Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Was für Einstreu?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#1 Rattendame

Rattendame

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 21 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2008 - 15:47

Hallo liebe Rattenfans,

Ich würde gerne mal eure Meinung zum Thema Einstreu haben, ich selbst habe einfaches Sägespän möchte jetzt aber auf Pellets oder anderes nicht staubendes und welches umsteigen das nicht bei jedem Buddeln im ganzen Zimmer verteilt wird :rolleyes: .
Was könntet ihr mir da empfehlen?
Außerdem würde ich noch gerne wissen ob "Citrus" oder ähnliche Pellets gesundheitsschädigend sind...

Liebe Grüße Rattendame

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2008 - 15:57

Huhu!

Also, wir haben schon unzählige Einstreuthreads. Kannst ja mal die Suche benutzen! Da findest du bestimmt noch viel mehr zu dem Thema! ;)

Viele benutzen Zeitung. Das ist natürlich sehr günstig und staubt nicht. Ist also durchaus gesund, für die Nasen und für dich. Druckerschwärze ist übrigens schon seit langem nicht mehr bleihaltig und daher ungiftig. ;)Natürlich sieht das nicht so gemütlich aus. Aber mit etwas Klopapier als Nistmaterial können sich die Nasen es schon gemütlich machen.

Wenn man Nasen hat, die die Zeitung liegen lassen, ist das natürlich klar von Voteil (wie meine Jungs). Wenn man Nasen hat, die die Zeitungs zerfetzen und in ihre Häuschen stopfen, bis sie selbst nicht mehr reinpassen, ist das nicht so schön (wie meine Damen + Salomon).

Für diese verwende ich zurzeit das Feinstreugranulat Chipsi Super (das Rote). Das staubt sehr wenig und ist sehr angenehm zu händeln.

Auch Hanfstreu ist sehr gut, weil es nicht staubt. Dafür bleibt es überall hängen, weil es sehr leicht ist.

Zurzeit habe ich bei meinen Jungs Zeitungspapier und darüber pro Etage jeweils ein altes Handtuch bzw. so einen kleinen Flickenteppich gelegt. Das finden die klasse! ;)


Vielleicht hilft dir das schon etwas.

LG Anna

#3 Rattendame

Rattendame

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 21 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2008 - 16:08

Hallo Anna,

Das hilft mir sogar sehr untem im "Lager für Tierfutter usw." habe ich noch einen Packen

Please Login or Register to see this Hidden Content

meinst du das wäre was?
Hanf war auch schon eine Überlegung, ist aber viel zu teuer...

Liebe grüße Rattendame

PS: Benutze mal den Link :tongue:

#4 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.545 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 06 Februar 2008 - 16:11

Huhu,

nööö, die Hanfeinstreu bleibt bei uns nirgends hängen - das ist eher bei Flachs/Leineneinstreu ( Hanfstreu recht ähnlich, nur leichter und feiner ) der Fall ;)

Zum Thema Einstreu haben wir z.B. schon was

Please Login or Register to see this Hidden Content



Please Login or Register to see this Hidden Content



etc.

LG

#5 Rattendame

Rattendame

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 21 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2008 - 16:22

Danke für den Link Ghostwriter,

Also Hanfstreu hört sich ja ganz gut an... und Pellets sollen ja auch nicht schlecht sein.
Kennt jemand einen billigen Internethändler der Hanfstreu billig verkäuft, denn Pellets habe ich schon zu Hause weis jedoch nicht ob die zu grob sind.
Also einfach den oberen link bei meiner 2. Nachicht benutzen :] .
Ist das Hanfstreu eig. chemich oder biologich angebaut?

Liebe grüße Rattendame

#6 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2008 - 16:30

Huhu!

Ich würde das Katzenstreu nicht benutzen. Es ist klumpenbildend. Wenn die Ratten es fressen, können sie im schlimmsten Falle daran sterben. :(

Pellets hatte ich selbst mal zu Testzwecken. Hab sie nach einem halben Tag wieder aus dem Käfig entfernt. Die Rattis sind gelaufen, wie auf rohen Eiern. Die Dinger sind einfach viel zu grob für so filigrane Rattenfüßchen. Kann ich also nur von abraten. Oder du solltest sie zumindest im 1:3 Verhältnis mit normaler Streu mischen. Dann gehts.

Hanfreu ist biologisch abbaubar, ja. Du kannst es also, wie wir, auf dem Misthaufen entsorgen. ;)

LG Anna

#7 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.545 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 06 Februar 2008 - 16:35

Huhu,

lies bitte mal die Links durch - da findest du schon die meisten Antworten.

Wie Anna sagte - das von dir verlinkte Katzenstreu ist klumpend und daher ungeeignet.
NICHTKLUMPENDE Katzenstreu taugt auch nur fürs Klo, aber nicht als allgemeine Käfigeinstreu.

LG

#8 Rattendame

Rattendame

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 21 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2008 - 16:40

Hallöchen ihr alle,

Ah okey, Cat´s Best ist auch kein Katzenstreu sondern für Nagetiere, Katzen und Vögel, aber da ja Pellets generell schlecht sein sollen kann uns das ja egal sein gelle ;) ?!
Aber wo billiges Hanfstreu her, da ich bei "Zooplus" angemeldet bin bin ich ja informiert aber wirklich billig ist das ja nicht...
Ach Ratten haben ja Vorstellungen :lach2: ...

Liebe Grüße Rattendame

#9 Loki

Loki

    Forenflitzer

  • Email inkorrekt
  • 4.049 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Kreis Viersen

Geschrieben 06 Februar 2008 - 16:43

Huhu!

Leinenstreu ist auch nicht schlecht - gibts bei mir auf dem Reiterhof um die Ecke ganz günstig (zwar ein ziemlicher großer Sack, aber eben günstig ;) ) - ist ja fast genauso wie Hanfstreu ;)

Hanfstreu ist sowieso nicht grad günstig.........

#10 Rattendame

Rattendame

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 21 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2008 - 16:47

Ja ich habe ja auch ein Pferd auf einen priv. Hof stehen aber die verkaufen das Leinenstreu nicht... zumindest nicht für weniger als im Laden :baby: .
Naja... die einfachsten Sachen bereiten bei mir immer Kopfzerbrechen, bei mir muss alles perfekt sein :] .

Liebe Grüße Rattendame

#11 aNaChen

aNaChen

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 88 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 16 Februar 2008 - 00:34

Ich habe auch Leineneinstreu, im Moment zwar für meinen Teddyhamster Ozzy, aber bei den Ratten werde ich es dann auch nutzen. Erscheint mir wirklich gut!

#12 Devaki

Devaki

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 29 Beiträge
  • Wohnort: Wien
  • Rattenanzahl : 1
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 22 Februar 2008 - 22:25

Ich habe für meine ratzis feines Maisstreu.
Es staubt wenig, saugt schön, ohne das es eklig wird und sie können es auch fressen und es macht absolut nix.
Ist aber manchmal um ein bisschen Teurer als normales.

Zeitungspapier oder Flickenteppich (wollt ich nämlich anfangs auch in den Käfig geben) kann ich vergessen.
Die Zeitung müsst ich alle 5 mins wechseln bzw neu rein legen und alles was aus Stoff ist wird zerstört :D

#13 Ginger

Ginger

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 11 Beiträge

Geschrieben 24 Februar 2008 - 16:05

Zum Thema Einstreu gibts jeweils bekanntlich viele verschiedene Meinungen und Anregungen,ich finde man sollte am besten selber ausprobieren,was man gerne für seine Tiere mag. Hobelspäne sind aber definitv zu staubig für die empfindlichen Rattenlungen und gehören NICHT in ein Rattenheim.
Meine Erfahrung habe ich bestens mit Zeitungspapier (am Boden der Voliere ausgelegt) gemacht,die Ratten haben somit nebenbei noch Beschäftigung,wenn sie es bearbeiten...
in einer Buddelkiste haben meine Rattis Hanfeinstreu zur Verfügung,manchmal kaufe ich aber auch Maisspreu. Beides ist extrem saugfähig und staubarm!
Wie schon erwähnt-probiere einfach dies und jenes selber mal aus :]

#14 Yvonne84

Yvonne84

    Nährattz

  • Email inkorrekt
  • 2.286 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Hamburg (Köln)
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 24 Februar 2008 - 16:26

Original von Devaki
Ich habe für meine ratzis feines Maisstreu.
Es staubt wenig, saugt schön, ohne das es eklig wird und sie können es auch fressen und es macht absolut nix.



Hallo!

Du hast aber nicht das Maisstreu als Hauptstreu drinnen, oder? ?( Für ins Klöchen ist es wunderbar, aber als Einstreu würde ich es (nicht mehr) nutzen. :]

Am besten eignet sich da wirklich Zeitungspapier, auch, wenn du da nicht für bist. :] =)

Grüßchen =)

#15 Devaki

Devaki

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 29 Beiträge
  • Wohnort: Wien
  • Rattenanzahl : 1
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 24 Februar 2008 - 21:47

Hi

Ich habs wirklich sehr sehr lange mit Zeitungspapier probiert aber das kann ich echt vergessen. Es bleibt nicht eine Sekunde dort liegen wo es hin gfehört. Egal wie viel Nistmaterial sie schon haben sie wollen immer mehr ^^

Ich hab mit dem Maisstreu sehr gute Erfahrungen gemacht, es ist saugstark, staubt nicht und schadet den Füßchen auch nicht. Das was ich kaufe ist auch Biologisch.

Zeitung, Küchenrolle und Stoggunterlagen bringen leider nix, es wird alles verschleppt und ich kann nicht den ganzen Tag nur Zeitungspapier in den Käfig geben.

#16 Ginger

Ginger

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 11 Beiträge

Geschrieben 25 Februar 2008 - 10:08

Hallöle!
Bei mir bleibt das Zeitungspapier auch nicht lange liegen-zumal einen Teil davon . Ich finde es aber nicht schlimm,schliesslich müssen unsere Rattis sich auch beschäftigen dürfen...Maisstreu ist wirklich auch gut,dann bleib doch dabei :]!
Hin und wieder etwas Küchenrollenpapier geben zum "ausnesten" schadet sicher auch nicht.
Am besten man gibt ihnen einfach allte Tücher mit in den Käfig-meine Fellis lieben sie!

#17 Yvonne84

Yvonne84

    Nährattz

  • Email inkorrekt
  • 2.286 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Hamburg (Köln)
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 25 Februar 2008 - 18:57

Hallo!

Natürlich nehmen meine Schatzis auch das Zeitungspapier auseinander. ;) Das ist typisch Ratte. :]

Aber, ich würde dennoch das Maisstreu nicht als Haupteinstreu nehmen. Hatte es früher auch mal genutzt. Aber, zum einen können Ratten dann Klo und Rest des Käfiges zum kötteln nicht mehr auseinander halten, gut, da kann man dann was anderes für nehmen, aber für mich ist Maissteu das beste Klostreu. Zum anderen finde ich schon, dass es viel zu hart für die Rattenfüßchen im Dauergebrauch ist. Für im Klo ist es ok, das sie ja für gewöhnlich nicht stundenlang dadrinnen rumlaufen. Deshalb finde ich Zeitungspapier schon am besten. Und dann Klopapier als Nistmaterial. :]

Natürlich muss jeder selber wissen, was er macht, aber das ist meine Meinung dazu. =)

Grüßchen =)

#18 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 25 Februar 2008 - 19:00

Huhu!

Ich stimme Yvonne zu. Ich finde auch, dass es zu grob bzw. zu hart für die Füßchen ist. ;)
Ich kann übrigens als Einstreu das Chipsi Super Feinstreugranulat empfehlen.

LG Anna

#19 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 27 März 2008 - 15:53

Jallajalla.
Ich habe schon ewig diese Einstreu Frage.
Die normale Saegestpaene liegt in meinem ganzen Zimmer verteilt und weil ich druch laufe schließlich auch in der Wohnung. Das treibt mich noch zum Wahnsinn. Zumal ich alle 5 Minuten staubsaugen koennte und es wuerde nichts bringen.
Die Pellets sind einfach zu laut, weil sie darin herum buddeln & sie Nachts dann an das Gitter "schießen".. unmoeglich da zu schlafen.

Kennt ihr noch andere Loesungen?

#20 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 27 März 2008 - 16:42

Ich benutze Maisstreu nur im Rattenklo und trotzdem muss ich jeden Abend fegen. Dass was aus dem Käfig fällt ist leider völlig normal, wenn auch zugegebenermaßen echt lästig :evil:

:tongue:




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de