Jump to content
zooplus.de
sissy

Was füttern wenn man 2 Tage wegfährt?

Empfohlene Beiträge

sissy

Hallo :tongue:

Wir wollen jetz über Weihnachten 2 Tage wegfahren (oder auch nur einen mal sehen;))

Und ich hab jetz überlegt was ich den Nasen dann für Futter geben soll?

Macht es Sinn wenn sie dann ausnahmsweise mal ein paar Knabberstangen bekommen?

Oder soll ich einfach die doppelte Menge Trockenfutter geben und bevor wir fahren ein bißchen Frischfutter?

Wie macht Ihr das wenn ihr mal wegfahrt?

 

Ich würde mich über Eure Ideen freuen :)

Danke schon mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sophiebbb

Hallo Sissy :)

 

Nunja, ist zwar ein bisschen kurzfristig, aber trotzdem:

 

Ich habe durch das Internet (Suchwort: Tiersitting) eine wirklich kompetente und liebenswürdige Dame kennengelernt die meine Rattis betreut wenn ich auf Urlaub fahre.

- 14 Euro Pro Tag, inklusive Käfig-putzen, Geschirr-säubern, Essen servieren und Beschäftigung. Kann ich nur empfehlen!

 

Grüßchen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Auf jeden Fall genug TroFu zur Verfügung stellen (am Besten 2 Näpfe), die Versorgung mit Trinkwasser sicherstellen (funktionierende Nippeltränken) und an FriFu... Na ja... Nen großes Stück Gurke und nen großes Stück Paprika sind da wohl am Besten geeignet.

 

Wesentlich besser wäre es natürlich, jmd. kommen zu lassen (Familie, Freunde), die den Ratten jeden Tag frisches Wasser und Futter geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

Ich denke auch, dass es sinnvoller ist wenn einmal am Tag jemand nach den Ratten schaut und Futter und Wasser nachgefüllt wird. Flaschen können runterfallen, Näpfe werden zugescharrt. Mir persönlich wäre es einfach zu unsicher- Ich hätte keine ruhige Minute und könnt Weihnachten gar nicht genießen ;)

Vllt. hast ja Freunde oder Nachbarn die deine Ratties für die 1-2 Tage beaufsichtigen können.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SFaye

Hi!

Also ich bin über Silvester 2 Nachte weg!

Da gibt's für meine sieben 2 Karotten, einen halben Salatkopf und ne Paprika! Ich habe einen Napf mit TroFu, 2 Trinkflaschen und einen Trinknapf!

Morgens bevor ich gehe dürfen die noch mal lange Laufen, dann sind sie einen Tag alleine und Nächsten bin ich ja Mittags schon wieder zurück!

Das stecken die locker weg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo,

 

ich bin zwar absolut kein Fan davon, Ratten allein zu lassen (vor allem, weil es dann ja auch keinen Freilauf gibt :( ), aber falls es nun nicht anders geht:

 

- Gib eine große Menge Trockenfutter, 2 Näpfe voll (denn auf FriFu müssen sie am 2. Tag ja verzichten)

- Stell sicher, dass sie genug sauberes Trinkwasser zur Verfügung haben (am Besten 2 Näpfe UND 2 Nippeltränken - falls ein Napf umkippt oder eine Tränke kaputt geht)

- Gib großzügig Frischfutter hinein, möglichst sehr begehrtes, was auch auf jeden Fall gegessen wird und nicht rumliegt und schimmelt. (Wenn Du also weißt, Paprika bleibt eigentlich immer etwas liegen, dann eben keine Paprika.)

Ich würd auf jeden Fall mehr als nur 2-3 Sorten geben! Mein Vorschlag: Nudeln oder Reis (gekocht), Mais, Gurke, Banane, Apfel, Joghurt, Tomate, Möhre...

- Knabberstangen kannst Du geben, damit sie nicht völlig eingehen vor Langeweile, aber normalerweise halt ich davon nicht so viel (Zucker).

- Vorher natürlich den Käfig nochmal ordentlich putzen, damit das etwas länger vorhält.

 

Trotzdem wäre es super, wenn Du jemanden organisieren könntest (Nachbarn?), der zumindest einmal gucken könnte, ob es allen gut geht. Ich würds mir nie verzeihen, wenn ich sie allein lassen würde und ausgerechnet dann passiert was oder sie werden krank...

 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Timmi

Hey,

 

zwei Tage ist ja kein Welltuntergang. Ich bin da optimistisch. ^^

 

Genügend Trofu und 'ne Menge Möhrchen. Die sind auch noch gut am 2. Tag und verlieren nicht so schnell Wasser, wie zum Beispiel Gurke. Ansonsten Näpfe mit Wasser zum Pfötchen waschen und natürlich genug Wasser in der Tränke. Ich habe eine große Hasentränke, da kann eigentlich nichts mit passieren. ;) Meinetwegen auch anderen Frischkrams, nur dass meine eben Möhrchen mögen und der Rest am zweiten Tag unansehnlich ist und eh nicht mehr gefuttert wird. Käse und Yoghurt würd' ich nicht geben. Wenn was übrig bleibt, gammelt's furchtbar schnell. Dann lieber den Tag bevor man fährt die süßen ordentlich Frischkrams schlemmen lassen. ;) Auch wenn das nicht vorhält, aber dann hat man vielleicht 'n besseres Gewissen. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HinundWeg

Ich gebe bei sowas auch mehr Trockenfutter und hänge Knabberstangen auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

2 Tage sind wirklich kein Weltuntergang und kommen auch bei uns schon mal vor.

 

Ich gebe dann immer 2 Näpfe randvoll mit Trockenfutter und SSSR und auch Möhren, da diese problemlos 2 Tage überstehen und dann auch noch gegessen werden. Außerdem gibts wenn ich wegfahre noch mal anderes geliebtes Gemüse (z. B. Salat und Paprika und etwas Banane), was auf jeden Fall gefuttert wird.

 

Dazu gibt es KEINEN Wassernapf. Wasser im Mapf schlägt schon nach wenigen Stunden um und wird gammelig, grade, wenn es schmutzig wird. Ich würde niemals riskieren, dass meine Tiere diese Brühe dann noch trinken. Wasser im Napf wechsele ich 2-3x am Tag und darum gibts keinen wenn ich wegfahre. Dafür aber 2 Nippeltränken, die natürlich noch mal auf Funktion geprüft werden. Selbstgemachte Knabberkekse gibts auch, wenn ich grade welche da habe (was oft der Fall ist) und da diese nicht ganz so ungesund sind wie die industriellen, mache ich meistens mehrere an den Gittern fest. Dazu fädle ich noch Nagerringe auf Draht auf und mache die Fest, damit sie war zur Beschäftigung haben.

 

Nicht wegfahren würde ich nur bei kranken Tieren oder sehr alten Nasen, wo die Gefahr sehr groß is, dass sich jemand verletzt. Eine Garantie ist es nicht. Aber ich bin da auch einfach so hoffnungsvoll zu glauben, dass nichts passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Timmi

@ SpringenderPunk:

 

Ja, hast recht, ich werd' das mit den Näpfen jetzt auch lassen, wenn ich wegfahre. Stimmt schon, ich säuber' die ja auch zweimal am Tag, was dann natürlich wegfällt.

 

Also: Keine Trinkwassernäpfe über mehrere Tage stehen lassen. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saari

Hallo,

wenn ich zwei Tage weg bin kriegen meine Mädels ihren Napf randvoll mit Trockenfutter, ihre zwei Tränken gefüllt und eine kleine Gurke und zwei Tomaten.

Ich hab in der Regel keinen der nach ihnen sieht und bis jetzt hat es eigentlich immer gut geklappt.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Ich finde auch das zwei Tage kein Weltuntergang ist,

das kam bei mir auch schon vor.

 

Ich würde nathürlich die Doppeltemenge an Trofu reinstellen und nathürlich auch an Wasser. Frischfu. muss man nathürlich aufpassen, da es schnell schrumpelt und ih wird. Davon würde ich wirklich nur, das es einen Tag reicht, reinstellen also normale Portionen. Und in solchen Situationen stelle ich auch immer Knabberstangen rein.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sissy

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten und die vielen Tipps ;)

Wir waren dann doch nur einen Tag weg sind am 24.12 Nachmittags gefahren und waren am 25.12 Mittags schon wieder da.

Hat alles gut geklappt und den Nasen geht es gut.

Ich glaube die Kleinen hat es nicht mal interessiert das wir weg waren:baby:

 

Also Dankeschön :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung