Altersgerechter Käfig

  • Hallo! Ich würde gerne wissen, ab wann ich meinen Käfig altersbedingt umgestalten "muss". Gibt es da bei euch ein bestimmtes Alter, oder macht man das "nach Gefühl"? Meine Mädels werden Ende Jänner 1 Jahr alt und sie lieben klettern wirklich über alles, was natürlich später im Alter nicht mehr so funktionieren wird. Merk ich das, wenn es soweit ist, oder sollte ich ab einem bestimmten Alter für eine altersgerechte Gestaltung sorgen?

  • Liebe Vanessa,


    meine älteren Mädels sind jetzt anderthalb. Cornichon ist noch topfit und wirkt wie eine junge Ratte. Fini ist nach ihrer OP und figurbedingt (dicker Brummer) nicht mehr so gelenkig und ich merke jetzt schon, daß ihr die steileren Rampen langsam Probleme machen.

    Wenn die Inti abgeschlossen ist und die Kleinen mit einziehen, werde ich den Käfig etwas "seniorenfreundlicher" machen (weniger steile Rampen, kein Kletterparadies mehr, stattdessen noch eine Etage).

    Ich würde mal aus dem Bauch raus sagen, es hängt vom Individuum ab, wie fit sie ab einem bestimmten Alter noch sind. Ich würde halt vorsorgen, schon mal alles anschaffen, damit du im richtigen Zeitpunkt den Käfig umgestalten kannst.

  • Hallo Vanessa,


    ich hatte bisher nur Böcke, die im Alter ja eher zu HHL neigen. Bisher hatte aber keiner der Jungs damit Probleme.

    Ich stimme also Moni zu, es kommt auf die Ratten an. Wie alt werden sie? Haben sie irgendwelche Krankheiten, die sie einschränken?

    Es kommt aber auch auf den Käfig an. Ich habe z. B. einen Dom mit Rampen, da kann ich dann nicht mehr viel tun ausser z. B. mehr Futterschüsseln bereitstellen.


    Ich bin sicher, dass Du es merken wirst wenn es soweit ist, wir beschäftigen uns ja jeden Tag lange mit unseren Tieren und können sie gut im Auslauf beobachten.


    Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Mädels noch lange fit bleiben.


    Liebe Grüße

    Melanie

  • Huhu,


    du wirst es merken.

    Sie werden im Auslauf etwas ruhiger werden und da kannst du dann auch sehen:

    - Kann meine Ratte die Hinterbeine noch bewegen?

    - Springt sie noch? (Wenn auch kleine Hüpfer)

    - Ist sie sehr aktiv oder viel am dösen?

    - Kippt sie manchmal seitlich irgendwo tollpatschig runter? (Achtung!)


    Spätestens dann sollten die Rampen weniger steil, die halben gegen volle Etagen getauscht und die Seiten der Rampen mit Netzen o. Ä. gesichert werden.


    Hazel war mit einem halben Jahr geplagt von Schlaganfall und ZNS-Störung. Bereits da musste ich den Käfig behindertengerecht umbauen.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!