Jump to content
zooplus.de
Gast Millemaus

Ratte(n?) auf Balkon. Was tun?

Empfohlene Beiträge

Gast Millemaus

Hey liebe Leute...

Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass auf einem Balkon (Erdgeschoß), an dem ich jeden Morgen zum Praktikum vorbeifahre, Käfige stehen.

Solche kleinen Hamsterknäste mit Plastiketagen. Weil die krumm und schief in den Käfigen hingen dachte ich, dass sie dort nur zwischengelagert werden.

 

Der Gedanke, dass dort in der Kälte (heute morgen warens 10° und heute Nacht sollens 7 und weniger werden) Tiere hocken hat mich aber nicht mehr losgelassen.

Also habe ich nach der Arbeit vor dem Haus angehalten und habe nachgesehen.

 

Und tatsächlich. In einem der Käfige sah ich ein kleines schwarz-weißes etwas. Ich tippe auf ein Black Hooded Weibchen :(

Da ich nicht wusste, was ich anderes tun soll habe ich einen Zettel geschrieben und ihn auf den Balkon geschmissen.

 

Das ich die Käfige und Tiere gesehen hätte, dass ich Tiere lieben würde und die Person doch mal Kontakt mit mir aufnehmen möchte.

Habe meine Festnetz- und Handynummer sowie meine Emailadresse hinterlassen.

Alles sehr sehr freundlich und kein Wort von falscher Haltung.

 

Wenn die Person/en sich nicht meldet/n, was kann ich dann tun??

Kontakt zum TH aufnehmen??

Zum Vetamt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Ruf unbedingt morgen schon beim Vetamt an, zusätzlich kannst du dem Tierheim ja auch Bescheid geben.

Bei sowas sollte man nicht lange warten, sonst werden die armen Kleinen noch krank. :(

 

Ich drücke die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Habe dem TH schon 'ne Mail geschrieben.

Ich frage mich nur, obs Vetamt wg einem, vll zwei Tieren aktiv wird?

 

Was ist da so eure Erfahrung?

 

Habe mir aber in jedem Fall mal die Nummer rausgeschrieben.

Problem: Öffnungszeiten 8-12 Uhr.

Und ich muss von 8-13Uhr arbeiten.

Na ja, mal gucken ob ich irgendwann raus kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Wurde eben von der Halterin angerufen.

Völlig uneinsichtig, meinte sie würde böse werden, wenn ich mich nicht vom Balkon fernhalten würde, sie hätte genug Ahnung von Ratten, das wäre 'ne unmögliche Art und Weise, was ich da gemacht hätte usw. usf. Ganz großes Kino.

Hat dann einfach aufgelegt als ich sagte, dass es heute Nacht nur 5° waren.

 

Hat gesagt sie ist nicht offen für Kontakte in die "Rattenhalterszene". Juhu.

Dann hoffen wir mal aufs Vetamt oder auf TH, die sich aber nicht bei mir gemeldet haben.

 

---------- Nachtrag 16.09.2011 um 15:59 ----------

 

Ich bin grade mit mir am hadern, ob ich ihr eine einzige Sms schicke mit dem Inhalt, dass ich TH und Vetamt verständigt habe.

Ihr aber die Chance gebe die haltung zu verbessern und so dem Ganzen Schmarn zu entgehen.

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

wenn sie so uneinsichtig war, würde ich das vermutlich eher lassen und vielleicht lieber mal telefonisch beim Vetamt/TH anfragen. Das wird sicher eher wahrgenommen als E-Mails (habe z. B. auch schon THs gemailt, wo ich nie eine Antwort bekam, aber am Telefon wars kein Problem).

 

Sonst holt sie die Ratten zwar nach Deiner SMS vielleicht aus Angst vor Vetamt oder TH jetzt rein, aber wirklich verstanden hat sie dann ja immer noch nichts und am Ende stehen sie in einer Weile wieder draußen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Ja, zu dem Schluß bin ich mittlerweile auch gekommen. Auch wenns mir tierisch schwer fällt nichts zu tun.

Das Vet-amt erreiche ich nicht mehr.

Die hatten heute nur bis 12 auf.

Und TH rufe ich mal an

 

---------- Nachtrag 16.09.2011 um 16:16 ----------

 

Bzw. habe ich eben angerufen.

Die Telefonzeiten sind nur bis 15Uhr.

Toll...

Habe aber aufs Band gesprochen und hoffe, dass es abgehört wird.

Offizielle Öffnungszeiten sind bis 17Uhr.

Von daher bin ich ganz guter Dinge.

 

---------- Nachtrag 16.09.2011 um 16:16 ----------

 

Bzw. habe ich eben angerufen.

Die Telefonzeiten sind nur bis 15Uhr.

Toll...

Habe aber aufs Band gesprochen und hoffe, dass es abgehört wird.

Offizielle Öffnungszeiten sind bis 17Uhr.

Von daher bin ich ganz guter Dinge.

 

---------- Nachtrag 16.09.2011 um 16:32 ----------

 

So... Ich habe noch eine Mail rausgeschickt, an den Tierschutzverin Wolfsburg.

Mal gucken, ob die was ausrichten, oder mir zumindest Rückmeldung geben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey...

Das TH hat sich per Mail zurückgemeldet und zwar mit der Aussage, dass sie nichts tun können, die Mail aber ans Vat-amt weitergeleitet haben.

Na ja... Immerhin mal eine Reaktion :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zickencaro

Hi,

die armen kleine Nase wie kann mann sowas nur tun :evil:

Ich würde vielleicht bis um 18.00 Uhr warten und dann die Person anrufen falls Nummer.

Ansonsten das TH einschalten. Sonst wird das Mäuschen noch krank :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PrinzNero

Solche Leute kann ich ja leiden. Egal um welches Tier es geht. Nicht mal in Ruhe zuhören. Du hast ihr ja die Chance gegeben sich zu informieren usw.

*grrr*

 

Bitte berichte weiter, ich bin auch interessiert, wie es ausgeht.. ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Das Vetamt hat sich bei mir gemeldet.

Und zwar mit der Aussage, dass sie Haus und Balkon nicht finden konnten *argh*

Natürlich habe ich weder Namen noch genaue Adresse aber die Aussage:

*Straßenname* die erste Häuserreihe auf der linken Seite, davon das letzte Haus (das einzige mit Balkon), der Balkon im Edrgeschoss, sollte doch eigentlich reichen oder?

Na ja, habe via Google Maps einen Screenshot gemacht und das entsprechende Haus eingekreist.

 

Das mir die Frau nicht wohlgesonnen gegenüber stand und weder Namen noch genaue Adresse genannt hat, habe ich natürlich trotzdem nochmal erwähnt.

 

Aber hey, immerhin! Es tut sich was =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hallo mal wieder ich.

Anscheinend hat das Vetamt jetzt die richtige Wohnung gefunden, denn hier ging eben ein Anruf ein, dessen schönsten Satz ich euch nicht vorenthalten möchte:

 

"Kommen Sie unserem Balkon nochmal zu nahe, schlage ich Ihnen den Schädel ein!"

 

Genialerweise hat meine Mutter den Anruf entgegen genommen. Yeha.

Habe dem Vetamt das mitgeteilt und gefragt, was sie denn bisher getan haben, da ich gerne wissen möchte, warum mir sowas angedroht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Ouh, das ist böse.

Manche Menschen können mit sowas einfach nicht umgehen und wollen nicht verstehen, was sie ihren Tieren antun.

Es ist oft so, dass sie sich dann mit Drohungen wehren, da sie sich anders nicht zu helfen wissen.

 

Ich hoffe sehr, dass die Kleinen da bald raus kommen und du keine Probleme bekommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Ich würde sie jetzt anzeigen. Wenn, dann würde ich die jetzt so richtig ärgern. Und denen würde ich schon zeigen, dass ich mir NICHT drohen lasse!

 

Kommt zwar wohl nicht viel bei rum bei der Anzeige, aber das Schreiben der Polizei wird die Ärgern, vielleicht rufen die dann ja noch mal an ;) Angst hätte ich deswegen nicht. Anzeige ist auch kostenlos und die Polizei muss was machen, die hat einen Ermittlungsgrundsatz, lass dich also nicht abwimmeln.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Tja...

Und alles umsonst...

 

Sehr geehrte Frau H*******,

ich habe eben die von Ihnen angezeigte Rattenhaltung kontrolliert.

Es befinden sich sieben erwachsene Ratten in zwei großen Käfigen in der Wohnung.Alle Tier sind in gutem Ernährungszustand und werden jetzt in der Wohnung gehalten.

Die Tierhaltung ist aus tierschutzrechtlicher Sicht nicht zu beanstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Da hat das Vemtamt also mal wieder ne ganz eigene Definition von groß... Jetzt würde ich bei deinem Praktikum jeden Tag schauen und wenn die weiter draußen sind das wieder melden, die kuschen doch nur vor dem Amt.

 

Viel erreichen wird man vermutlich dennoch nicht.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey...

Problem ist nur, dass ich die Ausbildung heute gekündigt habe. Somit also auch das Praktikum. Deswegen komme ich nicht mehr täglich vorbei.

Werde aber trotzdem denke ich so oft ich kann raus fahren und mal schauen.

 

Außerdem beim Vetamt nochmal fragen, wie groß die Käfige denn waren und ob sie auch auf dem Balkon geschaut haben und nicht nur in der Wohnung.

 

---------- Nachtrag 19.09.2011 um 14:44 ----------

 

Und es wird noch toller :eek:

Habe eben besagte Mail abgeschickt und bekomme sofort eine Antwort, dass betreffender Empfänger bis 10.10 nicht zu erreichen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PrinzNero

Oh nein. Die Ärmsten. Und rechtlich gesehen, kann man ja nicht mal was machen ... *sfz* Wenn die Frau wenigstens mit sich reden lassen würde ...

Ob du nochmal mit dem Tierheim reden kannst? Wenn du ihnen die Situation nochmal schilderst, müssten die doch wenigstens bereit sein dir zu helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Das TH kann da leider nichts machen.

Wenn die Halter nicht mit mir reden wollen, wollen sies bestimmt auch nich mit dem TH :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hey,

was passiert eigentlich wenn die Ratten plötzlich doch wieder auf dem Balkon stehen und dann komischer weise verschwinden?

 

*sich Gedanken macht*

 

Das soll KEIN Aufruf zu Straftaten sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

was passiert eigentlich wenn die Ratten plötzlich doch wieder auf dem Balkon stehen

Wenn das passieren sollte, sollte Millemaus am besten ein Foto davon machen.

So hätten sie ja den Beweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey...

Ich habe "das Vetamt" ja gefragt, ob sie auch auf dem Balkon nachgesehen haben.

Darauf kam aber nur die oben geschriebene "Antwort".

 

Ich werde morgen mal hinfahren und meine Spiegelreflex mit dem großen Objektiv mitnehmen. Mal gucken, was ich damit für "schöne Vögelchen" einfangen kann ;)

Auch wenns mir ganz und gar missfällt in die Nähe dieser anscheinend ziemlich aggressiven Person zu kommen.

Aber na ja... Ich sage einigen Leuten bescheid, damit sie wissen wo ich bin und mach die 110 auf Kurzwahl.

 

Hört sich ziemlich krass an, aber wer die Frau hat reden hören versteht warum ich das tue.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Nimm besser nen Zeugen mit als ne Kamera, das halt ich rechtlich schon für sehr fragwürdig..

 

Dass sie jetzt drin gehalten werden ist doch eine gute Sache, immerhin. Das VetAmt muss dir aber sonst meines Wissens keinerlei Auskunft geben darüber, wie es da zugeht.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Da habe ich nur leider niemanden, der mal eben so 'ne halbe Stunde nach Wob juckelt und...

Moment ^^ Mir fällt wer ein. Muss nur fragen, was für eine Schicht der gute Mann hat.

Trotzdem die Kamera mitnehmen?

Kann ja im Zweifelsfall nicht schaden, oder?

 

Ich wollte vom Vet-amt ja nur wissen, obs auch auf dem Balkon nach gesehen hat. Mehr nicht. Sie haben ja bereits geschrieben, dass die Ratten drinnen, in "ausreichend großen" Käfigen gehalten werden und gut genährt sind. Was auch immer das heißen mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

oh man, das entwickelt sich ja zu einer wirklich fiesen Geschichte...

Ich weiß gar nicht, ob ich dir raten soll weiterzumachen (also Zeugen, Foto usw.) oder ob ich dir raten soll, es einfach bleiben zu lassen und dich nicht reinzusteigern :( Immerhin hat die Frau dich ja auch beschimpft und dir gedroht... aber andererseits frage ich mich, ob sich an der Situation der Ratten wirklich etwas ändern wird?!

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Ich würde für mich überhaupt nicht überlegen ob ich weiter machen soll oder nicht, wenn nicht das Ding gewesen wäre, dass meine Mutter ans Telefon gegangen wäre.

Das ist der einzige Grund warum ich zweifle...

Mir persönlich machen solche Drohungen nicht viel. Ich finds zwar ******* und Angst habe ich auch, aber im Alltag belastet es mich nicht.

Deswegen stehts für mich auch außer frage, ob ich da weiterhin 'nen Auge drauf habe oder nicht.

 

Ich kann mir den Streß ja aussuchen. Die Ratten können es sich nicht aussuchen, wo sie leben müssen... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung