Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jacky

drei ratten- ein sorgenkind

Empfohlene Beiträge

Jacky

Hallo allerseits^^

 

ich habe jetzt seit ungefähr 2 monaten 3 rattenböcke.

sie sind noch immer nicht gerade die zahmsten .

zwei kommen gerne her und lassen sich manchmal auch anfassen. sie turnen gerne auf mir herum und beißen überhaupt nicht.

 

der dritte ist irgendwie seltsam... er "tänzelt" immer herum wenn ich im käfig was mache, so als ob er total aufgeregt wäre und aber gleichzeitig auch neugierig. er kommt her und springt wieder weg. anfassen läss der sich egtl garnicht.

am samstag hat er mich das erste mal gebissen. es tat nicht weh und hat auch nicht geblutet. ich bin halt langsam zu ihm hin und er schnüffelt und aufeinmal beißt er sehr arg zu.

das gleiche heute. er kommt aber dennoch her und wuselt manchmal auchin meinen haaren herum. ich finde es irgendwie seltsam. er scheint einerseits total interessiert an den menschen zu sein aber andererseits ist er total scheu... >_<

 

weiß jemand was ich dagegen machen kann, das das eis irgendwie komplett bricht?! ...auch wie ich die andern zwei noch etwas besser an mich gewöhnen kann...

 

...ist es euch auch mal aufgefallen das die ratten im auslauf zahmer sind als im käfig?

 

grüßchns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PinkCrazyRat

Hallo =)

 

Das die Ratten in ihrem Käfig etwas scheu sind denke ich ist normal.

Das ist ihr Revier, und wenn du dann mit deiner Hand dort drinnen bist sind sie wahrscheinlich so aufgeregt weil sie vllt denken du nimmst ihnen etwas weg. Oder hinterlässt etwas.

 

Im Auslauf sind sie halt neugierig. Immer etwas anders entdecken. Und natürlich dich zu erkunden. Versuche es doch mal mit etwas was sie gerne Essen. Denk dir ein Geräusch aus (zb Schnalzen). Jedes mal wenn sie bei dir sind und du sie streicheln bzw sie hochnehmen kannst machst du ein Geräusch und gibst ihn ein Leckerli. Ruhiges Reden bevor du die Hand in den Käfig steckst hilft meistens auch.

 

Wann schaust du denn immer so in den Käfig? Hast du deine Ratten mal so beobachtet wann sie meistens wach sind?

 

Also wenn ich mal Tagsüber am Käfig ran geh sind meine Nasen meistens genervt.

 

Hast du es schon mit einem "Nein" bei deinen Nasen versucht? Wenn ja und es nützt nichts hilft manchmal leichtes Stupsen.

 

Aber wenn er nur an deinem Finger knabbert ist es doch meiner Meinung nach nicht schlimm. Vielleicht hast du ja noch was leckeres am Finger gehabt?

 

Aber gib ihm auch genügend Zeit dich kennen zu lernen! Einige Ratten brauchen ein paar Anläufe bis das Verhältnis gut genug ist. Manchmal wollen Ratten auch gar kein Inniges Verhältnis sondern sind mit dem Zufrieden was sie haben.

 

Bin nicht so die Expertin aber vllt konnte ich dir damit ja schon weiter helfen.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maphin

Hast du vorher der rattennase was hingehalten wenn du kontakt mit ihm aufnehmen wolltest ??? Bei meiner is das so ... ausserdem is meine dritte immer noch leicht verunsichert is noch nich so lang im rudel dabei ... Da hab ich das nämlich so gemacht das ich immer erst was feines hingehalten habe und da sie noch so scheu ist schnappe sie immer schnell das futter weg .. Tja und ohne hat sie mir au zwei mal in den finger geschnappt aber nur ganz leicht weil sie gemerkt hat das es doch kein feino war ^^ legt sich aber auch mit der zeit ... Mach dir kein kopf wird schon ... Grins wie dir jeder sagen wird ... einfach zeit geben ^^ wird auch von mal zu mal besser....

 

Ich mach das mit meinen so ... abends is ja bei uns immer auslauf .. Snuu war anfangs ganz scheu und aaaaaaaaaaaah sobald ich da war ohje ohje ... aber nach dem sie laufen durfte wie sie wollte und auch konnte kam sie irgendwann von alleine auf mich zu und nu is alles richtig lustig mit ihr (kuscheln und spielen )... Auf schnalzen hört bei mir nur eine ... aber die ja die liebte mich eh von anfang an und war oder is ja viel mehr immer noch drauf bedacht in meiner nähe zu sein ... Beste mittel is wirklich tee trinken und abwarten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maphin

aaaaaaaaah ganz vergessen zu schreiben ich mach das bei sniper so das ich erst die faust reinhalte damit sie weiß das ich es bin und sie erst mal an mir schnüffeln oder lecken kann ... denn weiß sie das ich es bin und sie zwackt mich denn auch nich mehr .... sie testet denn ab und an mal ob mein finger doch was feines is aber wenn ich den finger wegziehe und sanft aber bestimmend sag nein das is doch mein finger hört sie auch sofort auf.... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jacky

hey hey

 

entschuldigt für die verspätete antwort...*stress*

 

...also meine ratte knabbert nicht nur sondern beißt richtig in den finger rein. das tut sau weh und hab jetzt mal versucht das mit de leichten stubsen aber das bringt bei der herzlichst wenig. als ich den käfig sauber machen wollte ist die sogar mit offenem mund auf mein bzw meinem finger gelaufen und wollte beißen.

aber naja...natürlich werde ich alle drei behalten weil alle drei wirklich ganz besondere tiere sind <3

ich wollte nur mal wissen ob das nicht irgendwie ein total wiedersprüchliches verhalten ist, das die einerseits zwar beißt und voll aggressiv auf den menschen reagiert und andererseits aber her kommt und auch gaaaaaanz selten (bislang zwei mal) mal auf die schulter klettert.

 

wie macht ihr das mit dem auslauf? also raus bekomme ich den beißer richtig gut (mit einem handtuch) aber rein bekommen ist total der akt,

weiß jemand wie man das besser hinbekommt? ist ja imenser stress fü das tier.

 

die andern zwei sind ja recht zahm. lassen sich zwar nicht so gern streicheln aber das ist nicht schlimm.

 

liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

 

Klingt irgendwie ziemlich nach einem Revierbeißer. Im Auslauf scheint er ja zugänglicher zu sein.

Grenzt der Auslauf direkt an den Käfig? Dann kannst du ihn versuchen zu locken, damit du ihn ebn nicht greifen musst und ihn stresst.

Ansonsten versuche Ihm ein Kuschelhäuschen (wahlweise Karton oder Röhre) hinzuhalten mit dessen Hilfe du ihn dann in den Käfig zurücktransportierst. Das erspart Ihm das greifen und nach ein paar mal Üben haben das die meisten Ratten verstanden. =)

 

Liebe Grüße

 

Edit: Du kannst versuchen dir die Hand zu umwickeln, oder einen dicken Handschuh anziehen. Vllt. versteht er dann, dass dir die Bisse nichts anhaben können und du dich von Ihm nicht einschüchtern lässt. Vllt. hört er dann auf zu beißen oder vermindert zumindest seine Angriffe auf Dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung