Jump to content
zooplus.de
Kyra

Wieviel Katzenvitaminpaste darf eine Ratte im Krankheitsfall haben?

Empfohlene Beiträge

Kyra

Hallo!

Meine Cara Mia ist im Moment ja ziemlich krank und so ziemlich das Einzige, was sie freiwillig zu sich nimmt, ist die Katzenvitaminpaste von Gimpet.

Da da ja aber auch fettlösliche Vitamine drinnen sind, frage ich mich jetzt, wieviel ich ihr am Tag so geben darf, ohne dass es schädlich für sie wäre?

LG Susanne!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

als Paeppelfutter wuerde ich das nicht nehmen, da wuerde ich vom Tierarzt Nutrical oder Convalescence support nehmen, damit kann man ein Tier auch ueber einen laengeren Zeitraum ernaehren. Schaedlich ist auch das Taurin in der Katzenpaste.

Ungefaehr 1 Portion in Erbsengroesse gebe ich wenn es denn sein muss mit Medikamenten.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

kann Dir keine genaue Menge sagen, aber im Bekanntenkreis hat mal eine Rattenhalterin in der Zähmungsphase einen Bock so sehr mit Paste überfüttert, dass er Haarausfall bekam. Der hat wohl 2TL am Tag gekriegt, wenn ich mich erinnere. Das passiert aber wahrscheinlich auch eher nur, wenn das über einen längeren Zeitraum in so großer Menge gegeben wird.

 

Hast Du es schon mal mit Babybrei versucht? Beispielsweise Grießbrei zum Selbstanrühren oder Humana Heilnahrung. Babygläschen gibt es ja auch in hundert verschiedenen Sorten, von süß bis herzhaft... meine haben, wenn sie krank und schwach waren, noch am Besten den genommen, wo "ab 4. Monat" draufsteht, der hat die beste Konsistenz (ansonsten leicht verdünnen mit Wasser oder Soja-Sahne). Besonders gut kamen süße Sachen mit Getreide an oder fleischhaltige mit Nudeln.

Damit: KLICK habe ich auch gute Erfahrung gemacht (schmeckt sehr süß), wenn die Ratten absolut nix mehr nehmen, enthält aber auch Taurin, also nicht zu viel bzw. nicht zu lange.

Ansonsten gibt es noch vom TA Nutrical, Convalescence Support oder Critical Care.

 

Ich würde es mit der Paste wirklich nicht übertreiben...

 

 

Ups, Lakes war schneller... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kyra

Hallo!

Danke für die Antworten!!!!

Das Convalecens Support hat sie letzten Samstag noch gierig getrunken; hatte ich extra genommen, da bei Blasenentzündungen ja viel getrunken werde muss.

Selber fressen ist nicht so ihr Ding im Moment.

Heute abend hab ich ihr Bananenjoghurt die ersten 2 Schluck zwangsgefüttert und danach hat sie es mir aus der Spritze genuckelt.... Dachte dann, ich versuch ihr auch aus der Spritze Convalesence Support unter zu mogeln, aber keine Chance.

Naja, Bananenjoghurt ist ja jetzt auch nicht so die Superernährung; aber denke ich schon mal ein gutes Stück unbedenklicher als die Katzenpaste...

Hähnchengläschen frisst sie ja wenigstens etwas freiwillig.

Sie ist auf jeden Fall im Laufe des abends wieder munterer geworden und ich sehe jetzt der Nacht erstmal recht gelassen entgegen; hab eben nochmal das Buffet aufgestockt und hoffe, dass genug für alle da ist ( die Beiden anderen Mädels haben derzeit das Paradies auf Erden; von all den Leckereien im Überfluss; aber sie können es auch brauchen, es sind nicht die kräftigsten, sondern eher sehr zierlich).

So nun entschwinden wir mal ins Bett..... die letzten Nächte waren recht kurz mit meiner kranken Nase.....

LG Susanne!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung