Jump to content
zooplus.de
Ernie

Lieber 2 stöckig mit mehr Grundfläche oder 3 stöckig mit weniger Fläche?

Empfohlene Beiträge

Ernie

Hallo!

Ich überlege gerade hin- und her ob ich den 3 stöckigen 100er Kaninchenkäfig oder den 2-stöckigen 120er Käfig für meine 8 Jungs nehme. Prinzipiell tendiere ich ja zu dem 3 stöckigen. Allerdings habe ich einen Bock der nur auf der untersten Ebene leben kann und ich habe Angst, dass die anderen sich dann mehr oben aufhalten als bei dem 2stöckigen. Ach so ich muss noch sagen, dass sich die Grundfläche der untersten Ebene noch eine ganze Ecke verkleinern wird, da dort ein behindertengerechter Ein- und Ausgang hinkommt.

LG Ernie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

tendenziell würde ich mit einer Ratte, die sich nur auf der untersten Etage aufhalten kann, dann auch eher zu dem Käfig mit größerer Grundfläche tendieren.

 

Allerdings kommt es ja auch auf die Gesamtmaße des Käfigs an: Er muss schließlich für 8 Ratten passen.

Wie sind denn die genauen Maße der beiden möglichen Käfige?

Hast Du die Maße schonmal in den CageCalc eingegeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ernie

Der 100er ist 150cm hoch und der 120er 100cm.

 

CageCalc sagt mir nichts. Wenn ich da drauf klicke komme ich zur Startseite vom Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
0Yuki1

Hey,

 

schau mal auf der Seite http://www.cagecalc.de vorbei.

Da kannst du alle möglichen Maßen deines Käfigs eingeben und schauen, für wie viele Ratten er im HÖCHSTMAß geeignet ist (eigentlich sollte man da schon noch so 1 - 2 Ratten von deren Ergebnis abziehen!).

 

Tendenziell würde ich dann aber auch er zum 120er gehen.

Allein schon, wenn einer deiner Jungs wirklich nur auf einer Etage leben kann.

Glaub mir, wenn dann alle in der untersten Etagen wären, ist der Platz bei einem 100er wirklich eng bemessen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

in meinem obigen Beitrag ist das Wort ein Link dorthin. ;)

Das Wort CageCalc ist aber auch in unserem Lexikon eingetragen. Wenn also so ein blauer Pfeil vor dem Link steht, dann gelangst Du ins Lexikon, wo Du aber auch wiederum einen Link findest, die Dich zu dem Käfigberechnungsprogramm bringt.

 

Edit: Oh sorry, ich sehe grad, ich habe oben im Link einen Tippfehler drin. :o Dann kann er natürlich nicht funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ernie

Also laut diesem komisch cagecalc wäre der 120er für 2 Ratten geeignet und der 100er gar nicht. Und selbst ein Käfig mit 2m Länge, 2m Höhe und 1m Tiefe wäre nichtmal für 8 Ratten ausreichend.

Hat dieses Programm jemand von euch erfunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

was hat denn Dein Käfig genau für Maße.

Du hast sicher einen Eingabefehler gemacht, dass es so komische Ergebnisse ausspuckt. Ich kenne den Ersteller persönlich und weiß, dass das Programm eigentlich tadellos funktioniert.

 

Du gibst ein die Breite des Käfigs, die Tiefe und die Höhe.

Höhe der unteren Etage heißt: Wie viel Abstand ist zwischen Käfigboden und unterster Etage.

Danach gibst Du in weiteren Feldern ein, welche Maße die Etagen alle haben: Länge x Breite und dazu wie viel Platz ist über der Etage bis zur nächsten (schließlich sollten sich die Ratten dazwischen auch aufrichten können)

 

Du kannst die Angaben aber auch mal hier im Thread schreiben, dann kann ich das ja mal testweise dort eingeben und schauen, ob das auch was komisches rauskommt oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ernie

Jetzt habe ich es nach deiner Beschreibung ausprobiert, aber die Ergebnisse sind die selben. Die Berechnung ist einfach Schrott, egal wie man es wendet.

Die Käfige sind 119cmx58cmx100cm und 100cmx50cmx150cm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Hallo,

 

vielleicht kannst du etwas freundlicher sein, schließlich möchtest DU Hilfe haben...

 

Wenn du außer der 2. Käfigwanne keine weiteren Etagen mehr einbauen solltest, reicht der 120cm Käfig für 4 Ratten.

Bei dem höheren 100cm Käfig mit insg. 3 Käfigwannen kommt der CageCalc auf 5 Ratten. Also sind beide Käfige für 8 Tiere zu eng.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich finde auch, man kann das auch wesentlich freundlicher ausdrücken - außerdem wenn so viele Nutzer mit dem CageCalc gut zurecht kommen, würde ich wirklich bei Dir darauf tippen, dass Du bei der Eingabe evtl. Fehler gemacht hast.

 

Außer den reinen Käfigmaßen kommt es auch noch auf die Etagen an, die Du in die Käfige einbaust.

Wie die Ergebnisse ohne weitere Etagen aussehen, hat Die sammysmum ja freundlicherweise schon vorgerechnet.

Da ist dann aber nicht der Rechner Schrott, sondern die Käfige so einfach zu klein für 8 Ratten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Hallo.

 

Also laut diesem komisch cagecalc wäre der 120er für 2 Ratten geeignet und der 100er gar nicht. Und selbst ein Käfig mit 2m Länge, 2m Höhe und 1m Tiefe wäre nichtmal für 8 Ratten ausreichend.

Hat dieses Programm jemand von euch erfunden?

 

Wenn du es wirklich wissen willst, CageCalc ist von mir. Lange erprobt und getestet. Es gibt außerdem ausführliche Hinweise im Programm, was welches Eingabefeld bedeutet, und sogar eine gesonderte Bedienungsanleitung. Letztere setzt natürlich voraus, daß man sie auch liest.

 

Jetzt habe ich es nach deiner Beschreibung ausprobiert, aber die Ergebnisse sind die selben. Die Berechnung ist einfach Schrott, egal wie man es wendet.

Die Käfige sind 119cmx58cmx100cm und 100cmx50cmx150cm.

 

Es kommen, wie bereits von sammysmum geschrieben, 4 bzw. 5 Nasen heraus. Deine Ergebnisse kann ich nur nachvollziehen, wenn ich die Etagen in der Eingabe weglasse. Du kannst dich selbst von den Berechnungsergebnissen überzeugen: Käfig 1, Käfig 2.

 

Beide Käfige haben ein Volumen im Bereich von 700L und eine Fläche von 1,4 bis 1,5 Quadratmetern. Das ist zwar recht groß, aber die Lauffläche entspricht nur einem 3er Kaskadendom. Die Fläche wird im CageCalc aber mit berücksichtigt, und das ist volle Absicht. Wenn der CageCalc also so deutlich "nein" sagt, sollte das eigentlich zum Nachdenken anregen. Auf einer so kleinen Fläche können jedenfalls auf gar keinen Fall 8 Nasen wohnen.

 

Gruß,

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ernie

@sammysmum:

Ähm ich stehe gerade auf den Schlauch. Ich habe dir doch nie eine Nachricht geschickt? Ich glaube bei diesem cagecalc kann man die Daten von einem Käfig drehen und wenden wie man will bis man das Ergebnis hat was einem passt. Dass beide Käfige laut diesem Programm für 8 Ratten zu klein sind muss nichts heissen. Denn ein Käfig mit 2m Länge, 2m Breite und 1m Tiefe ist laut dem Programm auch zu klein für 8 Ratten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

*räusper*

Gibt man die Maße eines Käfigs mit 200 Breite, 100 Tiefe und 200 Höhe ein, sowie eine Volletage (200x100) auf 50cm Höhe und eine auf 150cm Höhe ist der Käfig für 25 Ratten geeignet.

 

Ich glaube dein Problem mit dem Cagecalc ist, dass Du keine Ebenen eingibst...

 

 

Edit: Der erste Käfig mit mehr Grundfläche kommt bei einer Volletage (119x58) auf einer Höhe von 50cm, sowie 2 Halbetagen (60x58) jeweils auf 25 und 75cm Höhe auf ein Ergebnis von 6 Ratten.

 

Edit 2: Der zweite Käfig mit mehr Höhe kommt bei 2 Volletagen (100x50) auf Höhen von 50 und 100cm, sowie 3 Halbetagen (50x50) jeweils auf 25, 75 und 125cm Höhe auf ein Ergebnis von 7 Ratten.

 

 

 

Edit 3: Mein Tipp an Dich: Den Käfig mit mehr Grundfläche kaufen und zusätzlich dazu noch einen Kaninchenkäfig mit den Maßen oben drauf. Dann hast Du die perfekten Maße für deine gehbehinderte Ratte und die restlichen 7 haben mehr als genug Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Hallo!

 

Bisher still mitlesend hab ich mir gedacht, das probierst du jetzt auch mal aus (hab den Cagecalc bisher nicht benutzt). Also bei mir kommt bei 200 X 200 x 100 cm sogar ohne Etagen Platz für 19 Ratten raus. Muss also wirklich ein Eingabefehler sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah
Denn ein Käfig mit 2m Länge, 2m Breite und 1m Tiefe ist laut dem Programm auch zu klein für 8 Ratten.

Ohne Etagen, ja. ;)

Nur mit Ebenen, also Lauffläche, ist ein Käfig rattengeeignet. Mehrere Voll- und/oder Halbetagen sind mit das Wichtigste im Rattenkäfig. Der Abstand sollte 30-40cm betragen.

Du musst also noch zusätzliche Ebenen einbauen - und wenn Du die in den Rechner mit eingibst, kommt auch ein vernünftiges Ergebnis bei raus.

'Drehen und wenden, bis es passt' kann man da nicht, man muss nur richtige Eingaben machen. ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Hallo,

 

wo habe ich denn was von einer Nachricht an dich geschrieben? Du hast hier einen Thread eröffnet und nach Infos gefragt. Und dann bist du unhöflich, gibst kaum Infos usw. Dir wird alles ganz genau erklärt, von einigen Usern, und du scheinst das gar nicht richtig zu lesen.

 

@Millemaus: ich denke, das ist ein 2-oder 3-stöckiger Kaninchenkäfig, da sind also "automatisch" schon 1-2 Volletagen drin, eben durch die zusätzlichen Käfigwannen. Klar kann man noch Etagen einbauen, das ist immer besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ernie

@Millemaus:

Mein Tipp an Dich: Den Käfig mit mehr Grundfläche kaufen und zusätzlich dazu noch einen Kaninchenkäfig mit den Maßen oben drauf.

 

Das klappt leider nicht, da an der Stelle wo der 120er Käfig stehen würde ein Rohr langläuft und es daher von der Höhe her nicht hinhauen würde. Und ganz ehrlich würden es manche Ratten nicht schaffen da dann hoch zu klettern.

 

@Rowenah:

Nur mit Ebenen, also Lauffläche, ist ein Käfig rattengeeignet.

Und ein Käfig von 2m x 1m hat keine Lauffläche? Davon abgesehen ist das Zimmer 3,2m lang. Da sollten sie doch genug Lauffläche haben.

 

Du musst also noch zusätzliche Ebenen einbauen - und wenn Du die in den Rechner mit eingibst, kommt auch ein vernünftiges Ergebnis bei raus.

 

Ne meine Etagen hat er gar nicht akzeptiert.

 

@Samysmum:

Du hast dich von mir angegriffen gefühlt in einer Privaten Nachricht oder einem anderen Thema. Ich kann mich aber nich dran erinnern je eine Nachricht von dir erhalten zu haben oder woanders was gelesen/geschrieben zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käffchen

 

 

Das klappt leider nicht, da an der Stelle wo der 120er Käfig stehen würde ein Rohr langläuft und es daher von der Höhe her nicht hinhauen würde. Und ganz ehrlich würden es manche Ratten nicht schaffen da dann hoch zu klettern..

 

Und wenn man dann eifach den Käfig vom Rohr wegstellt?

Abgesehen davon, mit Zwischenetagen schaffen gesunde Ratten es doch ohne Probleme auf die Höhe?

 

Und ein Käfig von 2m x 1m hat keine Lauffläche? Davon abgesehen ist das Zimmer 3,2m lang. Da sollten sie doch genug Lauffläche haben..

Die Maße der von dir genannten Käfige waren doch nicht 2 mal 1m? und laufen sie denn immer im ganzen Zimmer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ernie
Und wenn man dann eifach den Käfig vom Rohr wegstellt?

 

 

Dann geht die Tür nicht mehr auf.

 

Abgesehen davon, mit Zwischenetagen schaffen gesunde Ratten es doch ohne Probleme auf die Höhe?

 

Ja Gesunde. Aber trotzdem würden sie vermutlich eher versuchen von Aussen hoch zu klettern. Etagen werde ich auch von aussen nicht anbringen.

 

Die Maße der von dir genannten Käfige waren doch nicht 2 mal 1m?

 

Das nicht, aber selbst ein Käfig mit 2mx1m hat ja laut diesem Programm zu wenig Lauffläche.

 

und laufen sie denn immer im ganzen Zimmer?

 

Das kann ich noch nicht sagen, da sie ja noch nicht fest in dem Zimmer wohnen. Aber ich gehe mal davon aus, dass wenn sie das Zimmer nicht zum Laufen nutzen, wieso sollten sie dann den Käfig zum Laufen nutzen? Bei den Jüngeren gehe ich zumindest davon aus, dass sie auch intensiv das Zimmer nutzen werden. Bei denen die sich jetzt nicht grossartig bewegen wird vermutlich auch ein grösserer Käfig nichts ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maemy

Huhu Ernie,

 

es geht ja auch nich darum ob sie die Lauffläche wirklich nutzen, sondern einfach das sie da ist. Ich hab noch nir von einer Ratte gehört die die ganze Fläche hoch und runter rennt, nur das se in Bewegung ist. Die Nasen suchen sich schon ihre Wege und da ist mehr Platz und Fläche zum laufen natürlich besser, als sich immer irgentwo rumzuquetschen.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Du meine Güte, ich hab noch nie erlebt, dass jemand solche Schwierigkeiten mit diesem Tool hat... :(

 

Also, nochmal:

Der Cage-Calculator rechnet die Anzahl der empfohlenen Tiere nach folgenden Kriterien aus:

- Volumen (unter Berücksichtigung der Mindestmaße)

- Größe der Ebenen (mind. 30x30cm)

- Anzahl der Ebenen

- Abstand der Ebenen zueinander (mind. 30cm)

Hast Du einen riesigen Käfig, aber ohne extra eingezogene Etagen, dann kommt natürlich ein niedrigeres Ergebnis raus, als wenn Du viele große Ebenen hättest.

 

Hier geht es nochmal um Deinen fiktiven 200x100x200-Käfig:

@Rowenah:

Und ein Käfig von 2m x 1m hat keine Lauffläche? Davon abgesehen ist das Zimmer 3,2m lang. Da sollten sie doch genug Lauffläche haben.

1. Das Zimmer zählt überhaupt nicht. Das ist Freilauf, nicht Käfig.

2. Ein Käfig von 2mx1m hat ohne Etagen drin natürlich auch Lauffläche, ja! Und zwar einmal die Grundfläche 2mx1m, also 2qm! Ziemlich mickrig für 8 Ratten. Die Höhe ist in diesem Fall irrelevant, weil Ratten nicht fliegen können - wie sollten sie also die 2m Höhe nutzen?

 

Gibst Du also diesen Käfig ohne weitere Etagen ein:

10785879.337d2cd5.560.jpg

 

Dann sagt der Rechner:

10785880.e98e948b.560.jpg

Auf 2qm kann man eben nicht mehr Tiere halten! Egal, wie hoch der Käfig ist - Ratten sind keine Fische, die sich frei im 3-dimensionalen Raum bewegen können!

 

 

Gehen wir jetzt davon aus, dass Du alle 40cm ein Brett einlegst, das genau so breit und tief wie der Käfig ist - also durchgehende, sog. "Voll"etagen. Du kannst insgesamt 4 solcher Bretter einlegen (bei 40, 80, 120 und 160cm Höhe).

10785939.c55560f7.560.jpg

 

Dann hast Du plötzlich die 5-fache Lauffläche und das Ergebnis sieht ganz anders aus:

10785940.e8cf30a8.560.jpg

 

Jetzt verstanden?

 

 

 

So, und nun zu Deinen Käfigen, die Du wirklich überlegst Du kaufen.

Der eine ist 119cm breit, 58cm tief und 100cm hoch. Da er "2-stöckig" ist, bedeutet das, er verfügt über 1 zusätzliche Ebene, in Form einer zweiten Bodenwanne.

Das gibt man bei der "einfachen Berechnung" so ein:

10785883.e21ed196.560.jpg

 

Ergebnis:

10785884.ec5f7cbb.560.jpg

Dieser Käfig ist so also zu klein für Deine 8 Ratten.

 

 

Der andere Käfig ist 100cm breit, 50cm tief und 150cm hoch. Da er "3-stöckig" ist, verfügt er über 2 weitere Ebenen, nämlich die beiden zusätzlichen Bodenwannen:

10785885.60abf840.560.jpg

 

Dann ist das Ergebnis:

10785886.d6caa12b.560.jpg

Also auch zu klein.

 

 

Das Problem bei den beiden Käfigen ist, dass die Bodenwannen jeweils 50cm auseinander sind. Du kannst also keine vernünftigen Zusatz-Ebenen einbauen, ohne die 30cm Mindesthöhe zu unterschreiten.

Und ich habe für Dich testweise mal ausgerechnet, welches Ergebnis rauskäme, wenn der Abstand zwischen den Etagen nur 25cm wäre (eigentlich zu niedrig), Du also immer zwischen 2 Bodenwannen eine Volletage einbaust: Auch dann käme man nicht auf 8 Tiere.

 

Diese beiden Käfige sind einfach zu klein!

 

 

Unter Berücksichtigung folgender Aspekte:

- große Grundfläche wegen der gehbehinderten Ratte

- groß genug für insgesamt 8 Tiere

wäre für Dich z.B. der "Pax" von IKEA empfehlenswert. Er ist 100cm breit, 58cm tief und 201cm hoch. Wenn Du 4 durchgehende Etagen (also 100x58cm) einziehst, würde der Schrank Platz für bis zu 12 Ratten bieten und Du hättest für den kleinen Gehbehinderten auch eine akzeptable Grundfläche.

 

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Rowe... Ich bin beeindruckt ;) *I like*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ernie

Vermutlich sind es nur noch 7 Ratten, welche in den Käfig einziehen werden. Davon einer der nicht mehr laufen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

verstehst du eigentlich die Antworten, die dir gegeben werden? Und hast du mal ueberlegt DANKE zu sagen, dafuer, dass sich hier zig Leute abmuehen, dir das hier zu erklaeren?

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ernie

Ähm, welches sind denn deine Antworten? Ich kann dir schlecht danken, wofür denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung