Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Samar

Undefinierbare Klümpchen und wie kann ich sie ersetzen?

Empfohlene Beiträge

Samar

Hey Leute!

 

Ich mische zur Zeit nur das Rattima mit dem V***-Futter. Notgedrungen, da ich das V*** schon gekauft hatte, mir aber gesagt wurde es wäre nicht so toll und rattima geschenkt bekommen habe. Ich mische jetzt, um es aufzubrauchen.

 

Im V***-Futter befinden sich undefinierbare graue Kügelchen und Grün-graue Klümpchen, die Fridolin gar nicht mag. Ich hab Sorge, dass er was hartnäckig übriglässt, was sein Körper dringend bräuchte. Hat jemand Erfahrung mit dem Futter? Was könnte das grüne und graue Zeug sein und wie kann ich es durch was Gleichwertiges ersetzen, was er vielleicht lieber frisst? Oder soll ich das übrig gebliebene einfach wegwerfen?

 

Er bekommt außer diesem Futtermix auch abwechselnd Karotte, Apfel, Tomate, Banane, Trauben, Paprika, Trockenpfirsiche, Bananenchips, Trockenbauernbrot, Knäckebrot, Nager-Pellets, ganz sparsam ungesalzene Geflügelpastete, Käse und Fisch (Lachs/Thunfisch).

Genügt das vielleicht als Abwechslung und ausgewogene Ernährung auch ohne grüne und graue Klumpen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

habe dir mal einen eigenen Thread gemacht, da das doch wenig mit dem Selbermischen von Futter zu tun hat.

Ich denke du brauchst diese Kluempchen nicht ersetzen und solltest da snun einfach so zuende fuettern und dann auf ein gutes und ausgewogenes Trockenfutter umstellen, wie zB das Rattima.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich hatte früher das Problem auch immer, dass diese Klümpchen übrig blieben.

Ich glaube, das sind zum Teil Luzernekugeln, das mögen meine Mädels nämlich auch in anderer Form nicht.

 

Seit ich Rattima füttere, bleibt nichts mehr übrig (außer, ich gebe zu viel...;)); und im Rattima sind diese Klümpchen auch nicht dabei, daher glaube ich nicht, dass die wahnsinnig wichtig sind für Ratten.

 

An Frischfutter würde ich Banane seltener geben (macht dick), auf trockenes Brot allgemein verzichten, da ist zu viel Zucker drin.

Lieber den Speiseplan ergänzen mit Salat (Eisbergsalat, allgemein Blattsalate wie Spinat), natürlich roh.

Pfirsiche werden bei uns auch gerne mal pur gefuttert, also nicht getrocknet. Käse, Geflügel und Fisch kannst du eigentlich ganz weglassen, wenn du Rattima fütterst. Als tolles Leckerli darf es aber schon ab und zu mal sein.

Außerdem gibt es bei uns fast jeden Abend Gurke! Da stehen wohl alle Ratten drauf... :D

Und wenn es sehr warm ist, gibts auch öfter mal Wassermelone, oder frischen Mais in einer flachen Schale mit Wasser, da können die Rattis angeln. Ist übrigens auch sehr beliebt! ;) Den Mais aber auch nicht zu oft, der macht auch dick...

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Samar

Alles klar! Vielen Dank für die Tipps!

 

Dann werde ich die Klümpchen einfach wegschmeißen. Das Brot ist dunkles Brot, kein Weißbrot, aber ich werde es trotzdem nur noch sparsam geben, als Leckerli, weil er's gar so gerne mag. Fisch, Fleisch, Käse und Banane gebe ich genauso wie die Jogurtdrops sowieso sehr sparsam, max. eins davon pro Tag in sehr geringen Mengen (ca. 1-2 Cent-Größe), manchmal auch gar nix der Gleichen.

 

Gurke, Melone, Salat und Mais werde ich auf jeden Fall noch ausprobieren! Außerdem hab ich festgestellt, dass bei uns Salbei und Minze im Garten wachsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung