Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Caliloo

Nur noch eine Ratte und was nun??

Empfohlene Beiträge

Caliloo

Also: ich hatte vor ca. 4 jahren das erste mal 2 (weibliche) ratten. die eine starb nach 2 jahren, weil sie durch eine (ungewollte) schwangerschaft einen lungenriss hatte(die 3 männlichen albinos hab ich dann mit 4 wochen verkauft), die zweite musste ein halbes jahr später eingeschläfert werden, da sie einen tumor hatte. :(Dann habe ich mir letzten Herbst zwei neue (weibliche) Ratten geholt. das problem ist, dass im frühling die erste schon eingeschläfert werden musste, da sie krebs hatte und nicht mehr zu retten war.:( nun ist meine zweite kleine ganz alleine. im moment bin ich weil ferien sind noch viel für sie da, wenn aber die schule wieder beginnt, werde ich nicht mehr so viel zeit für sie haben. ich habe versucht, sie möglichst lange und oft rauszunehmen, aber sie wird nach ca 10 minuten unruhig un beginnt zu pinkeln und ich muss sie zurücksetzen. da sie voraussichtlich noch ein bis zwei jahre leben wird habe ich kp was ich tun soll. ich kann sie schließlich nicht alleine lassen. habe aber auch angst, das wenn ich eine neue dazuhole, die beiden sich nicht mögen könnten oda sich sogar umbringen oda so... Was soll ich tun?:confused: LG =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
roxy

hallo, also ich bin jetz nicht der rattenexperte hier, aber ich würde mir an deiner stelle überlegen, ob du noch ratten willst/ die zeit dazu hast. wenn nicht, dann schau das du die eine vermitteln kannst. wenn du sie behälst, was natürlich schön wäre würde ich noch jemand dazu holen. am besten aber 2-3 mindestens, weil ein rattenrudel mit zwei ratten kein richtiges rudel ist. dann musst du eine integration machen, wozu du einen zweiten käfig zum übergang hast, und musst mit viel geduld, stückchenweise annäherung machen. dazu schau aber bitte hier im forum, unter dem punkt integration, da is es genau erklärt. aber ich denke es werden dir viele hier im rattenforum hilfestellung leisten :)

 

hoffe ich konnte helfen. lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Wie Roxy richtig gesagt hat: Du musst dir erst mal die Frage stellen, ob du weiterhin Ratten halten willst oder nicht. Immerhin weißt du nun, dass sie auch mal recht schnell versterben können.

Krebs kann man allerdings oft operieren lassen, also nicht beim nächsten Mal gleich aufgeben, wenn die Diagnose Krebs heißt! :]

 

Wenn du keine Ratten mehr halten möchtest, dann solltest du deine Kleine hier im Forum vermitteln. Das fällt sehr schwer, ist aber für die Rattz auf jeden Fall das Beste.

 

Wenn du weiterhin Ratten halten möchtest, solltest du auf jeden Fall schnellstmöglich eine, besser aber zwei Ratten zusätzlich aufnehmen.

Zwei Ratten wären besser, weil dann wenigstens die Neuen nicht für die Dauer der Integration alleine sitzen müssen.

 

Wie eine Integration richtig gemacht wird, das liest du dir am besten mal in aller Ruhe im Forum durch. Wir haben ein eigenes Unterforum hier: Rattenforum Ratteneck - Integration

 

Und dann kannst du dir eigentlich schon eine neue Spielgefährtin suchen. Am besten auch hier im Forum; wir vermitteln viele Notfellchen, die aus schlechtem Zuhause kommen, die zuviel waren oder ungeliebt. Die verdienen ein schickes Zuhause, und du kannst sichergehen, dass du garantiert keine schwangeren Mädels bekommst, was in einer Zoohandlung schnell vorkommt.

 

Vorher aber noch ein paar Fragen an dich, die sicher auch andere User hier interessieren:

Wie groß ist dein Käfig?

Hast du genügend Platz und evtl. Geld, um dir einen 2. Käfig (mit den Mindestmaßen 80x50x80) anzuschaffen und für schlimmstenfalls mehrere Monate hinzustellen?

Wie alt ist deine jetzige Ratte? Sie sollte etwa gleichaltrige Spielgefährtinnen bekommen, sonst kann es zu Problemen kommen (Langeweile, Überforderung, Genervt sein)

 

Wenn du persönliche Hilfe brauchst, z. B. bei der Integration, wird sich bestimmt auch jemand aus dem Forum finden, der in deiner Nähe wohnt und dir mal über die Schulter schauen kann (oder du bei ihm...) ;)

 

Aber jetzt schon mal ein dickes Lob an dich, dass du dir Gedanken um deine Kleine machst! Alleine sein ist nämlich ganz schlimm für Ratten...

 

Grüßlein und alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich würde auch sagen, Deine Ratte sollte so schnell wie möglich wieder rattige Gesellschaft kriegen. Du als Mensch kannst ihr, egal wie viel Zeit Du hast, die Artgenossen nicht ersetzen: Du sprichst nicht ihre Sprache, Du kuschelst nicht wie eine Ratte mit ihr und Du bist nicht 24 Stunden für sie da.

 

Wenn Du also weiterhin Ratten halten willst, dann solltest Du Dich nach Weibchen im passenden Alter umschauen (in den umliegenden Tierheimen oder auch hier in der Vermittlung), denn ein richtiges Rattenrudel beginnt ab 3 Tieren.

 

Die Neuen musst Du dann langsam integrieren, da Ratten als revierbezogene Tiere, fremde Eindringlinge nicht mögen und es kann im Ernstfall zu schlimmen Verletzungen kommen.

Wie eine Integration aussieht, findest Du z. B. in den Threads: klick oder klick recht ausführlich beschrieben.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, dann mach ruhig im Integrationsbereich einen Thread auf, wenn es soweit ist.

 

Wie ebenfalls schon erwähnt wurde, wirst Du für die Neuen für die Zeit der Integration einen zweiten Käfig brauchen. Da eine Integration sich durchaus auh über ein paar Wochen hinziehen kann, sollte dieser auf jeden Fall die Mindestmaße haben. Mit dem CageCalc kannst Du das überprüfen.

 

Solltest Du nicht weiterhin Ratten halten wollen, würde ich Deine Ratte in ein Rudel vermitteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caliloo

okay. also als erstes vielen lieben dank für eure antworten :D

ich möchte auf jeden fall weiterhin ratten haben. die sind einfach die besten und ohne haustiere geht nich^^ mein käfig ist so ca. 90 x 70 x 120cm. ich habe nicht allzu viel platz in meinem zimmer, könnte für einen kleinen käfig aber platz schaffen. geld spielt da eig eher weniger ne rolle, nich weil ich reich bin oda so, aba damits meiner kleinen gut geht geb ich auch gerne mal was aus^^ also werd ich euren einstimmigen rat befolgen und mir 2 weitere ratten anschaffen :) ich schau mich dann mal im integrationsbereich um und wenn ich noch fragen hab, dann werd ich euch erneut damit bewerfen xD nochma thx und LG =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Wow! Das ist glaube ich die beste Entscheidung, die du treffen konntest! :D

 

Wenn du nun auch noch ein paar Notfellchen ein Zuhause gibst und die Integration ordentlich abläuft, haben wir absolut nichts mehr auszusetzen! :)

 

Bin gespannt, wie das weiter läuft. Gib doch Bescheid, auch wenn du keine Probleme hast. :]

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caliloo

Gut zu hören^^ dann bin ja froh :D hab mich schonmal bei den tierheimen hier inner nähe umgesehen(im netz), aber es sieht so aus, als hätten die im mom keine ratten :/ nur massenhaft zwergkaninchen o.O werd da inner nächsten zeit mal öfter reinschneien xDD aba hab hier auch nen such-beitrag gestartet^^ ich hoffe da meldet sich wer :) LG^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caliloo

also ich glaub hier kann dann jetzt geschlossen werden^^

LG :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung