Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Shenna

decken. keine blutigen zwischenfälle?

Empfohlene Beiträge

Shenna

Hey leute ich bin noch anfängerin in sachen ratten. Meine freundinn jedoch hat riesige volieren und will jetzt gern mal nen baby wurf haben. Eigendlich is das ja gar keine schlechte idee platz und zeit hat sie ja genug dennoch is mir ein gedanke gekommen der mich ned mehr losgelassen hat. Wenn man ein weibchen decken lässt. Iann man doch das männchen ned einfach dazu stecken oder? ?? Vorallem. Bei ihr is es eine einwenig knifflige situation. Sie hat zwei notfallweibchen übernommen das eine is aba gestorben die zweite is jetzt bald ca8 monate alt. Auch halt dass sie ned mehr allein is. Sie hat jetzt in ner andern voliere zwei boys die sind aber jetzt grad mal 2 monate alt und einer vondenen soll der vater werden. Ich hab jetzt einfach überlegt ob das nich für das männchen gefährlich werden könnte? Wie macht man eig so ne...paarungszusammenführung? Klar hätte ich auch sie fragen können aber wir sind nich die besten freundinnen und sie wird sofort aggressiv wenn sie i.wie den verdacht hat dass man sie oder ihre enttscheidungen in frage stellen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thasha

oh mann... also jetzt wird es hier eh gleich hageln, deshalb sag ich es gleich. hier ist zucht absolut verpöhnt. da hier rattennotfälle vermitteln werden, ist jeder absichtlich gezüchtete wurf einer, der einem notfallwurf das zuhause nimmt. es gibt halt wirklich viele notfälle bei pflegestellen und in tierheimen, dass züchten wirklich nicht sein muss! wenn deine freundin unbedingt babys haben will, soll sie schauen,d ass sie ein gleichaltriges mädel findet das schon schwanger ist. dann hat sie babys und ein notfellchen ein zuhause.

 

mal davon abgesehen hast du recht. ratten töten sich iin freier wildbahn wenn artfremde ihr revier betreten. die kleinen männchen haben keine chance, meiner meinung nach.

 

hoffentlich kannst du sie abhalten von ihrem vorhaben.

 

lg thasha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

wir sind hier ein notfallorientiertes Forum und du wirst hier keine Tipps zu Paarung/Vermehrung erhalten.

Nur so viel: mit einem solchen Vorhaben geht man natürlich immense Risiken ein, nicht nur das Decken, sondern auch Geburt kann schiefgehen und bedeuten Streß für die Tiere.

Erst recht sollte man die Finger von dieser Idee lassen, wenn man keine Ahnung von Genetik, Schwangerschaft und Aufzucht hat.

Und wo sollten denn die ganzen kleinen Ratzen hin?

 

Es gibt sooo viele Ratten in TH's und Pflegestellen, die dringend ein zu Hause suchen, darunter auch oftmals viele babys.

Bitte leg deiner Freundin doch nahe, lieber Notnasen ein zu Hause zu geben =)

 

Von wo kamen denn ihre Weibchen? Denn i.d.R. wird bei Übernahme von Notfellchen das vermehern mit ihnen von vorneherein untersagt.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Sorry, aber ich kann das nicht nachvollziehen, wie man einfach mal ein Weibchen decken lassen möchte. Mir ist nie ernsthaft in den Sinn gekommen einem meiner Mädels das anzutuen. Schmerzen und Komplikationen wären schon ein Hinderungsgrund, mal ganz davon abgesehen, dass es schon sehr viele Ratten gibt, welche ein zuhause suchen.

 

Bitte überlegt euch das noch einmal. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo,

 

wie unsinnig und riskant das Vorhaben Deiner Freundin ist, wurde ja schon erklärt. Auch, dass eine Vermehrung, "um mal süße Babys zu haben" gegen jeglichen Tierschutzgedanken ist.

Eine Sache liegt mir noch auf dem Herzen:

die zweite is jetzt bald ca8 monate alt. Auch halt dass sie ned mehr allein is.

Babys sind kein Ersatz für soziale Kontakte, sondern bedeuten nur Stress. Die Kleine braucht dringend Spielkameraden in ihrem Alter! Ein Haufen fiepender Gören ist für sie nur umso mehr eine Belastung, wenn sie das alles ganz allein ertragen muss und nicht mal jemanden hat, mit dem sie befreundet sein kann.

Statt eine unnötige und riskante Vermehrung zu planen, sollte Deine Freundin ihre Tiere lieber artgerecht halten, sprich: Der armen kleinen Einzelratz gleichaltrige Freundinnen besorgen.

 

Wenn Deine Freundin unbedingt das 'Wunder des Lebens' (ätz!) miterleben möchte, gibt es trotzdem einen Weg: Man kann auch eine schwangere Ratte aufnehmen - solche sitzen öfter im Tierheim oder auf Pflegestellen, als einem lieb ist. Es gibt einige Notfallvermittler und langjährige Rattenhalter, bei denen es schon ganz oft Würfe gab, ohne dass sie jemals ein Rattenmädchen haben decken lassen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

In deinem Profil steht, du hast nur ein Weibchen? Vielleicht könnte man die zwei ja miteinander integrieren und dann hätte man zwei Einzelratten glücklich gemacht? =)

 

Liebe Grüße

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shenna

nein ich habe nicht nur ein weibchen. Ich habe es noch nicht ändern können... im andern tread hatte ich den grund schon geschildert. Ihre partnerin ist vor einigen tagen gestorben und sie hatte auch nur noch wenige tage zu leben ( erster tot wussten wir nicht wesshalb lag einfach tot im hüttchen. waren aus der tierhandlung) nirvana hatte nen hirntumor. ich wollte sie jedoch zuhause sterben lassen musste sie jedoch am samstag notfallmässig zum tierarzt bringen hatte das Gefühl dass sie sehr dolle schmerzen hatte...

Ich wohne mitten in der schweiz.

mhm ich hab mit ihr vorhin telefoniert als ich das hier gelesen habe und sie meinte : " das geht dich doch eigendlich überhaupt nichts an!" ich hab sie dann gefragt ob es nicht villeicht auch toll wäre ein zweites weibchen zu dem einen hinzuzutun und sie antwortete : " ja nö das geht ned die is schon länger allein und ich hab keinen bock dass sie mir ein weibchen totbeisst" ...ich spiel jetzt mit dem gedanken ob ich sie fragen soll ob ich ihre rattendame übernehmen dürfte. Da meine NIrvana ja am samstag den weg in den rattenhimmel gefunden hat. Ich hab aber ziemlich angst. stimmt das dass ratten die längere zeit alleine waren sich nich mehr vergesellschaften lassen? Wenn ich sie bekommen würde wie soll ich das denn machen? ( mit dem vergesellschaften?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thasha

zum thema inti findest du sicher eine menge in der suche.. gibt 100000 threads hier ;)

 

und zum thema einzelratz. mein hades saß zwei monate alleine bis er zu mir kam und gesellschaft hatte (und er war nur knapp drei monate alt, also den großteil seines lebens) und der war soooo dankbar als er endlich gesellschaft bekommen hat, dass es überhaupt keine zickereien gab. also von daher brauchst du dir eigentlich keine sorgen zu machen. mach ne anständige inti (wie gesagt am besten in der suche eingeben) und das klappt schon. ratten sind von natur aus rudeltiere und nicht gerne alleine. nur einzelfälle sind so traumatisiert das gar nichts mehr geht, aber die sind wirklich sehr sehr selten (was ich bisher so mitbekommen habe.

 

lg thasha

die hofft dass du die kleine retten kannst und keiner mehr alleine sitzen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shenna

danke thasa * wirklich dankbar anlächel*

jetzt bin ich eifnach grad extrem sauer und ziemlich hilflos. ich muss grad echt dampf ablassen. Ich hab sie gefragt ob sie mir villeicht das Weibchen überlassen würde. Da is die total ausgetickt und meinte dass wenn ich denke dass ich so gut mit ratten auskomme dass ich doch dann acuh gleich die beiden jungs nehmen soll weil die ja sowieso ned zahm werden und sie sie dann eh nich mehr braucht. WIE KANN EIN MENSCHLICHES WESEN SO BESCHRÄNKT SEIN VERDAMMT NOCHMAL?! mit 17 sollte man doch einwenig umsichtiger handeln oder nicht?!!! tut mir leid ich bin grad total am durchdrehn. diese doofe oberflächliche zickenkuh -.-

Ich werds mir aber überlegen. sorry aber bei so einem menschen haben ratten echt nix verlohren! sie hat die beiden jetzt seit ner woche und beschimpft sie schon weil sie nicht zahm sind?!!! ICh red mit meinem freund ob er sich vorstellen kann das in unserer wohnung vilt bald zwei volieren stehn * vor mich hingrummel* ( p.s die beiden JUNGS SIND WIRKLICH SÜSS! -.- UND ICH GLAUBE NICHT DASS SIE EIN PROBLEM MIT ZAHM WERDEN HÄTTEN! WENN MAN GEDULT HABEN WÜRDE!!!!!)

 

---------- Nachtrag 04.04.2011 um 18:19 ----------

 

ich meine bei beiden meinen ratten war ich derbst traurig als ich sie gehen lassen musste.:cray: es ging mir tierisch nah. Ihr scheinen ihre tiere überhaupt nix zu bedeuten. Sie hat sie nur um " cool" zu wirken so : " hey ich hab ne ratte ich bin ein pfiffiges mädchen" * vor mich hinschimpf*:

:evil: :evil: :wall::evil::evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nele

Hey,

 

wenn sie erst 17 ist, kann man dann nicht vielleicht mit ihren Eltern reden? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die so begeistert wären von einem Rattenwurf.

 

Ich hoffe du kannst sie irgendwie umstimmen und bekommst doch noch ihre Ratten.

 

Liebe Grüße :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shenna

Deren Eltern is das doch egal -.- solange ihre kleine Prinzessin alles bekommt was sie will. Stellt euch mal vor. Sie hatte ein Jahr lang ein Shetlandpony, das war ihr dann i.wann zu klein und zu pummelig, wurde verkauft und ein rassepferd musste her. Das war ihr aber zu tempramentvoll:r64: Wurde ein neues gekauft. Das wurde ihr aber nach nem halben jahr zu anstrengend immer in den stall zu gehen also wieder verkauft!!!

Für die sind Tiere...keine ahnung spielsachen?! Während ich mir im selben alter EIN BUCH zu weihnachten wünsche. Wünscht sie sich unterm jahr mal eben ein neues pferd -.- Solchen menschen sollte man tierhaltung doch verbieten -.-

Hab aber auch ne gute Nachricht. Zum Glück is mein freund so...offen und auch tierlieb. Wir werden wohl alle drei übernehmen die beiden boys und das weibchen * seufz* ich werd bestimmt ne ganze menge hilfe brauchen ...:rat:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo Shenna:tongue:,

 

mir ist klar, dass das ein sehr emotionales Thema grade für dich ist und du sicherlich sehr sauer bist. Aber ich bitte dennoch darum von Beileidigungen jeglicher Art Abstand zu halten, zumal die betreffende Person sich dazu ja nicht äussern kann.

Ich verstehe natürlich, dass das keine schöne Situation ist, aber das "Herziehen" über Dritte wenn sie sich nicht wehren können, möchten wir hier nicht unterstützen.

Ich finde es natürlich sehr gut, dass ihr die Ratten helfen wollt. Nur denkt bitte daran, dass es mitunter mehr als schwierig sein kann Männlein und Weiblein zu halten bzw. das da auch ungewollt schnell mal was passieren kann. Vielleicht wär es da schon besser, sich auf ein Geschlecht zu beschränken und das Andere in liebevolle Hände zu geben.

Bitte halt uns auf den Laufenden und bei jeder Frage hilft man dir hier im Forum sehr gerne. :]

 

Viele liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nele

Huhu,

 

aber wenn man mal versucht ganz vernünftig mit den Eltern zu reden? Es bestünde ja immerhin die Gefahr, dass man nicht alle Rattenbabys los wird... Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da irgendwo Eltern findet denen das dann auch noch egal wäre. Ich glaube Würfe können doch recht groß werden und dann nach Geschlechtern trennen wofür man wieder neue Käfige braucht...

Auch wenn es natürlich schade ist, dass die Eltern wohl nicht sehr viel an das Wohl der Tiere denken :(

 

Liebe Grüße und drücke dir die Daumen, dass du irgendwas für die Tierchen erreichen kannst :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thasha

wenn die eltern da wirklich so denken, werden die babys dann wohl einfach als futtertiere verkauft.

 

ich finde es toll das du die drei jetzt aufnimmst, kann aber nur zustimmen das zwei geschlechter zu halten sehr schwierig werden kann und gerade bei anfängern doch schon unfälle passieren können. und dann hast DU den wurf und weißt nciht wohin damit. wäre vielleicht besser du suchst hier oder in anderen rattenforen ein gutes zuahsue (wohl für die männchen, kann mir nicht vorstellen dass du dein weibchen hergibst :) könnte ich auch nicht).

 

hier gibt es einige die auf der suche nach rudelanschluss sind und hier kannst du dir auch sicher sein (mit schutzgebühr und schutzvertrag natürlich) das sie auch in gute hände kommen. vielleicht auch in deine nähe, sodass du sie öfter mal besuchen kannst?

 

ich finde es auch toll von deinem freund das er da mitspielt und dich so unterstützt (ist ja oft nicht so) aber sei dir einfach bewusst wie viel stress das wirklich sein kann, alleine wegen den hormonen die da durch die gegend fliegen und die männchen wie die weibchen "verrückt rattig" machen können. ;)

 

aber auf jeden fall finde ich das du das toll machst. mach weiter so und bleib mit dem herzen dabei (klingt schmalzig aber das mein ich ernst... wer lacht darf sich den bauch halten :p).

 

lg thasha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shenna

ja ich weiss dass es falsch von mir war so über sie herzuziehen ist sonst auch nich so meiner art..aber wenn es um Tiere geht ...naja da bin ich halt einwenig sensibel.

mhm ich werd mal schauen was sich machen lässt ^^ ich werd wieder posten sobald es was neues gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo shenna,

 

ich kann Dich sehr gut verstehen, habe auch so eine 'Freundin'. Es ist schlimm, wenn man selbst in Tieren empfindsame und leidensfähige Lebewesen (genau wie Menschen) sieht und jemand anders geht mit seinen Tieren um wie mit Gegenständen. "Mag ich nicht mehr haben, ist nicht hübsch/groß/klein/neu/toll genug..." Würde mir auch schwer fallen, dann nicht über denjenigen herzuziehen und zu schimpfen und zu motzen, aber stell Dir vor, die meldet sich mal hier an (oder jemand, der euch beide kennt)? Man könnte Rückschlüsse ziehen, selbst wenn Du keinen Namen schreibst. Und dann bist Du am A****.

 

Ich kann den Drang verstehen, ihr die Tiere abzunehmen, um sie von dieser Vermehrung abzuhalten. Das ist sehr löblich und vermutlich würde ich es genau so tun. Bedenk aber bitte eins: Für jemanden, dem Tiere ohnehin nicht viel wert sind, ist es kein Problem, dann in die nächste Zoohandlung zu rennen und eben neue Tiere zu kaufen und damit 'rumzuspielen' und sich paaren zu lassen. Was dann? Du kannst ihr ja nicht alle neugekauften Tiere immer abnehmen. Damit will ihr Dir sagen: Nimm ihr diese Tiere ruhig ab, aber rechne nicht damit, dass sich ihre Einstellung ändert. Und falls sie sich neue kauft, dann unternimm nötigenfalls Schritte (mit den Eltern sprechen, o.ä.), aber distanziere Dich ansonsten von ihr.

 

Wünsche Dir alles Liebe und Gute und vor allem starke Nerven, die braucht man bei manchen Menschen eben besonders.

 

LG

Rowe

 

PS.: Mit etwas Geduld lassen sich sehr oft auch Ratten, die viele, viele Monate allein sitzen mussten, noch vergesellschaften. Habe selbst schon welche in ein Rudel integrieren können, die ein halbes Jahr einzeln gesessen haben, nahezu problemlos. Und SO alt ist die Kleine ja noch nicht, das klappt bestimmt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die_Halliwells

Das mit dem uninteressant und ohne Verantwortung, ist auch noch bei älteren so (20 oder so)!

Habe hier 2 Urlauberinnen sitzen, da ist es ähnlich! Kein Interesse, keine Zeit, keine Lust, ect... (eigentlich, das ist bei allem ihr lieblings Wort)

 

Versuch ihr die Ratten ab zu nehmen, ich versuche das auch grad, leider noch immer! (seit 22/2/11 sitzen die 2 hier nun schon)

 

 

Auch wenn sich Deine Freundin, wieder neu anschafft, brech den Kontakt ab, sonst hast du nachher die Hütte voll!

Ich werd es bei der besagten Person dann auch machen (auch wenn ich es jetzt schon gern machen würde)

 

 

 

 

TOI TOI TOI, das alles klappt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Queeny87

Die Frau wäre die längste Zeit meine Freundin gewesen...zu dem Rest sage ich nichts, sonst werd ich noch ausfallend.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung