohne gleich zähmen zu müssen. Die kleine, die ich aus dem Tierheim geholt hab war nicht nur zahm sondern schon fast aufdringlich. Ich hätte mir zum Anfangen auch so etwas gewünscht. (Auch wenn unsere ersten Ratten auch sehr zahm wurden)

 

Nachdem damit meine Ansicht zu Frage 3 auch schon gegeben ist noch kurz zu deinen anderen Fragen: 3 sind besser. Aber hol dir auf alle Fälle die ersten Tiere aus einem Rudel und gleich zusammen. Ratten kann man nicht einfach so zusammensetzen - man muss sie integrieren, was meiner Meinung nach unter anderem auch erfordert, dass man sich schon (zumindest etwas) mit dem Verhalten der Tiere auskennt - und nicht nur in der Theorie. Warum 3? Weil dann keine Hektik ausbricht ein neues Tier zu finden, wenn eines der Tiere stirbt zum Ersten. Und zum Zweiten - weil ein Rudel nunmal erst ab 3 Tieren anfängt. 2 sind eine Zwangsehe - kann ruhig ablaufen, kann aber auch viele Streitereien mit sich bringen.

 

Ob Böcke oder Weibchen "besser" sind kann man so sowieso nicht beantworten. Ich hab Weibchen, die sind generell kleiner und wuseliger. Auch die zahmsten waren nicht sonderlich am Schmusen interessiert, sondern nur am Menschen "ärgern" (Ohrläppchen zupfen, unterm T-shirt krabbeln... alles - bloß nicht still sitzen!). Aber wie es halt so ist - Ausnahmen bestätigen die Regel. Man kann auch total verschmuste Weibchen erwischen oder aber Böcke, die gar nix davon halten. Und diese unterschiedlichen Charaktere sind für mich halt das Schöne an der Rattenhaltung.

 

Ich wünsche dir, dass du die für dich passenden Ratten findest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo

 

Für den Raum Nürnberg macht übrigens Martina (blackdevil) die Vermittlung. Sie ist erfahren und wird dir sicher Ratten vermitteln, die "anfängertauglich" sind.

 

In Nürnberg sitzen immer Ratten im Tierheim. Hier findest du den aktuellen Vermittlungsthread, über den du auch mit Martina Kontakt aufnehmen kannst:

http://www.ratteneck.eu/vermittlung-von-ratten/9472-90-tierheim-nuernberg-aktuelle-vermittlungsratten-3.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung