Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Saica

Käfiggröße - Mindestgröße?! Ausbauen?! - (bin unsicher)

Empfohlene Beiträge

Saica

Hallo liebe Ratteneckler,

 

ich hab nun meine 3 Nasen beisammen (die Inti war soweit ich das beurteilen kann erfolgreich =) ).

 

Warum ich nun hier poste?!

Naja, ich hab mich eben mal so ein bisschen durch Käfig Forum gelesen und bin dabei auf die "Käfiggröße" gestoßen. Claudi hat da bei 3-4 Ratten ja 3 verschiedene Angaben gemacht..

 

Meine 3 Nasen leben in 2 verbundenen Käfigen die beide etwa 100cmx 50cm sind und ne Höhe von 45 bzw 40 cm haben. Laut Claudis Angaben ist das ja ein Stück zu klein.

 

Meiner kommt am ehesten an 120cmx50cmx80cm ran.. nur fehlen 20 cm in der Länge.

 

Findet ihr ich sollte auf jeden Fall ausbauen, weil es ja nicht mal das Mindestmaß ist? Oder reicht es doch, gerade so, weils ja nicht 4 sondern 3 Fellnasen sind?!

 

Für 4 wäre er wohl definitiv zu klein :( (keine Sorge hab nur 3!)

 

Lg Becci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Ich versteh es noch nicht ganz. Hast du zwei quasi Hasenkäfige von 100x50 Grundfläche, die je ca. 45 hoch sind und die stehen übereinander? Oder wie?

 

Weil ich nicht weiß wie du auf 120 (Höhe?) x 50 (Breite?) x 80 (Länge?) sonst kommst? Mach doch sonst mal ein Foto, falls das geht. Wie sind deine Käfige denn verbunden?

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

 

die Grundfläche von 100x50 ist soweit schon in Ordnung. Und die 80 in die Höhe auch. Jedoch ists eben für 3 Ratten insgesamt etwas knapp bemessen, da Ratten einen enormen Bewegungsdrang haben.

Und ob du auf Dauer mit 2 verbundenen Käfigen glücklich wirst ist auch fraglich.

Vielleicht magst Dich ja mal nach dem Jumbo Hamsterkäfig bei Ebay umschauen. Der ist mit ausreichend Voll- und Teiletagen super für 3 Ratten und du hättest genug Stellfläche zur Verfügung.

Momentan stehen nur die beiden Bodenwannen als Stellfläche zur Verfügung, nehm Ich an. Finde Ich etwas wenig, da man auf die Höhe von 40cm wohl keine weitere Etage einziehen kann, und selbst mit dem Aufhängen von Hängematten & Co. wird es schon schwierig.

Das Geld für den Anbau würde Ich mir also sparen, und lieber nach einem geeigneteren Käfig ausschau halten.

 

Liebe Grüße

 

Edit: Ich ging davon aus, dass die Käfige übereinander gestellt und verbunden sind, das nur zur Info :D Falls dem nicht so ist, ist die ganze Konstruktion unzulänglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saica

@ springenderpunkt:

 

Okay, sorry für die dürftige Erklärung.

Ich habe 2 Käfige.

der eine Käfig (Käfig 1): 100cm (lang) 50cm (breit) und 40cm (hoch)

 

der andere Käfig (Käfig 2): 100cm(lang) 50cm (breit) und 45cm (hoch)

 

Die beiden habe ich nach einer Anleitung aus dem Rattenforum (hatte die dort mal gefunden) zusammen gebaut. Mit einer Siebdruckplatte dazwischen.

 

Käfig 1 hat bereits Türchen oben, daher musste ich fürs "verbinden" nur eine Tür aushängen und nicht die Gitter kaputt sägen (fand ich gut, weils damit keine Gefahr für die Nasen birgt).

 

@ayenne:

Komplet andere Käfige würde ich ungern nehmen, da ich dann 2 Käfige hätte, die rumstehen würden =(

 

Was die Lauffläche betrifft:

 

Sie haben die beiden "Bodenschalen (stimmt) und zusätzlich noch Holzteile von Elmato und 2 Fleeceelemente .

 

Nicht wundern, das Grüne Rohr ist nur ein Übergang. Das kommt in 2 Stunden raus, da kommt eine Holzleiter rein, die noch nicht ganz gepasst hat. Mein Dad hat sie gestern noch zurechtgeschnitten =) dann können sie da in ruhe hoch und runter laufen.

 

Bilder hier:

 

show_img.php?img=7c01b1-1314776040.jpg&size=thumb

 

show_img.php?img=0d23e5-1314775895.jpg&size=thumb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

 

 

Also Ich muss gestehen, sieht besser aus als in meiner Vorstellung :D

Also wenn du keinen ganz anderen Käfig haben möchtest, dann würde Ich aber trotzdem noch einen Käfig in der Größe oben drauf bauen. Wobei man diese beiden hier auch gut als Kranken- oder Quarantänekäfig nutzen könnten. =)

Bleibt natürlich Dir überlassen, wobei Ich selbst definitiv noch in die Höhe ausbauen würde.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Also ich finde das für 3 Nasen noch absolut in Ordnung ;) Es gibt da wesentlich schlechtere Varianten, finde ich. Und solange sie ihren Auslauf haben und es nicht mehr werden... Auch Cagecalc sagt, dass es ok ist.

 

Klar, man kann noch einen Käfig drauf bauen, weil mehr Platz immer toll ist, aber wie gesagt, ich finde es auch so noch ok.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zebrwah

Dann werfe ich auch noch eine kurze Frage rein, sobald wir umgezogen sind, woltlen wir uns eh eine Voliere zu legen aber vorerst reichen 100x50 und 60 hoch für 2 Ratten? also so 2. ebenen sind drin.... hm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saica

Hab einen Kranken bzw Inti Käfig (hab ihn am Freitag bei Zimtzicke abgeholt^^)

 

und ich hoffe einfach mal das ich keine 3 Krankenkäfige brauche >.<

Zumal mir irgendwann auch ernsthaft der Platz ausgeht (45m², 2 Zimmer, 4m² Keller Kerker..) viel ist da leider nicht :(

 

Meine Möglichkeit wäre in erster Linie unten anzubauen. Derzeit steht meine "Selbstbau" aus nem "Tischchen" von etwa 45cm Höhe. Den könnte ich durch nen weiteren Käfig ersetzten. Ist es Schlimm wenn die Nasen mim Käfig direkt auf dem Boden stehen?

 

Zumal ich dann auch mal im "Ankauf" Forum ne Anfrage starten werde wer im Kreis Darmstadt en Käfig mit 100x50x 45 hat der zudem noch en Gitterabstand von 1cm-1,5cm hat. (Mein Freund will unbedingt, dass der Gitterabstand nicht mehr als 1,5cm ist ^^')

 

Ich werd mal schaun und vorallem schaun was mein Geldbeutel hergibt ^^'....

 

Aber es freut mich sehr, dass dir meine Bemühungen gefallen! :) Hab den Samstag nachmittag Heimwerkend mit meinem Dad verbracht ^^ mit Stichsäge und ganz viel Schleif Papier damit es den Nasen auch ja gut geht! =)

 

liebe Grüße! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

@zebrwah

Wann wollt ihr Umziehen? Mehr als eine Notlösung für ganz kurz ist das nicht. Eine Etage sollte raus, der Abstand sollte mind. 30cm zwischen den Etagen sein, damit die Ratten sich aufrichten können.

 

@Saica

Es ist besser, wenn sie etwas höher vom Boden stehen, mein Jumbo XL steht aber auch auf dem Boden und dort pennen die Kerle dennoch oft ;)

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zebrwah

Oktober ist es soweit also zum 1.10 direkt .... naja 30cm abstand sind es ja also es ist ja nur 1. 2 ebene auf der einen seite und 1. auf der anderen also nich 2 eben übereinander... da habe ich mich falsch ausgedrückt und die nehmen auch nich das ganze tageslicht, die sind nicht sooo riesig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung