Hilfe bei Kauf für ersten Käfig

  • Liebe Forummitglieder,



    Erstmals vielen Dank an Euch alle, dass es dieses Forum gibt - ich konnte hier bereits sehr viele wertvolle Infos finden!


    Ich hatte zwar als Kind vor rund 25 Jahren einmal eine Ratte, bin aber was die artgerechte Haltung betrifft ein kompletter Anfänger. Nun wünscht sich meine Familie ein Haustier, und wir haben uns geeinigt, zwei Ratten bei uns ein Zuhause zu bieten. Bin daher auf der Suche nach einem Käfig. Das Problem ist: der Ort, der sich am besten für die Behausung eignet, bietet zwar genügend Höhe (160 cm) und Tiefe (90 cm), ist aber nur maximal 62cm breit. Ich habe gesehen, dass sich die Türen/Öffnungen zur Reinigung usw. üblicherweise auf der längeren Seite des Käfigs befinden. In unserem Fall würde der Käfig aber so stehen, dass die Breitseite uns zugewandt ist und die Längsseite nicht zugänglich ist (weil da ein Kasten steht).


    Ich sollte noch erwähnen: wir haben prinzipiell die Möglichkeit, den Käfig aus der Nische herauszuziehen, z.B. zur Reinigung usw., aber die Haupt-Interaktion mit den Tieren würde über die Breitseite (also die kürzere Seite) erfolgen. Ich suche also einen Käfig (oder irgendeine andere Ratten-freundliche Behausung) für 2 Ratten, der dort eine große Tür hat und der es erlaubt, auch die Ebenen und Käfig-Einrichtungen in dieser Orientierung einzubauen.



    Ich hoffe, ich konnte das verständlich ausdrücken :-(, vielleicht ist untenstehende Zeichnung verständlicher... Würde mich sehr über Kommentare freuen... Ist das grundsätzlich eine blöde Idee? Habt ihr Vorschläge, wie man das bewerkstelligen könnnte? Kennt ihr vielleicht Modelle, die diese Anforderungen erfüllen? Vielen herzlichen Dank!!




    Scan_202109010950272115_001.jpg

  • Hallo und willkommen,



    zu allererst ein Hinweis:



    Zitat

    vor 20 Minuten schrieb leberegel: zwei Ratten bei uns ein Zuhause zu bieten


    Ratten sind Rudeltiere und ein Rudel beginnt ab 3 Tieren. D.h. ihr müsstest mindestens 3 Ratten aufnehmen um eine artgerechte Haltung zu gewährleisten. Eine Ratte macht auch nicht viel mehr Dreck und auch nicht viel mehr Kosten und es braucht auch nicht mehr Platz als mit 2 Ratten. Ich persönlich würde es auch bevorzugen mehr als 3 Tiere zu nehmen, da du sonst das Problem bekommst bei einem Ableben nur noch 2 zu haben, was wie gesagt nicht artgerecht ist. Aber nun zum eigentlichen Thema:



    Die Maße sind okay. Die Grundfläche muss 0,5qm² betragen, was du mit 90x62cm erfüllst. Auch sind die Anforderungen, dass die kürzeste Seite 50 und die längste Seite 80cm haben sollen gewährleistet. Die Höhe von mindestens einem Meter ist auch gegeben. Die Türen auf der größeren Seite zu haben wäre sicher besser in der Handhabung, da sehe ich ein paar Probleme.


    Spannend wird es sicherlich wie du den Käfig reinigst bei den Maßen, da du dich ja 90 cm in den Käfig strecken musst (wenn ich alles richtig verstanden habe) und ich persönlich hätte keine Lust jede Woche die Ebenen rauszuholen um es alles reinigen zu können. Auch ist es fraglich, ob du so jedes Mal an die Ratten kommst, nicht jede Ratte kommt immer freiwillig angelaufen, vorallem nicht in der Anfangszeit und ein Tierarztbesuch muss ja trotzdem möglich sein. Ich persönlich bin so klein - ich würde da niemals an die hintersten Ecken kommen, aber vielleicht bist du ja ein Riese? Ich würde es nicht machen.



    ich denke auch nicht, dass du einen Käfig von der Stange in den Maßen mit den Türen auf der Seite bekommst - da muss wahrscheinlich eine Sonderanfertigung oder ein Eigenbau her.



    VG


    ~ Ano

    Nicht verloren, nur vorausgegangen

    Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton, Watt, Volt, Ohm, Lumen


    Nicht vorausgegangen, nur weitergezogen

    Candela, Ampere

  • Hallo


    Wie Anonymiss schon gesagt hat bitte nehme dir mindestens drei ich wollte auch nur zwei doch dann bin ich auf dieses Forum gestoßen und mir wurde erklärt das das absolut nicht gut für die Tierchen ist.


    Ich möchte dir sagen was ich bei jemandem gelesen habe:


    Du musst dir das so vorstellen


    Du hast ein Geschwisterchen habt aber wie alle Geschwister nicht nur Gemeinsamkeiten. Stelle dir vor du liest gerne und deine Schwester spielt gerne Fußball das heißt das sie dann immer alleine wären außerdem wäre es richtig schlimm wenn sie wütend auf sich selbst werden


    Da kann es selbst unter Geschwistern zu üblen Rauferein kommen


    Also bitte 2 sind nicht artgerecht




    Der Käfig ist okay den ist die andere Seite zu kurz kannst du es mit der anderen ausgleichen


    Tipp: Da Rattenkäfige nicht am Boden stehen sollten brauchst du etwas zum unterstellen, es sollte hoch sein meines ist 50cm hoch.Geht natürlich auch kleiner aber ich empfehle nicht unter 15cm.


    Also mach den Käfig von der Höhe aus bitte kleiner. Es reichen schon 1,20 wenn du willst dann gehen auch 1,40 mehr solltest du aber nicht nehmen.



    Toll das du im Forum bist und hier noch viel Spaß


    und ich hoffe das du genau soviel lernst wie ich🙂


    Liebe Grüße

  • Zitat

    vor 23 Minuten schrieb jlechn: Tipp: Da Rattenkäfige nicht am Boden stehen sollten brauchst du etwas zum unterstellen, es sollte hoch sein meines ist 50cm hoch.Geht natürlich auch kleiner aber ich empfehle nicht unter 15cm


    Das ist Meinungssache, mein EIgenbau ist 2 Meter hoch und hat kein Untergestell. Ich sehe nicht die Notwendigkeit einen Unterbau zu haben.


    Dazu gibt es auch keine Vorgaben von Rattenschutzorganisationen (zumindest kenne ich keine).

    Nicht verloren, nur vorausgegangen

    Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton, Watt, Volt, Ohm, Lumen


    Nicht vorausgegangen, nur weitergezogen

    Candela, Ampere

  • Zitat

    vor 13 Minuten schrieb jlechn: Da Rattenkäfige nicht am Boden stehen sollten brauchst du etwas zum unterstellen

    Das sehe ich nicht so. Ratten halten sich zwar gerne in höheren Bereichen auf, wahrscheinlich weil sie dort einen besseren Überblick über ihre Umgebung haben, trotzdem kann man den Käfig auf den Boden stellen. Bei mir wird der untere Bereich im Käfig auch genutzt, zur Futtersuche, zum Spielen oder um in den Auslauf zu kommen.



    Zitat

    vor 16 Minuten schrieb jlechn: Also mach den Käfig von der Höhe aus bitte kleiner. Es reichen schon 1,20 wenn du willst dann gehen auch 1,40 mehr solltest du aber nicht nehmen.

    Das würde ich so auch nicht empfehlen. Der Käfig darf ruhig hoch sein, so lange die Ratten keine Möglichkeit haben, von außen hochzuklettern (Gefahr des Runterfallens!). Auch innen sollten sie nicht tiefer als 30cm fallen können.


    Die Höhe ersetzt aber nicht eine ausreichend große Grundfläche, die mindestens 0,5 Quadratmeter, besser mehr, betragen sollte.

  • Vielen Dank für Eure so prompten Kommentare! Ich werde Eurer Empfehlung, mindestens drei Tiere zu nehmen, auf jeden Fall Folge leisten.



    Mir ist noch eingefallen: nachdem der Kasten links nur ca. hüfthoch ist, könnte ich neben den Türen auf der Breitseite auch wahrscheinlich eine weiter oben gelegene Tür auf der linken Längsseite erreichen. Ein Käfig wie z.B. der Montana Paradiso 90 würde also gehen... Und wie gesagt, für wöchentliche Reinigung kann ich den ganzen Käfig herausziehen und überall dazu... Bleibt die Frage, wie "angenehm" und praktikabel es ist, über die gesamte Länge zur Rückseite des Käfigs hineinzugreifen zu müssen (wie Anonymiss angemerkt hat) :-(...

  • Hallöchen,



    Ehrlich gesagt würde ich das so nicht machen wollen. Der Käfig hat auf dem Bild sehr kleine Türen. Du kommst doch gar nicht an die Ratten ran. Es sind nicht alle gleich so zahm und lieb, daß sie auf Anhieb zum Türchen kommen. Meine zwei scheueren verstecken sich immer noch gern in Häusern und Ecken und kommen nicht freiwillig raus, wenn ich das will.


    Den Käfig immer rausziehen und wieder reinschieben wird auf Dauer sicher unbequem.



    Könnt ihr den Kasten nicht woanders hinstellen oder den Käfig vor den Kasten?

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Könnt ihr den Käfig auf den Kasten stellen? Die Savic Suite Royal Double 95 kann man auch ohne Untergestell aufbauen.

    Meine Bunkerinos: Jin, Noah, BJ, Thom und Vince. Über die Regenbogenbrücke gegangen, aber unvergessen: Adam, Garrett, Joel, Corvo, Karl, Ryu, Daud, Arborn, Solas und Takkar.

  • @leberegel Wie die Vorgänger schon deutlich gemacht haben: Du wirst unglaublich unglücklich mit den kleinen Türen. Putzen wird eine Qual, die Ratten rauszubekommen auch.



    Du musst auch Bedenken, dass du so einige Ebenen noch einbauen musst und dann ist das durch-die-Tür-Greifen mit so kleinen Türen nochmal schwerer, einige Etagen dann richtig schwer erreichbar.



    Tu dir selbst einen Gefallen und nimm lieber etwas mit großen Türen 😊

    Nicht verloren, nur vorausgegangen

    Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton, Watt, Volt, Ohm, Lumen


    Nicht vorausgegangen, nur weitergezogen

    Candela, Ampere

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!