Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
0Yuki1

Kratzbaum und noch andere Fragen zum Auslauf

Empfohlene Beiträge

0Yuki1

Hallöchen meine Lieben :)

 

Die Tage kommen ja meine kleinen, neuen Lieblinge und ich hätte da mal zwei Fragen.

 

Und zwar einmal, ob man die Kleinen im Frühling, wenn es definitiv wärmer ist, auch mal auf den Balkon lassen kann (der ist definitiv abgesichert), weil ich dachte, es gefällt ihnen sicherlich, wenn sie mal ein wenig frische Luft schnuppern und ein bisschen Sonne genießen können.

Was meint ihr dazu?! Zu gefährlich oder machbar??

 

Und dann habe ich noch eine Frage. Und zwar habe ich einen Kratzbaum im Internet gefunden, den ich für den Auslauf eigentlich ziemlich cool zum Klettern finde. Was haltet ihr von dem`??

Hier mal der Link: Kratzbaum und Katzenzubehör günstig bei zooplus: Kratzbaum Miezhaus

(natürlich ohne die Katze :D :D)

 

 

Schon mal Danke für eure Hilfe und eure Antworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo Yuki

 

Das mit dem Balkon lass mal lieber bleiben. So abgesichert, dass eine Ratte keinen Schlumpfwinkel findet, kann ein Balkon fast gar nicht sein ;) Ratten sind auch ziemlich zugempfindlich, weshalb sie draußen nichts verloren haben.

Und: selbst wenn die Ratzeln nicht vom Balkon wegkommen - Greifvögel kommen problemlos hin.

Insgesamt betrachtet also einfach zu gefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Hey.

Ich stimme Dagmar da absolut zu.

Ratten müssen nicht nach draußen und die Gefahr überwiegt da den "Nutzen" doch erheblich.

Hol ihnen lieber etwas "draußen" nach "drinnen", z.B. mit Katzengras oder Kokoserde aus dem Terrarienbedarf.

 

Der Kratzbaum ist schön, aber sei dir bitte bewusst, dass der schnell anfangen kann zu stinken.

Rattis markieren gerne.

Mit Böcken würde ich dem Kratzbaumfell in jedem Fall "an den Kragen" gehen, bei Weibchen weiß ich nicht, wie geruchsintensiv das Pipi da ist (keine Erfahrungen), aber vll. schriebt dazu ja noch jmd. was :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny87

Hey :tongue:

 

also ich habe bei mir nur einen Kleinen Kratzbaum drin stehen, weil die Mädels den meist eh nur fürs Verstecken nutzen.

Und unten habe ich dann einfach ein Handtuch reingelegt, einfach auch deshalb, weil sie eben durchaus gerne mal da drin schlafen und so kann man das handtuch rausnehmen und zur Not waschen. Riechen tut es durchaus ein wenig, aber dafür muss man schon mit der Nase direkt davor hocken :).

Ich denke, wenn man also auch ein paar handtucher verteilt, kann man den tollen Kratzbaum durchaus nehmen (ich habe übrigens den hier: Kratzbaum)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Ok, dann lass ich das mit dem Balkon mal lieber. Also, abgesichert wäre er schon, es ist ne Mauer als "Geländer" und ne Markise haben wir auch, wodurch Greifvögel da eigentlich nicht dran kommen. Aber genug Gefahr besteht ja immer....war auch nur so eine Idee...hatte das eben früher oft mit meinen Kanninchen gemacht...aber diese kann man ja nicht wirklich mit Ratten vergleichen :D

 

Na ja...es sind auf jedenfall Weibchen die ich bekomme...also vllt lieber einen holen, bei dem man den Stoff abmachen und auch mal waschen kann, woa?! :)

 

 

Aber danke für eure Antworten!

 

---------- Nachtrag 27.03.2011 um 17:11 ----------

 

@Danny:

 

ja, den Kratzbaum hatte ich mir auch mal angeschaut...aber will eigentlich lieber einen, wo man viel klettern kann usw, da ich im Auslauf sonst wenig Möglichkeiten dazu habe... :/

Aber danke für den Tipp mit dem Handtuch! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

bzgl. Balkon schließe ich mich meinen Vorrednern an. Insb. die Zugluft ist da das Problem.

Der Kratzbaum scheint mir ein bisschen schwierig zu erreichen für Ratten? Den von Danny87 finde ich super.

Schön, dass Du Dich vorher so gut informierst! :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Also...hatte bei dem Kratzbaum gedacht, da evtl. Treppen an die Etagen zu machen...aber mal schauen...vllt. schau ich auch nochmal nach, was es sonst noch so gibt^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi!

 

Es gibt auch Kratzbäume, an denen sind schon Treppchen befestigt, z.B. hier (KLICK MICH), wobei dieses Exemplar natürlich gerade recht teuer ist, da gibt es bestimmt auch günstigere. Bei eBay kann man ganz gute Schnäppchen schlagen - lediglich von (von Katzen) gebrauchten Bäumen würde ich natürlich abraten. ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Der ist natürlich mega toll. Aber für den Anfang wollte ich lieber erstmal etwas kleineres, das man evtl. auch mal verstauen kann, denn unsere neue Wohnung bietet nicht sonderlich viel Platz für solch einen tollen Kratzbaum. Aber ich schau mal...hatte so einen ähnlichen in kleiner gesehen...mal schauen, ob es den bei Ebay günstiger gibt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

den Kratzbaum, den Danny vorgestellt hat, habe ich auch seit Jahren. Die Ratten können durch die verschieden großen Löcher toll durchfetzen, man kann sie noch gut greifen und sie sind dennoch geschützt.

Habe noch einen anderen Kratzbaum, an dem theoretisch geklettert werden könnte, aber das nutzen meine Ratten gar nicht. Faules Pack ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

 

ich habe sowohl den dreieckigen als auch den blauen mit dem Hängerohr, beide werden sehr gut angenommen. Wobei man bei dem blauen schon etwas zum hochkommen anbieten sollte. Habe da aber noch kleine Kratzbäume, da klappt das super.

Meine lieben ihre Kratzbäume sehr und nutzen die ausgiebig, die Höhlen z.B. auch gerne zum kurzen Ausruhen.

 

Bitte die Ratten nicht nach draussen mitnehmen, also auch nicht auf den Balkon. Warum, wurde ja schon gesagt. :]

 

Viele liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Pepper

Hey,

 

ich klinke mich hier mal ein, auch wenn du wahrscheinlich schon eine hast, aber vielleicht ist ja jemand der sich noch informieren möchte

ich habe den Kratzbaum:

 

post-4195-1349306370,03_thumb.jpg

 

Den habe ich von Zooplus, muss aber sagen, den Bezug kann man leider nicht abnehmen, also derfängt leider schnell an zu stinken (ich habe vier Ratten Böcke, die leider kleine Schweine sind :stink:). Ich versuch den ab und an mit ein ne Wasser Apfelessig Mischung ein wenig abzuwischen, aber leider bringt das nicht sehr viel. Also wenn ich mir noch mal ein hole, dann werde ich auch darauf achten, dass man die Bezüge waschen kann.

 

Aber Sie lieben den Baum, kann man hier z.B. sehen:

 

post-4195-1349306370,07_thumb.jpg

 

Also, was die Pflege angeht ist er nicht so zu empfehlen!

 

Liebe Grüße

Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

 

bei dem hatte ich auch überlegt, der sieht echt witzug aus und scheint ja gut anzukommen.

Du könntest ja in die Höhlen und auf die Plattformen Handtücher legen, dann kannst du die immer waschen.

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Pepper

:huhu:,

 

das mit den Handtüchern werde ich mal ausprobieren, ne gute Idee, Danke. Muss mal schauen, wie lange die da liegen bleiben, meine vier sind ganz schöne kleine Frechdachse, die würden am liebsten alles mitnehmen :ruebe:.

 

Aber so ist der echt cool, da er total kuschelig ist, glaube mehr als die "normlen" Kratzbäume".

 

Liebe Grüße

Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

@Mrs.Pepper:

 

Oh, den Kratzbaum finde ich super. =) Der sieht irgendwie natürlich aus. ;) Den Tipp mit den Handtüchern wurde Dir ja schon gegeben. =) Oder, noch etwas Zeitungspapier dazu? :kratzen:

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Pepper

Hey,

 

der Kratzbaum ist voll natürlich, habe ich selbst geschlagen das "HolZ":D, und die Ratzen erfreuen sich ein wenig Natur im Auslauf, kleiner Scherz :mad:. Ich habe den auch eigentlich nur gekauft, weil ich den voll Lustig fand, habe mir über gestinke überhaupt keine gedanken gemacht (naja sind ja meine ersten Ratzen).

 

Vielleicht probiere ich auch beides, unten Zeitungspapier und oben drauf noch ne Lage Handtücher, sicher ist sicher :D.

 

Liebe Grüße

Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Dachte da eher an den Menschen, der das sieht und nicht die Ratten, welche es benutzen. ;)

 

Ja, genau, beides wird bestimmt einiges an Gestank abhalten. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marissa

Mrs.Pepper, der Kratzbaum sieht toll aus =)

 

Ich besitze den hier und würde euch gerne um Tipps bitten, wie ich diesen noch interessanter für meine Ratten gestalten könnte.

 

Liebe Grüße

Marissa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laulajatar

Huhu,

 

die Frage ist jetzt vielleicht doof, aber: Aus was besteht so ein Kratzbaum unter dem Stoff? Holz? Pappe? Könnte man den Stoff einfach abmachen und das Ding dann lackieren?

Und wo findet man Kratzbäume mit abnehmbarem und waschbarem Stoff??

 

Liebe Grüße,

 

Laula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DyingAngel

Hy,

ich hab jetzt zwar keine Kratzbäume für meine Rattis aber weiß das eben von unseren Katzen. Es gibt verschiedene Kratzbäume. Die Säulen sind meist aus Pappe um die Sisalstricke gewickelt wurden und evtl verklebt (wie stark verklebt kommt auf die Qualität an). Die Bretter sind eigentlich meistens aus Sperrholz und mit Stoff überzogen. Kommt da natürlich auch wieder auf die Qualität an ob es Sperrholz oder besseres Holz ist.

Die Stämme können bei den guten Bäumen natürlich auch aus Baumstämmen sein und es gibt sogar Hersteller die normale beschichtete Holzplatten nehmen und dann noch Auflagen machen mit Schaumstoff innen und waschbarem Bezug. Keine Sorge nicht nur Ratten sind kleine Schweinchen ;) Bei Katzen ists natürlich auch gut möglich dass sie mal spucken müssen wegen dem Gras und das natürlich dann auf dem Kratzbaum passiert.

Also denke mal so die Bäumchen die ihr für die Rattis habt werden eher die billigeren mit Sperrholzplatten und Papp-Sisal Stämmen sein. Ist ja auch verständlich. Hab noch nie ne 5 kg Ratte gesehen die auf nen Kratzbaum ausm Stand springt und der so wackelt dass er halb umfällt. Was ich damit sagen will: Ich denke nicht dass die teueren für Rattis unbedingt sein müssen.

Wenn man gut nähen kann kann man ja vielleicht mal versuchen so Stoffüberzüge selbst zu machen und dann die Platten ein wenig auspolstern, Stoff drüber legen, abmessen und das dann mit nem Reißverschluss an die Platten machen. Oder was ich bei den Miezen schon gesehen hab sind die Auflagen wo man mit Klett dranmacht. da ist an beiden Teilen je so n Klettband geklebt und das wird dann einfach draufgeklettet. Hoffe ihr wisst was ich meine

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

Ich will jetzt keine Werbung machen ;), aber wenn meine kleinen ihren Kratzbaum bekommen (warscheinlich diesen hier KBM004 Kratzbaum beige: Amazon.de: Haustier mit ein zwei extra Rampen/Leitern) werde ich mir (bei kuschelkram.de) Urinddichte Decken mit Fleece als oberste Schicht machen lassen in den passenden Massen...

 

P.S Wie macht ihr das,das beim link nur klick mich steht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung