Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Rattenmami geworden. Was tun?!!!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#1 Lolith

Lolith
  • Ratteneckler
  • 84 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Wunstorf
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 09 Februar 2008 - 19:25

Ich bin Heutenachmittag zur Ratten mama geworden!!! :love1: :love1:

Total überaschend!!! Vor 1 Woche hatte ich mir 2 Neuzugänge vom Tierheim geholt. Jetzt....hab ich Junge gekrieckt!! Ich dachte sie hätte einen Tumor und wollte am Montag zum Arzt und jetzt?? Babys! 6 Stück! Jaja...Geschlechtertrennung, wie? Na Danke...aber ich freu mich RIESIG!

Was soll ich jetzt tun?? :frag: :frag:
1. Wann sollte ich sie trennen?
2. Wie verhalte ich mich jetzt überhaupt gegenüber der Mutter??
3. Gegenüber den Babys?
4. Muss ich den Käfig jetzt länger nich mehr säubern? Stör ich da dann was?
5. Wie sieht das mit der Ernährung aus?

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 09 Februar 2008 - 21:50

Huhu!

Oh Lolith... *seufz*
Naja, erstmal meinen allerherzlichsten Glückwunsch natürlich. Fein, dass du dich trotzdem drüber freust. Da muss man nämlich dann das Beste draus machen.

Also... *tiefdurchatme*
Aus welchem Tierheim hast du sie? Dann musst du da morgen sofort anrufen und denen das sagen. Das ist wichtig, damit sie nochmal nachschauen, falls sie noch mehr Ratten haben. Dass sie da auf jeden Fall drunter schauen und sie trennen! Und sag denen da, dass sie nen Zettel mit deiner Nummer drauf aufhängen sollen, falls jemand vorbei kommt, der Rattenbabys haben möchte.

Dann schau mal unter deine Ratte, die nicht die Mama ist. Ist das wirklich auch ein Weibchen? Wenn du dir nicht sicher bist - wenn du nur den geringsten Zweifel hast - dann ab zum Tierarzt! Der soll nachschauen!

Wenn es ein Weibchen ist und sie und ihre Schwester (?) im Tierheim mit Jungs zusammen gesessen haben, dann musst du davon ausgehen, dass das andere Weibchen auch schwanger ist. :(

Zu deinen Fragen:

1. Trennen musst du die Babys mit rund 4 Wochen. Vielleicht findet sich hier im Forum jemand, der dir dabei hilft, ansonsten macht der Tierarzt das auch (oft sogar gratis).

2. Der Mama musst du vermehrt Eiweiß füttern. Bissl Joghurt, Gammarus, Magerquark oder sowas... Ihr gegenüber verhältst du dich wie immer. Nur den Auslauf würde ich jetzt erstmal flach fallen lassen. Trenne sie auf keinen Fall vom Rest des Rudels. Die helfen ihr bei der Aufzucht der Jungen.

Wenn sie etwas zickig wird und sich nicht anfassen lassen will, akzeptiere das. Sie möchte nur ihre Babys beschützen.

3. Die Babys kannst du ab dem 10. Lebenstag berühren und an die Hand gewöhnen, sofern die Mama das zulässt. Fang am Besten damit an, wenn sie zur Futterschüssel gewandert ist.

4. Erstmal nicht sauber machen, nein. Wenn die Babys so zwischen 2 und 3 Wochen alt sind kannst du wieder sauber machen.

5. Wie gesagt: Etwas mehr Eiweiß für die Mama und etwas Babybrei. Den Babybrei auch für die Babys, wenn sie anfangen, feste Nahrung aufzunehmen. So legen sie schnell etwas an Gewicht zu.

Du solltest schon mal in der Notfallvermittlung inserieren oder in Kleinanzeigemärkten. Es sei denn, du kannst sie alle behalten.

LG Anna

#3 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 09 Februar 2008 - 21:56

Huhu!

Hier habe ich noch ein paar Seiten mit ganz tollen Infos zum Thema Nachwuchs für dich. ;)

Please Login or Register to see this Hidden Content





Please Login or Register to see this Hidden Content



Unbedingt durchlesen, ja?

LG Anna

#4 Lolith

Lolith
  • Ratteneckler
  • 84 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Wunstorf
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 10 Februar 2008 - 11:15

:dankeee:

Aus welchem Tierheim hast du sie?

Aus dem Tierheim Langenhagen aus Hannover.

Die erste Nacht ist erstmal überstanden und den Babys gehts gut, aber..

die andere im Käfig möchte sie andauernd decken.
Das war ein ganz schönes Gerangel gestern Nacht.
Aber sie hat keine Hodenansätze, die müssten bei 11 Wochen doch schon sehr zu sehen sein. Bei meinen früheren Weibern haben die sich auch andauernd "Schein-gedeckt".

Ist das normal?
Die Mutter der Jungen fiepst sehr laut dabei und triitt die andere immer mit den Füßen weg. Dann jagen sie sich im Käfig. Ist das nicht Streß für die Mutter? Müsste ich sie auseinandersetzen für eine gewisse Zeit?

#5 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 10 Februar 2008 - 12:02

Huhu!

Hast du schon im Tierheim angerufen? Das ist wirklich ganz, ganz wichtig!
Wenn das andere Mädel die Mama deckt, dann besteht auf jeden Fall die Möglichkeit, dass es ein Männchen ist. Naja, wenn er / sie jetzt eh schon mehrfach drauf gewesen ist, ist es jetzt eh schon zu spät. :rolleyes: Aber morgen früh musst du sofort zum Tierarzt und nachgucken lassen! Das ist noch wichtiger! Rattenjungs haben zwar große Hoden und die sind eigentlich nicht zu übersehen, aber man kann sich irren.

Im Tierheim, saßen die beiden da noch mit anderen Ratten zusammen? Und wielange waren sie schon im Tierheim? Denn wenn das andere kein Männchen ist, müssen die Babys ja irgendwie entstanden sein. Unbefleckte Empfängnis gibts auch bei Ratten nicht.

Wenn die Rattendamen sich weiter streiten...musst du sie wohl trennen. Klar ist das nicht gut. Aber dass die Mama sie vom Nest wegscheucht, ist ganz normal. Sie will ja ihre Babys beschützen.

LG Anna

#6 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.559 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 10 Februar 2008 - 17:30

Hi,

erst einmal : Herzlichen Glückwunsch !

Und immer mit der Ruhe - das meiste erledigt sich von selbst ;) , die Mama macht das schon.

Viele Tipps hast du ja bereits von Anna erhalten.
Ansonsten kannst du ja auch mal einen Blick in diesen Thread werfen :

Please Login or Register to see this Hidden Content


Vielleicht kannst du dir da noch Infos rausziehen.

Zum Verhalten : Das 'Problem' wird sein, daß die Ratzen noch jung und verspielt sind - die zweite Nase langweilt sich evtl. ein wenig.
Zudem sind sie jetzt in einem Alter, in dem das Rangverhalten beginnt, da wird dann die Rudelordnung 'festgelegt'.
Das Aufreiten kann somit auch ein Dominanzverhalten sein.
Aber trennen würde ich die Beiden dennoch nur, wenn es gar nicht anders geht.

Dennoch schau mal genau nach, daß Ratti zwei auch wirklich ein Mädel ist.

Ach so - und wie Anna bereits erwähnt hat, solltest du unbedingt im TH Bescheid geben. Es ist auch möglich, daß sich dort ein Bock zu den Mädels verirrt hat ... .

LG

#7 Lolith

Lolith
  • Ratteneckler
  • 84 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Wunstorf
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 10 Februar 2008 - 20:06

Gammarus

Was ist das?! Auch ein Käse?

Nein, im Tierheim hatte ich noch nicht angerufen. Sonntags ist da niemand gewesen. :rolleyes:

Im Tierheim, saßen die beiden da noch mit anderen Ratten zusammen?

Ja! Mit mindestens 15 Ratten zusammen! Die beiden sind von einer bereits schwangeren Maa dort geboren worden. Und ein männchen saß auch dort drinn :achja: (hätt ich mir ja denken können, dass das dann nich gut geht) aber sie sagten mir er wäre "kastriert".

Ja, ja...noch nach Op können die sich noch vermehren! Daran haben die wohl nich nachgedacht. Überhaupt waren die Leute ziemlich verwirrt ob die "herrausgefischten" Ratten da Männchen oder Weibchen waren. Dabei weiß man ja auch das Gechlechts und Afteröffnung deutlich bei Männchen und Weibchen zu unterscheiden sind! Aber die beiden waren so süß! Ich musste sie einfach mitnehm :] Aber für die anderen Abnehmer tut es mir dann leid....ich find die Babys wie gesagt ja nich schlimm *knutsch ab*

Und wielange waren sie schon im Tierheim?

Die eine ist dort Ende November geboren, die andere Anfang Dezember.

#8 Lolith

Lolith
  • Ratteneckler
  • 84 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Wunstorf
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 10 Februar 2008 - 20:15

Ach, es ind übrigens 7-linge! Die eine hat sich gut versteckt, die kleine! :evil: :D

Die Tips sind echt super :] :] :] !
Die Mama kommt hat vieleicht einen Appetit! :torte: !! Stürtzt sich auf Salat als gebes es nichts mehr. Und die andere wurde aus dem "Wohnhäuschen" verbannt und muss draußen schlafen.

Aber ich bin mir sehr sicher, dass es ein Weibchen ist! Ein Zoohändler hatte mir dies auch bestätigt. Ist wohl eine "ersatz-schein begattung".

Bin mal gespannt wieviele Männchen oder Weibchen es sind. Wie ist das eigentlich jetzt mit der Gewöhnung der ASltgesessenen Ratten? Ich wollte die beiden mit den anderen eigentlich zusammensetzten. Muss ich diesen Plan erstaml aufs "eis" legen?
Geht es wenn ich sogar die ganzen Töchter und Söhne der Mamavon der Mama mit reinsetze?

#9 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 10 Februar 2008 - 20:52

Ein Zoohändler hatte mir dies auch bestätigt.


Versteh mich nicht falsch, aber weißt du, wieviele Babys entstanden sind, weil Zooladenmitarbeiter sich "100%ig sicher" waren, dass sie kein Pärchen verkauft haben... :rolleyes: Also, darauf kannst du echt keinen Deut geben!!

Du musst mit der anderen Rattz auf jeden Fall morgen zum Tierarzt und drunter schauen lassen! Wirklich. Bitte nimm dir das zu Herzen! Und wenn es ein Weibchen ist, musst du - wie bereits erwähnt - auch damit rechnen, dass es ebenfalls schwanger ist.

Und im Tierheim solltest du voll auf den Putz hauen, dass sie die Ratten da nach Geschlechtern trennen. Das kann ja wohl nicht angehen!

Mit irgendwelchen Integrationen warte jetzt erstmal ab, bis die Babys mindestens 4 Wochen alt sind und klar ist, was mit ihnen geschehen soll und ob das andere Weibchen (wenn es denn ein Weibchen ist) auch noch Junge bekommt oder bekommen hat.

#10 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.559 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 10 Februar 2008 - 21:06

Hi,

Und im Tierheim solltest du voll auf den Putz hauen, dass sie die Ratten da nach Geschlechtern trennen. Das kann ja wohl nicht angehen!


Besser wäre es, da in Ruhe zu reden und viell. auch mal freundlich Hilfe anzubieten.

LG

#11 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 10 Februar 2008 - 21:23

Ja, sicher. :o
Ich reg mich gerade nur etwas auf, weißte. Den Schaden hat ja Lolith irgendwo. Auch, wenn es süße kleine Fellknäul sind. Aber sie hätten wenigstens ehrlich sein können und sagen, dass sie nicht zu 100 % ausschließen können, dass sie schwanger ist und dass ein Bock mit drin sitzt.

#12 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.559 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 10 Februar 2008 - 21:37

Huhu,

auch wenn es jetzt ein wenig Off ist .... nur ganz kurz, ja :o

Da hast du gewiss recht, Anna - und daher ist es auch wichtig, daß das TH informiert wird, damit schnell gehandelt werden kann und nicht noch mehr Übernehmer eine Überraschung erleben ... oder das TH selbst ....

LG

#13 Lolith

Lolith
  • Ratteneckler
  • 84 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Wunstorf
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 11 Februar 2008 - 16:15

Ich hab da jetzt angerufen. Aber die schicken mich ne halbe stunde auf Wartezeit!! Hä?? :bahn:

Die wollen wohl hunderte von Ratten haben?! Als ob da nicht schon eh alles überfüllt wäre.

Jetzt muss ich immer noch warten :rolleyes:

#14 Lolith

Lolith
  • Ratteneckler
  • 84 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Wunstorf
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 11 Februar 2008 - 16:45

Haben sich jetzt gemeldet..endlich.

Die Mutter kam NICHT aus dem Tierheim Hannover Langenhagen, sondern aus dem Tierheim Würzburg und die wussten es nicht, das sie dort gedeckt wurde.

Hört sich aber dennoch komisch an. Sie haben sich aber entschuldigt und würden mir die kleinen auch abnehmen.Einpaar Abnehmer hab ich aber schon. ..wenn sie nicht wieder absagen :rolleyes:

#15 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 11 Februar 2008 - 17:17

Aha... ?(
Naja, warte trotzdem mit dem anderen Mädel noch etwas ab - wenn's ein Mädel ist. Warst du schon mit ihr beim Tierarzt? Ist ganz wichtig, hörst du?

Oder fotografiere sie mal. Dann können wir mal schauen. ;)

Ich denke, dass du die Babys bestimmt gut untergebracht bekommst. Und wir sind ja auch noch da und können bei der Vermittlung helfen.

#16 Lolith

Lolith
  • Ratteneckler
  • 84 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Wunstorf
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 20 Februar 2008 - 18:58

Es ist ein Mädchen :dance:
:)

#17 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 20 Februar 2008 - 19:22

Na, da haste nochmal Glück gehabt! *puhh*

#18 nukki007

nukki007

    Doppelaccount

  • Gelöschte
  • 147 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 20 Februar 2008 - 21:19

?( Ich wusst ja gar nicht, dass die da bei uns im Tierheim so einen Schmarn fabrizieren.. X(

Das wundert mich ehrlich mal.. aber okay.. kann man jetzt ja auch nichts mehr dran ändern. Sind alles vernünftige Leute da.. und ich bin sicher, die passen jetzt besser auf!

Herzlichen Glückwunsch auch von mir.. und viel Spaß mit den Kleinen! :D

#19 Lolith

Lolith
  • Ratteneckler
  • 84 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Wunstorf
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 21 Februar 2008 - 16:02

Ein Hilfetext auf einer Internetseite:

"Es kann aber passieren, dass sie ihre Männlichkeit schützen wollen, und ihre Hoden einziehen. Damit du das Kleine nicht unverrichteter Dinge wieder zurück setzten musst, kannst du es auch in der Hand halten und mit dem Zeigefinger vorsichtig gegen die Hoden tippen. Kommt was runter, ist es ein Männlein - kommt nix, ein Weiblein :o)"

Wie muss ich das verstehn mit:
"Kommt was runter, ist es ein Männlein - kommt nix, ein Weiblein :o)"

#20 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 21 Februar 2008 - 16:44

Wenn die Babys soweit sind, dass du sie trennen musst, kannst du bei denen, die ein Männchen sein könnten, auf den Unterbauch drücken. Aber nur ganz, ganz vorsichtig!!

Wenn es ein Junge ist, kommen die Hoden hervor und rutschen für einen Moment in den Hodensack hinein.

Bei einem Mädel passiert das nicht.
Bei einem Mädel kann man aber meist auch die beiden Reihen Zitzen sehen und der Abstand zwischen Geschlecht und After ist geringer. Beim Männchen ist der Abstand recht groß.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de