Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Buu

Woran merke ich, dass die Musik zu laut für meine Ratten ist?

Empfohlene Beiträge

Buu

Hi,

seitdem ich Ratten habe, höre ich meine Musik logischerweise viel leiser, als ich es gewöhnt bin.

Die Musik ist richtig leise, und da die Ratten sogar von alleine bis ganz vor die Boxen laufen, und dort auch sitzen bleiben, bezweifle ich, dass die Musik sie überhaupt stört. Nun intressiert es mich, wodran ich merke, dass meine Musik zu laut für meine Ratten ist. Da ich gerne mal ausprobieren möchte, wie viel lauter ich meine Musik noch machen kann, allerdings weiß ich nicht, wodran ich bemerke, dass es zu laut für meine Ratten ist. Weiß jemand wie ich das bemerken kann?

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die_Halliwells

Das würde mich auch interessieren!

 

 

Höhre auch immer gern etwas (mehr) lauter!!!

 

 

Techno muss laut *ggg* :p:p:p

 

 

Aber nicht übertrieben, ist klar!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

gesünder für alle Beteiligten ist es sicherlich, wenn die Musik schön leise ist ;)

Techno macht ja dazu noch utz utz utz und durch die Wellen des Bass soll es angeblich beim Menschen schon zu Schädigungen gekommen sein (im Brustkorbbereich,Lunge/Herz), die sicherlich auch bei Ratten auftreten würden, von der Gehörschädigung mal abgesehen.

 

Genauere Auskunft kann ich darüber nicht geben. Ich weiß auch nicht, inwieweit das überhaupt möglich ist, denn ich bezweifle, dass es dafür spezifische Lautstärken-Angaben gibt.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Mein Freund hört auch gerne mal lauter Musik. Unsere Mädels sind da auch ganz entspannt, sie schlafen einfach weiter.

Wenn eine von ihnen wach ist, verhält sie sich auch nicht irgendwie anders. Quickie liegt sogar je nach Musik auf dem Sofa direkt am Rand in der genauen Richtung der Lautsprecher.

 

Also, sehr zu stören scheint sie das nicht...

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

ich kann dazu nur sagen, dass meine Ratten (anfänglich sehr scheu) Gehämmer nicht gestört hat.

Muss schonmal neue Haken im Schrankkäfig anbringen und das stöhrt die kein bisschen. Die kommen an, klettern über die Hand etc. Muss die dann immer wieder wegsetzten, damit ich weiterhämmern kann.

Ich habe zum Ausprobieren mal ganz langsam die Lautstärke gesteigert. Und ich kann mit dem Hammer voll zuhauen, so dass es richtig knallt (also wie Hämmern eben so ist) und sie kommen trotzdem noch neugierig angelaufen und wollen gucken was los ist. Zeigen da gar keine Scheu, obwohl das so ein plötzliches lautes Geräusch ist.

 

Wenn ich allerdings plötzlich niese, da braucht es keine halbe Sekunde und alle haben sich versteckt :D. Von daher denke ich, dass sie schon noch so ängstlich sind, dass sie sich verkrieschen würden, wenn ihnen was nicht passt / wenn es zu laut ist.

 

Daher meine Vermutung: Es kommt immer auf die Art des Lärms an.

Hat sich schonmal jemand mit dem hörbaren Sequenzspektrum einer Ratte beschäftigt?

 

Außerdem ist es in der Natur ja auch schonmal lauter. So ne Singdrossel oder so in der Nachbarschaft, sollte eine Wildratte schon aushalten. Und das kann bestimmt echt laut werden.

 

Liebe Grüße

seli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

Hat sich schonmal jemand mit dem hörbaren Sequenzspektrum einer Ratte beschäftigt?

Laut der Dissertation von Schleif (klick) können Ratten im Bereich von 250 Hz bis 80 kHz hören, wobei die größte Empfindlichkeit zwischen 12 und 25 kHz liegt.

 

Zum Vergleich: Der Mensch hört zwischen 20 Hz und ca. 18 kHz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Ich bin doof, Tanja.

Magst mir das nochmal erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

mit der Lautstärke haben meine Angaben erstmal gar nichts zu tun (die wird ja in Dezibel (dB) gemessen).

 

Ist also ein bisschen Offtopic. ;)

 

Die Frage lautete ja aber, in welchem Bereich eine Ratte überhaupt hört.

Der Hörbereich von Ratten fängt erst später an (Ratte 250 Hz, Mensch 20Hz), d. h. wir können noch deutlich tiefere Töne hören, die eine Ratte nicht mehr wahrnehmen kann.

Aber Ratten hören dafür im oberen Bereich, bei den hohen Tönen, viel mehr (Ratte bis 80 kHz, Mensch bis ca. 18 kHz).

Von Ultraschall spricht man ab etwa 16 kHz aufwärts. Der Mensch hört also gerade mal die untersten Bereich von Ultraschall, Ratten können einen sehr breiten Ultraschallbereich zwischen 16 kHz und 80 kHz für sich nutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Ok und ob die Ratten nun laute Musik vertragen oder nicht, ist damit aber

doch nicht beantwortet?! x)

 

Aber gut ich hab das schonmal verstanden, sehr interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Huhu

 

das find ich jetzt auch mal interessant: Heißt das, dass Ratten tiefen Bass evtl. gar nicht als Ton wahrnehmen können, sondern nur die Schwingung?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

erstmal danke für den Link (sowas habe ich immer gesucht und nie gefunden ^^)

Und dass viele Tiere tiefe Töne (Bässe) nicht wahrnehmen, oder nicht als so stöhrend wahrnehmen beweisen dann doch die unzähligen "Tier räkelt sich bequem auf laufendem Subwoofer - Videos" auf YouTube :D oder?

 

Und damit zur Frage der Musik zurückzukommen, müsste man sich vielleicht mal damit auseinander setzten in welchen Höhen (Hz Bereichen) sich Musik eigentlich befindet...

 

LG

seli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnully

hallo,

 

als mein schnully noch lebte, hab ich mich auch immer gefragt, ob ihm die musik zu laut ist oder ob er sie überhaupt mag *lach*

hab meine anlage vorsichtshalber immer super leise gemacht :-)

 

lg tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, unsere Rattis haben sogar einen Musik-Geschmack!

Wir hatten letztens mal Klassische Musik etwas lauter an. Quickie kam dann in die Kletterwand (wo sie wirklich den kompletten Schall abkriegt!), legte sich lang auf eine Etage und döste, immer ein Ohr zu den Boxen... =)

 

Und Lulu, eine unserer "Neuen", steht auch Manowar... selbst wenn wir das recht laut hören, bleibt sie stur auf dem Sofa sitzen.

Normalerweise sind alle immer bei Musik, die lauter als herkömmliche Zimmerlautstärke ist, verschwunden. Auf die Weise können wir aber auch nie eine Anzeige wegen Ruhestörung bekommen, denn spätestens, wenn die Ratten wach sind und auf das Sofa wollen, wird die Musik um einiges leiser gedreht... :)

 

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo,

 

klassische Musik (insb. Flöte) ist bei den Ratten beliebter, das Gefühl hab ich auch. Das wusste aber auch schon der Rattenfänger von Hameln. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Stimmt ja, den Rattenfänger hatte ich ganz vergessen...

Aber der hat doch sicher die Ratten darauf abgerichtet! Immerhin hat er ja nachher die Kinder geklaut mit seinem Flötenspiel! Die Ratten waren nur Tarnung... :D

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

OT: ... nee, die Ratten sind vor dem schrägen Flötenspiel geflohen, die konnten das nicht mehr ertragen - ich weiß das aus erster Rattenpfote ;)

Jaaa ... die 'Ratz' hat aus 'nem Zeitzeugentagebuch vorgelesen ( auf einer Hochzeit von Freunden )

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung