Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
susi9

Mäusefutter für die Ratten?

Empfohlene Beiträge

susi9

Hallo,

hab mal ne erstgemeinte Frage:

 

Kann ich meinen Ratten auch Mäusefutter geben?

 

Dabei muss ich allerdings erwähnen, dass ich das Mäusefutter selber mische, es zu fast 7o% aus Körnern besteht und der Rest aus Rattenfutter.

 

Zwischendurch gibts immer so dies und das.

Als Leckerli gibts eine Menge Haferflocken und ab und zu mal Sonnenblumenkerne.

 

Vorher haben meine Ratten immer ziemlich viel liegen lassen. Und als ich es mal mit dem Futter meiner Mäuse versucht habe, haben sie fast alles aufgefressen.

 

Lg Susi9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Hey,

 

Ratten haben einen anderen Nährstoffbedarf wie Mäuse, und wenn du nun Rattenfutter zu 30% dazu mischt - verschiebst du den ausgerechneten Wert des Mäusefutters und des Rattenfertigfutters.

 

Ich würde verschiedene Sorten von Rattenfutter versuchen.

Zur Not, wenn sie so wählerisch sind, auf Pellets umsteigen.

Wenn du gerne auch Rattenfutter selbstmischst, dann benutz mal

die Suchfunktion "Selbstmischer" da gibt es einen Thread, da hat

die Tanja eins von ihr errechnetes Rattenfutterrezept reingestellt.

 

Grüßche Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
susi9

Hi,

also ich hab mal im "Bio / Öko Futter?" Threat nachgeschaut.

Und diese AlnaturaMischung besteht doch auch fast nur aus Körnern.

Abgesehen von Cornflakes und Dinkel ist der Rest auch im jetzigen Mäusefutter enthalten. :confused::confused::confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Es geht aber ja auch um den Bedarf der gedeckt werden sollte.

Das heißt du kannst nicht einfach 1kg von den Körnern und 500g von den Körnern zusammen mischen, was man im übrigen auch nicht bei Mäusen machen sollte.

Das sollte schon berechnet sein.

 

Dazu kann Tanja aber am Besten mehr sagen, Taaaaaanjaaaaa? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

isst du denn nur Pommes, Hamburger, Gummibaerchen und Chips, nur weil sie vielleicht lecker sind? Ich denke mal nicht.

So aehnlich ist das aber was du mit deinen Ratten machst. Du gibst ihnen nicht die ausgewogene Ernaehrung die sie benoetigen, sondern das leckere was sie fressen wollen.

Es gibt gewissen Mengen an Proteinen, Fetten, Rohfasern, Kalzium, Vitamine etc. die durch eine bestimme Mischung abgedeckt wird und die Ratte gesund haelt. Diese Mischung kann sehr unterschiedlich sein, aber ohne jede Menge Hintergrundwissen und vielen Berechnungen ist es nicht moeglich, einfach mal so ein Futter zusammen zu stellen.

Dazu muss man die Naehrwertangaben von jeder einzelnen Komponente wissen und dann schauen welche Komponenten in welchem Verhaeltnis zusammen geschmischt werden muessen, damit dann auch der Naehrwertbedarf deiner ratten gedeckt ist. Ist diese nicht gedeckt, zu einseitig abgedeckt, dann koennen deine Ratten ernsthaft erkranken.

Und moechtest du daran Schuld sein?

 

Es hat ja auch einen Grund, warum es Maeusefutter gibt und Rattenfutter und Hamsterfutter und Lemmingfutter und nicht einfach eine Masse Koerner die man allen Tieren einfach geben kann.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
susi9

Hmm..

so hab ichs noch gar nicht gesehen.

Ich denke ich werds bei naechster Gelegenheit mal mit Rattima versuchen.

Je nachdem wie es schmeckt kann ich ja immernoch Berechnungen anstellen.

lg

 

---------- Nachtrag 05.07.2011 um 20:05 ----------

 

Was bekommen denn euere Tiere zu fressen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich kann mich Lakes nur anschließen, dass man beim Selbstmischen sehr genau aufpassen muss, damit man es richtig macht, weil man mit Mangelernährung Krankheiten riskiert.

Man muss sich vorher genau über die nötigen Nährstoffe und über den Nährstoffbedarf von Ratten informieren, bevor man dann berechnet, was für eine Futtermischung geeignet ist.

 

Einen Thread zu der Frage, welches Trockenfutter wer füttert, gibt es hier schon: http://www.ratteneck.eu/ernaehrung/5445-welches-trockenfutter-bevorzugt-ihr.html

Stell doch einfach dort Deine Frage noch einmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

schau doch bitte mal hier im Unterforum. Da gibt es solche Threads zu den verschiedensten Futtern schon, auch mit einer art Umfrage, was wir alle fuettern :)

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo:tongue:,

 

ich bin fürs Selbstmischen einfach viel zu faul, das würde ich persönlich nicht machen. Aber Respekt an alle Rattenhalter die sich damit beschäftigen und sich dann auch die Mühe machen alles zu besorgen und zu mischen.:]

Ich habe hier momentan je 5kg Rattima, JR Farm Rattenschmaus und Multifit (das ist jetzt neu hinzugekommen). Das mische ich immer und es wird alles bis zum letzten Körnchen aufgegessen.

 

Hier ist ein Link zu einem Thread über Trockenfutter:

Trockenfutter

 

Viele liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

das hat hier nichts mehr mit dem ursprunglichen Thread zu tun. Ich werde die Antworten in die passenden Threads schieben und dann hier nun schliessen. Wenn die Threaderstellerin noch Fragen hat kann sie sich gerne melden, dann werde ich hier wieder oeffnen. Ansonsten ist die Frage bzgl des Maeusefutters, glaube ich, ausreichend beantwortet worden.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung