Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Etienne

"Siamträger" und "Dumboträger"

Empfohlene Beiträge

Etienne

Hallo,

 

ich hätte da mal eine Frage an die Experten :tongue:

Ich habe mich jetzt soweit eingelesen, dass ich es so verstanden habe, dass man unter "Siamratten" Ratten versteht, die mit der Zeit dunklere Punkte/Flecken (Points) bekommen.

Und Dumboratten haben die Ohren etwas seitlicher, grob gesagt.

Eben ist mir folgender Satz über den Weg gelaufen:

,,Ich habe süße Babies bekommen, u.a Red eyed Devil, Black, Black eyed Devil, Siam, alle mit Standardohren (Dumboträger, Siamträger)"

 

Wie können Ratten Standardohren haben, wenn es sich um Dumboträger handelt?

Haben "Siamträger" auch etwas mit Ohren zu tun? Oder geht es da lediglich nur um die beigen (?) Ratten, die Points bekommen? :confused:

 

Würde mich freuen, wenn mich da mal jemand aufklären könnte =)

 

Liebe Grüße,

Etienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

Ganzganz einfach gesagt, trägt jeder in jedem Merkmal (auch du und ich) zwei verschiedene Ausprägungen. So ist das in der Genetik. Ein Teil vom Papa und ein Teil von der Mama. Und die sind natürlich nicht in allem gleich.

Wenn mama Blond und Papa brunette, können die Kinder braune Haare haben, aber die Kinder von ihnen wieder blond werden. Weil sie "blond-Träger" waren. Heißt, sie tragen das Gen dazu, aber nicht den Phänotyp. Man sieht das Braun vom Vater und das Blond von der Mutter ist als genetische Information gespeichert, aber "versteckt".

 

Eine Ratte, die Dumboträger ist, muss nicht Dumboohren haben, aber sie hat die Informationen dazu irgendwo in ihren Genen gespeichert. Wenn man die mit irgendeiner Ratte verpaaren WÜRDE, die das auch trägt, könnten Babies mit Dumboohren rauskommen. Genauso wie beim Siamträger. Und allem anderen ;)

 

Bei der Auflistung würd ich aber davon ausgehen, dass da jemand am fleißigen Vermehren und Trends bedienen ist - für Notfallratten ist das auf keinem Fall die richtige Adresse.

Als tierlieber/am Tierschutz interessierter Rattenhalter sollte das weniger interessant sein, da guckst du dir die Ratte an und die Farbe, die sie hat, die hat sie nunmal. Und was die noch trägt, ist egal, solang da keine Erbkrankheiten dabei sind oder sowas.

 

Liebe Grüße

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Etienne

Danke ;)

Mir ging es da jetzt auch eher um's Theoretische. Als ich das gelesen hatte, konnte ich das nicht ganz deuten, was damit gemeint ist^^

Jetzt bin ich schlauer, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lorna
Eben ist mir folgender Satz über den Weg gelaufen:

,,Ich habe süße Babies bekommen, u.a Red eyed Devil, Black, Black eyed Devil, Siam, alle mit Standardohren (Dumboträger, Siamträger)"

 

Aber diesen Satz nehme ich der Quelle nicht ab, weil ... siam kann eine Ratte nicht tragen!! Auf dem c-Locus kann eine Ratte höchstens das himalayan-Allel c^h verdeckt tragen .... oder das albino-Allel c, sofern das "korrespondierende" Allel das dominante Allel C ist, welches für die volle Pigmentierung kodiert. Die Genetik-Fachjournals schrieben stets nur vom himalayan-Allel als eines von 4 Allelen am c-Genabschnitt, wenns um die "points" bzw. die "Spitzenfärbung" des Fells bzw. den Akromelanismus geht.

 

Die homozygote Form des himalayan-Allels - also der c^h c^h-Genotyp prägt jenen Phänotyp, dem die Hobbyzüchterszene wohl diesen Namen siam gegeben haben.

 

Die heterozygote Kombination des himalayan-Allels c^h mit dem Albino-Allel c prägt den Phänotyp Himalayan.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

soweit ich weiß gibt es sowohl "Himalaya-" als auch "Siam-Ratten". Bei der einen Ausprägung ist die Grundfarbe wohl weiß und bei dem anderen beige.

 

Genau weiß ich das allerdings nicht. Ist mir eigentlich auch gleich... ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

ich fand das beim Menschen immer recht spannend:

Also der Vater einer Freundin von mir hat braune Augen, die Mutter blaue, meine Freundin aber grüne! Ich hab mich immer gefragt, wie das geht, sie hätte doch blaue oder braune haben müssen?

Die grüne Farbe wird aber rezessiv vererbt, soll heißen, beide Elternteile haben ein grünes Allel, wovon man aber nichts sieht, weil braun und blau stärker sind. Zufällig (25%ige Chance) haben nun beide bei der Zeugung ihr grünes weitergegeben - da keine dominantere Farbe dabei ist, sind die Augen eben grün. Meine Freundin wird daher an ihr Kind auf jeden Fall grün vererben, je nach Allelen des Vaters können aber auch hier wieder alle 3 Augenfarben herauskommen.

 

Das funktioniert bei Ratten genauso, Dumbo wird auch rezessiv vererbt, sprich: auch 2 normalohrige Ratten können Dumbo-Welpen zeugen. (Siam weiß ich leider nicht.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Etienne
Hi,

 

ich fand das beim Menschen immer recht spannend:

Also der Vater einer Freundin von mir hat braune Augen, die Mutter blaue, meine Freundin aber grüne! Ich hab mich immer gefragt, wie das geht, sie hätte doch blaue oder braune haben müssen?

Die grüne Farbe wird aber rezessiv vererbt, soll heißen, beide Elternteile haben ein grünes Allel, wovon man aber nichts sieht, weil braun und blau stärker sind. Zufällig (25%ige Chance) haben nun beide bei der Zeugung ihr grünes weitergegeben - da keine dominantere Farbe dabei ist, sind die Augen eben grün. Meine Freundin wird daher an ihr Kind auf jeden Fall grün vererben, je nach Allelen des Vaters können aber auch hier wieder alle 3 Augenfarben herauskommen.

 

Das funktioniert bei Ratten genauso, Dumbo wird auch rezessiv vererbt, sprich: auch 2 normalohrige Ratten können Dumbo-Welpen zeugen. (Siam weiß ich leider nicht.)

 

Danke, das war sehr verständlich! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lorna
Siam weiß ich leider nicht
soweit ich weiß gibt es sowohl "Himalaya-" als auch "Siam-Ratten"

 

Ich versuch es trotzdem nochmal (das sollte wirklich nicht schwer zu verstehen sein, anderes vielleicht schon.)

 

Merkmale trägt man trotzdem NICHT verdeckt; Etwas heißt Merkmal, weil es sich ja eben ausgeprägt hat.

Nur Allele können rezessiv gegenüber anderen Allelen am gleichen Genort sein. Ein siam-Allel gibt es aber NICHT !

Das Merkmal siam wird durch Homozygotie des himalayan-Allels c^y am Genort c hervorgerufen. ( c^y - ist die korrekte Bezeichnung für das himalayan Allel)

Dem Merkmal himalayan hingegen liegt eine heterozygote Kombination zweier verschiedener Allele, die beide die Ausprägung beeinflussen, zugrunde - nämlich die Kombination himalayan-Allel plus albino-Allel.

 

Wer oder was kann nun das himalayan-Allel "verdecken"??!! Ein dominantes natürlich; eins, das am selben Gen-Locus - also am c-Gen-Locus liegt; es ist das Allel C, das für die volle Pigmentierung kodiert und die Wirkung anderer Farb-Gene sozusagen frei schaltet.

 

Eine Ratte, die zwar farbiges Fell hat aber keinerlei Points, kann das himalayan-Allel auf dem c-Locus verdeckt tragen ... wenn als zweites Allel an diesem Gen-Ort das C-Allel getragen wird.

 

Eine farbige Ratte kann auch das albino-Allel c verdeckt tragen - verdeckt vom Allel C ! Bzgl. des Allels C sind die Allele albino c und himalayan c^h rezessiv.

 

Grüße

 

---------- Nachtrag 20.01.2011 um 14:31 ----------

 

Bsp.

In der Nachkommenschaft zweier Elterntiere werden Siams sein, wenn sowohl der Vater als auch die Mutter das himalayan-Allel tragen. Welches andere zweite Allel der Vater und die Mutter an dem c-Genabschnitt jeweils noch trägt, spielt keine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung