Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sina

Wichtig mehr als 2 Ratten zu haben?

Empfohlene Beiträge

Sina

Hallo, :tongue:

 

ich habe jetzt schon sehr oft gelesen, dass es besser wäre mehr als 2 Ratten zu halten. Deshalb habe ich beschlossen mir noch 2 zu holen.

Doch jetzt hat mir meine Nachbarin erzählt, dass ich jetzt noch keine holen soll sondern erst wenn sie älter sind, damit sie zahm werden.

Ich habe gelesen, dass man das jedoch früher machen soll.

Was soll ich tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

Hallo,

 

wie alt sind denn deine Ratten?

Ja es ist wichtig das Ratten ein Rudel haben aus mindestens 3 Tieren, denn Ratten sind Rudeltiere. Und nur 2 Ratten leben in einer art Zwangsehe und müssen miteinander leben. Oft führt die Haltung von zwei Ratten zu vielen streitereien zwischen beiden, weil sich keine richtige Rangordnung einstellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mario

Also erstmal ist ganz gut zu wissen wie alt deine nasen alt sind

 

wichtig ist das du keine babys (bis 12 wochen) nicht zu älteren steckst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo Sina,

 

die Zahmheit von Ratten hängt nicht von ihrer Anzahl ab.

Manche Leute behaupten, eine Einzelratte würde zahmer werden als mehrere Ratten, aber die Einzelratte hängt sich nur aus Einsamkeit und Verzweiflung an den Menschen, weil der das einzige Lebewesen ist, dass sie überhaupt hat.

Zwei Ratten sind besser als eine einzelne, aber es ist wie eine Art Zwangsehe: Die beiden haben keine Wahl ob sie sich mögen oder nicht, sie haben ja nur den jeweils anderen. Und wenn eine gerade kuscheln will, der andere aber spielen, dann ist das für beide Ratten unbefriedigend. In einem richtigen Rudel haben sie die Wahl und es findet sich viel leichter jemand, der gerade auch kuscheln oder auch spielen möchte.

 

Ein richtiges Rudel beginnt daher erst ab 3 Ratten.

 

Wie alt sind denn Deine beiden Ratten im Moment?

Solange sie nämlich jünger als ca. 10 Wochen sind, müsstest Du neue Ratten (die auch so jung sind) nicht einmal großartig integrieren. Erst wenn die Ratten älter als 10-12 Wochen sind, muss eine richtige Integration stattfinden.

 

Ich sehe in Deinem Profil, dass Du Böcke und Weibchen angegeben hast.

Du hast doch hoffentlich nicht einen Bock und ein Weibchen zusammen? Bzw. hast Du nun 2 (wie im obigen Posting geschrieben) oder 4 (laut Profil) Ratten?

 

Schau auch mal in diesen Thread: Sind zwei Ratten ausreichend?

Da wirst Du auch noch einige Argumente finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sina

Hallo,

danke für die antworten.

Ich selbst habe zwei weibchen und mein Freund hat 2 Böcke. Ich habe auch einmal eine Frage gestellt die wegen seine Ratten war un es haben welche gedacht es sind die weibchen damit gemeint, deswegen habe ich es mit hinzugefügt. (;

 

---------- Nachtrag 16.09.2011 um 19:46 ----------

 

Sorry vergessen zu schreiben sie sind etwa 11 Wochen alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Je jüünger die Ratten, umso einfacher die Integration, so meine Erfahrung. Auch zwischen 10-15 Wochen ging das mir immer noch ratzfatz mit dem integrieren.

 

Wenn du dir zwei zahme Ratten aus der Notfallvermittlung holst, dann kann es übrigens gut sein, dass sich deine wohl noch schüchternen Ratten von denen abgucken, dass Menschen eigentlich was ganz tolles sind. Schon oft sind scheue Ratten in meinem oberzahmen Rudel (auch 10er Gruppen sind bei mir durchgängig zahm, nur zu der Behauptung, dass die in Gruppen nicht zahm werden) auch schnell zutraulich geworden.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Hallo,

 

ich schließe mich SpringenderPunkt an.

 

Bei mir wohnen nun Attila,Zeus und Titus,Geschwister und 7 Wochen alt total verschmust,lieb,zutraulich.

Seit Donnerstag wohnen hier noch Odin und Walhalla,Geschwister und 5 Wochen jung.Ich hab die 5 zusammengesetzt und alle am toben,als wenn sie von Geburt an zusammen waren,total süß.Die Kleinen wurden gleich unter ihre Fittiche genommen,es wird Futter angeschleppt und geteilt.

 

Odin&Walhalla sind ziemlich ängstlich und vorsichtig,nehmen zwar Kürbiskerne von der Hand und knabbern am Fingernagel,aber noch zurückhaltend und fluchtbereit.

Es dauert halt alles seine Zeit und Geduld wird irgendwann belohnt,das weiß ich.

Ich beobachte aber das sie von den älteren abgucken,das unsere Hände was gutes und liebevolles sind.

Wenn Futter kommt hängen alle 5 am Gitter,wollten wohl Fledermäuse werden:D

Jeden abend liegt eine große Flauschkugel oben auf der Etage und schläft seelig.

 

Ich laß sie noch etwas zutraulicher werden,dann beginnt die Inti.

 

Lg,Gondria:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Angel1

Hallo Grüße von Angel 1

Ich habe vor kurzen 2 Notfelle aufgenommen(Ghost und Surprise), und die werden sich wundern, den am Donnerstag bekommen sie Zuwachs. Ein drittes Böckchen zieht ein. Natürlich aus dem Rattenforum vermittelt, ich bin froh das ich hier gelandet bin. Alles nette Leuten die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Da ich Rattenneuling bin (wollte nie Ratten:confused:,wieso eigentlich nicht???), hilft man mir auch beim Zusammensetzen. Endlich ein kleines Rudel:).

Es grüßt Bianca, Ghost und Surprise

PS. Bin gespannt wie der neue aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung