Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Zimtzicke

Was tun mit Opa Charlie?

Empfohlene Beiträge

Zimtzicke

Hallo,

ich sitze hier grade und mache mir Gedanken, was ich mit unserem Opa Charlie mache.

 

Bis heute lebte er mit Erol zusammen, der plötzlich verstarb...

 

Charlie ist mind. 2,5 Jahre, blind, wahrscheinlich taub, und hat bereits 2 Tumore, die inoperabel sind.

 

Ausser Charlie wohnen bei mir noch 3 Jungspunde (6 Monate ca.), ein Fundbock der zu den 3 Jungs integriert werden soll (unter 1 Jahr).

Sowie 2 einzelne Vermittlungsjungs (Gregor+Bossli).

 

Schon vor einigen Monaten hatte ich nach 1-2 Opis gesucht, da ich wusste dass einer der beiden Opis nicht mehr soo lange leben würde (so ein Gefühl). Nun ist es leider passiert und ich habe keinen anderen Opi in Petto. Ausserdem würde ich auch gerne keine weiteren endlosen Opi-Schleifen mitmachen.

 

Aber was mache ich mit Charlie? Ich hab ihn selbst erst vor etwa 6 Monaten übernommen, da saß er auch monatelang allein....

 

Zu den Jung-Wusels ist für mich keine Option, Charlie schlöft die meiste Zeit, ist ein totaler Schmuser.

 

Zum Einzelbock Gizmo wäre vllt. noch eine Option, bin mir aber nicht so sicher ob das hinhaut mit den beiden oder ob Gizmo überhaupt verträglich mit anderen Ratten ist (aggressiv reagiert er auf den Geruch zumindest nicht, er steht im Wozi mit meinen anderen Wusels).

 

*seufz*

 

Meine Schwester hat ein Rudel von 2 jüngeren und einem Opi... Allerdings ist sie skeptisch, ob einer der beiden jüngeren nicht zu stressig wäre (Anscheinend nervt das Ratz gerne mal die anderen beiden)...

 

Habt ihr ne Idee für mich???

 

Ich bin grade echt ratlos und möchte Charlie so wenig wie möglich alleine sitzen haben...

 

LG :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, zu den ganz Jungen würde ich ihn auf keinen Fall setzen. Das dürfte doch wohl etwas zu viel werden, und die Jungen finden den Opi sicher auch doof... ;)

 

Hast du denn einen oder zwei Jungs, die selbst eher ruhig sind? Das Alter muss ja nicht immer gleich sein, der Charakter ist ja auch wichtig.

 

Ich hatte zu meiner Omi Josie vor einigen Jahren auch 2 Jüngere Damen geholt, die beide 1 Jahr waren.

Josie war schon ca. 2,5 Jahre. Sie hatte auch einen inoperablen Tumor am Hinterleib und scheinbar war sie zumindest stark eingeschränkt, was die Sicht und das Gehör anging (weiß ich, weil ich sie plötzlich mal im Daumen hängen hatte, als ich sie von hinten anfasste...).

Aber eine von den Neuen war auch recht gemütlich, und die Omi ist noch mal richtig aufgeblüht, als die Beiden Jüngeren, aber netten Damen dazu kamen.

 

Wenn du solche gemütlichen Jungs auch hast, würde ich das mal versuchen.

Du kannst ja ganz genau beobachten, ob es Unterdrückung oder so gibt - wäre ja auch für die Einzelböcke schön, wieder jemanden zu haben.

Und ich denke sogar, dass ein einsamer Opa vielleicht gar nicht so sehr als Konkurrent angesehen wird.

 

Grüßlein und alles Gute für den Opi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi murphy

naja, wirklich gemütlich sind die Kastraten nicht...

 

Die sind eher noch wuselig und irre :-)

 

Gizmo weiß ich noch nicht soooo wirklich wie er drauf ist, müsste ich mal austesten. Aber der ist noch so jung, würde den schon lieber zu den anderen 3 integrieren (endlich, nachdem seine Milben weg sind). Vllt. versuch ich es aber mal mit Bossli, der ja noch kränkelt...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung