Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
PlagueRat

zu viel möhre??

Empfohlene Beiträge

PlagueRat

also irgendwie sind meine ratten orange xD

muffins wangen sind orange, genau wie johns spitzen und der schwanz färbt sich auch orange...

klar ändern sich die fellfarben von ratten von alter zu alter... aber das beide orange werden? hmmm

 

sollte ich erstmal keine möhren mehr verfüttern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Warst du schon beim TA um das abzuklären? =)

 

Theoretisch sacht man den Menschen nach, welche viel Möhre zu sich nehmen, dass sie braun-orange werden. Weiß aber nicht, ob das auch bei Ratten geht. :schulter:

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

kann es sein, dass sie sich Sekret ins Fell geschmiert haben? Das sieht dann auch so rötlich aus.

Kam die Verfärbung plötzlich oder schleichend?

 

Ansonsten würde ich wohl auch beim TA vorbeischauen.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Färbt sich die Haut orange,oder das Fell?

Es kann vorkommen, dass sich die Haut bei Volböcken im Alter orange verfärbt, aber du hast ja nur Weibchen und Kastraten ,richtig?

Und wie oft verfütterst du Karotten?

Ich füttere sie jeden Tag, konnte jedoch keine Verfärbung der Haut, oder des Kotes feststellen.

 

Vorsichtshalber solltest du die Kleinen aber mal durchchecken lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PlagueRat

sie bekommen täglich möhren und die farbe kam schleichend... hmm... dann werd ich wohl mal anfangen, geld für den doc zu sammeln :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gismo

Hallo, die Mohrrüben enthalten Karotin, das "färbt" durch. Trinkt eine schwangere Frau viel Karottensaft, so kommt z.B. das Baby mit recht orangener Hautfarbe zur Welt. Ist aber bei Erwachsenen auch so. Ein Freund von mir war immer recht blaß. Der nahm mit Absicht ebenfalls sehr viel Karottensaft zu sich. Sah man auch nahc einiger Zeit sehr deutlich.

Aber auch beim Fell eines Tieres kann das durchschlagen. Ich kenne das bei Hunden. Riesenschnauzer sollen z.B. ein tiefschwarzes Fell haben, da stört das Karotin. Deswegen achten einige Hundebesitzer dieser Rasse darauf, dass sie die Hunde Futter erhalten, das möglichst wenig davon enthält. Andere geben es gerade deswegen, wenns den Typ des Fells unterstützen soll. Das wird bei Ratten alles ähnlich sein. VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PlagueRat

img4738j.jpg

 

ist nicht das schönste bild, aber man sieht halt an ihrer wange die paar roten haare ^^ iwie find ich's ja ganz süß ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Domi

Ich find das schaut eher nach Färbung als nach Sekret aus ;)

Also meine fressen auch viel arotte, aber da wird nur die Kacka farbig und nicht das Fell^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
laura.jackie

da bin ich ja froh das meine huskys fast keine karotte essen :D orange zu weiß grau passt dann doch eher nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Da kann ich dich auf der einen Seite beruhigen, da ich noch nie eine Verfärbung durch Karotten bei meinen Huskies gesehen habe. =) Allerdings werden Huskies gerne etwas geblich im Fell im Alter, da sie viel in ihrer eigenen Pipi liegen. =)

 

Manchmal scheinen ein paar Stellen rötlich, wenn sie von dem Hadrischensekret sich etwas in ihr Fell schmieren. ;)=)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
laura.jackie

gelbe huskys sind doch auch schön :D sie liegen sehr gern in ihrer eigenen pipi.:mad: was ich ja nich so lecker find :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

hier wird auch täglich Karotte gefüttert und weder Albinos noch Huskys haben darauf mit orangem Fell reagiert.

Wenn also auf die Karotten so extrem reagiert wird, würde ich zumindest mal beim TA prüfen lassen, ob auch wirklich die Karotten schuld sind oder ob nicht doch andere Ursachen vorliegen.

 

dann werd ich wohl mal anfangen, geld für den doc zu sammeln

War das jetzt als Spaß gemeint oder ernst?

Geld für den TA sollte immer vorhanden sein, denn es gibt auch Krankheiten oder Unfälle, wo es auf jede Minute ankommt, dass die Ratte zum TA kommt.

Am besten Du legst Dir rechtzeitig ein Polster an: Bei mir kommen z. B. pro Monat und pro Ratte 10€ für den TA auf die Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PlagueRat

ich hab pro monat meist nur 20€ und wenn was dringendes ist, wie unfall etc muss mama halt mal herhalten. da sich die nasen jedoch normal verhalten, keine schmerzen haben, etc seh ich nicht, warum ich sofort zum TA eilen muss.

 

vllt kommt in muffin auch einfach nur die irin durch ;) (vorbesitzer haben sie tatsächlich aus irland mitgebracht ^^)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung