Jump to content
zooplus.de
Chrika

Wie sehr riechen Ratten?

Empfohlene Beiträge

Chrika

Hallo zusammen,

 

ich bin ganz neu in diesem Forum. Macht bisher einen richtig guten Eindruck auf mich - vor allem wird hier wohl sehr freundlich miteinander umgegangen. Leider nicht selbstverständlich. Genug der Lobhudelei und zu meiner Frage, die ich trotz Sucherei in bestehenden Themen nicht wirklich beantwortet gefunden habe.

 

Ich würde gern ein kleines Rudel von drei Ratten bei mir einziehen lassen. Mein Mann ist leider strikt dagegen. Er hat Angst vor möglichem Gestank. Vor einiger Zeit hatten wir Mäuse, die wirklich einen immensen Gestank von sich gegeben haben.

 

Inwieweit beeinflusst die Ernährung der Ratten den Geruch? Riechen Böckchen mehr als Weibchen, weil sie mehr ihr Revier markieren? Wer kann mir (bzw. meinem Mann) die Bedenken nehmen?

 

Vielen Dank vorab und liebe Grüße,

 

Chrika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cani

Hallo,

Also ich habe früher auch Mäuse gehabt, und die waren im Geruch definitiv intensiver wie nun meine Böcke ;)

 

Faktoren die zur Geruchsbildung beitragen sind:

Die Anzahl an Tieren

- viele Tiere riechen mehr als wenige, wobei ich finde bei "nur" 3en hält es sich in Grenzen

 

Wie häufig man sauber macht und was man als Unterlage / Streu verwendet

- ich wechsele jeden Tag die Zeitungsunterlagen und mache jeden Tag das Klo, was mit Katzenstreu gefüllt ist sauber. (also Köttel rausfischen)

 

Futter

-Kann ich nicht 100% sagen, aber seid dem ich SSSR füttere, also vegetarische Pellets, find ich, sie riechen zumindest von den Kötteln her weniger... kann aber auch Einbildung sein...

 

Ob Weibchen nun weniger riechen wie Böcke, kann ich nicht beschwören, dafür ist es zulange her das ich ein Weiberrudel hatte, aber ich finde meine Böckis riechen nicht viel und auch nicht penetrant. Gut geruchsneutral sind sie allerdings auch nicht, aber das ist kein Tier ;)

 

Grüßele cani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Also,

 

ich würde sagen, Böcke an sich riechen nicht weniger, allerdings markieren sie ihr Revier mehr als Weibchen. Wenn man aber täglich das Zeitungspapier wechselt, riecht es nicht allzu stark.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
addios

:D Hallo Chrika, hast Du mit deinem Mann zusammen vielleicht die Möglichkeit, bei jemandem,

der Ratten hält, Probe zu Kuscheln und zu Riechen?

Das nimmt dann schon viele Vorurteile,glaub mir.

 

Liebe Grüße

Claudia :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chrika

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten. Ich habe schon gesehen, dass man nach Absparache einen Rattenhalter aus dem Forum besuchen kann - zum "Probekuscheln". Tolle Idee.

 

In unserem Bekanntenkreis ist leider kein Rattenhalter. Mein Mann meint, aus dem Alter seien wir raus. Blöd, was? Ich bin 40, mein Mann 42, wir kennen Ratten noch eher aus der Punk-Bewegung in den 80ern und nicht als Haustiere. Aber ich bleibe dran!

 

Ich war gerade vor ein paar Tagen in einem Zoogeschäft und habe durch die Lüftungslöcher eine Fellnase streicheln können - zauberhaft. Ich muss meien Mann wohl mal mitschleppen, auch wenn DA natürlich keine Nase gekauft wird, richtig?

 

LIeben Gruß,

 

Chrika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HinundWeg

Ich kenne Menschen die kommen zu mir in die Wohnung und meinen meine 3 Ratten würden stinken. Andere merke bei 10 Ratten nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Richtig. :)

 

Wenn es denn so weit ist und bei euch tatsächlich Näschen einziehen, hast du bestimmt schon gesehen, dass hier so einige Notfellchen auf ein neues Heim warten und auch in den Tierheimen landen immer wieder Ratten.

 

Auch ich finde nicht, dass Ratten besonders schlimm müffeln, wie schon gesagt sind da eben einige Faktoren ausschlaggebend.

 

Probekuscheln ist ne tolle Idee, so kannst auch du mehr über die Vor- und Nachteile der Rattenhaltung erfahren und herausfinden, ob du das wirklich möchtest.

 

Ich wünsche viel Glück beim Überzeugen.

 

Lieben Gruß Ronja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu Chirka.

 

Ich selber besitze ein großes Männerrudel und empfinde persönlich den Geruch nicht als störend.

Nur wenn ich den Käfig nicht regelmäßig reinige fängt es langsam an zu stinken.

 

Am besten nimmst du deinen Mann mal mit in ein Tierheim in dem auch Ratten sind.

Ich hoffe für dich, dass er so zusagt. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Mein Freund wollte am Anfang, als ich mit dem Thema Ratten ankam, auch strikt nichts davon wissen.

Irgendwann hatte ich ihn dann dazu bewegt, dass er meint, wenn ich mich um alles kümmere, mir ruhig welche holen kann (hab ihm halt viele Bilder gezeigt, in mit in Zoofachgeschäfte gezerrt und ihm viel über Ratten eerzählt usw) und als ich sie dann bekam und er sie sah, war er hin und weg und ist nun richtig verliebt in unsere 4 Mädels :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Hey!

 

Ich hab derzeit 9 Rattendamen und selbst tierlose Menschen waren erstaunt, dass man es nicht riecht. "Nicht" würde ich persönlich jetzt zwar nicht sagen, aber es riecht minimal und auffällig ist das auch nur, wenn es wieder Zeit ist zum Käfig putzen (ca. 2 mal die Woche).

 

Sind aber nur meine Erfahrungen - der Geruch hängt sicher mit vielen Faktoren zusammen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Timmi

Hej,

ein wenig nach Nagetier riecht es immer.

 

Mäuse finde ich regelrecht abartig! Wir hatten hier kurzzeitig welche (, allerdings bin ich auch gegen sie allergisch, was sich dann herausstellte...). Bäh, die stinken vielleicht! Mein Freund meinte das allerdings auch und der ist nicht allergisch. ;)

 

Mein kleiner Bruder mag es überhaupt nicht riechen und freute sich, als ich auszog. xD Mein ansonsten empfindlicher Vater empfindet es nur, wenn es warm und nicht frisch gemacht ist, als unangenehm. Meine Mutter störte der Geruch nie, meinen Freund auch nicht und ansonsten kenne ich auch wenige Leute, die sagen, dass es stinkt.

 

Wir haben nur Mädels und Kastraten und noch nie Böcke gehabt. Die Kastraten riechen etwas nicht strenger, aber irgendwie "tiefer, dumpfer, schwerer".

 

Und ja, die Ernährung spielt dabei schon eine Rolle, aber eigentlich riechen dann nur die Köttelchen etwas anders, und die stinkern genau dann, wenn es zu viele sind oder sie gerade frisch hingemacht wurden. ;)

 

Wer seine Ratten sauber hält, hat keine Geruchsprobleme. Einmal die Woche mach ich groß Reine und wische alle Ebenen ab, ansonsten werden nach Bedarf Zeitungen unter den Häusern gewechselt und die Bodenschale sauber gemacht, in die sie am Meisten machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich hatte auch öfter schon Mäuse, und ja: die stinken wirklich! :mad:

 

Dagegen haben die Ratten einen angenehmen Eigengeruch, finde ich.

Allerdings würde ich nicht unterschreiben, dass Männer mehr markieren als die Weiber... Meine Mädels tröpfeln überall hin... :mad:

 

Mit dem Sauberhalten bin ich so wie Timmi: einmal di Woche alles feucht abwischen und komplett neue Zeitung rein.

Wir lüften mindestens einmal täglich, was allerdings nichts mit den Ratten zu tun hat. Das würden wir auch ohne Ratten tun... ;)

 

Zu mir hat in dieser Wohnung mit 5 Rattis noch keiner gesagt, dass es stinkt. Nur einen Tag vor dem Saubermachen rieche ich selbst, dass es Zeit wird. Aber man kann ja auch 2 mal die Woche säubern, oder eben nur Teile der Zeitung wechseln.

 

Aber STINKEN tun die Rattis niemals!!! :D

 

Grüßlein und viel Erfolg beim Überreden!

 

PS: Zeig deinem Mann mal Babys in Natura... dann wird er sich unsterblich verlieben! :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berggeist

Hallo,

 

Mein Mann meint, aus dem Alter seien wir raus. Blöd, was? Ich bin 40, mein Mann 42, wir kennen Ratten noch eher aus der Punk-Bewegung in den 80ern und nicht als Haustiere.

 

Aber warum denn das? Ich bin auch 40, Ratten habe ich erst seit gut 1 1/2 Jahren. Und das, obwohl ich niemals Punk gewesen bin. :bang:

 

Mit zunehmendem Alter wird die Nase auch immer toleranter, ich rieche hier nichts. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blacklion

Hallo,

 

also ich und mein Mann hatten schon alles Kastraten, Mädels und ganze Männer ;-).

 

Und ich persöhnlich muss sagen das Mädchen im gegensatz zu ganzen Kerlen besser im Uringeruch sind. Aber das ist ja im Grunde auch Logisch ein ganzer Rattenmann zeigt in seinem Urin den anderen Ratten "Hier bin ich, ich bin in der Blüte meines Lebens und suche Partnerin".

 

Und zum Thema Geruch noch weiter muss man bei den Tieren auch auf die Ernährung achten. Meine Jungs haben einen Zeitlang das Rattima bekommen (in dem auch Tieriches Eiweiß in Form von Fleisch ist) leider hat ihr Kot danach so stark gestunken das es wirklich eine Belastung war. Dan bin ich auf Selektives Futter (Pellets in dem alles drin ist was sie nicht aussortieren können und vegetarisch) umgestiegen und siehe da sie duften wie eine Eins. :-)

 

Dan muss man auch seine eigenes Reinigungsverhalten behachten. Ich mache jeden Tag die Toleten und wechseln wenn nötig nasse Zeitung und Handtücher unter den Häuser alle 2 bis 3 Tage. Einmal die Woche ist Großputz alles Raus mit Käfigrein gereinigt neue Zeitung /neue Handtücher rein und gut ist. Kein starker MannRatten Geruch :-).

 

Also Kurz.

 

Ratten an sich stinken nicht (es sind sehr reinliche Tiere)

Ratten können auf Futter mit Tierischem Fett (Fleisch) mit sehr stark stinkenen Kot reagieren also am besten Selectives Futter Pellts im Vegikleid füttern.

Täglich Klos und Nasse Zeitung entfernen

Einmal die Woche Käfig putzen

 

So bleibt der Geruch aus der Wohnung fern *g*

 

Und jetzt noch eine kleine Bitte:

 

Ja ich weiß Ratten im Zooladen sind niedlich und man möchte ihnen am liebsten helfen, aber das tust du nicht in dem du die Tiere da kaufst. (Rattenmädchen können schwanger sein, Krank ect) Denn wenn du sie kaufst merkt der Betreiber das er so immer noch Geld damit machen kann.

 

Deswegen meine Bitte schau zu erst im Tierheim in deiner Nähe oder einfach hier in die Notvermittlung es gibt so viele Rattis die auf ein neues zu Hause warten.

 

Unsere Nasen stammen auch alles aus Notfällen und ich muss sagen klar ist es mit ihnen nicht ganz einfahc aber im Grunde sind es alles Liebe Tiere.

 

Und wenn du Drei Tiere haben willst kann ich dir als Käfig nur den Jumbo- Hamsterkäfig ans Herz legen ist noch recht Günstig bei Ebay und bietet einfach viel Platz den kleinen. Da es auch mal Tage gibt wo man ihnen nicht den Auslauf geben kann so wie man es will. Siehe man halt selber eine Erkältung dan sollte man die Tiere so wenig wie Möglich anfassen mit seinen Vierenhänden :-).

 

So bei weiteren Fragen/Tipps stehen mein Mann und ich gerne zur Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Meine Ratten riechen nur, wenn sie nicht saubergemacht werden, was ein sicheres Zeichen dafür ist, sie sauber zu machen. =) In der Regel wird einmal in der Woche Großreine gemacht. =)

 

Das wegen dem Futter kann ich nicht bestätigen. Meine Ratten bekommen seit Jahren Rattima und ich konnte keinen stinke Geruch feststellen. Eher, jenachdem was es zum Frischfutter gegeben hatte, wie zum Beispiel Sellerie ... =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chrika

Hallo Ihr Lieben,

 

danke für alle Eure Antworten.

 

@Blacklion: Ich hab ja schon geschrieben, dass ich die Nasen bestimmt nicht im Zoogeschäft kaufen würde. Aber mit dem Finger durch´s Gitter kraulen muss sein. Ich habe im Moment keine andere Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.

 

Da wir in den Osterferein sowieso im Urlaub sind, wird die Planung erst danach akuter. Aber danke für den Käfig-Tipp, den habe ich auch schon ins Auge gefasst gehabt.

 

An Notfellchen habe ich auch schon gedacht. Als Anfänger hätte ich natürlich gern recht zutrauliche Tiere ohne allzu schlimme "Macken". Es reicht schon, dass unser Hamster eher gar nichts von uns wissen will.... :(

 

Aber da mir das Geschlecht der Ratzis eigentllich egal ist, dürfte die Suche bei den "Second-hand-Ratten" nicht so schwierig werden. Solange es keine Dumbos oder Rex sind, kommt mir alles in den Käfig. :D Ich halte die Augen offen!

 

Lieben Gruß, Chrika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Huhu!

 

Also grade zutraulichere Ratten wirst du eher bei Notfellchen finden, als im Zooladen! Private Vermittler geben sich meist auch sehr viel Mühe mit ihren Pfleglingen, sodass sie da auch eher Auskunft geben können, wie die Tiere vom Charakter her sind und ob sie gesund sind.

 

Dass du für den Anfang keine Ratten möchtest, die durch Behinderungen oder Ähnliches mehr Pflege bräuchten, ist ja verständlich. ;) Ich glaube auch dass Hamster generell nicht so "menschenfreundlich" sind, wie es Ratten sein können, also erstmal keine Sorge...

 

Lieben Gruß und viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chrika

Hallöle,

 

aber ich habe wirklich nicht vor, Ratten in einem Zooladen zu kaufen. Irgendwie ist das hier ein Mißverständnis. :confused:

 

Meine erste Wahl wäre wahrscheinlich eher ein Züchter (kein Vermehrer, keine Angst).

 

Lieben Gruß, Chrika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Aber ein Züchter ist doch ein Vermehrer? ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Huhu,

 

ob Ratten nun stark riechen oder nicht - ist "Geschmackssache".

Ich habe 16 Fellpopos, mache 1x die Woche Großputz , tägl die Toiletten & nach Bedarf wechsel ich die Zeitung. Stinken tut es hier nicht. Aber jedes Tier hat seinen Eigengeruch. Ich würde dir aufjedenfall nicht raten tägl. die Zeitung zu wechseln, denn Ratten sind sehr Revierverhaltend wenn du ihr Revier nun immer wieder neutralisierst werden die Nasen da gegen an pinkeln x) . Schweine, ja ich weiß ! :D

 

Füttern tu ich z.B. komplett vegetarisch, der Rattenkot bei einigen nicht bei allen, roch teilweise echt widerlich als ich noch Rattenfutter verfüttert habe wo tierisches Eiweiß enthalten ist. :rolleyes:

 

Du wirst in deiner Gegend auch Notfallvermittler finden die zahme Ratten vermitteln oder Privatleute, die aus irgendwelchen Gründen ihre Ratten abgeben müssen.

Richtige Züchter gibt es in meinen Augen nicht - meine Freundin züchtet auch Ratten, allerdings nur für sich oder für andere Züchter aus ihrem "Verein". Sie hat wirklich viel Ahnung und arbeitet auch in der Notfallvermittlung. Sie würde auch eher Notfellchen aufnehmen, als einen Wurf anzusetzen. Sie hat letztes Jahr keinen Wurf angesetzt, da sie aus einem Großnotfall 25 Rattendamen zur Vermittlung aufgenommen hat.

Die es einfach dringeder haben, als nun noch irgendwelche neuen Ratten in die Welt zu setzen.

 

Alle wollen am Anfang meist kleine Würmchen, ich kann für Anfänger immer lieber ausgewachsene Tiere empfehlen. Die lassen sich einfach besser händeln, solche kleinen Stöpken sind ziemlich flutschig & nehmen dem Menschen auch schonmal was übel und sind nach meinen Erfahrungen auch Nachtragender. ;)

Auch im TH kannst du liebe Tiere finden, ich habe nicht nur einmal super zahme Ratten aussem Tierheim geholt und gerade diese Tiere zeigen dir ihre Dankbarkeit vom ganzen Herzen....:]

 

Liebe Grüße Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FreakyCherry

Ich mag den geruch von Ratten also ihren eigenen, wenn sie regelmäßig sauber gemacht werden.

Ich schnüffel immer an ihrem fell wenn ich mit denen auf dem bett liege und die auslauf haben, dann kommen die gern zu meinem gesicht und schmusen <3 *schnupper*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chrika

Guten Morgen,:tongue:

 

dass das Eiweiß im Rattenfutter oft zu stärkerem Geruch beiträgt, habe ich schon oft gelesen. Aber es ist doch wichtiger Bestandteil der Ernährung, oder? Ist aber ein anderes Thema, ich geh mal auf Suche im Forum, da wird´s schon was dazu geben.

 

@Chenoa: Ich weiß haargenau was Du mit Dankbarkeit von TH-Tieren meinst. Wir haben bisher kein Tier aus dem Zooladen, Entweder sind sie uns zugeflogen (Wellensittich) oder zugelaufen (Kater), sollten Schlangenfutter werden (Hamster) oder aus dem TH (unser Hund). Unser Kater und auch der Hund sind die tollsten Tiere geworden, die man sich vorstellen kann. Unser Hund ist leider mit 14 in den Hundehimmel gegangen.

 

Ich bin sicher, ich finde schon die richtigen Fellnasen für mich. Die Begeisterung bei meinem Mann zu wecken, ist natürlich mit kleinen, knuffigen Welpen einfacher.

 

Wünsch´ Euch einen schönen Tag

 

Chrika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Hey,

 

ja es ist wichtiger Bestandteil der Ernährung - ich füttere Eiweiß auch zu in dem es regelmäßig Eier, Joghurt, Käse, Quark usw. gibt. :]

 

Ist bei euch denn niemand in der Nähe, wo ihr hinfahren könntet zum Probekuscheln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chrika

Hallo,

 

naja, der nächste, der sich im Forum zum Probekuscheln anbietet ist schon ein Stückchen weg. Ich denke, ich werde mal ins TH fahren und mich dort umsehen. Vielleicht ergibt sich da noch mehr als Probekuscheln. :D

 

Hach, wenn ich mir so die Bilder von Euren Fellnasen anschaue, bin ich ganz neidisch....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du dein Männekin dazu überredet bekommst!

Sobald er sie selber sieht, wird er sowieso hin und weg sein :love1:

War bei meinem (und ich denke, bei vielen anderen Leuten) auch so!!

 

Ein schönes Wochenende! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung