Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lausi

Zwei versciedene Rudel halten im Käfig Suit Royal 95 double

Empfohlene Beiträge

Lausi

:tongue:Hallo

 

Erstamal hoff ich dass ich hier richtig bin.

Wusste nicht genau wo die Frage am besten rein passt.

 

Ich habe schon ein bestehendes Rattenpärchen. Die beide aber etwas krank sind, sodass ich Ihnen zur Zeit keine Inti zumuten möchte. Später wenn Sie wieder gesund sind würde ich gerne die Inti beginnen. Da ich 2 Rattenmädels etwas wenig Artengesellschaft finde.

 

Nun hab ich aber nur den Käfig Suit Royal 95 doubel.

Der ist abtrennbar sodass aus einem Kafig zwei werden können.

Meine Angst ist dass es aber auch stress sein könnte wenn Sie ein neues Rudel riechen :confused:

Ich hoffe Ihr versteh wie ich es meine=)

Hab gelesen dass man einen mindestabstand haben sollte also 2 Käfige,

aber die riechen sich doch dann auch wenn Sie 2-3 Meter abstand voneinander stehen oder :confused:

 

Freu mich auf Eure Antworten:]

 

Liebe Grüsse

von Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mautz001

Hi

 

ich habe diesen Käfig auch. der ist echt praktisch :)

 

wie krank sind die denn?

 

ich denke, dass 2 verschiedene käfige aber besser sind

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo Sandra,

 

im Idealfall hält man verschiedene Rudel in getrennten Zimmern. Zumindest sollten aber einige Meter Abstand dazwischen sein. Die Reviergrenze hört ja nicht genau am Käfiggitter auf.

Wenn zwei Gruppen abgetrennt im selben Käfig wohnen, leben sie ständig in Stress, weil sie die jeweils anderen als Eindringlinge sehen, sie dauernd riechen und hören, aber nicht zu ihnen hinkommen. Das wäre einfach zu nah. Bei der bevorstehenden Integration könnten sich die aufgestauten Aggressionen dann heftig entladen.

 

Ich würds nicht machen, sondern die anderen in die andere Zimmerecke - ideal anderes Zimmer - stellen.

 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lausi

Guten Abend:tongue:

 

Also mein Sternchen ist seit 3 Wochen in behandlung wegen Atemgeräusche,

hatte deswegen Medis bekommen die aber nächste Woche wenn alles gut läuft

abgesetzt werden können.

Anabell besteht eine Tumor OP bevor.

Da denke ich einfach is Sie sehr verletzlich und reagiert dann auf fremde vielleicht empfindlicher weil Sie denkt dass Sie gerade schon etwas angeschlagen ist und wird dann zur Angstbeisserin:confused:

Vielleicht mach ich mir da auch zuviele Gedanken und Sorgen aber ich versuch mich immer in die Lage hinein zu versetzen.

Sternchens Atemgeräusche sind nicht ansteckend sie war nur etwas geschwächt dadurch, deswegen dachte ich tut Ihr ruhe und entspannung gut.

 

Ok, wenn dass nicht geht mit dem Käfig, dann sollte ich warten bis ich direkt mit ner Inti anfangen kann. Da ich mir nicht noch ein so großen Käfig leisten kann.

 

Wünsch Euch noch einen schönen Abend und Danke für Eure schnellen Antworten:]

Liebe Grüsse

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ucchan

:] Ich denke auch, dass du warten solltest mit dem Zuwachs bis sie wieder gesund sind.

 

Hast du denn schon neue Rattis in Aussicht oder fängst du dann erst an zu suchen? =) Neugier, hihi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lausi

Guten Morgen:tongue:

 

Ich bin jetzt schon länger auf der suche nach neuen Ratsis:26:

leider wohne ich in einer nicht so besiedelten Gegend. Hier gibts keinen

in der Nähe der Ratten hält oder ich kenn niemand ausser mich:o

Ich wollte den keine weite Autofahrt zumuten. Ich wohne in Ostfildern, des is bei Esslingen, also wenn Ihr vielleicht jemand kennt, wäre super.

Hab hier auch schon bei Vermittlung geschaut is leider :(alles so weit weg.

 

Liebe Grüsse

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cani

Huhu,

 

Starte doch einfach mal hier ein Gesuch im Vermittlungsforum.

Vielleicht findet sich doch was in deiner Nähe. Ansonsten können auch Transporte organisiert werden, im idealsten Fall sind die Vermittler sogar bereit dir die Nasen vorbei zubringen.

Versuchs einfach mal. Viel Glück!

 

Grüße cani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ucchan

;) Ja, oder man trifft sich auf der Hälfte der Autofahrt. Und in umliegenden Tierheimen könnte man noch nachfragen. Glaube ich zwar nicht so ganz dran, wenn du deine Gegend so beschreibst, aber versuchen kann mans ja.

 

:] Sicherlich finden sich schon noch kleine Notfellchen, nicht verzagen.

Viel Erfolg!:daumen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung