Ratten gehen nicht mehr freiwillig in dein Käfig.

  • Hey,

    Vor ein paar Wochen ist eine Ratte leider verstorben und seid dem verhalten sich die anderen 3 eher zurückhaltend mir gegen über. wenn ich sie aus dem Käfig lasse rennen sie rum, spielen und kommen auch ab und zu kurz zu mir aber sobald sie wieder rein sollen fangen sie an sich zu verstecken oder rennen weg.

    Ich habe immer eine Dose mit ihnen lieblings Futter die ich immer nur ein bisschen schütteln musste und alle sind direkt rein gerannt sind um was davon zu bekommen aber das nützt auch nichts mehr.


    Bei diesem "jagen" kann ich nachvollziehen das sie sich immer mehr von mir distanzieren aber ich weiß nicht was ich sonst tun kann, also wollte ich hier mal fragen ob jemand vorschläge hat was ich da machen kann

  • Hi,


    bist du dir sicher, dass nur der Tod der Ratte ausschlaggebend ist?

    Hast du möglicherweise neuerdings Kontakt zu Katzenhaltern oder Katzen im allgemeinen? Oder z.B. anderes Waschmittel, o.ä.? Hast du an den gewohnten Auslaufzeiten etwas geändert?


    Ich habe zwar schon von Fällen gelesen, bei denen einige der übrigen Ratten es dem Halter eine Weile übel genommen haben, dass der Partner nicht mehr da ist, aber so gemeinschaftlich ablehnend kenne ich das Verhalten nicht. Deshalb frage ich, ob es eventuell auch andere Faktoren geben kann?


    Wenn nicht würde ich es vielleicht mit einem Rattentaxi versuchen, wenn es wirklich immer in einer Jagd endet, zumindest bis sich die Gemüter wieder normalisieren - Transportbox oder Haus mit Boden in den Auslauf stellen und Leckerlis rein und wenn sie drin sind mitsamt Box oder Haus in den Käfig transportieren. Kann anfangs etwas Geduld erfordern bis sie von selbst reingehen.


    Möglicherweise haben aber auch noch andere hier vielleicht noch bessere Ideen dazu.


    VG

    ~ Ano

    Nicht verloren, nur vorausgegangen

    Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton, Watt, Volt, Ohm, Lumen


    Nicht vorausgegangen, nur weitergezogen

    Candela, Ampere

  • Huhu,


    habe ich das richtig verstanden, daß die Ratten von selbst in den Käfig gehen können? Also, du hast eine Rampe oder sowas, die zum Käfig führt?


    Ich habe meine dazu erzogen, daß sie in den Käfig gehen, wenn ich "Dinner" rufe. Dann wissen sie, daß sie eine Schale mit leckerem Brei bekommen (Kürbis, Babybrei, ...)

    Vielleicht würde ich die Schale erstmal auf die Rampe zum Käfig stellen und dann immer weiter zum Käfig hin, bis sie schließlich im Käfig steht und immer "Dinner" sagen, wenn sie fressen. Sie lernen, daß das Wort mit dem leckeren Brei zusammenhängt.

  • Ich mache eine Mischung aus Fieps-Kuss-Geräuschen jeden Abend am Ende des Auslaufs. Dann gibt es Gemüse am Spieß und alle rennen sie wie die bekloppten rein. 😃


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Ich habe das Problem schon immer mit meinen scheuen Zicken. Deswegen gab es nach dem Auslauf immer ein kleines Breischüsselchen im Käfig. Das kann man ihnen zum Antrainieren ja etwas vor der Nase schwenken, damit sie es richtig wahrnehmen und haben wollen. Jetzt reichen meistens nur meine Schmatzgeräusche, damit sie sofort in den Käfig rennen. Den Brei brauche ich im Moment allerdings eher, um sie für die Inti in die Box zu locken. Deswegen gebe ich nach dem Auslauf jetzt auch gerne schon das Gemüse. Dann bekomm ich meistens erstmal enttäuschte Blicke. Aber egal... drin ist drin :D

    LG von Anja mit Lumi, Egbert, Dulli und Tommy, Theo, Tyson

    <3 Für immer im Herzen: Georgie, Charly, Bingo, Rabbo, Flash, Micky, Belgie, Chico, Nibbler, Krätze, Boonie, Ömmel, Sihtric, Floki, Mäxchen, Finan, Marty, Kasperle, Ubbe, Ivar, Specksen, Lillyfee, Fridolin, Brida, Liv, Lilo, Mila, Torvi, Lilly, Lagertha, Wilma <3

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!