Jump to content
zooplus.de
seli

Käfigreinigung (Essig?)

Empfohlene Beiträge

seli

Hallo,

 

ich putze den Käfig meiner Ratten 1 - 2 Mal in der Woche mit heißem Wasser und einem Schuss Essig-Essenz. (Und gehe in der Woche mit einem feuchten Lappen über die Etagen.)

Jetzt habe ich aber schon häufiger gelesen, dass z.B. Frettchen den Geruch von Essig überhaupt nicht mögen und man bei ihnen die Stellen im Auslauf, wo sie sich zum Geschäft erledigen nicht niederlassen sollen, mit Essig abwischen soll.

Könnte es nicht auch sein, dass Ratten den Geruch von verdünnter Essigessenz ebenfalls nicht so mögen und daher bei Essigreinigung stärker nachmarkieren, als wenn man es nur mit Wasser oder so putzt?

 

Mit was reinigt ihr die Käfige?

Und wo habt ihr die besten unstinkigsten Erfahrungen gemacht? :D

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cani

Hallo,

Das die Nasen danach nochmehr Markieren liegt daran, dass du mit Essig ihren Eigengeruch komplett entfernst. Und somit Markieren sie umso mehr.

Ob sie den Geruch ansich nicht mögen weiss ich nicht, zumal der ja auch recht flott verfliegt.

1-2 mal in der Woche mit Essigessence find ich etwas viel, ich geh regelmäßig mit feuchten Lappen rüber und Zeitungen werden tgl. gewechselt. Ich finde das reicht, stinken tuts hier nicht :D

Essig hab ich eigendlich nur nach Intis genommen.

 

LG cani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Ich reinige den Käfig nur mit warm Wasser. Essig kommt lediglich zum Einsatz, wenn ein neues Rudel einen Käfig bezieht, nach Integrationen oder gegen Urinstein. Jede Woche würde ich damit nicht wischen, meine Ratzen hier pinkeln danach wie die Wilden, um ja den Eigengeruch wieder herzustellen.

 

Ob sie den Geruch an sich nicht mögen, kann ich nicht sagen, aber da es auch beim Menschen in der Nase beißt, kann ichs mir vorstellen.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich reinige immer mit warmem Wasser und Zitronensaft oder - falls ich den mal vergesse zu besorgen - mit Essig.

Bei meinen Ratten kann ich da keinen Unterschied feststellen, ob ich nun Zitronensaft oder Essig im Wasser habe.

 

Ich habe aber schon von anderen Rattenhaltern gehört, dass die Ratten, wenn sie Essig verwenden, deutlich mehr markieren als z. B. bei Zitronensaft.

 

Probier doch einfach mal aus, ob die Ratten sich anders verhalten, wenn Du den Essig ganz weglässt oder ersetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

danke für die Antworten (und fürs Verschieben ;) )

ok. Ich werds dann mal ne Zeit lang nur mit warmem Wasser und dann mal nur mit Zitronensaft probieren.

:)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nocraphilia

Puh...

ich muss sagen, ich habe noch nie Essig verwendet... ich mache die Käfige sei es Gitter, Schale oder Etagen

mit heissem Wasser... was mich aber interessieren würde...

 

ich habe diese dunklen Holzhäuschen... wie reinigt ihr diese ? ohne das diese kaputt gehen... lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

Ich werds dann mal ne Zeit lang nur mit warmem Wasser und dann mal nur mit Zitronensaft probieren.

Also zumindest ich meinte: Wasser plus einen Schuss Zitronensaft, natürlich nicht purer Zitronensaft. ;)

 

@Nocraphilia:

Diese dunklen Holzhäuschen finde ich auch immer wunderschön (sind doch die mit Rinde oben drauf?), aber habe sie nicht, eben weil man die ja nicht richtig abwischen kann.

Ich würde sie wohl am ehesten, öfter heiß abduschen (mach ich z. B. auch mit Weidenbrücken, Ästen und was sonst noch zu uneben zum richtig abwischen ist), aber ich denke, die sind auf jeden Fall vom Geruchsproblem her schon kurzlebiger als Häuschen mit schönen. glatten Flächen, gut lackiert, die man dann einfach abwischen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nele

Hey,

 

zu den Holzhäuschen mit Rinde: Vielleicht kann man die ja in der Badewanne in warmen Wasser einweichen lassen? Das hab ich gestern mal mit den ganzen Ästen gemacht, da man die ja sonst schlecht abwischen kann. Hat den Geruch wirklich deutlich verbessert, sonst hätten sie jetzt nämlich leider alle in den Müll gemusst. =) Ich weiß nur nicht ob von dem Haus mit Rinde, die Rinde nicht vielleicht abgeht? Vielleicht sollte man das dann eher mal probieren, wenn man ein altes hat, wo es nicht weiter schlimm wär, wenn man das dann total ruiniert.

 

Liebe Grüße, Hanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

@ Serena: Ja hab ich auch so verstanden. (Ich nehm ja auch keinen puren Essig ;) )

 

Also ich hab so ne Korkröhre und die spühle ich auch regelmäßig mit heißem Wasser in der Badewanne aus. (Und alle paar Monate lass ich sie in nem Eimer mit heißem Wasser und nem Schuss Essigessenz ;) einweichen und spühl sie dann nochmal kurz ab.

Richt nur nach holz, so wie's sein sollte :D

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung