Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
WinniePooh2010

Käfig vergrößern -brauche einmal rat

Empfohlene Beiträge

WinniePooh2010

Guten Abend

 

Ich möchte anfang nächstes jahr noch einen Jumbo kaufen , und den dann mit meinem jetzigen irgendwie verbinden.

 

Die frage ist nur.

 

Soll der zweite käfig VORNE dran.

An der seite dran

Oder oben drauf.

 

 

Was haltet ihr für sinnvoller

 

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Huhu,

 

wenn du nach oben hin Platz hast sprich eure Decke nicht zu niedrig ist,dann kannst du die andere Unterschale obendrauf stellen.

Mit Loch und Treppe dann verbinden,gäbe ne schöne Volletage ab.

 

Ich werd meinen anderen Käfig mit dem Jumbo verbinden,mittels Röhren etc.

 

Lg:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich würde auch den neuen Käfig oben drauf stellen. Das nimmt weniger Platz weg, und Ratten mögen es ja, wenn es in die Höhe geht.

Aber ich würde den neuen Jumbo nicht unbedingt mit einem Loch in die Bodenschale "kaputt" machen. Schieb doch lieber ein Brett zwischen rein, schraub den Jumbo ohne Unterschale drauf und mach ein Loch in das Brett.

Dann kannst du zur Not auch mal die Käfige wieder trennen und hast dann 2 komplette Jumbos.

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

2 Jumbos übereinander sind aber 2,4m ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WinniePooh2010

Engel. Ich weiß schon wie hoch die dann sind *gg* Aber ich finde das auch das beste. Es ist nunmal so das Ratten gern höhe haben. So haben sie es sehr hoch , haben 8 volletagen , es nimmt bei uns kein platz weg , decke ist hoch genug , Und meine nasen haben einfach sehr viel platz dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Hui,2,4m nicht schlecht....Fotos,Fotos,Fotos,wenns fertig is :DBei mir kommt oben wohl der Kaninchenkäfig drauf in dem zur Zeit Ray wohnt,zum wegwerfen zu schade ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinerEngel

Ja aber wie willst du denn da oben rankommen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WinniePooh2010

Ach Engel. Da wird uns schon was einfallen. Zur not gibt es immer noch kleine trittleitern und Stühle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

wow, das klingt ja nach einem klasse Käfig am Ende.

Wobei putzen mit einer Trittleiter schon etwas mühsam werden könnte.

 

Zählst Du eigentlich bei 8 Volletagen den Käfigboden mit oder wirklich nur die Etagen?

Sonst käme mir das etwas viel vor bzw. kann ich mir dann grad nicht vorstellen, wie das, bei 30-35 cm Etagenabstand, dann passt.

Oder ich verrechne mich grad ... :o:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Hiho,

 

im Schnitt 2 Volletagen pro Käfigteil sind sogar machbar,klingt gut=)

Meinen Jumbo werde ich dann aber an der Wand sichern,bischen wackelig bei mir:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hi,

es kann allerdings dann sein, dass die Ratzen halt fast nur noch ganz oben sind. Mir gehts es selber so, seit mein Dom auf 1,70 aufgestockt wurde. Das unterste Modul wird kaum noch genutzt. Und ja, beim Jumbo fürchte ich, das kann ganz schön instabil werden. Auch vom Gewicht her auf der Bodenwanne, die nicht arg viel aushält (hatte selber am Anfang einen). Aber klar, man kann es ja mal ausprobieren.

Viel Erfolg und Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Hallo,

 

du kannst ja auch nur den halben Jumbo oben drauf setzen, dann ist es nicht ganz so hoch...:mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, zum Thema Putzen mit Trittleiter kann ich etwas sagen. Wir haben ja einen Teil vom Käfig, der unter der Decke hängt, da komme ich auch nur mit Leiter hin.

Solange man jemanden hat, der einem alles hinhält und anreicht, ist das gar kein Problem. Länger dauert es nur, wenn man selbst dauernd rauf und runter muss.

Das stört mich jetzt aber auch nicht so sehr, denn man lernt schnell, wie man sich den Käfigputz erleichtern kann. Man kann z. B. Müllbeutel, Lappen zum Wischen und zum Trocknen auf den Käfig legen, und schon muss man nur einmal hoch. ;)

 

Gegen die Instabilität kann man sicher mit stabilen Etagen und evtl. einer äußeren Verstärkung was tun.

Ich finde, wer die räumliche Möglichkeit hat und sich vor dem etwas erschwehrten Putzen nicht scheut, sollte schon in die Höhe gehen, wenn er will. Schaden tut es den Ratten auf jeden Fall nicht.

 

Grüßein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung