Jump to content
zooplus.de
Caliloo

Wo bewahrt ihr euer/e Futter/Leckerlies auf?

Empfohlene Beiträge

Caliloo

Hallo :tongue:

 

Also ich bewahre das Futter, welches ich fertig kaufe, immer in den Plastiktüten auf, wo die vorher drin sind und kleb die mit tesafilm zu^^

Vorteil: Ich denke das hält so länger als wenn ich es umfüllen würde.

Das Futter was ich lose kaufe, zb. Haferflocken oder Puffmais, wird im Laden in Papiertüten getan. Die falte ich dann zu und verschließe mit ner Büroklammer.

Vorteil: Umweltschonender als Plastikverpackungen.

Die Leckerlies fülle ich meist in kleine Plastikdosen oder Gläser mit deckel^^

Vorteil: Es macht nicht so viel krach, wie die Tüten wo die vorher drin waren und außerdem krieg ich diese wiederverschließbaren Tüten meißt nie wieder auf xDD

 

Mich würde mal interessieren wie ihr euer Futter und eure Leckerlies so aufbewahrt und was für Vor- bzw Nachteile ihr in euren/anderen Aufbewahrungen seht :D

 

LG, Caliloo =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Coco

Huhu

 

Ich bewahre das Futter/Pellets immer in großen dosen auf die man oben verschließen kann und dann so einen schniepel aufdrücken muss dann kann man das ganz bequem in den Napf schütten.

 

Die Leckerchen gibts im moment net bei mir :D

 

 

lg coco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

 

Ich hab ebenfalls so eine Art Cornflakesdose, aus der Ich das Futter direkt in den Napf schütten kann.

Und Leckerchen bleiben in der Tüte, werden zugeklebt (soferns denn nachm öffnen noch geht ^^) und stehen dann dunkel im Schrank.

 

Liebe Grüße

ayenne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich lagere mein Futter in einer verschließbaren Tonne und kleinere Mengen bzw. Leckerlis habe ich in Tupperdosen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

Also unser Meerschweinchen Trockenfutter (nartürlich Getreidefrei ;)) und das Katzen Trockenfutter bewahren wir in großen Metall Dosen auf. Leckerchen und etc. sind in Gefrierbeutel mit dem Sip.Verschluss (Das hab ich von Mario Barth)

Bei den Dosen haben wir noch solche Löffel, die genau der Menge eines halben Napfes entsprechen die sehen so aus:

______

\_/

 

Verstehst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kisa

Hi

 

ich bewahre Futter und Leckerlis in Plastikdosen und Gläsern auf.

 

Wichtig finde ich es, dass das Futter verschlossen gelagert werden kann. Bei den Kaufpackungen hätte ich dann doch Sorge, dass da doch mal ein Viech den Weg rein (oder raus) findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Hey, ich habe so coole Ikeaboxen ;) Da habe ich die kleineren Leckerlies drin. Und das Hauptfutter ist in Tupperboxen. Ist mir so sicherer, man weiß ja nie *an Motten denkt*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Ich habe mein Futter in den großen Samla Boxen von Ikea. Ich hab ja immer gleich 20kg.

Leckerchen sind in Schraubgläsern und Plastikboxen.

 

Ich verschieb das Thema mal, es passt besser zur Ernährung

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kitia

Hallo,

ich habe immer alles in Blechdosen,weil ich Angst habe,dass falls das Futter mal feucht wird,sich Schimmel bildet in Plastik.In den Blechdosen zirkuliert ein itzchen Luft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ucchan

Hey Leute!

 

Ich bewahre das Trockenfutter in einer Metallbüchse auf. Neulich hatte ich von einer Freudin einen großen Plastikeima mit Deckel bekommen, damit habe ich dann allerdings meine ersten Erfahrungen mit Larven im Futter gesammelt. Blechdose mit Deckel ist wohl doch besser. :D

 

Meine Leckerchen kommen meistens in Gläschen mit Deckel. Z.B. wo mal Babybrei drin war und was sich sonst noch so findet.

 

Grüße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blitzi

Huhu,

 

mein Trockenfutter heb ich einer kleinen Oskartonne auf.

Leckerlis die ich selber mache,kommen in Tupperdosen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

seitdem ich ich vor 2 Jahren eine Plage mit Futtermotten hatte (das war einfach nur Widerlich, üeberall Maden (an den Decken und Waenden, im Futter, in allem Fressbaren, sogar zwischen meinen Rattenhandtuechern die da in der Naehe lagen) und Motten) und fast Zeitgleich mit Kornkaefern hatte, habe ich nun alles sehr sicher aufbewahrt. Letztendlich war ich an dem ganzen mehr oder weniger selber Schuld, aber schoen war es trotzdem nicht. Die Mottenlarven hatten sich auch durch Plastikbeutel gefressen.

Mein Futter bewahre ich in einer dichten Oskartonne auf, meine Leckerchen und sonstigen essbaren Sachen alle in Schraubdeckelglaesern (gibt es guenstig bei Ikea).

Die Kornkaeferplage hatte ich in einem Schraubdeckelglas, kamen da auch nicht raus, so habe ich das ganze einfach entsorgen koennen.

 

Sowas will ich nie wieder haben, also versuche ich es ihnen nun schwer zu machen.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Futter bewahre ich in einer bunt gestreiften großen Keksdose auf,gab es vor kurzem bei Aldi Nord...passen 500gramm rein und meine Fellnasen kennen das Geklapper schon seeehr gut:D

Leckerlis hab ich in den Kaffeepad Dosen für 1€ aus dem Tedi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berggeist

Guten Morgen,

 

ich habe auf dem Wohnzimmertisch eine kleine Porzellanschale mit abnehmbarem Deckel. Darin bewahre ich Jogurtdrops auf. Die Mausis wissen das zu schätzen. Sie klettern einfach auf den Tisch, schmeißen den Deckel runter und bedienen sich selbst. Dann brauchen sie den Menschen nicht wegen jeder Kleinigkeit zu belästigen. =)

 

VG

 

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frohgemut

Hab seit Jahren 2 blaue Plastik-Futterdosen, worin ich auch immer das Futter mische und dann aufbewahre. Finde Tüten nicht so praktisch. Deshalb kaufe ich auch keinen 15kg-Sack, weil er dann rumstehen würde...

Die Leckerlis sind in Rauchglas-Gläsern von IKEA mit Silberdeckel.

 

Ich hatte auch schonmal Motten und kann Lakes da nachfühlen. Es war eklig!!! Es war aber dann so, dass die mir schon mit geliefert worden sind und zooplus hat mir mein gesamtes Futter dann anstandslos ersetzt. :) Die Boxen wasche ich regelmäßig wenn das Futter leer ist in der Spülmaschine. Seither hatte ich nie wieder was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

sowohl Futter als auch Leckereien habe ich sicher in Tupperdosen verstaut.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

 

aufgrund der ekelhaften Vorstellung was Motten und Maden angeht habe Ich mir heute auch 3 große Tupperdosen gekauft und meinen ganzen Futter- und Leckerchenkram darin verstaut :mad::D

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Ich habe ja die ganz große Samla Box von Ikea für meine 20kg Futter (mal ehrlich, bei annähernd 30 Ratten is das nix, ich brauche 3-5kg die Woche!) und da der Deckel dort nicht ganz dicht schließt, aber doch genug aufliegt, dass keine Viehcher reinkommen, gab es dabei weder mit Schimmel/Feuchtigkeit noch mit Motten Probleme. Ne Mehlmottenplage hatte ich aber auch schon und es war furchtbar...

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

Huhu,

 

mein Trofu bewahre ich in einer größeren Oscartonne. Die Leckerlies in einer kleinen Ocartonne(so nen Tischmülleimer) auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

 

mein Hauptfutter bewahre ich in 5kg-Eimern auf. Die Leckerchen sind alle in Plastikbehältern verschiedener Art.

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich habe noch einen "alten" Eimer aus den zeiten, wo ich bei Fressnapf das lose Futter gekauft habe. Den habe ich einfach mit richtig heißem Wasser und Essig mal richtig ausgespült, und nun leistet mir dieser 2,5-Kilo-Eimer auch weiterhin gute Dienste. :]

Da ich ja "nur" 5 Ratten ahbe, reicht so ein Eimer auch einen Monat.

 

Leckerlis, Knabberstangen, Kolbenhirse und derlei Klein-Knabberei ist in der allseits beliebten Tupper- bzw. Plastikdose. :D

Die kann man gut verschließen, es gibt sie in nahezu jeder Form und Größe, man kann sie einfach in die Spülmaschine stellen, und allzu teuer sind sie auch nicht.

Und wenn ich mal nicht mehr so viele Dosen für Leckerlis brauche, kann ich auch meine eigenen "Leckerlis" reinpacken. :mad:

Außerdem ist es mit Tupper- bzw. Plastikdosen ähnlich wie mit der Zeitung: es gibt sie in fast jedem Haushalt in Massen! :)

 

Der einzige Nachteil: einige Ratten lernen, wie man diese Dosen öffnet...

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

ich kauf mir immer 15kgFuttersäcke und fülle den Inhalt dann in eine große Dose um.

Die gab es mal kostenlos biem Fressnapf. War unsprünglich Hundefutter drin, glaub ich. Einfach mal in Tierfuttergeschäften (Reiterbedarf hat sowas z.B. auch manchmal) nachfragen. Oder für Fischfutter in Gartenteichen...

Ist groß und rund und schwarz und mit Deckel. Da hält sich alles frisch drin.

 

Damit ich nicht jeden Tag da dran muss und nicht jeden Tag neue Luft da drankommt, hab ich von Ikea dieses Bonbonglas FÖRVAR Dose mit Deckel - IKEA

 

Leckerlies backe ich manchmal selber. Dann liegen die in einer Papiertüte auf meinem Schreibtisch, denn in nem luftdichten Gehälter schimmeln die zu schnell...

 

Wenn ich mal gekaufte Leckerlis hab, dann mach ich die in dieses Glas: BURKEN Dose mit Deckel - 0.5 l - IKEA

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

So bewahre ich meine Ratten... äh, Leckerlies auf:

 

post-2482-1349306385,29_thumb.jpg

 

 

:D

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frohgemut

*lach* :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Ich bestelle immer fünf Kilo Säcke Rattima. Das verteile ich auf fünf Gefrierbeutel und verschliesse sie ganz fest. Dann habe ich eine Dose (Tupperware) und darin beware ich das Futter auf, was aktuell verfüttert wird. Da passt ca. ein Kilo rein. Das wird dann auch wieder Luftdicht verschlossen. =)

 

Leckerchen beware ich unterschiedlich auf. Wenn das Tütchen oder ähnliches noch nicht geöffnet wurde, bleiben sie erstmal in der Originalverpackung. Manchmal lasse ich sie auch in der Originalpackung, wenn ich sie geöffnet habe. Und, ich habe einen kleinen Tzazikieimer in das ich offene Leckerchen reintue. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung