Jump to content
zooplus.de
Tatzi

Mutti von Kindern trennen? Oder nicht nötig?

Empfohlene Beiträge

Tatzi

hallo ratteneckler =)

bisher habe ich nur erfahrung mit männchen gehabt =)

seit 2 wochen habe ich ein weibchen mit ihren 3 kindern (auch alle weiblich) aufgenommen =) musste schon feststellen das weibchen vom charakter her etwas anders sind =) aber sehr toll <3 jedenfall is die mutti ca 5 monate alt und ihre kinder jetz ca 5-6 wochen =) entwickeln sich gut und soweit ich das mitkriege (außer nachts) trinken sie auch nichtmehr von der mutter sondern nurnoch aus der flasche =) .

Meine frage ist nun ob ich mir gedanken über eine trennung der kinder von der mutter machn muss, oder ob es normaler weise keine probleme gibt wenn die mutter mit ihren kindern zusammen bleibt und alt wird =)

hat jemand erfahrung damit? geht das normalerweise gut wenn die kinder bei der mutti bleiben oder muss man sie ab nem bestimmten zeitpunkt unbedingt trennen?

lg tatzi =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

nein da musst Du Dir keine Sorgen machen: Die Mama kann weiterhin mit ihren Töchtern zusammenleben, solange es nicht aus anderen Gründen Streitereien gibt (nur weil man verwandt ist, muss man sich ja trotzdem nicht bis an sein Lebensende gut verstehen ;) ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tatzi

Ok :)

Dann hoffen wir mal das es da keine Streitigkeiten gibt.

Danke für die schnelle Antwort.

 

LG Tatzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tatzi

Hallo =)

ich hab noch ne frage wo es hir ja um die mutti mit ihren töchtern geht.

undzwar ist von einem freund von mir jetz nur noch eine ratte (weibchen) übrig und er möchte keine neuen (arbeitsbedingt) und fragte mich, da ich ja jetz auch mädels hab, ob ich sie aufnehmen würde.

Bevor ich ihm zusage wollte ich aber wissen ob es ne gute oder ehr ne schlechte idee is, weil ich habe bedenken das die mutter(Paula) dann auf das neue weibchen (Moni) losgeht wegen den kindern oda das vll moni und paula in nen konflikt kommen weil moni auch ne mutterrolle übernehmen will. kanns ja alles geben sowas:confused:

deswegen wollte ich wissen ob ich irgendwelche bedenken haben muss ein neues weibchen zu einer mutter mit kindern zu integrieren oder ob das mit etwas gedult schon klappen wird und da keine eifersuchts oda kinderschutz szenen auftreten oda so.

ich würde moni sonst sehr gerne noch dazu nehmen damit sie nicht allein alt wird;)

achso Paula ist ca 5 monate, ihre kinder fast 6 wochen (muss ich ja eh noch etwas warten bis ich moni integrieren könnte) und moni is soweit ich weis 1 1/2 jahr alt fast.

hoffe ihr könnt mir da gute tips geben:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

die Kleinen sollten, wie Du ja auch schon schreibst, mindestens 10-12 Wochen alt sein, bevor Du andere Ratten dazu integrierst, denn wenn Moni aggressiv auf die reagieren sollte, dann könnten sie sich nicht wehren und im schlimmsten Fall könnte ein Biss tödlich enden.

Wenn Du also Moni zu Dir nimmst, musst Du mit der Integration noch eine Zeit lang warten.

 

Die Frage ist, ob Moni dann mit so viele Jungspunden (denn auch Paula ist ja noch sehr jung im Vergleich) zurecht kommt oder ihr vielleicht ein gemütlicher, eher kuschelbereiter Partner fehlt. Das kann man aber im Vorhinein nie genau sagen. Das kommt auch auf Monis Charakter an und wie agil sie noch ist.

 

Ansonsten kannst Du aber, wenn die Kleinen dann alt genug sind, zu den 4 ganz normal andere Ratten dazu integrieren, wie zu jedem anderen Rudel auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Du könntest, wenn du Moni nimmst, schon mal die Mama mit ihr laufen lassen, auf neutralem Gebiet und ohne die Babys.

Die Babys wird der fremde Rattengeruch an ihrer Mami normalerweise nicht sehr stören, und die Mama hätte so auch mal die Gelegenheit, nicht immer nur ihre Kinderchen um sich zu haben.

HoodRat, eine Userin hier im Forum, hatte das auch so gemacht, als ihre alte Rattenomi starb und sie plötzlich eine Einzelratte und eine Mama mit Kindern da sitzen hatte.

 

So kannst du schon mal über eine schöne lange Zeit hinweg die beiden Älteren aneinander gewöhnen. Und dadurch, dass Moni ja immer wieder den Geruch der Babys (bzw. umgedreht die Babys den geruch von Moni) riechen, könnte das die endgültige Inti mitsamt der babys auch etwas vereinfachen, finde ich.

 

Auf jeden Fall wäre es schön, wenn Moni noch fit genug ist und bei dir ein Zuhause finden würde! Nicht, dass sie am Ende noch irgendwo landet, wo es ihr nicht gutgeht...

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tatzi

hallo =)

also moni kommt wahrscheinlich schon gegen ende der woche zu mir =)

ich freu mich schon auf sie und darauf sie mit paula und den kleinen (später) bekannt zu machen. ich hoffe ich gewinne schnell ihr vertrauen und sie lebt sich gut bei uns ein, aber schön wird sie es auf jedenfall haben :]

lg tatzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung