Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nessi88

Probleme beim Sofakuscheln/"Auslauf"

Empfohlene Beiträge

Nessi88

Guten Abend!

Erstmal zum Ablauf um offene Fragen zu klären:

Wenn die Herren Abends fit sind und am Gitter stehen kommen sie zu uns aufs Sofa. Das Sofa ist mit einer dicken, schweren Decke vor Urin und Nageattacken geschützt.

Sobald die Beiden dann richtig wach sind und das Toben anfangen kommen sie in den Auslauf zu immer wieder verschiedenen Spielmöglickeiten.

 

Unser Problem:

Sie haben sich angewöhnt, die Decke zur Seite zu ziehen oder zu schieben und darunter zu klettern. Inzwischen stinkt das Sofa wieder und es sind zahlreiche Löcher im Stoff.

Ich hole sie immer wieder hervor, locke sie dort weg oder rufe in scharfem Ton nach ihnen... Alles ohne Erfolg. Schwere Gegenstände darauf stellen bringt auch nichts, die werden zur Seite geschoben, runtergeworfen oder sie klettern weiter oben oder unten daran vorbei...

 

Habt ihr eine Idee was man machen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

 

ich finde Auslauf auf dem Sofa nicht wirklich rattengerecht bzw. mein Sofa ist auch tabu für die Ratten (ausser bei Krankheit, aber da schütze ich alles durch ein handtücher).

 

Könnt ihr nicht eine andere Lösung finden, z.B. über einen klappbaren Auslauf auf dem Boden? So könnt ihr einen Bereich abgrenzen, indem die Rattis geschützt alles machen können. Auf einem Sofa/Bett kann man den Ratten auch kaum gut Klettermöglichkeiten anbieten, wie z.B. Kratzbäume u.ä..

 

Ich finde ehrlich, dass man da als Halter auch nicht großartig sauer auf die Ratten sein sollte. Natürlich wird der Stoff angenagt oder irgendwann stinkt es wegen dem Urin. Aber das ist nunmal so. Aus diesem Grund gibt es für meine Ratten ihren Bereich und Auslauf wo sie einfach nur toben können und mit ihrem Inventar (Kratzbäume, Speilzeug, Decken, Tücher) machen können, was auch immer sie wollen.

 

So wie du das beschreibst ist der Auslauf für beide Seiten kein Spaß und eher belastend. Ihr ärgert euch über kaputte Sachen und die Ratten werden ständig zurückgeholt oder zurechtgewiesen.

 

Mein einziger Rat ist da ganz ehrlich nochmal eure Auslaufstuation komplett zu überdenken. Denn aus rattensicht machen die Ratten bei euch, dass was jede Ratte tun würde. Es ist Aufgabe des Halters da eine Umgebung zu schaffen, die rattensicher ist und keine Gegenstände beinhaltet, die dem Rattenhalter so wichtig sind, dass er dann sauer bei evtl. Zerstörung ist.

 

Schau dich doch mal hier im Forum um, da gibt es einige Anregungen, Bilder und Tipps bzgl. des Themas Auslauf.

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nessi88

Hi Bea,

Irgendwie musste ich gerade erst mal schlucken, da ich das Gefühl habe deiner Antwort nach alles falsch zu machen. Wahrscheinlich ist es aber nur ein Verständnissproblem.

 

Wie schon geschrieben ist das Sofa nur zum kuscheln und dösen gedacht und um die Herren an uns zu gewöhnen. Inzwischen liegen sie auch oft oben auf der Lehne, knacken zufrieden vor sich hin oder kommen angelaufen und stuppsen so lange, bis man ihnen volle Aufmerksamkeit schenkt.

 

Wenn sie dann lieber toben und erforschen wollen, kommen sie in den mit Platten aus einem alten Schrank gebauten Auslauf.

Dort haben sie ab nächster Woche auch einen Kratzbaum.

Ansonsten eine Wühlkiste, Knistertunnel, Schuhkartonlabyrinthe, Papprollen mit versteckten Leckerlies...

 

 

Ich bin im übrigen auch nicht sauer auf die Beiden.

Nur stehe ich im Moment mehr oder weniger vor der Wahl:

- alle 2 Wochen im Waschsalon den Sofabezug waschen und alle halbe bis ein Jahr einen neuen kaufen (wenn es ihn denn so lange geben soll)

- die Beiden nur noch im Auslauf laufen lassen und sich immer mal wieder abwechselnd reinsetzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

 

dann war es wirklich ein Verständnisproblem. :D Ich dachte es gibt nur Auslauf auf dem Sofa, das finde ich so gar nicht optimal. Mal davon ab, dass das mit meinen Mädels gar nicht klappen würde.

 

Aber mit dem Verhalten auf dem Sofa werdet ihr recht wenig tun können, die sind einfach sehr neugierig und müssen alles erkunden und vorallem kaputtmachen. :D

Ich denke da werdet ihr wenig tun können.

 

Bei mir klappt das aber immer gut (zum Kennenlernen) wenn ich mich in den normalen Auslauf mit den Rattis hineinsetze. Nehme mir dann so einen Klapphocker. Dann dürfen sie mich als Klatterbaum benutzen und ab und an fasse ich sie kurz an und hebe sie mal zwischendurch hoch. Damit hatte ich bis jetzt sehr gute Erfahrungen.

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nessi88

Ja, ich hoffe das evtl. noch jemandem was einfällt.

Der neue Käfig steht jetzt nämlich im rechten Winkel zum Sofa und die 15 Höhen cm, sowie 25cm Entfernung werden durch eine Platte überbrückt.

Sie können also wenn wir zu Hause sind jederzeit aufs Sofa und zurück in den Käfig. So nehmen sie direkt am "Sofaleben" teil :D

Eigentlich sollte der Käfig mal so stehen, dass ein fester Auslauf angeschlossen ist. Das hat nur leider nicht geklappt weil die Wohnung recht klein ist und die einzige Möglichkeit direkt gegenüber vom Bett oder genau neben dem Fernseher wäre... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung