Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Iceblu

Auslauf und Käfig ausreichend?

Empfohlene Beiträge

Iceblu

Hallo,

 

sorry ich muss leider schon direkt die erste Frage stellen, obwohl ich erst seit kurzem angemeldet bin :o

 

Noch besitze ich keine Ratten, jedoch überlege ich, welche anzuschaffen. Jedoch möchte ich natürlich denen kleinen Nasen ein gutes zuhause schaffen. Daher habe ich 2 Fragen:

 

1. Ist der Auslauf von 1,40m x 2,30m ausreichend? Das wäre in meinem Bad, dort wird es natürlich dann auch genug Klettermöglichkeiten geben... Wäre der einzige Raum, den sie nur "bedingt" zerlegen könnten, eine Waschmaschine steht zum glück im Waschkeller und es ist alles abwischbar. Der Rest meiner Wohnung ist 2jahre "junger" Teppichboden.

 

2. wäre dieser Chinchillakäfig Käfig Nagerkäfig Rattenkäfig DegukäfigL bei eBay.de: Käfige Auslauf (endet 24.08.11 21:55:38 MESZ) Käfig geeignet? Das Gitter unten müsste natürlich raus und die Leitern würden durch Holzleitern mit festem Untergrund ersetzt werden. Er wäre mit 110€+30€ Versand verhältnismäßig sehr günstig. Ein Eigenbau ist nicht angedacht.

 

 

Vielen Dank für eure Antworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

herzlich Willkommen im Ratteneck! :tongue:

Find ich klasse, dass Du Dich VOR der Anschaffung über die Bedürfnisse der Tiere informierst! :]

 

Also, zu Frage 1:

Beim Freilauf geht es nur bedingt um die Größe der Lauffläche. Viel wichtiger daran ist die Abwechslung, die Beschäftigung und der Kontakt zu Dir.

Ich finde die Größe Deines Badezimmers in Ordnung.

Meine Ratten laufen auch im Bad, ist einfach praktischer; überall Fliesen, keine Fußbodenleisten, keine Tapete in erreichbarer Höhe, keine Stromkabel oder Pflanzen...

Ganz wichtig beim Bad-Freilauf ist, dass Du peinlich genau darauf achten musst, dass IMMER! der Toilettendeckel heruntergeklappt ist. Ich habe es selbst bei einer Bekannten miterlebt, da ist eine Ratte in die Toilette gestürzt, es fiel zunächst nicht auf und sie saß da die ganze Nacht - konnte zwar gerettet werden, aber das war echt Glück...

 

Zu Frage 2:

Die Größe des Käfigs ist super. Aaaber... ;)

- Die Türen sind (im Verhältnis zur Käfiggröße) relativ klein. Das wird Dich beim Putzen wahrscheinlich noch ziemlich nerven.

- die Seitengitter verlaufen alle senkrecht. Das ist doof zum Klettern.

- Du müsstest nicht nur den Gitterboden entfernen und die Leitern ersetzen, sondern auch noch Etagen einziehen. Diese kleinen Brettchen da reichen nicht aus, Ratten brauchen viel mehr Lauffläche.

Mindestens 3 durchgehende Etagen (also Zwischenbretter, die über die gesamte Fläche gehen) sollte der schon haben. Dafür kannst Du beschichtetes Holz nehmen (sehr gut eignet sich Siebdruckplatte, ist leider teuer) oder unbeschichtetes Holz, das Du dann mehrmals lackieren müsstest.

 

Leider gibt es für Ratten keinen 'fertigen' artgerechten Käfig, jedenfalls hab ich noch nie einen gesehen. Man muss immer noch zusätzlich selbst bauen und basteln, mal mehr, mal weniger. Meistens sind die Türen zu klein und es sind zu weniger/zu kleine Etagen vorhanden.

Schau mal hier: http://www.ratteneck.eu/kaefig-und-auslauf/1108-gitterkaefigvorstellungsthread.html

Da siehst Du, wie man Gitterkäfige zusätzlich ausbaut, damit sie rattengerecht werden. Evtl. inspiriert Dich das ja etwas. ;)

 

Darf ich fragen, wie viele Ratten Du planst anzuschaffen und woher sie kommen sollen?

 

LG

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iceblu

danke für die ausführliche Antwort :)

 

da ich alleine Wohne kann ich glücklicherweise selbst darauf achten, das der Toilettendeckel geschlossen bleibt. Es kommt also keiner dazwischen und könnte das ändern. Und wenn Besuch da ist, werd ich den Freilauf aufgrund der Sicherheit der Ratten verschieben.

 

Also die Käfigtüren finde ich persönlich relativ groß - im Verhältnis was ich davor gesehen habe :D Wenn ich den sauber mache, würde ich die Nasen wohl in den Auslauf bringen, um da ruhe zu haben.

So alle 10 Zentimeter kommen da Quergitter, ist das nicht ausreichend?

Bretter werden dann auf jedenfall besorgt.

 

Da der Käfig doch ein paar kleine Nachteile mit sich zieht... und der Thread mit den Käfigvorstellungen doch etwas motiviert...: ich hab unten im Keller noch einen Schrank... Maße sind ca. 1m (B) x 60 (t) x 2m (h)... allerdings hat der geschlossene Türen (also ohne Glas oder sowas, was man heraus nehmen könnte), bekommt man da ohne Probleme den inneren Teil weg um da Käfiggitter hinzumachen? Müsste das komplette Holz lackiert werden, also auch Seitenteile? Das Licht wäre natürlich dementsprechend weniger im Käfig, wäre das schlimm? Vielleicht beweg ich mich ja doch zum Eigenbau...

 

...aber falls jemand einen preiswerten Käfig entdeckt, immer her damit :D Preisgrenze wäre so bei 150€...

 

Geplant sind 3-4 Ratten und wenn möglich von einem Züchter oder aus dem Tierheim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Willkommen im Ratteneck Iceblu,

 

 

mein Käfig hat die Größe Käfig: L 82 x B 51 x H 120cm und lag 1€unter deiner Preisgrenze im Futterhaus,dabei 2 Vollebenen aus Holz,2 Rampen aus Holz,das Rattenlaufrad was dabei war hab ich weggeworfen,weil Tierquälerei.

Die Ebenen hab ich mit selbstklebender Folie verschönert und urinfest gemacht.Würde oben Vollebenen reinbauen,also ganz durchgehend,dann Hängematten,Seile,Kuschelhöhlen,Kartons zum drinnen verstecken&Kuscheln,Zeitungspaper in Streifen usw.Findest hier tolle Beispiele.

Hab schwere Steingutnäpfe drinnen,auf jeder Etage eine Trinkflasche.

Von der Größe her für 4 Ratzen geeignet ist meiner,ich hab 2 Böcke drinnen und das ganze mit viel Kletterzeug ergänzt.

 

Schau doch lieber hier in der Vermittlung oder im Tierheim nach ein paar Ratzen die auf eine zweite Chance warten,Züchter würde ich nicht unterstützen.

 

Mit einer Stichsäge,Unterlegscheiben&Schrauben und Gitter kannst du Öffnungen in deinen Selbstbau machen,so groß und sicher das genug Licht hineingeht.Wenn dein Schrank beschichtet ist musst du nicht lackieren.

 

Schau mal im Eigenbau Tread,sind tolle Schränke dabei.

 

Lg und viel Spaß :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

In dem Punkt, woher die Ratten kommen sollen, kann ich mich Gondria nur anschließen. In deutschen Tierheimen oder auf Pflegestellen sitzen hunderte Ratten jeden Alters und Geschlechts, die auf ein Zuhause warten. Da sollte man keinen unterstützen, der 'nachproduziert', obwohl es genügend Tiere gibt. Dass Züchterratten gesünder, langlebiger oder zahmer sind, ist schlichtweg Blödsinn. ;)

 

Dein Schrank wäre super! Wegen des Lichts mach Dir keine Sorgen - Ratten lieben es dunkel. Und ein 3-seitig geschlossener Käfig ist auch insofern sinnvoll, als dass weniger Gefahr von Zugluft ausgeht...

Wenn Du mit einer Bohrmaschine ein Loch in die Tür bohrst, hättest Du einen Ansatz für die Stichsäge. Lass einfach 8-10cm Rand, das dürfte stabil genug sein.

Lackieren musst Du nur, wenn das Holz unbehandelt/unbeschichtet ist. Dann aber tatsächlich komplett und das auch mehrfach (5-6 Schichten)...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallöchen,

Das Licht wäre natürlich dementsprechend weniger im Käfig, wäre das schlimm? Vielleicht beweg ich mich ja doch zum Eigenbau...

ich kann dir nur raten, dein Geld in einem schönen Schrankumbau zu investieren als in einen Gitterkäfig. Ich hab mittlerweile alle Käfigarten durch und bin nach einem Aneboda Umbau (Schrank von Ikea) bei einem Unidom gelandet und dieser und mein Selbstbau waren definitiv die besten Unterbringungsmöglichkeiten :]

Dass der Schrank dunkler ist als ein Gitterkäfig ist kein Nachteil. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Ratten sich wohler fühlen, wenn sie nicht auf dem Präsentierteller sitzen.

 

Das Holz muss übrigens nur lackiert werden, wenn es sich um Echtholz handelt. Die meisten Schränke sind aber furniert (gerade so Ikea Sachen) und dadurch ist die Oberfläche ja dicht.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Huhu

 

Ich würde sagen, welchen Käfig man wählt ist Geschmackssache ;)

 

Ich war sehr froh, meinen Selbstbau endlich zu entsorgen und einen tollen großen Gitterkäfig zu bekommen. Nie mehr kommt mir ein Schrankkäfig ins Haus. Das sieht aber eh jeder anders.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iceblu

danke für die aufschlussreichen antworten :)

 

@springenderpunkt, wieso denn das? Mich würden die Gründe interessieren.

 

dann werde ich mich wohl in einem Tierheim umsehen, da ich doch recht junge Tiere haben möchte - gerade eben, weil die Lebenserwartung nicht allzu hoch. Oder eben bei einer Vermittlung. Aber da werd ich mich dann nochmal intensiver umhören, wenn der Käfig steht und die komplette Einrichtung.

 

Am Mittwoch werde ich dann wohl zusammen mit einem Freund anfangen den Schrank umzubauen - das kommt ja auch deutlich billiger, weil der Schrank sowieso gerade im Keller steht und ich ihn nur hochholen muss.

 

Gibts noch irgendwelche Tipps die ich beim Eigenbau beachten sollte? Was für Käfigdraht muss ich denn da eigentlich nehmen für die Türen? Am besten mit einem guten Tacker befestigen, oder? Kanten vom Holz abschleifen, oder? Inspirationen hab ich genug, aufgrund den schönen Käfigen im Käfigthread :D

 

danke für eure großartige und freundliche Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo,

 

für die Tür kannst Du prima Kleintierdraht nehmen, den bekommst Du in jedem größeren Baumarkt in der Gartenabteilung.

Eine kleine Rolle (1m x 5m) kostet meist ca. 15-20€, damit kommst Du 3 mal längs. ;)

Mit einer Kneifzange kannst Du den prima durchknipsen. Achte dann darauf, dass nicht so viel übersteht.

Nimm aber nicht den 6-eckigen, der ist blöd für die Füße. Den ganz normalen, mit den engen (1cm), quadratischen Maschen.

Ich habe immer den genommen, der mit Kunststoff überzogen ist. Den aus reinem Metall halte ich für zu hart. Aber ich kenne auch welche, die den benutzen.

 

Zum Befestigen eignet sich eine Tackerpistole (und viiiel Munition! :D).

 

Die Kanten würd ich grob abschleifen ja, sonst ziehen sich die Kleinen noch Splitter in die Füße (oder Du Dir in die Hände)...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Finde ich super, dass du einen Schrank umbaust. :daumen: Bin gespannt, wie er aussehen wird. =)

 

Wie schon einige schrieben kann ich Dir auch empfehlen keine Tiere beim Züchter zu holen. Tiere aus Tierheimen oder von privaten Vermittlern sind ebenfalls meistens lieb und freundlich. Auch da suchen Tiere jeden Alters ein zuhause. =)

 

Und, warum solltest du keine Fragen stellen dürfen, "nur" weil du neu bist? ;)

 

Viel Spass beim umbauen. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Glückwunsch zum Entschluss, einen Schrank umzubauen! Das lohnt sich echt! :]

 

Wir haben unseren Käfig sogar komplett selbst gebaut, und mittlerweile ist er (ohne Inhalt) ca. 300 Euro wert... :mad:

Da wir keinen Tacker besitzen und auch keinen leihen wollten, haben wir die Sache mit der Befestigung des Drahtes anders gelöst. Wir haben einfach ein Lochblech auf die Seiten geschraubt.

In dem Bild sieht man an der Tür, wie ich das meine:

 

10151965.3714e878.560.jpg

 

 

Natürlich kann man das Lochblech auch bis ganz in die Ecken "ziehen". Wir haben die Ecken später noch mit einem Stück Stoff verkleidet.

Ich finde das Lochblech ganz praktisch, es macht nicht ganz so viel Arbeit wie alle paar cm tackern (man braucht nur wenige Schrauben, eben am Rand und je nach Länge eben Schrauben in der Mitte) und deckt außerdem schön den Rand vom Draht ab.

 

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Noch mal huhu! :tongue:

 

Ich hatte noch etwas vergessen, ist mir leider jetzt erst klar geworden:

Das Bild, was ich da gepostet habe, ist NICHT der gesamte Käfig, sondern nur ein Zusatz, damit unsere Ratten leichter vom Käfig auf das Sofa gelangen! :o

 

Als Käfig wäre diese Kletterwand viel zu klein (nicht tief und breit genug) und außerdem auch wegen den Etagen nicht optimal.

 

Das Ding auf dem Bild ist also nur eine Kletterwand! ;)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iceblu

danke für die vielen Antworten - morgen beginnt der Eigenbau... na das kann ja was werden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HinundWeg

Den Auslauf finde ic o.k., wenn er gut eingerichtet ist. Der Käfig ist von der Grösse her gut, ich würde ihn aber nur gebraucht kaufen, für das Geld gibt es wirkliche bessere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

@HinundWeg Du hast aber schon gelesen, dass er nun einen Schrank umbaut, oder? Wenn nicht, dann lies Dir bitte demnächst alles durch, bevor du irgendwas schreibst. Danke!

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iceblu

Huhu,

 

also mal ein Update... hab meinen Schrank jetzt weitgehenst umgebaut. Bei den Zwischenbrettern bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich mir evtl. noch dickere zulege, da sie sich doch bei ein wenig gewicht (so ab 2-3kilo) leicht biegen. Andersrum gesehen wiegen ja Ratten auch nicht die Welt.

 

Ansonsten ist natürlich noch keine Einrichtung vorhanden, sondern erstmal der käfig selbst. Die Leitern sind noch in arbeit. Ganz unten lass ich meine kleinen dann aber nicht hin, da ist dann Stauraum für Futter und Leckerlies :)

 

ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

 

Würde mich über kurze Rückmeldung und weitere Verbesserungsvorschläge freuen. Vielleicht habt ihr mir auch noch einen Tipp, wie ihr die leitern befestigt habt. Ich dachte da an so Haken zum Schrauben. 4 Stück pro Leiter (von jeder Seite 2) und dann einfach ineinander verhaken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Huhu,

 

erstmal suuuuper tolle Arbeit:]

Würde die Ebene unter der schmalen(also die 2te)etwas runtersetzen,dann fände ich es perfekt.:]

Bze jede Ebene runtersetzen unten is ja noch viel Platz zwecks Häuschen und co.

 

Jetzt noch schön viel Kuschelzeug,Röhren,Kletterzeug,Äste usw und du hast ein Rattenparadies;)

 

Lg,Gondria:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Finde ich super umgebaut. :daumen:

 

Bin schon gespannt, wie es eingerichtet aussehen wird. Dann bitte, wieder Bilder einstellen, bin ja neugierig. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iceblu

hallo,

 

danke euch beiden erstmal für die antworten :)

 

Ich hab mich nach und nach mal an die Inneneinrichtung gemacht und möchte diese hier jetzt erstmal soweit zeigen:

 

ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

 

wäre super wenn ihr euch das mal anschaut :) Links oben fehlt noch etwas, denke mal da kommt ein Trinknapf noch mithin, zuzsätzlich zur Wasserflasche. In der Toilette ist noch kein Sand drin, der kommt morgen noch hinzu :) und die beiden Schraubenzieher auf der linken Seite gehören natürlich da nicht rein *g*

 

 

lg

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Sieht schon ganz gut aus. =) Würde noch etwas mehr zum kuscheln reintuen. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Huhu,

 

wow echt schön und wie Yvonne schon schrieb Kuschelzeug z.B Tücher reinlegen zum zerknuddeln,ausgediente Plüschtiere(1 Tag lang im Gefrierschrank Milben killen nicht vergessen)und unser Mario hier macht tolle Kuschelsachen(Bilder in meinen Alben):D

 

Hab heute meinen riesen Jumbo Käfig bekommen und eine Aufgabe einzurichten juhuu.

 

Lg Gondria:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung