Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sara

Eingewöhnunszeit?

Empfohlene Beiträge

Sara

Huhu,

 

Da dieses jahr leider 3 ratten von mor gestorben sind, ist mein kleiner dumbo nun alleine. Er ist ca. ein jahr alt und jetzt habe ich mir von meiner mutter zu weinachten noch 2 baby´s gewünscht. Ich bekomme die 2 auch zu 80%. Wenn sie dann aber erstmal da sind, wielange soll ich dann warten bis zur integration? ne woche? es kann auch sein das sie erst 6 wochen alt sind. Wenn das der fall ist soll ich dann warten bis sie 10 wochen alt sind?

 

Schonmal danke für die antwort,

 

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kisa

Hi

 

du solltest schon warten, bis die kleinen mindestens 10 - 12 Wochen alt sind.

 

Müssen es denn unbedingt Babys zu Weihnachten sein? Bis dahin und bis die Kleinen alt genug sind, vergehen ja nochmal gut 2 Monate in denen Dumbo alleine sitzen muss.

 

Darum wäre es schön, wenn du jetzt schon Ratten holen darfst, die älter als 12 Wochen sind. =)

 

lg Kisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sara

Hallo,

 

danke für die antwort :)

Ja ich bekomme ja leider nur frühestens weinachten welche, ich finde es auch schade aber besser als überhaupt nicht :)

Und ich weiß nicht weil meine mutter holt die ja dann. Keine ahnung ob die dann klein oder groß sind aber babys sind mir halt schon lieber.

Ich sag ihr einfach die müssen mindestens 12 wochen alt sein, sodass die inti dann schnell beginnen kann.

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenzahn

Hallo,

 

Wäre es denn nicht für deine Ratte besser, zwei Ratten zu holen, die im selben Alter sind wie dein jetziger Einzelrattz?

Er ist ja kein Baby mehr, sondern ein erwachsenes Tier. Deshalb würde ich jetzt nicht unbedingt zwei Babyratten holen.

Es kann sein, dass er möglicherweise nicht allzuviel mit ihnen anfangen kann.

Deshalb finde ich zwei gleichaltrige Rattzen viel geeigneter für dein Tier.

 

Schau dich doch einfach mal im TH (Tierheim) oder in den verschiedenen Vermittlungslisten, wie z.B. hier im Forum um. Vielleicht findest du da zwei passende Partner für deinen Rattz.

 

Ich finde es ehrlich gesagt nicht gut, wenn du bis Weihnachten wartest. Das ist ja noch ein ganzer Monat. In dieser Zeit könnte- wenn alles gut läuft- dein Rattz bereits integriert sein und muss nicht über ein ganzes Monat, vielleicht sogar zwei Monate alleine sein (wegen Integrationszeit). Und ein Monat oder zwei Monate, ist für eine Ratte, sehr viel länger als für uns, d.h. dein Rattz wird es als mehrere Jahre empfinden!

Bitte überlege dir das ganze doch noch mal in Ruhe und denke dabei an deinen Rattz! ;)

 

Viele Grüße vom

Rattenzahn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenfreak05

Hallo,

 

ich kann mich den beiden anderen nur anschließen. Deine Ratte wird sich in den nächsten 1-2 Monaten sehr einsam fühlen und bis Weihnachten dauert es noch eine ganze Weile.

Außerdem kann es zu Problemen kommen, wenn die neuen Rattis jünger sind als die andere. Die beiden neuen sind noch in der Entwicklungsphase und wollen alles neue erkunden. Das kann der anderen villeicht zu hektisch oder zu stressig werden (ist jedoch nicht immer der Fall).

Natürlich kannst du nichts dafür, wenn deine Mutter sagt, dass die neuen Ratten erst zu Weihnachten kommen dürfen.

Für die nun in "Einzelhaft" sitzende Ratte, wäre es jedoch schöner, in der kommenden Zeit neue Rudelmitglieder zu bekommen.

 

Liebe Grüße,

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sara

Huhu,

 

Gestern hat meine mutter überraschenderweise schon die 2 baby´s geholt. Sie meinte sie wollte nicht bis weinachten warten. Ich bin jedoch froh das sie mich damit überrascht hat, denn dann kann die inti früher anfangen :). Die babys sind leider aber erst 6 wochen alt. Sie hat sie aus Frankfurt von einer familie die ungewollten nachwuchs bekam. Und ich hatte damals den dumbo ja auch geholt weil mein stitch alleine war und die ließen sich gut integrieren. Die paar wochen (bis die babys 10 wochen alt sind) hält der kleine auch noch aus. Danke für eure Hilfe :)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenzahn

Hallo Sara,

 

Das hätte ich aber nicht gemacht...

Wie gesagt hätte ich ein oder besser mehrere ältere Tiere zu deinem Bock dazugeholt.

 

Du kannst sie auf keinen Fall vor 12 Wochen integrierern, d.h. du musst jetzt noch gute 6 Wochen abwarten, was bedeutet, dass du die Integration erst Mitte Januar anfangen kannst und dein Rattz nun so lange alleine sein wird, was alles andere als gut für ihn ist.

Machst du es früher, haben sie keine Chance sie sich gegen eine ausgewachsene Ratte zu wehren und dein Bock könnte sie auch im schlimmsten Fall töten.

Ich weiß nicht, ob du schon Integrationserfahrung hast, aber das wollte ich dir nur noch mitgeben.

 

Viele Grüße vom

Rattenzahn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Ich schließe mich da Rattenzahn an.

Es ist sehr schade, dass du die Tipps hier nicht angenommen hast.

Du hättest doch mit deiner Mutter darüber sprechen können und ihr hättet zusammen Ratten raussuchen können.

Jetzt muss dein Kleiner noch so lange warten. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sara

Huhu

 

Ich wusste ja nichtmal das ich sie jetzt schon bekomme. Wie gesagt ich dachte erst weinachten und habe halt nicht mit meiner mutter vorher früber geredet. Das sind meine 10ten ratten ich kenne mich aus. Und vor 2 jahren habe ich schonmal ein jungtier mit einem erwachsenen erfolgreich integriert. Von dem her ist das kein problem.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tomorocomz

"Das sind meine 10ten ratten ich kenne mich aus. "

 

Nur weil ich schon 10 mal Nudelauflauf gemacht hab, schmeckt er immernoch nicht so gut wie bei Mutti, wenn du verstehst was ich meine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Das erinnert mich an meine Nachbarin.

Weil sie schon so lange Meeris hat, meint sie ihr Meerschweinchen wäre alleine glücklich. :rolleyes:

Sorry, das hat gerad gut gepasst. :D

 

Du darfst die Kleinen noch nicht mit deinem Großen vergesellschaften.

Das kann tödlich für die Kleinen enden, da sie sich noch nicht wehren können.

Also bitte warte noch die 4-6 Wochen, auch wenn dein Herr darunter leiden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sara

Huhu,

 

Ich weiß doch. Aber ihr redet so als wäre ich anfängerin und wüsste nix über inti usw.

Und vani ich werde warten :) ich weiß ja das man sie erst mit 12 wochen integrieren darf. Ich bin ja schon froh das ich sie überhaupt bekommen habe. Hätte ja auch sein können das meine mum nein sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SandraK

Ich wünsch Dir viel Erfolg bei der inti und muss ehrlich sagen, ich vertrau mal in Dein Rattenverständnis.

Tipps zu kriegen und dann auch umsetzen zu können sind ja zweierlei Dinge, ich denke Du wirst das Richtige machen und Deinen lieben ein schönes zu Hause bereiten. Es geht nicht immer so wie die besten Tipps es meinen.

 

Wenn Du Dich ausreichend um Deine Einzelratte kümmerst, viel Zuwendung, putzen, spielen, zuspruch , dann wird die Ratte diese Zeit verkraften können.

 

 

Viel Spaß mit Deinen Ratzis

 

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung