Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Terrorratz84

Meine Ratten fressen denn Käfig und schmeisen das Streu raus !!

Empfohlene Beiträge

Terrorratz84

Hallo liebe Rattenfreunde!!!

 

Ich halte im moment drei rudel wo davon ein rudel mit meinen zwei weibchen ist die wo am donnerstag dann noch zwei weibchen dazubekommen.

Das andere rudel besteht aus meinen drei 9 monate alten Böcken : Colin, Monster und Belzebub.

Das Problemrudel besteht aus vier 3 Monate alten Böcken: Angel, Spike, Robby und Pele und genau die habens faustdick hinter den ohren.

Angel schmeisst seid einer Woche ständig das streu ausm käfig so das ich in der früh immer nen riesenhaufen streu wegmachen darf und am nächsten morgen ist es aber wieder so.

Da ich ein 1 zimmperappartment habe haben meine Ratten echt mehr platz als ich ( ja so bin ich halt meine tiere sind mir wichtiger als ich selbst) und ich schlafe auch im selben zimmer.

Das schlimme ist wenn meine nasen mal ruhig sind kann ich ned schlafen und wenn se so rumhüpfen im käfig un toben schlafe ich schnell ein.

Doch seid drei tagen fressen meine jungen böcke denn eingengansg bereich weg und man sieht es auch, naja ich würde doch eher nagen sagen aber trotzdem nervt das doch sehr.

Was kann ich machen das Angel aufhört das streu rauszuwerfen und das der rest am käfig in der nacht rumnagt?

würde mich auf erliche aber freundliche antworten freuen.

LG Bianca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WhiteHorizon

Es könnte sein, dass das Streu einen Eigengeruch hat, den die kleinen nicht sonderlich mögen, und deswegen rausbekommen wollen...

Ich könnte dir ohnehin nur von Einstreu abraten, da oft Milben mit reingebracht werden, und du dann schleunigst einen TA aufsuchen darfst.

Probiers mal mit Zeitung statt Einstreu, daran erkennt man dann, ob Angel das Einstreu nicht mag, oder ohnehin einen Drang hat, den Bodenbelag rauszuschmeißen :D

Was die Käfigknabberer angeht

In der Regel machen Ratten sowas, wenn ihnen Nagegelegenheiten fehlen. Wenn du nichts drin hast, woran die Nasen nagen können, suchen sie zwangsläufig etwas neues.

Ich kann dir empfehlen ein Weidenhäuschen/Brücke/etc. aus Zooplus.de anzuschaffen und ein mal die Woche, hart getrocknetes Brot reinzulegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
luise

Hallo!

 

Mein Vorredner hat ja schon super Tips gegeben, trotzdem will ich auch noch gern meinen Senf dazu geben. :D

Also wie gesagt Einstreu am besten raus, ist oft auch sehr staubig und schadet den Atemwegen. Ich gehe mal davon aus, dass du eine Voliere (irgendwas mit nur Gitter halt) hast, oder? Dann könntest du ja auch dünne Spannplatten von außen an den Käfig machen, als Auffangschutz... nur so ne Idee.

Und das mit dem Nagen am Eingangsbereich: Das haben unsere in ihrem alten Stall auch gemacht. Meistens wenn sie unbedingt raus wollten, aber da wollten wir eben schalfen ;) . Wir habens dann mal mit Tesa versucht, also einfach über das angenagte drüber geklebt. Du musst halt nur aufpassen, dass sie den nicht annagen. Unsere haben ihn in Ruhe gelassen und dann wars gut. Solltest du das mit Tesa nicht versuchen wollen (ist ja schließlich alles andere als gesund) kannst du ihnen eben mehr Nagematerial und Beschäftigungsangebote anbieten. Meistens ist ihnen einfach nur langweilig. Und ich weiß aber auch, dass mehr Nagematerial auch nicht immer hilft. Ich häng zum Beispiel immer Karottengrün, Karottenstreifen,... mit Holzwäscheklammern von außen innen in den Stall (verständlicher: Wäscheklammer außen ans Gitter, Grün innen dran heften) Dann müssen sie eben dafür arbeiten... vielleicht lenkt das ja ab.

 

Viel Glück und liebe Grüße :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Terrorratz84

Hi Leute!

Vielen dank für die schnellen antworten und das mit der zeitung werd ich aufjedenfall ausprobieren! Ich hab so nen kletterast denn ich ihnen reintun kann und das mit den karottengrün und so werd ich tun. Lass mir heute was einfallen und hoffe das ihnen dann nimma so langweilig ist.

LG Bianca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
luise

Hallo!

 

Ach ja, weißt du was mir grad noch eingefallen ist:

Vielleicht wollen deine Männer auch einfach nur zu den Mädels... ich weiß, dass du schon mal irgendwo anders geschrieben hast, dass sie den Geruch von Weibchen kennen, aber im selben Zimmer ist's halt doch was anderes.

Meinst du nicht, das könnte was miteinander zu tun haben?

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Für mich klingt das eher als hätten sie langeweile.

Wie groß ist ihr Käfig?

Wie ist er eingerichtet?

Und wie lange bekommen sie täglich Auslauf?

 

Da ich ein 1 zimmperappartment habe haben meine Ratten echt mehr platz als ich ( ja so bin ich halt meine tiere sind mir wichtiger als ich selbst)
Fühl dich jetzt bitte nicht wieder angegriffen, ich meine es nur nett.

Deine Böcke stehen unter einem Dauerstress wegen den Weibchen.

Das hatten wir dir bereits gesagt, doch du hast nur abgeblockt.

Meinst du wirklich deinen Ratten geht es so gut, wenn sie dauernd die Weiber riechen?

Ich frage mich sowieso, wie du sovielen Rudeln in einem Raum gerecht werden willst, was den Auslauf und die Käfiggröße betrifft?

Klär mich auf bitte, würde mich sehr interessieren. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Terrorratz84

HI!

Also meine Böcke stehen eben nicht unter DAUERSTREß wegen den weibchen den geruch kennen sie von klein auf und im gleichen raum wie haben sie sich schon immer aufgehalten. Der käfig besteht aus dre großen käfigen übereinander und die unteren beiden gehören den großen jung und der obere gehört den kleinen ich habe seid gestern eine inti gestartet und solange ich dabei bin müssen sie noch so leben. wenn sie zusammen ziehen werde ich auch die oberste etage mit den beiden unteren verbinden.

 

---------- Nachtrag 31.10.2011 um 12:22 ----------

 

es sind dann nur noch ein böckerrudel und ein weibcherrudel und sie bekommen jeden tag ihren auslauf auch wenn ich ne kleine wohnung habe geht es ihnene trotzdem gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Also meine vbglossarlink.gif Böcke stehen eben nicht unter DAUERSTREß wegen den weibchen den geruch kennen sie von klein auf und im gleichen raum wie haben sie sich schon immer aufgehalten
Jede männliche Ratte wird wohl früher weibliche Geschwister gehabt haben.

Aber man trennt sie ja mit Grund, da sich ab einem gewissen Alter Hormone entwickeln.

Und du kannst dich doch nicht in die Ratten hineinversetzen und mal eben was sagen, können sie leider auch nicht.

Ratten haben einen sehr ausgeprägten Geruchsinn und es wird irgendwann auch mal zu Aggressionen kommen, wenn du Pech hast.

Oder es haut einer über Nacht ab ,ohne dass du es merkst und schwubs hast du 20 Ratten.

 

Schade, dass du nicht einsehen willst, was du deinen Ratten damit antust.

 

Aber damit es nicht zu OT wird :

Welche Maße haben die Käfige denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Terrorratz84

also meine mädels haben nen sicherein ausbruchsicheren käfig und meine jungs kommen auch ned einfach so ausm käfig raus. meine großen sind da eher etwas ruhiger und die kleinen halt noch jung und frech aber egal....ich weiss was ich machen muss. ich wechsel das streu aus und tu zeitung rein und werde denn jungs mehr nager möglichkeiten tun und mit meiner inti weitermachen und mich hier löschen lassen und bleibe nur noch bei meinen lieblingsforum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Wirklich schade, dass du andere Meinungen nicht verstehen, oder vertragen kannst.

In einem Forum gibt es nun mal Leute mit verschiedenen Meinungen.

Und komplett stur zu schalten, hilft dir vielleicht, aber nicht deinen Tieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Terrorratz84

irgendwie werde ich immer kristiesiert. bloß weil ich eine 1 zimmerwohnung habe und weibchen und böckchen halte und das noch im gleichen raum ist des so schlimm....wollte nur wissen was ich im käfig besser machen kann und mehr auch ned.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
luise

Hallo!

 

Ein 1-Zimmer Appartment ist vollkommen okay, daran ist überhaupt nichts auszusetzen und Auslauf wirst du ihnen sicher genug bieten können.

Lass dich wegen manchen Antworten nicht aus dem Forum drängen.

 

Ich stelle mir das auch nicht so gut vor, wenn Weibchen und Männchen in einem Raum sitzen, das mit den Hormonen ist schon berechtigt. Aber ich kann es eben auch nicht beurteilen, weil ich es nicht persönlich erlebt und gesehen habe. Ich denke, du wirst das am Besten beurteilen können.

Wir wollen dir hier alle nur helfen, aber manchen gelingt das mit dem Ton eben nicht so ganz. Mach dir nichts draus.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Es muss ja gar nicht mal Aggression sein, vielleicht sind die Jungs einfach neugierig und wollen zu den Weibchen rüber. Neue Ratten sind immer aufregend, egal welches Geschlecht - und wenn sie so plötzlich aus dem Hut gezaubert wurden erst recht.

 

Es ist aber auch normal, dass sie das tun, was sie hier tun. Wenn sie sich wirklich freinagen wollten, hätten sie das vermutlich schon geschafft. Vielleicht hat der Käfig an der Stelle auch einfach das attracktivste Holz. Und Ecken rundnagen, da muss man sich dran gewöhnen, meine Ratten mögen Ecken auch nicht ;)

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

@ Luise

 

Also mir zu unterstellen, dass ich meinen Ton nicht halten kann, bitte?

Wir hatten doch Terrorratz in ihrem anderen Thread schon von der Haltung beider Geschlechter abgeraten und sie war die jenige die abgeblockt hat.

Ich bin in meinem Ton immer nett geblieben, aber wenn man immer nur solch patzige Antworten von ihr bekommt.

Sorry, aber was soll das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
luise

Hallo!

 

Ich will hier keinen Streit anfangen. Ich finde nur, das es irgendwie schon von Anfang an schlecht für sie gelaufen ist und ich möchte ihr nur helfen, genauso wie du ja auch Vani. Ich finde es schon sehr unhöflich, wenn du schreibst, dass du gerne wissen würdest wie sie sovielen Rudeln in einem Raum gerecht werden will und dass es dich nur interessiert und du bitte aufgeklärt werden willst... der Smilie dahinter war meiner Meinung nach alles andere als hilfreich. Ihr Problem war nur das mit dem Streu und dem Annagen. Sie hat doch geschrieben, dass sie eine Inti vorbereitet und dann hat sie nur noch zwei Rudel. Und auch eine 1-Zimmer-Wohnung kann genügend Auslauf bieten.

Es wirkt manchmal so als würdest du alles ganz genau wissen wollen um eine Schwachstelle zu finden. Ich weiß, du willst nur das Beste für die Tiere und das find ich total super, aber ich kann auch die Terrorratz verstehen, dass sie sich angegriffen fühlt.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Hast ne PN dazu.

Und den Smiley hatte ich extra gesetzt damit es freundlicher klingt. :D

 

Aber nochmal an Terrorratz:

Es sollte wirklich nicht bös gemeint sein.

Nur hatte ich damals auch zwei Rudel in einem Zimmer und es war mir nicht möglich beiden geregelten Auslauf zu geben.

Deswegen wollte ich es wissen.

Aber was ich immer sehr schade fand, dass du meinen Fragen immer sehr patzig ausgewichen bist.

Sollte es dazu aber noch was zu klären geben, gerne per PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
luise

Hallo

 

Du auch. :)

 

Also Friede bitte. :25:

Und ja, ich weiß, dass wir hier sehr OT sind, sorry...

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WhiteHorizon

Man kann Ratten nun mal schlecht kategorisieren, weil jede ihren eigenen Kopf hat, und eine Masterlösung gegen Käfigknabberei, etc. zu finden ist strickt unmöglich.

Rumdiskutieren, woran es liegen könnte, hilft in diesem Fall herrlich wenig, weil schlicht und einfach alle Recht haben :D

Käfig anknabbern kann nun mal an so einigen Sachen liegen wie dass sie rauswollen, dem Geschlechtstrieb nachkommen wollen, zu wenig auslauf haben, ihnen langweilig ist, sie ihre Schneidezähne abwetzen wollen, etc.

Ich würde einfach mal einen Vorschlag nach dem anderen durchprobieren und schauen, womit du weiterkommst.

Lass uns wissen, was klappt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Naja, ich muss mal zumindest insofern ein gutes Wort einlegen, dass eine 1-Zimmer-Wohnung kein Hindernis für mehrere Rudel ist ;) Ich hab auch ne 1-Zimmer-Wohnung, also ein Wohnzimmer und ne kleine Küche. Im Wohnzimmer sind nun 4 "Rudel" (naja, zwei Einzelratten und zwei Pärchen) und mit viel Organisation geht das schon. Aber ich kann da niemand glauben, dass die Ratten da überhaupt nicht drauf reagieren. Es ist schon nicht optimal, Rudel direkt nebeneinandner oder übereinander zu haben. Das gibt durchaus Aggressionen und wenn die abgeflaut sind, auch immer zumindest weiterhin Interesse aneinander. Und mir nagt meine kleine Pee auch grad mit Freude am Schrank in der Hoffnung, die Absperrung zu durchbrechen und die Integration so selber beenden zu kümmen ^^

Gisela nagt mit Freude an meinen Türen alle Ecken rund, das scheint ihr Spaß zu machen, ich finds Blöd. Manche kleiden alles mit Aluleisten aus. Ich bin dazu zu faul, von demher werde ich auch weiter runde Ecken haben... ich glaub nicht, dass man da viel dagegen machen kann. Aber, es wird auch weniger, wenn sie gut ausgelastet sind. Muss Gisela mal einen Tag im Käfig bleiben (um ihre Füße zu schonen oder ähnliches), bedankt sie sich gleich mit neuen Dekorationsideen.

 

Streu Rausschmeißen ist tatsächlich ein Phänomen. Aber das lässt sich auch nur durch bautechnische Kreativitäten lösen oder eben durch den Besen. Bei mir ists auch der Besen.

 

Mehr Geschlechter ist aber echt ein Problem. Es gibt Leute, die machen das Jahrelang ohne, dass es zum Gau kommt. Aber es gab viel zuviele Fälle, wo es dann eben doch passiert ist. Kein Mensch ist sein Leben lang immer aufmerksam und konzentriert, schon gar nicht wenn er noch andre Menschen in sein Haus lässt. Von demher rate ich auch jedem kategorisch davon ab. Und ich weiß auch nicht, wie man mit zwei Geschlechtern im Haus ruhig schlafen kann. Ich hatte das nun eine Zeitlang, ich konnte es jedenfalls nicht. Die Zahl der Schlösser an den Käfigen und die Aufsteh-Rituale des Nachts, um immer wieder nachzugucken ob auch wirklich alles zu ist, war schon durchaus Zwangsneurose-Verdächtig. Aber dafür hab ich einfach schon zuviele "dumme Missgeschicke" erlebt. Und ich würd die in jedem Fall unbedingt vermeiden, indem man sich eben auch zum Wohle der Tiere auf eine Variante festlegt und damit jedes Risiko vermeidet, wenns grad irgendwie geht.

Mein Pflege-Quasi-Kastrat jetzt sitzt auch im Nachbarzimmer mit Gewichten an der Tür, damit blos nichts passiert. Dabei stehen die Chancen bei ihm eh 1:1000, dass der überhaupt noch "kann" ;)

 

Paranoia muss ja nicht immer schlecht sein ;)

 

Aber ansonsten wurde ja für vieles schon Tipps gegeben, was die Streu-Sache angeht.

 

Bis dann

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Terrorratz84

es geht doch ned darum wie groß meine wohnung ist oder wie des mitm auslauf ist oder ob ich ihnen gerewchtr werde. ich wollte lediglich wissen was ich mitm streu machen soll und mitm käfig nagen mehr ned

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

naja, aber um ein Problem beheben zu können, muss man sich nun mal auch auf die Suche nach der Ursache begeben. Und da können Dinge wie Käfig und Ausstattung, Auslauf, Nähe zu anderen Ratten etc. schon dazu gehören.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung