Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
zetel01

Lack oder Lasur?

Empfohlene Beiträge

zetel01

Hallo,

Ich bin kurz davor den Käfig und sämtliche holzteile zu lackieren. jetzt meine frage: was ist besser lack oder wachslasur? Bin der Meinung das die wachslasur langlebiger ist und besser vor Urin schützt da sie schön ins holz eindringt und es von innen her schützt und somit den Geruch lindern kann!

 

Natürlich basiert alles auf der DIN EN 71-3 !

 

Würde mich über Erfahrungen und Meinungen sehr freuen!

 

Lieb grüße

 

 

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GamblersBride

Hey,

 

so genau weiß ich persönlich das zwar auch nicht, aber vielleicht hilft dir dieser Link ja weiter?!

 

Holzbehandlung: Lack oder Lasur?

 

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Huhu

 

Ich habe selbst immer den Kinderspielzeuglack und verwende davon 4 Schichten und mehr. Dabei weiß ich, dass es ungefährlich ist.

 

Mit Lasur kenne ich mich leider nicht aus, habe keine Erfahrungen und keine Idee, ob es für Kinder (und damit Ratten) bei Verschlucken/ansabbern unschädlich wäre.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Würde ebenfalls immer zum Lack tendieren. Wenn du Ebenen einbauen möchtest, kannst du auch mal nach beschichteten Platten schauen, dann musst du weniger lackieren. ;) Ein kleiner Tipp. ;)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GamblersBride

Es gibt auch Lasur, die die gleiche DIN-Norm wie der Lack hat - also auch ungefährlich ist!

 

---------- Nachtrag 23.08.2011 um 17:39 ----------

 

Lack würde ich aber auch eher bevorzugen, schützt besser vor Urin, da es das Holz "versiegelt" und die Lasur schützt von innen...was heißt, es trocknet zwar wieder von alleine, aber der Urin zieht trotzdem ein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Pepper

Hallo,

 

also ich habe mir Wachslasur damals gekauft, aber muss auch sagen, dass ich da damlas ein wenig verplant vorm regal stand, und am überlegen war, welches jetzt am besten ist, bzw. am besten für die Ratten, wenn sie es doch mal annagen.

Ich hatte da dann mal ein wenig im Internet gestöbert, und diese Wachslasur sollte sehr gut sein.

Aber ich muss sagen, dass ich das jetzt nicht mehr so mache wie auf der Verpackung, ich lackiere öfter, so 5 mal, statt 2 mal. Muss sagen, dass es dann noch besser geschützt wird, und eigentlich nichts mehr ins Holz zieht. Und auch bei der Lasur steht auf der Dose DIN EN 71 und hat noch das Zeichen "der Blaue Engel" und es stinkt nicht unangenehm, finde sogar nur ganz leichter geruch, da weiß ich nicht, wie es mit dem Lack ist???

 

Grüße

Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zetel01

Hallo,

 

danke an alle die mir ihre Erfahrungen berichtet haben. Ich habe wohl die Perfekte Lösung gefunden! Ich habe von der Marke C..u eine Lacklasur gefunden und somit ist dadurch das Holz mehr als Perfekt geschützt (bei min. 3 Anstrichen)! Zum einen wird das Holz von innen geschützt und zum anderen wird es auchvon außen versiegelt! Wachslasur finde ich auch sehr gut da es sehr wasserabweisend ist, wenn es richtig verarbeitet wurde. Bei beschichteten Platten würde ich normalen Lack nehmen! Alle Varianten sollten natürlich der DIN EN 71 Teil 3 . . . und der "blaue Engel" ist da relativ unbedeutend, da er nur besagt das die "Beschichtung" umweltfreundlich ist, was aber nicht bedeutet das es ungiftig bzw. ungefährlich für Kinder oder Tiere.

 

Gruß

 

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi Olli

 

Bei beschichteten Platten würde ich normalen Lack nehmen!

Beschichtetes Holz brauchst Du doch nicht mehr zu lackieren! Was soll denn da noch einziehen? ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RatMan

Hab meine Holzteile im käfig auch mit "Sabberlack" 5 x lackiert und muss sagen ich möchte es nicht mehr missen denn Urin und so kannst leicht abwischen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zetel01

Hallo,

 

Zitat von Rowennah

Beschichtetes Holz brauchst Du doch nicht mehr zu lackieren! Was soll denn da noch einziehen? ;)

also es gibt solche und solche beschichtete Platten die einen haben nur eine dünne mit Melaminharzgetränkte Papierbeschichtung andere haben eine Papierfolie und oben drauf kommt dann noch eine extra Folie Melaminharz. Die letzte Variante würde ich auch nicht Lackieren bei der ersten Variante tendiere ich eher zum Lackieren da diese nicht dauerhaft wasserfest ist! Ich habe auch meine Fahrzeugplatten 2x lackiert obwohl das nicht wirklich ein muss ist da diese wasserabweisend sind und auch wasserfest verleimt sind. Ich denke doppelt hält besser und zusätzlicher Lack schadet ja nicht . . . eher im Gegenteil ;)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Kann ich nicht nachvollziehen. Wir haben beschichtete Platten als Ebenen und die sind dicht. Da muss ich nicht extra drüber malen oder ähnliches ... :schulter:

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RatMan

Gut aber unbehandeltes Holz sollte schon geschützt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Ich schreibe von behandeltem Holz, nicht von unbehandeltem. Bitte nochmal genauer lesen. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung