Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

- - - - -

Die Ratte und der Sommer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
95 Antworten in diesem Thema

#81 Allerdings

Allerdings
  • Ratteneckler
  • 302 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 35390 Gießen
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Mädels

Geschrieben 20 Juni 2013 - 14:25

Hallo Kuschelratte,

ich hatte in der Dachwohnung, da haben die Mädels allerdings nicht unter dem Fenster "gestanden" eine Sonnenhitze absorbierenden Folie ans Fenster geklebt. Gab es bei Obi , bin beim Nachfragen auf einen Chinchilla Fan gestoßen, der das gemacht hat.
Nur mal so als Tip.. ansonsten denke ich auch, die Nasen sollten da weg. schwierig in einer kleinen Wohnung, klar. Achte gut auf die Nasen, ich hatte mal ein Erlebnis mit meiner alten Dame bei 35 Grad, schweres Atmen und blaue Füße.
Ich war völlig fertig und notfallmäßig in der Tierklinik. Dort wurde sie "gekühlt" . TA meinten, kurz vor Hitzschlag, gut das sie es gemerkt haben.
Mir was das soo peinlich, wo ich doch so penibel versuche ALLES für die Nasen gut zu machen.

So, ich habe jetzt Feierabend, dass heisst heimgehen und den Pool für die Nasen aufstellen.

Alles Gute Allerdings

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#82 pale

pale

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 731 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Niedersachsen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 04 Juli 2014 - 16:22

ich hatte in der Dachwohnung, da haben die Mädels allerdings nicht unter dem Fenster "gestanden" eine Sonnenhitze absorbierenden Folie ans Fenster geklebt.

 

Hi,

aus Kostengründen habe ich an die Fenster im Zimmer, wo die Jungs stehen, jetzt eine einfache Rettungsdecke von außen angebracht (im Moment habe ich es einfach eingeklemmt, man kann es aber auch mit Panzerband oder so festmachen). Die silberne Seite reflektiert die Sonnenstrahlen, das funktioniert richtig gut, es heizt sich jetzt nicht mehr so im Zimmer auf, obwohl die Sonne ab 15 Uhr voll drauf knallt.

Die Rettungsdecken gibts für ca. 2 Euro in der Apotheke ;)


  • Ouka gefällt das

#83 Izzz

Izzz
  • Ratteneckler
  • 24 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 25 Juli 2018 - 13:41

Die Hitzewelle hat gerade erst begonnen und schon bin ich total verweifelt. Ich würde gerne eure Meinung zum Thema Temperaturen hören.

Ich mache bereits alles, was man so machen kann, um die Temperatur so gut es geht im Rattenzimmer zu drücken und den Ratten zusätzlich noch ein wenig Kühlung zu verschaffen.

Nichts desto trotz hat die Umgebungstemperatur schon ab morgens um 9 die 25 Grad Marke überschritten und steigt weiter. Ich schaffe es mit Müh und Not, sie die 27 Grad nicht oder gerade so erreichen zu lassen. Diese Temperatur bleibt aber auch bis ca. 0 uhr bestehen, da es draußen vorher nicht kühler wird. Morgens um 5 hat der Raum dann endlich wieder "nur" knappe 24 Grad. und dann geht das Spiel wieder von vorne los.

Meine vier Ratten gehören noch nicht zu den Senioren ( sie sind etwas über ein jahr) sind also nicht besonders anfällig. allerdings habe ich jetzt schon öfter gelesen, dass anhaltende Temperaturen über 25 Grad bereits ein Problem darstellen kann und das kommt ja nun einmal auf uns zu.

 

Also: Die kommenden zwei Wochen auf diese Weise durchstehen oder die Ratten in den Urlaub schicken? Meine Eltern haben ein hervorragend klimatisiertes Haus. Allerdings ist das natürlich Umzugsstress und eine völlig ungewohnte Umgebung.


Bearbeitet von Izzz, 25 Juli 2018 - 13:50 .


#84 Sinela

Sinela
  • Ratteneckler
  • 1.937 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Stuttgart
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 25 Juli 2018 - 18:17

Hallo!

 

Wenn es länger heiß ist, habe ich auch 27 C° in meiner Wohnung. Meine Bubis bekommen bereits bei 24 C° eine große Fliese in den Käfig gelegt, außerdem einen Swimmingpool (gläserne Tupperschüssel) mit Mais oder Melonenstücken darin. Außerdem mache ich ein Handtuch im kalten Wasser nass, wringe es aus und lege es dann auf den Käfig (Prinzip: kalte Luft sinkt nach unten). Die Bubis sind - genau wie ich auch - nicht so unternehmungslustig wie bei kühleren Temperaturen, aber davon abgesehen haben noch alle meine Ratten (auch ältere) die Hitze gut überstanden.



#85 Marlod

Marlod
  • Ratteneckler
  • 250 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 34127 Kassel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 25 Juli 2018 - 21:04

Hey Sinela,

hast du mal die Temperatur gemessen? In einer Gruppe hieß es, dass die heiße Luft von dem Handtuch im Käfig gehalten wird, weshalb es auch zum Hitzestau kommen kann. Irgendwie glaub ich, dass es da soviele Faktoren gibt (z.B. wie schnell das Handtuch trocken ist und wie groß es ist, wo der Käfig steht, was für einen Käfig man hat usw.) das ich es individuell mit dem Thermometer überprüfen würde.
Bei mir ist das Kühlhaus der absolute Hit, sie liegen viel oben drauf oder kriechen rein. Beim Test hab ich mit zwei Kühlakkus für ca 5h 2°C unterschied im Häuschen gehabt und das Fliesendach ist immer ordentlich kühl. Ich brauch nur noch mehr Kühlakkus. Außerdem hab ich neben zwei kleinen Fliesen ne alte Auslaufform im Käfig. Eben gab es Rattenauflauf :-D sehr süß.
  • Anonymiss gefällt das

#86 LoupGarou

LoupGarou
  • Ratteneckler
  • 5 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Berlin
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 26 Juli 2018 - 22:51

Wir haben hier 30 Grad in der Wohnung! Trotz geöffnetem Fenster kommt kein Lüftchen hier rein. Haben ein nasses Handtuch über dem Käfig, den normalen Wassernapf und noch 2 kleinere Tränken wo sie drin rumpatschen können. Morgen will ich ein paar kleine Eiswürfel ins Wasser packen. Eine Fliese liegt auch schon im Kühlschrank bereit. Was kann man noch tun? Wir kriegen den Raum definitiv nicht kühler, weil wir in der Wohnung ja leider keinen Durchzug machen können. Außenjalousien dürfen wir auch nicht haben. Haben nur Vorhänge, die kaum was abhalten. :(

#87 Marlod

Marlod
  • Ratteneckler
  • 250 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 34127 Kassel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 26 Juli 2018 - 23:16

Ich hab für ca. 10€ ein Kühlhaus gebaut, das wird rege angenommen. Die Erstehilfedecken im Fenster benutz ich auch.

#88 Akumaline

Akumaline
  • Ratteneckler
  • 478 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Hannover
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Jungs

Geschrieben 27 Juli 2018 - 06:46

Ich hab für ca. 10€ ein Kühlhaus gebaut.


Moin, kannst du mal ein Foto einstellen? Anhand der Beschreibung kann ich mir das nicht so recht vorstellen.
wollte sowieso zum Bauhaus um nach einer Tonröhre zu schauen ....

#89 Marlod

Marlod
  • Ratteneckler
  • 250 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 34127 Kassel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 27 Juli 2018 - 09:37

Junge, junge hab ich eben böse Blicke bekommen, als ich es zum Fotomachen rausgenommen hab.

Benötigtes Material: Holzkiste, MDF-Platte, die lückenlos in die Kiste passt, große Fliese, Latten, Holzreste, z.B. Eisholzspatel, Schleifpapier, Holzleim und Spielzeuglack (Bei Intresse auch Servietten um es von Außen zu verschönern).

Werkzeug: kleine Handsege, etwas zum Löcher bohren

1.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  16,83K   0 Mal heruntergeladen

Die Latte wurde so gesägt, dass ich in jeder Ecke eine Stütze leimen konnte. Darauf liegt das MDF Brett, die Griffe wurden abgesägt für Eingänge (Bei dickeren Ratten bzw. Männchen muss man evtl. je nach Kiste mehr wegsegen)

2.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  16,43K   0 Mal heruntergeladen

In den Originalboden wird ein Loch gesägt, das kleiner als die Fliese aber großgenug für Kühlakkus ist. Die Fliese liegt Locker auf, weshalb ich in die Lücken zum Kistentrand Holzstücke geleimt habe.

Dann muss alles lackiert werden. Auch das Kühlakkufach: Die Akkus sind leicht feucht, hat bei mir das Dach verfärbt.
N-te beim Chillen

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  22,67K   0 Mal heruntergeladen

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  33,97K   0 Mal heruntergeladen
Die Holzlatte u.Reste, Leim und Spielzeuglack hatte ich noch aber für alles andere habe ich unter 10€ bezahlt.
  • Zeliba gefällt das

#90 Anonymiss

Anonymiss
  • Ratteneckler
  • 261 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: NDS
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 27 Juli 2018 - 09:53

Das ist ja toll Marlod!



#91 Marlod

Marlod
  • Ratteneckler
  • 250 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 34127 Kassel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 27 Juli 2018 - 10:02

Glaub die Bauanleitung für das Kühlhaus hab ich so oder so ähnlich hier gefunden, aber ich find es nicht mehr. Jedenfalls war es super leicht und kostengünstig zu bauen und die Kleinen lieben es.

#92 TissueStash

TissueStash
  • Ratteneckler
  • 322 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Baden-Württemberg
  • Rattenanzahl : 9
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 27 Juli 2018 - 10:14

Auch eine Möglichkeit: alte Keksdosen mit kühlakkus/halb gefüllten gefrorenen Plastikflaschen füllen.

#93 Sinela

Sinela
  • Ratteneckler
  • 1.937 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Stuttgart
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 27 Juli 2018 - 17:09

Hey Sinela,

hast du mal die Temperatur gemessen? In einer Gruppe hieß es, dass die heiße Luft von dem Handtuch im Käfig gehalten wird, weshalb es auch zum Hitzestau kommen kann. Irgendwie glaub ich, dass es da soviele Faktoren gibt (z.B. wie schnell das Handtuch trocken ist und wie groß es ist, wo der Käfig steht, was für einen Käfig man hat usw.) das ich es individuell mit dem Thermometer überprüfen würde.
Bei mir ist das Kühlhaus der absolute Hit, sie liegen viel oben drauf oder kriechen rein. Beim Test hab ich mit zwei Kühlakkus für ca 5h 2°C unterschied im Häuschen gehabt und das Fliesendach ist immer ordentlich kühl. Ich brauch nur noch mehr Kühlakkus. Außerdem hab ich neben zwei kleinen Fliesen ne alte Auslaufform im Käfig. Eben gab es Rattenauflauf :-D sehr süß.

Nein, Temperatur habe ich noch nie gemessen, glaube auch nicht, dass das Thermometer im Käfig lange überleben würde. :D  Ich habe ja zwei Plattformen im Käfig (Jumbo), da fällt die kühle Luft nur bis zur obersten. Wem es also dort nicht behagt, kann eine Etage tiefer gehen. Ich mache das mit den nassen Handtüchern nun schon viele Jahre, kann nichts negatives darüber sagen.

 

Einen Hitzestau befürchte ich nicht, das der Käfig ja rundherum aus Gitterstäben besteht, ist also gut belüftet.


Bearbeitet von Sinela, 27 Juli 2018 - 17:09 .


#94 Akumaline

Akumaline
  • Ratteneckler
  • 478 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Hannover
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Jungs

Geschrieben 27 Juli 2018 - 18:32

vielen Dank für die Erklärung ... und tut mir echt leid wegen der bösen Blicke aber ich weiß genau warum :D

 

wenn ich es richtig verstanden habe ist die Schichtung oben, MDF Platte die auf den Leisten liegt, Originalboden mit Ausschnitt für Akku und ganz oben lose die Fliese drauf :confused:

 

dann kühl es von oben in das Haus und die Fliese müßte auch gut temperiert sein

 

das wird morgen alles im Baumarkt besorgt und nach gebaut. :]

 

 

 

 

 

 



#95 Marlod

Marlod
  • Ratteneckler
  • 250 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 34127 Kassel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 27 Juli 2018 - 19:22

Genau, ich hab in den recht dünnen Originalboden ein Loch gesägt - mit Vorbohrung, damit ich mit der Handsäge einen Angiffspunkt habe.
Leider hab ich keinen richtigen Akkubohrer, sonst hätt ich in die recht dicke MDF-Platte noch Löcher gebohrt.
Das Lackieren ist wichtig: Die neue Kiste hat anfänglich recht stark nach Kiefernholz gerochen. Wenn du Latten kaufst würd ich schauen, ob es Dreieckige gibt (z.B. Fußleisten o.ä.) da meine stark angenabbert werden. Im Original waren Fußleisten waagerecht als Halterung angebracht aber da hätt ich zuviel Angst das meine sie abreißen und dann die Platte auf sie drauf fällt.

#96 Katbru

Katbru
  • Ratteneckler
  • 165 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Memmingen
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: 3 mk, 3 w

Geschrieben 09 August 2018 - 22:23

Hallo ihr lieben.

 

Wie schon in einem anderen Thread geschrieben, gibt es jetzt im V-Markt ungiftige Gelgefüllte Kühlakkus für 1€. Sie sind etwa 30x20 cm groß (Augenmaß) und aus Plastikfolie. Sie sind fürs Gefrierfach gedacht und werden beim Abkühlen fest. Die Kälte halten sie länger als standartmäßige Kühlakkus, die aber auch viel kleiner sind.

 

Leider habe ich festgestellt, dass es den V-Markt nur in der Mitte Südbayerns gibt, aber vielleicht kann man ja bestellen...

Ansonsten findet vielleicht jemand an anderen Standorten noch andere günstige und ungiftige Kühlakkus.

 

LG

Katja




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de