Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tanja75

Sind zwei Ratten glücklich?

Empfohlene Beiträge

Tanja75

Hallo,

 

ich habe ja nun die beiden 7 Wochen jungen Rattenmädchen Lilli und Fee bei mir. Mir war ja von Anfang an klar das eine Ratte kreuzunglücklich sein würde. Aber reichen zwei Tiere überhaupt aus, damit sie sich wohl fühlen? Oder sollte es doch besser eine Gruppe aus vier Tieren gen mache ich mir darüber, wenn eine der beiden vorzeitig sterben würde(was ich natürlich nicht hoffe), dann wär die andere allein und es könnte ja schwierig sein ein neues Tier dazu zu setzten. Oder wenn es eine ungrade Zahl ist, besteht dann nicht das Risiko, das eine immer ausgeschlossen wird?:confused: Oder mache ich mir zu viele Gedanken?:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo Tanja,

 

einige Punkte zu Deinem Gedanken hast Du ja schon angesprochen: Wenn Du nur zwei hast, dann hast Du sofort ein Einzeltier, wenn eine stirbt und sie fühlen sich sicher nicht so wohl wie mit mehreren.

 

Ratten sind grundsätzlich Rudeltiere und zwei sind eben nur ein Paar oder auch vergleichbar mit einer Zwangsehe.

Ich hatte schon Ratten im Rudel, die sich wohl nur gestritten hätten, wenn sie zu zweit zusammengelebt hätten - dadurch, dass sie im Rudel lebten, hatte jeder andere Interaktionspartner zur Verfügung und man ging sich eben aus dem Weg.

 

Bei zwei Ratten sind sie immer aufeinander angewiesen: Wenn einer kuscheln will, muss er hoffen, der andere will grad auch, will einer spielen, muss er hoffen, der andere will grad auch usw.

In einem Rudel sind verschiedene Beschäftigungen gleichzeitig möglich ohne dass einer bzw. beide dabei den Kürzeren ziehen.

 

Mit einer ungeraden Zahl habe ich selbst noch nie Probleme gehabt (hatte da schon 3, 7, 9, 11 und 13) und mir ist auch noch nichts zu Ohren gekommen, dass es dabei regelmäßig dazu kommt, dass einer ausgeschlossen ist. Es kann im Normalfall mit mehr Ratten nur besser werden. =)

 

Wie groß ist denn Dein Käfig? Hast Du den Platz für weitere Ratten? (ob der Käfig passt: siehe CageCalc)

Dann würde ich Dir auf jeden Fall dazu raten, dass Du noch mind. 2 zu Deinen beiden dazu integrierst.

Schau doch hier in der Vermittlung oder in einem Tierheim in Deiner Nähe, ob sich etwas passendes findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
~Ratfreak~

Hallo :tongue:

 

Also, ein richtiges Rudel beginnt bei 3 Tieren, halte also lieber mindestens 3 Ratzen. Dann kann sich eine Ratte auch andersweitig orientieren, wenn der Partner mal "rumzickt" oder einfach in Ruhe gelassen will. ;)

Den Punkt, dass wenn eine Ratte stirbt, die andere alleine ist, hast du ja schon richtig erkannt. Ich würde dir raten, eine bzw. sogar 2 neue Ratten dazu zuholen.

Dann musst du dir nicht so viele Sorgen machen - und glaub mir, ein größeres Rudel gleich mehr Ärger ist absoluter Blödsinn.

Ist die Rangordnung erst mal geklärt, hast du einen Haufen glücklicher Ratten. =)

 

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

Nachtrag: Ich lese gerade in Deinem anderen Thread, Deine Kleinen sind erst 6-7 Wochen jung.

Das ist ideal, denn wenn Du als Neuzugänge auch zwei junge Ratten findest, muss Du nicht einmal eine richtige Integration machen.

 

Wenn alle beteiligten Ratten jünger als 10-12 Wochen sind, kann man sie nach einem kurzen Kennenlernen unter Aufsicht in einem neutralen Bereich, schon zusammen in einen Käfig ziehen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanja75

Der derzeitige Käfig ist ein übergroßer Hamsterkäfig (übergroß im Verhältnis zu normalen Hamsterkäfigen;)) so 70 cm lang, 50cm tief aber nur 40 cm hoch. Allerdings hat dieser Käfig einen sehr engen Abstand der Gitterstäbe. Ich bereite schon das neue zu Hause vor, eine Voliere mit 75 cm lang, 55 cm tief und ganze 1,70 cm hoch. Da kommen dann noch mehrere Etagen rein. Das könnte doch für drei bis vier Tiere reichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Meiner Meinung nach ist der Käfig nicht Ideal. 75cm Lauffläche sind ein bisschen wenig. Käfige mit 90-100cm Breite sind eigentlich immer besser. Ratten sind ja keine Hubschrauber sondern brauchen auch mal ein Stück zum Sprinten. 80cm sind ja als Mindestmaß bei zwei Ratten empfohlen und um 5cm braucht man sich auch nicht streiten, aber auf Dauer wäre es mir zu kurz. Das gleicht auch die Höhe nicht aus. Evtl. kann man noch mit langen Rampen arbeiten.

 

Wie die anderen aber schon sagten hat man in einem größeren Rudel meiner Erfahrung nach auch immer eine größere Harmonie. Die Argumente haben ja die anderen schon genannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanja75

Erfolg auf der ganzen Linie! Hab bei unserem Tierheim angerufen und tatsächlich gab es dort noch ein Rattenmädchen. Die waren richtig froh als ich kam, denn sie mußte einzeln sitzen, da ihre vier Geschwister alles Jungs waren. :rolleyes: Aber Gott sei Dank ist sie erst 6 Wochen jung, also auch noch nicht lange alleine. Hab Flocke,so heißt sie nun, mitgenommen, und zu Hause ging alles absolut reibungslos. Hab sie erst alle zusammen in der Badewanne ;natürlich mit Handtüchern gegen das Rutschen, laufen lassen. Kein Problem. Dann vor einer Stunde in den Käfig, auch null Problem! Sie haben sich schon gegenseitig geputzt! :liebe: Jetzt liegen Lilli, Fee und Flocke zusammen in ihrem Häuschen. :group:

Und wegen dem äfig werde ich mir dann einen neuen großen besorgen, wenn die Vogelviliere ja nicht so geeignet ist. Die drei sollen es ja auch richtig gut bei mir haben.:11:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pinkberry

wow, da haste aber schnell eine kleine freundin gefunden, wie schön :) glückwusch! und viel spaß euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo Tanja,

 

wow, das ging ja schnell! Das freut mich für Dich und die kleine Flocke hat ja echt Glück gehabt. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanja75

Ja, bin auch froh so schnell eine kleine Lady gefunden zu haben. Und noch mehr freut es mich das sich die drei auf Anhieb so gut verstehen und ich eine kleine Ratze aus dem Tierheim holen konnte. Die Jungs hätte ich am liebsten auch mitgenommen... :( Leider kann man nicht allen Tieren helfen... ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo :tongue:,

das ist ja schön, dass alles so gut gelappt hat und die Kleine bei dir einziehen konnte. Finde ich wirklich sehr toll!

Hoffe natürlich, dass die kleinen Kerle auch schnell ein Zuhause finden.

Die kleine Schwester ist ja auf jeden Fall nicht meht einsam. :]

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pinkberry

darf ich fragen in welchem TH du warst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung