• Hi!


    Ich bin immer noch am überlegen welchen Käfig ich mir hole. Am liebsten würde ich ja den Maximus nehmen, aber der ist erst in einigen Monaten wieder lieferbar...


    Problem ist, dass ich mit der Rattenhaltung nicht so wirklich warten kann bzw. möchte. Ich habe mich nämlich unheimlich in vier Ratten-Weibchen (Remy, Hanni, Nanni, Amy) im Tierheim Wiesbaden verliebt. (Ich weiß dass man nicht im Zeitdruck handeln sollte, aber trotzdem...Mir sind diese Ratten echt wichtig)


    Da die meisten Käfige aus Plastik sind, wollte ich deshalb mal fragen was man so machen kann wenn die Wannen durchgenagt sind. Kann man das irgendwie reparieren oder eher nicht?



    Im Vordergrund steht bei mir der Furet Tower. Das Argument das man ihn schlecht reinigen kann zählt nicht, da man den Gitterkasten einfach abnehmen kann. Und um den Käfig mit einem Auslauf verbinden zu können, finde ich die kleinen Türen sogar praktisch.

  • Hey



    Wenn es unbedingt die vier sein müssen - wie wäre es, wenn du dir zuerst einen praktischen Inte-Käfig zulegst und dann auf den Maximus aufstockst?


    Einen Inte-Käfig braucht man als Rattenhalter ja immer und der sollte sowieso die Mindestmasse erfüllen.



    Beim Furet musst du auch die grossen Gitterabstände bedenken. Da passen junge und schlanke Damen noch gut durch.


    Und glaub mir: Du willst nicht immer die Gitter zum putzen abnehmen oder um eine Ratte rauszufischen, um sie zur Inte oder zum Tierarzt zu bringen.

    Liebe Grüsse von Niniel und ihren Langschwanzflauschnasen jenseits der Regenbogenbrücke
    «Der größte Feind des Heimtiers ist der unwissende Besitzer.» Silvia Blahak

  • Ja, wegen dem Carlos Sky habe ich auch schon überlegt. Stellt sich halt immer noch die Frage was ich mache wenn die Wanne durchgenagt wird. Ich würde nur ungern jedesmal eine Neue kaufen wollen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!