Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
seli

Gründe gegen Duft-Spray

Empfohlene Beiträge

seli

Hallo,

 

ich weiß, dass man keinen Raum-Duft verwenden soll, weil das schlecht für die Ratten ist.

Aber warum eigentlich?

 

Meine Mutter will mir so ein Bio-Pump-Spray andrehen, was ganz leicht nach Zitrone riecht. Sie meint nämlich dann würd's in meinem Zimmer frischer riechen. Ich hab das mal gegoogelt: Besteht aus "Alkohol (bio), Wasser, Orange (bio), Limette, Frangipani"

 

Sie hat auch vorgeschlagen, dass ich doch mal eine Zitrone aufschneiden und mit dem Saft so ein kleines Dampfbad-Ding machen könnte. (Wisst ihr was ich meine?)

 

Wie sieht das aus, wenn ich das im Flur mache, also Luftlinie 5 m vom Käfig entfernt, mit ner Tür und ner Zimmerecke dazwischen?

 

Denk ihr das ist schädlich für die Ratten? Und wenn ja, warum?

 

Liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, Bio hin oder her, ich würde lieber das mit der Zitrone machen. Oder einfach eine andere Frucht oder ein Gemüse oder so etwas, was halt gut duftet, ins Zimmer legen.

Da reicht ja schon das Aufschneiden einer Frucht, ohne dass man großartig Zubehör, Wasser oder sonstwas braucht.

 

Duftkerzen under -Öle werde ich auf jeden Fall nicht mehr verwenden. Und sind wir mal ehrlich: im Grunde riechen diese Duftöle und -Kerzen doch gar nicht sooo toll... :mad:

 

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

doch dieses Zietonen spräy riecht gut :D Eben einfach nur nach Zitrone :D

Aber es ist ebne billiger als einmal in der Woche eine neue Zitrone hier aufschneiden...

 

Aber nen wirklcihen Grund, der mir die Entscheidung erleichtert, hat niemand? oO

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Ich würde aber mal behaupten, dass einige Stoffe von dem Spray sich in den Atemwegen der Ratten festsetzt.

Ist ja auch für uns Menschen eigentlich nicht gut, so etwas einzuatmen.

 

Außerdem musst du ja keine ganze Zitrone aufschneiden.

Ich würde da einfach ein paar Scheiben schneiden und sie bspw. an einen halbsonnigen Platz auf einem Tellerchen deponieren.

Durch die Wärme der Sonne verteilt sich der Geruch und die restliche Zitrone umwickelst du mit Frischhaltefolie und beim wiederaufschneiden, schneidest du ein Stück der Zitrone ab und kannst den Rest noch immer verwenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nessi88

Ich finde hier sollte man die Kirche beim Dorf lassen...

 

Es soll ja nicht der Käfig damit besprüht werden.

Bei der Menge von Aerosolen von denen die Rede ist, müssten wir als nächstes darüber reden, ob der Verzehr von warmen Speisen im gleichen Raum mit den Ratten stattfinden darf.

Ich bin selbst durch Asthma recht empfindlich, was Duftsprays etc. angeht.

Ein nicht zu übertriebenes Sprühen nicht direkt bei den Ratten sollte nichts ausmachen.

Und "im Flur, mit einer Tür dazwischen..." schon gleich gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

ok...Ich werd jetzt im Flur abundzu das Duftspray verwenden. Und in meinem Zimmer dann gelegentlich eine Zitrone aufschneiden :)

 

Danke für die Meinungen :)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Oh, entschuldige, dann hatte ich das falsch verstanden.

Dachte, du wolltest den Käfig damit besprühen...sorry, irgendwie falsch gelesen...

 

Ja, denke, so wie du es nun machen willst ist es sicherlich trotzdem am besten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

damit es im Zimmer besser/frischer riecht kann man ja auch lüften. Dazu muss man nicht irgendwelche Düftchen versprühen.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lausi

Huhu:tongue:

 

warum willst du eigentlich überhaupt ein Duft verwenden:confused:

 

Wenns bei Dir unangenehm riecht, weiss ja net wodurch finde ich lüften ne gute Idee. Wenns durch dass Pipivon deinen Nasen sein sollte,

eventuell öfters den Käfig sauber machen.

Als ich noch nen Holzkäfig hatte, roch es auch sehr stark nach Urin.

Ich hab mir dann den RoyalSuit95doubel gekauft und halte den sauber.

Is auch für die Rattis besser und gesünder:]

 

Liebe Grüsse

von Mir und den Mädels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

ne es geht garnicht darum, die Ratten quasi einzuparfumieren ;):D

 

Ich lüfte jeden Tag mehrere Stunden.

Das Problem ist nur, ich hab ne Kellerwohnung, und trotzdem ich hier total frische Luft hab (wegen dem vielen Lüften) riecht man die Ratten hier angeblich dennoch. (Ich reinige den Käfig regelmäßig: 1 bis 2 x die Woche mit heißem Wasser und die Klo-Ecken jeden Tag. Wenns dann wirklich mal sein muss auch mit nem Schuss Essigessenz oder Zitronensäure im Wasser)

Und das hört sich jetzt so an, als würde ich hier im Keller im Mief leben :D. So ist das natürlich nicht. Ich hab ne schöne kleine gemütliche Wohnung, die eben nur etwas kälter und dunkler ist, als die meisten anderen. ;) ( @d 0Yuki1: Daher wird das wohl nix, mit der Zitrone, die an nem halbsonnigen Platz verdampfen soll ;). Aber eine Art Dampfbad mit nem Stövchen tuts ja auch.)

 

Das komisch ist nur: ICH rieche die Ratten überhaupt nicht, trotzdem ich eigentlich sehr empfindlich bin, was Gerüche angeht. Anscheinend habe ich mich an MEINE Ratten total gewöhnt, denn die von anderen Leuten, kann ich immer riechen. Nur meine eigenen eben nicht, selbst, wenn ich eine Woche ohne Ratten im Urlaub war und dann zurück komme, rieche ich nichts. Total komisch. oO

Das Problem ist eben der Besuch/Eltern etc.: Zum Beispiel meine Freunde riechen es. Sie meinen zwar es riecht nicht schlimm, und es würde sie nicht wirklich stören, aber ich will eben, dass es für sie wirklich gemütlich ist. (Sie sind zwar ehrlich zu mir, darum gehts nicht, aber ich hab dann doch ein etwas schlechteres Gewissen, zumal ich es eben nicht rieche und ich es so nicht einschätzen kann, wie stark es riecht.)

 

 

 

@ Lausi

Der Käfig ist ja garnicht das Problem. Der riecht ebenfalls nicht besonders. Meiner Meinung nach eben gar nicht, bis auf das Klo, das riecht einmal pro Tag und wird genauso oft ausgewischt.

Trotzdem ich einen Schrankkäfig/Eigenbau habe, mit Holzbrettern. Aber die sind dreimal lackiert, sodass da theoretisch nirgendwo etwas einziehen kann.

 

Laut meiner Freunde riecht es auch nicht nach Urin oder Kot, sondern einfach nach „ein ganz klein wenig Tierhandlung“ :D.

Und noch ein Nachtrag: Meine Freunde sind jetzt nicht so „etepetete“ und hyperempfindlich, dass man das jetzt nicht als Maßstab sehen könnte. Die haben fast alle Haustiere und wischen da auch schon mal ohne Ekel die Kotze der Katzen ausm Teppich :D.

 

@ Lausi Nr. 2 ;)

Und warum ist deiner Meinung nach ein RoyalSuit95doubel „besser und gesünder für die Rattis“ als ein Schrankkäfig/Eigenbau?

 

 

So, jetzt habt ihr hier ganz viel Erklärungs-Text ;)

Hoffe ihr versteht, worums mir geht.

 

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Antworten :)

 

 

 

Nachtrag: Jetzt hört sich das vllt so an, als wäre ich total empfindlich und würde davon ausgehen, dass man Tiere komplett ohne Eigengeruch halten kann. Dem ist natürlich nicht so.

Es geht mir wirklich nur darum, dass man den Geruch überdecken kann, sobald Besuch da ist, den der Geruch stören könnte, ohne den Tieren damit zu schaden. Alltäglich werde ich das selbstverständlich nicht benutzen, ICH riech ja nichts. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Es riecht nach Tierhandlung? Oha... :D

 

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Streu (selbst wenn sie nicht vollgepieselt wird) mehr und anders riecht als Zeitung und Stroh und Maisgranulat im Klo.

Hast du normale Kleintierstreu im Käfig? Diesen Geruch verbinde ich nämlich auch mit Tierhandlung...

 

Aber mal ganz ehrlich, so oft wie du putzt und lüftest, würde ich gar nichts weiter machen. Wenn es die Leute stört, haben sie eben "Pech gehabt". Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es bei dir auch nur in kleinster Weise unangenehm riecht...

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
addios

:D Dann will ich auch mal "Seli"-Aufbauarbeit leisten.

Ich schließ mich der lieben Murphy mal an und sag: Lass es wie es ist.Wenn es nicht

stinkt,denk ich,es ist ok.

 

Ich hab hier im Net dick Zeitung,genug Klo´s und wenn ein Ratz frisch gepullert

oder geknödelt hat, riech ich´s auch.Egal,ich kann damit leben.

 

Also,halt durch!!:]

 

LG

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lausi

:tongue:huhu Seli,

 

Sorry da hab ich mich falsch ausgedrückt.

Meine Rattis habens jetzt besser wie in Ihrem alten Holzkäfig.

Ich hatte da nur eine Schicht Sabberlack drauf,

dass is leider durchgesickert und roch sehr heftig,

also auch nicht gesund für die Rattis:]

 

Ich hoffe du verstehst wie ichs meine:o

 

Lg

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

Ja genau, Tierhandlungen reichen nach diesen Holzspähnen! Finde ich auch ^^ Aber ich hab nur Zeitungen... komisch... naja ^^

 

Ja also total stinken tut's hier nicht. Aber viele meiner Freunde kennen Rattenhaltung nur von mir, und ich will ja nicht, dass jemand das doof findet nur wegen dem Geruch...

 

Und ich muss sagen, ich reiche weiterhin NICHTS! und jeder Besuch meint weiterhin: Oh, hier riecht es aber nach Tier. Hast du Haustiere? :D Und ich dann immer ganz stolz "Jaaaa! Ratten!!!" Und dann wird der Besuch direkt vor den Käfig gezerrt oder rennt von selbst hin und muss gucken und bekommt dann nen Einführungskurs in die Rattenhaltung an sich und darf sogar mal ne Ratte auf der Schulter sitzen haben, wenn gerade ne Ratte und natürlich auch der Mensch dazu Lust haben ;)

Echt total lustig, vor allem bei Leuten, für die "Ratten das Ekeltier schlechthin und der Krankheitsüberträger Nr. 1" sind. ^^

Sehr süß, wenn die dann das nächste Mal zu mir kommen und direkt vorm Käfig hängen und sich dann mehrere Minuten in einer innigen Konversation mit einem schlafenden Plüschball befinden :D

Highlight ist dann auch immer das "Oh die beißen ja garnicht!!!" wenn die Malt-Paste an Besuch-Fingern lecken :D

Oh ich könnt qietschen so süß sind die XD

 

Seit dem ich das Spray aber benutze ist es so, dass Besuch nach einigen Minuten Eingewöhnungszeit auch keine Geruch mehr warnehmen ^^ Schonmal sehr positiv.

Ist eben nur anscheinden eine Art neues, doch recht intensives, und für einige doch leider recht unangenehmes, Geruchs-Erlebnis, wenn man meine Wohnungstür öffnet -.-

Aber sobald der erst Schock überwunden ist, geht es ja anscheinend^^

 

Danke für Seli-Aufbauarbeit. Die tut gut^^

 

@ Lausi: Jo, kein Ding :D

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beefcheef

Trotzdem ich einen Schrankkäfig/Eigenbau habe, mit Holzbrettern. Aber die sind dreimal lackiert, sodass da theoretisch nirgendwo etwas einziehen kann.

 

Hallo,

könnte es sein, dass die Holzbretter ein wenig riechen?

 

Gibt Sabberlack welcher Wasserlöslich ist und dann könnte ein wenig Urin in das Holz sickern. :p

 

Ich selbst hab zwar _noch_ keine Ratten, war aber letztes Wochenende "Probekuscheln" und ich konnte garnix riechen. Dabei waren es 7 Ratten. :auge:

Der Käfig hatte aber auch garkeine Holzbretter/Elemente/Häuser etc.^^

 

 

Gruß

Beef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

da ich wie gesagt NICHTS rieche, habe ich meine Mutter mal an Allem Schnuppern lassen :D

Der Käfig an sich riecht auch nicht. (Bis auf das Klo, wenn was drin ist und meine Mutter ihre Nase direkt darüber hält. ;) )

Eben ganz normal. Der Geruch liegt angeblich wortwörtlich "in der Luft". Und da geht er eben auch nicht wirklich weg anscheinend.

Aber mit dem Duftspray tuts jetzt einigermaßen :)

Und der Lack ist nicht wasserlöslich, das wäre ja echt doof, wenn der sich bei Urin auflösen würde :D

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mistzwerg

wenn ich schlechte Gerüche in der Wohnung habe, egal durch was, (nasser Hund zB) stelle ich nen Topf Wasser mit Kamillenblüten drin auf den Herd und lass den ca 5 min vor sich hin köcheln.. danach stell ich den Topf irgendwo in der Wohnung ab.. meistens im Flur und die Gerüche sind weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Ok, danke :)

Das probier ich gleich mal aus :)

 

bin am Herd... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

oh! Schreib dann mal, ob es geklappt hat! Interessiert mich ja doch ein wenig ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo, stand schon schon am Herd: Wasser am kochen, guck in den Schrank: Keine Kamillen mehr da.

Ich geh baldmöglich welche pflücken. Vllt gleich schon... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mistzwerg

Kamillenblüten bekommt man recht günstig in der Apotheke :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

ja ich geh morgen, Wochenende, mal in den Garten und gucke, da haben wir nen Kräutergarten, da wachsen auch Kamillen :)

ansonsten Apotheke. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

Fazit: Riecht gut hier... (laut meiner Schwester ;) ) ... Also nach ganz viel Kamillentee und nur ganz wenig nach Ratte.

Komplett überdeckts nicht... aber dennoch gute Idee :)

Mach jetzt öfter so Duft-Bäder :)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung