Jump to content
zooplus.de
Siam

Urin im Auslauf (komplettes Zimmer)

Empfohlene Beiträge

Siam

Seit einem 3/4 Jahr nun besitze ich 4 unkastrierte Burschen.

Ich habe aus einem alten großen Kleiderschrank einen Rattenparadies gebaut, indem sich die Nasen sehr wohlfühlen.

Natürlich bekommen sie auch Auslauf, bisher in einem abgesperrten Bereich im Wohnzimmer, der allerdings keine so große Grundfläche hat. (ca 4m²)

Größer kann ich das leider nicht gestalten.

 

Da ich in einem Haus wohne (in einer WG) und mein Zimmer im 2. Stock ist (wo ich mich die meiste Zeit aufhalte), fehlen mir die Süßen natürlich oft und deswegen habe ich mich entschlossen, den Schrank in mein Zimmer zu stellen. Da ich hier noch weniger die Möglichkeit habe, einen abgetrennten, großen Auslauf zu bauen, (mein Zimmer ist recht klein) möchte ich sie nun endlich frei in meinem Zimmer laufen lassen. Ich freue mich schon sehr darauf.

 

Nun zur eigentlich Frage:

 

Mein Freund mag Tiere nicht so gern und vorallem den Geruch dieser und deswegen habe ich heftig mit ihm gestritten, als ich ihm sagte, dass ich meine Ratten hoch in meinm Zimmer nehmen will und sie dort im ganzen Raum laufen lassen möchte.

Er weiß, dass sie mit Urin makieren und eben auch nicht wie zb Kaninchen immer an die selbe Stelle pinkeln.

Deswegen ist er der Meinung, dass mein Zimmer dann total stinken würde.

 

Aber das glaube ich nicht! Viele Leute lassen ihre Ratten doch täglich paar Stunden im ganzen Raum laufen und da wird es doch auch nicht so krass riechen, oder?

 

Wenn die Ratten richtig pullern, dann ist das, so wie ich es beobachtet habe, auch meist an den Stellen im Auslauf, wo sie auch mit Vorliebe hin kötteln. (Also in abgeschirmten Ecken.)

 

Mein Freund aber will, wenn die hier oben sind, nicht mehr wirklich in mein Zimmer. Ist das nachvollziehbar? Ich finde das so übertrieben. Es wird hier doch deswegen nicht krass stinken!

 

Natürlich hat der Schrank einen eigenen Geruch.. aber ich mache oft sauber. Und als Tierliebhaber stört mich ein bisschen Geruch eh nicht so doll.

 

Trotzdem muss ich sagen, dass ich jetzt ziemlich gebremst wurde in meiner Entscheidung, ob ich sie ganz rum laufen lassen will. Ich habe auch nur eine Matraze, kein Bettgestell usw. Aber ich könnte dort zb eine Decke drüber legen.

 

Ich bin nicht der Meinung, dass die Nasen so viel makieren, dass das unhygienisch ist.

 

Wie ist das bei euch?

 

Danke schonmal im vorraus.

Rattige Grüße :D

 

[/color]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stolzerattenmama

Hallo,

 

also ich lasse meine 15 (!) Rattis auch jeden Abend in meinem Zimmer rumlaufen und ich finde nicht, dass es stinkt. Klar wird markiert, aber da wische ich alle Paar Tage den Tisch und die Regale ab und gut ist. Das einzige was stinken könnte, ist das Bettzeug, da würde ich eine dicke Wolldecke über das ganze Bett machen, oder das Bettzeug direkt raus machen. Die Wolldecke würde dann bald etwas müffeln, aber die kann man ja waschen.

Wichtiger ist eigentlich, dass keine Kabel und Steckdosen in dem Zimmer sind und, dass du alles wegräumst, weil die Kleinen potentiell ALLES annagen. Da darf man halt nicht sauer sein, wenn mal ein Buch etwas angenagt ist oder die Wolldecke.

Was am meisten müffeln könnte ist der Rattenschrank selbst kurz vor der Grundreinigung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siam

Wow 15! :D

 

Danke für deine Antwort!

Eine dicke Decke wäre kein Problem. (für mein Bett, bzw Matraze)

 

Was halt noch so ein Thema ist, ist der Teppich. Ich mein, es gibt gute Teppichreinigungsmittel, die wirklich tief in die Fasern eindringen.

Mein Freund ist fest davon überzeugt, dass das sofort ganz doll stinkt, obwohl er eigentlich keine Ahnung von Ratten hat.

 

Die lassen doch nicht Liter laufen? Pigo tröpfelt mir auch oft auf die Hand oder die Hose und mich stört das überhaupt nicht.

 

Dass ich beim Auslauf auspasse und dabei sitze, ist klar.

Ich werde meine Kabel auch alle absichern und so.

 

Ich möchte nur nicht, dass mein Freund gar nicht mehr hier rein kommen will, weil er sich ekelt oder so.

 

Dass der Käfig vor der Grundreinigung riecht ist klar.

Aber das mach ich oft, also das ist okay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

Ja das mit dem Teppich interessiert mich auch..

Wenn ich meine Rattis bekommme, möchte ich sie auch im ganzen Zimmer laufen lassen, aber ich habe Teppichboden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo Siam,

 

grundsätzlich find ich Deine Idee toll und es ist schade, dass es mit Deinem Freund so viel Streit gibt.

Prinzipiell ist ein Zimmer-Freilauf auch eine tolle Sache, ABER...

 

Der komplette Boden und alles, was mit einem 1m-Sprung erreicht werden könnte, muss absolut rattensicher sein. Das bedeutet Kindersicherungen in den Steckdosen, Kabeltunnel (viel Spaß beim PC!), keine Pflanzen, keine ungeeigneten Lebensmittel, Medikamente, Tabak, usw. Gleiches gilt für Dinge, die Dir wichtig sind (CDs, Bücher, wichtige Unterlagen). Du müsstest dann Deine Bedürfnisse und Deinen Freiraum stark zurückschrauben.

 

Deine Matratze liegt auf dem Boden, nehme ich an? Es könnte gut sein, dass die Ratten diese annagen, wenn nicht sogar ganze Löcher reinfressen. Abgesehen davon schützt eine dicke Wolldecke auf dem Bett nicht wirklich, da kriecht man eben drunter, wenn Frauchen nicht aufpasst. Die Decke würde (da aus Stoff) relativ schnell stinken und Du würdest sicher schnell die Lust dran verlieren, diese jeden 2. Tag in die Waschmaschine zu stopfen.

 

Wenn Du Teppich im Zimmer hast, dann lass es besser gleich bleiben. Ich war mal so dumm und hab darauf vertraut, dass meine (damals 3) Ratten schon nicht so viel pinkeln - vielleicht sogar die aufgestellten Toiletten nutzen - würden und hab sie frei in einem Zimmer mit Teppichboden laufen lassen... ein großer Fehler. Nach wenigen Wochen fing es an zu müffeln, nach ein paar Monaten war der Gestank bestialisch. Ich habe sanfte Teppichreiniger genommen, ohne Erfolg. Ich probierte es mit chemischen Mitteln, worauf die Ratten mit Atemproblemen und Juckreiz reagierten.

Daraufhin hab ich den Freilauf im Bad aufgebaut und das hab ich bis heute beibehalten: Kein Teppich, keine Fußleisten, keine/kaum Kabel, keine sonstigen gefährlichen oder zu wertvollen Dinge.

 

Ich muss also Deinem Freund in manchen Dingen leider Recht geben - aus eigener Erfahrung.

 

Ein Kompromiss wäre vielleicht, den Ratten nur etwa die Hälfte Deines Zimmer zur Verfügung zu stellen - die Hälfte, in der nicht Dein Bett und Dein Schreibtisch/PC steht. Den Bereich könntest Du mit billigem PVC auslegen (damit Du problemlos wischen kannst) und mit Holzbrettern absperren.

 

 

LG

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

@Rowennah

Das ist eine Gute Idee, den PVC Boden kann man zusammenklappen und die abgrenzung kann man ja zum zusammenklappen bauen.

Ich habe nur angst um meine Tapeten....

Nicht das ich alle paar Wochen die ersten 20cm der Tapete neu machen kann ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

@KleinerEngel: Da kannst Du ja dünne Bretter vornageln oder Hartplastikscheiben drüberkleben... :]

 

LG

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

Ja, die Idee ist gut.. Aber ich hatte eventuell auch einfach an dünnes Plexiglas gedacht..

Aber 20cm müssten reichen oder??

Bei Bretter sind man meine schöne Tapete ja garnicht mehr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laulajatar

Hey,

 

Aber 20cm müssten reichen oder??

 

:D

 

Wenn sies drauf anlegen nicht. Ich hatte 30+cm und die Herren haben sich irgendwie lang genug gemacht unds obendrüber noch zerfetzt ^^

 

Liebe Grüße

 

Laula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

okay, denn mach ich lieber 40cm :D

 

Wie groß ist euer Auslauf so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tatzi

Hallo :tongue:

 

Also das mit dem PVC war jetzt auch meine erste Idee^^ ist relativ günstig (muss ja nicht der schickste sein) und lässt sich auch mal eben einfach zusammen rollen.

 

Bei uns ist der Vorteil das wir ein Zimmer frei haben, welches von vornherein mit PVC ausgelegt war und das haben sie komplett zur Verfügung (bis auf den Kleiderschrank der abgesperrt ist, weil da gerne mal der ein oder andere reinkrabbelt :rolleyes:)

 

Das mit dem Plexiglas ist eine gute Idee^^ bei uns knabber sie zum Glück nicht an den Tapeten und ansonsten sollte die Absperrung noch hochgenug sein also mindestens 1m alles andere schaffen unsere Jungs ohne Schwierigkeiten :evil:

 

Was ich beim Teppich sonst noch ziemlich schlecht finde (also jenachdem was es für einer ist) das sie dort auch mit den Krallen drin hängen bleiben können, das schafft sogar mein Hund ab und an, wie auch immer er das macht :confused:

 

Achso noch was zum Schrank was den Gruch betrifft, falls du es noch nicht getan hast alles komplett von innen mit Sabberlack bestreichen und evtl die Ritzen mit Acryl verdichten, damit der Urin nicht ins Holz zieht^^

 

@Siam Was versteht sich denn bei dir unter "oft" was die Grundreinigung betrifft? :D

 

LG Tatzi :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

@kleiner Engel:

 

Mein Auslauf ist ca 50 qh groß und bezieht sich auf zwei Etagen. Das einzige was Tabu ist, sind Küche und Flur. Badezimmer ist nur während der intizeit Rattenreich;).

 

Klar markieren die Ratten aber ich finde es jetzt nicht stark riechend (oder ich hab mich dran gewöhnt).

Und keine Tapete ist vor unseren kleinen Raubtieren sicher. Aber man kann anhand einer Holzplatte oder Plexiglas ein wenig die Tapete schützen, was nicht heißt das sie da nicht dran kommen. Die Ratten sind einfach zu schlau und finden schon ne Möglichkeit etwas zu mindest Probe zu knabbern. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

Okay, aber ich glaube das Risiko mit dem Teppich gehe ich nicht ein, wenn die Ratten kommen ist der gerade neu und ich möchte auch nicht jeden Tag nach dem Auslauf meinen teppich mit Vanish grundreinigen..

 

Meint ihr, 2 x 2m auslauf reichen?? Also immer 2-3 Stunden am Tag??

Und reichen 1m Absperrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo KleinerEngel,

 

es geht hier eigentlich in erster Linie um Siams Problem (= möglicher Uringestank bei Komplettzimmerfreilauf); Fragen nach Freilaufgröße, Freilaufabsperrung und Tapetenschutz kannst Du gern in einem eigenen Thread stellen.

Diese Übersicht ist einfach wichtig, da man später sonst nichts wiederfindet (z.B. über die Suche) oder wir dann die Threads alle aufsplitten und sortieren müssen.

Also bitte beim Thema bleiben - und wer andere wichtige Fragen hat, soll sich nicht scheuen, einen Thread aufzumachen. ;)

 

LG

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siam

Danke für eure Antworten!

 

Was den Teppich angeht: Ich habe keinen kompletten Teppich, das würde vielleicht falsch verstanden. In unserer ganzen Wohnungen liegen Fliesen (die wir alle selbst gelegt haben ;D) , was sehr praktisch ist. In meinem Zimmer liegt ein Teppich, den ich aber leicht mit Zeitungspapier oder einer Decke schützen könnte. (Der ist nicht soo groß.)

 

Je mehr ich über die Sache nachdenke, desto unsicherer werde ich mir. Meine Nasen sind zwar schon ziemlich zahm, 2 von ihnen lassen sich aber wirklich ungern hochnehmen oder gar anfassen.

 

Ich werde in nächster Zeit mal über einen Auslauf nachdenken. Plexiglas sieht ja gut aus und ist auch flexibel, wenn man da Schaniere anbringt. (Ich habe bisher nur eine Auslauftrennung mit Holz, die ihren Zweck erfüllt, aber eben sperrig und eben total nach Stall aussieht.)

 

Du müsstest dann Deine Bedürfnisse und Deinen Freiraum stark zurückschrauben.

 

Das weiß ich ja, trotzdem glaube ich nicht, dass die Nasen in meiner Gegenwart und in Zeitspannen von, na ja... 30-45 Minuten viel zerstören könnten.

Natürlich kann ich sie auch länger laufen lassen, wenn es geht, aber ich würde dann immer dabei sein und dann auch eingreifen.

 

Aber ich weiß nicht. Ich habe viel Zeug in der Höhe, wo sie hinkämen und auch keine Möglichkeit das woanders zu verstauen.

Bin ratlos. =(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lausi

Hallo Siam,

 

ich würde über den Teppichboden auf jedenfall was drüber machen,

der wird nicht nur makiert und mit der Matratze:p werden sie

unbeaufsichtigt einiges anstellen.

Kann dir ja mal meine Erfahrungen schildern.

 

Ich war im Urlaub, hab meine Ratten zu meiner Mama gegeben in mein

damaliges Zimmer und dort 3Wochen wohnen zu dürfen.

Nur war das problem das die Rattis dachten der Käfig mit täglichem

Auslauf ist nicht genug und haben diesen selbst geöffnet,klar meine Mutter

hat sie immer wieder (die ersten 2 Tage ) in den Käfig zurück gerbracht

was aber keinen Sinn machte da sie eh nichtr drin blieben.

Mein altes Zimmer sah nach 3 Wochen so aus das es komplett neu renoviert werden musste.

 

In die Matratze wurden ganz tolle Tunnelsysteme genagt=),

Tapetten wurden runtergerissen danach war der Rauputz dran,

Teppichboden wurde an allen Ecken abgerissen und Löcher in den

Boden genagt, da könnts ja auch noch weiter gehen=)

In die Schränke wurden neue Eingangstüren genagt:mad:

Für die Rattis wars natürlich ein riesiger Spass

aber für mich wars am Ende sehr teuer.

 

Ich brauchte die Matratzen und schränke zwar nimmer aber ich denke

auf deine Sachen solltest wirklich gut aufpassen. Ich hatte damals nur 2 Ratten.

Jetzt hab ich 18 Ratten und lass die nicht frei im Zimmer laufen sondern im

Flur der zum Glück sehr gross ist.

 

Wegen urin geruch selber kann ich nur von meienn sagen im Auslauf selber richt es nur nach den Böbele aber Urin nicht. Ich hab auch einen PVC Boden.

Is super zu reinigen, gar kein Problem, Steckdosen muss man auch aufpassen

hab da Kindersicherung drin, da die dinger super interessant sind und wenn

Ratte sich streckt mal gern den Kopf reinsteckt:]

 

Achso wegen deinem Freund, meiner war nicht anders. Als wir in ne gemeinsame Whg zogen wusste er genau die Ratten ziehen mit um, für ihn anfangs undekbar gewesen dass die dann auch noch im Wohnzimmer stehen sollen,

viele streiterein, gezoffe wegen gestank,... mitlerweile hat er sich damit abgefunden:).

 

Liebe Grüsse von Mir

und den supersüssen Rattis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

Das weiß ich ja, trotzdem glaube ich nicht, dass die Nasen in meiner Gegenwart und in Zeitspannen von, na ja... 30-45 Minuten viel zerstören könnten.

Natürlich kann ich sie auch länger laufen lassen, wenn es geht, aber ich würde dann immer dabei sein und dann auch eingreifen.

Deine Nasen bräuchten aber schon mehr als 30-45min. Freilauf. Da entschädigt auch die Größe (ganzes Zimmer) nicht. Dann lieber einen abgegrenzten Bereich (in dem Du sie nicht immer beaufsichtigen musst), den sie dann auch mehrere Stunden abends nutzen dürfen.

Mal mit aufs Sofa holen kannst Du sie ja immer, völlig unabhängig davon. ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung