Neulingsfragen zum Futter

  • Hallo ihr Lieben,

    ich hatte diese Frage schonmal in einem großen Thread geschrieben, wundert euch also nicht, wenn ihr die Sachen doppelt lest.


    Grundsätzlich: Selber Mischen oder fertige Mischungen kaufen? Wenn selber Mischen: Wo bekommt ihr eure Bestandteile her? Wieviel Futter mischt ihr und wie sieht das mit der Haltbarkeit aus? 5 KG Rattenfutter anmischen hört sich erstmal viel an bei 4 Näschen. Lohnt es sich einige Sachen im Supermarkt zu kaufen? Die Qualität sollte ja (wenns schon für den Menschen gut ist auch) für die Tiere gut genug sein oder sollte ich dann unbedingt auf Biomarken und Co swappen? Ich hatte als Beispiel bei Sonnenblumenkernen auch an Vogelfutter gedacht, welches bei uns im Laden zum Beispiel günstig verkauft wird. Wenn fertige Mischungen: So als Laie, worauf achte ich da? Bei meiner Katze hab ich drauf geschaut das keine Nebenerzeugnisse drin sind und nen hoher Fleischanteil, was sind da die Stichpunkte bei Rattis? Ich hatte schon allgemein so Listen gestehen von wegen X anszahl an dem X anzahl an dem Nährstoff, das wirkt mir aber auf den ersten Blick relativ kompliziert gerade beim tierischen/pflanzlichen Eiweis. Welche Marken füttert ihr? Kann ich da in den Zooladen gehen? Unser Futterhaus hat ihre Eigenmarke das Real Natur das habe ich auch meinen Katzen gefüttert (dann natürlich als Katzenfutter XD) und war eigentlich zufrieden damit. In einem anderen Thread wurde schon gesagt das zum Beispiel der Bunny Ratten Traum eher fragwürdig ist, ich weiß aberr nicht genau warum. Ganz hart ausgedrückt: Ich selbst schaue ja bei meinem Essen auch, dass ich vernünftige Zutaten bekomme aber es muss halt nicht immer das super Teure Steak aus land XYZ sein sondern mir reicht dann auch die ich sag mal "normale Bioqualität". Ich hoffe es ist verständlich, was ich damit meine. Genannt wurde ja auch schon die Futterkrämerei. Aber woher weiss ich denn welches ich da genau nehme? Kann ich alle Mischungen nehmen oder muss ich bei einigen aufpassen, dass ich mehr Nassfutter gebe oder das die Ratten nicht Dick werden? Velleicht kann man ja da die Mischungen als Beispiel nehmen? Vor allem Frage ich mich da; Tierisches Eiweis ist da nicht dabei, das kann dann aber auch ein Ei sein oder müssen es unbedingt Mehlwürmer und Co. sein. Ich muss euch ganz ehrlich gestehen, dass ich mich davor ein wenig ekele. Wenn es für die Tierchen seinn muss, bekommt man aber auch das hin!

    Sorry wenn das schon wieder ein batzen ist, aber ich möchte einfach so ungerne ohne Erfahrung in das Thema rein gehen.

    Leider habe ich auch niemanden in meinem Umfeld, der Ratten oder ähnliches hat daher bin ich gerade auf das Internet angewiesen.

  • Ich füttere SSSR Pellets; dazu täglich frisches Gemüse und außerdem gibt es Kerne + Körner im Auslauf zum Suchen.


    Mehlwürmer & Co. müssen nicht unbedingt sein. Du kannst stattdessen auch in größeren Abständen hartgekochtes Ei geben.


    Die Futterkrämerei hat verschiedene Rattenfuttermischungen. Da gibt es einerseits die "basic" Mischung, die auch Blüten und Kräuter enthält. Da meine Ratten diese nicht gefressen haben, habe ich dann die reinen Körnermischungen gekauft. Da haben meine Ratten dann nur die Ölsaaten gefressen und das "Langweilige" liegenlassen, so daß ich viel wegwerfen mußte.


    Deshalb bin ich jetzt auf SSSR Pellets umgestiegen.

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Zitat

    vor 4 Stunden schrieb oldpunkgirl: Blüten

    Das füttern wir nur sehr ungern, da unsere Nasen zu Blasenentzündungen und Harnstein neigten. Muss aber jeder selber einschätzen - für uns ist die Futterkrämerei damit raus.


    Wir geben Rattima, täglich frisches Gemüse und SSSR als Leckerli.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Liebe Ann, es gibt auch reine Saatenmischungen ohne Kräuter und Blüten, die Körner sind echt toll, ich werde eine Minipackung zum Furagieren im Auslauf kaufen.

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Ja, aber die deckt den Bedarf dann nicht zu 100%, oder? Man müsste trotzdem noch etwas zugeben und das müsste man beim Rattima nicht. War letztens auf deren Seite und hatte mir das durchgelesen, dann bleib ich lieber bei Rattima/SSSR. 😬

  • Das weiß ich nicht, ich habe es nicht nachgerechnet. Ich gehe davon aus, daß der Nährstoffbedarf bei einer vielseitigen Fütterung gedeckt ist. Ratten sind ja jetzt nicht soooo speziell, sie sind Allesfresser und können alles fressen, außer Pizza & Co natürlich 😂

    Aber weil ich sicher gehen wollte, daß meine Plüschpopos alles kriegen, habe ich halt auch noch SSSR dazu gefüttert.


    Bei Krankheit und so habe ich ein Multivitamin dazu gegeben. Für die Haut, auch bei Wundheilung, Schleimhaut, Blase und Lunge ist Vitamin A dann wichtig.

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Das steht extra auf der Seite der Saatenmischung bei, dass es sich nur um eine Basis zum Selbermischen handelt.


    „Perfekt zum mixen, mischen und selber machen: […] die Möglichkeit, die anderen Futterbausteine ganz nach Belieben und Geschmack Deiner Ratten zu ergänzen.“


    Für Anfänger finde, ich persönlich, sie daher erstmal ungeeignet.


    (Ratten sind doch Granivoren und keine Omnivoren, oder nicht? 🙈)


    Ganz liebe Grüße

    Ann-Ka

  • xharuhix Du musst zu dieser Basismischung eigentlich nur noch das Frischfutter und Proteine geben - es sei denn, ich hatte da was ganz falsch verstanden 😅

    Frisches Gemüse finden meine Ratten eh geiler als das getrocknete und Insekten muss man auch in der "Fertigmischung" selber zugeben und die richtige Menge bestimmen (auf der Seite wird eine gewisse Menge empfohlen)


    Und ja, Ratten sind Granivore


    Liebe Grüße!

  • Ja, sie sind Granivoren, aber sie fressen auch Tierisches, Insekten z. B.

    Daher schrieb ich Allesfresser.


    Ich schlage vor, tiefergehende Diskussionen darüber per PN zu führen.

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Zitat

    vor 17 Minuten schrieb xharuhix: Perfekt zum mixen, mischen und selber machen: […] die Möglichkeit, die anderen Futterbausteine ganz nach Belieben und Geschmack Deiner Ratten zu ergänzen.“


    Und was kommt da dazu? Gemüse und Frisches, Gras, Mehlwürmer o.ä....

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Zitat

    vor 56 Minuten schrieb Zwetschgenmus: Frischfutter und Proteine geben

    Genau, so hab ich es auch verstanden. ☺️

    Beim Rattima sind die Proteine schon enthalten und Mehlwürmer und co. kommen dadurch bei uns nur als kleiner Snack ganz selten zum Einsatz.


    Bei der FK Saatenmischung muss man dann noch ca. 20g Insekten pro kg Futter geben.


    Tägliches FriFu sollte für jeden selbstredend sein, das geben wir denke ich alle zu unserem TroFu dazu. 👍🏻

    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Naja, beim Futterkrämerei Futter werden die Insekten in der empfohlenen Menge ja einfach druntergemischt - auch ganz easy eigentlich 😆

    Ich finds da ganz schön, dass man auch so gemischte Insekten nehmen kann.


    Klar geben wir alle Frischfutter dazu - bei der komplettmischung müsste man es wohl nur theoretisch nicht zwingend, weil ja alles schon getrocknet drin ist. Das blieb hier halt immer liegen und ich finde es frisch schöner.


    Rattima enthält alles, ist dafür aber wohl relativ kalorienreich. Das kann, muss aber nicht, schneller zu Moppelratten führen 😆


    Letztendlich ist es eine reine Geschmackssache, welches Futter man nimmt, die haben alle so ihre Vor- und Nachteile ^^ (Gilt für die hochwertigen Sorten, eine der schlechteren würde ich nicht verfüttern)


    Momentan mische ich persönlich nach Tanjas Rezept, das kommt bei meinen Ratten etwas besser an als Futterkrämerei. Die Zutaten kriege ich fast alle bei Rossmann und Dm.


    Liebe Grüße,

    Annika

  • Ich bin grade ganz begeistert vom selber mischen nach Tanjas oder Bielefelder Rezept (beides relativ schnell über die Suche hier zu finden). Die ersten beiden Male hab ich dafür Zutaten in Bio-Qualität vom dm und zwei anderen Naturkostläden gekauft und jeweils zwei Kilogramm gemischt. Das hat für 5 Nasen etwa drei Monate lang gereicht (also die vier Kilo insgesamt). Es wurde mit Begeisterung gefressen, da blieb nichts liegen!

    Vor Kurzem habe ich dann das erste Mal bei Mixerama bestellt, in deren Onlineshop kann man eine eigene Mischung auf’s Gramm genau zusammenstellen und bekommt diese dann fertig gemischt geliefert. Davon bin ich jetzt richtig begeistert, weil ich keine Zutaten mehr einzeln kaufen und einlagern muss und auch keinen Aufwand mit Mischen mehr habe. So bequem wie eine Fertigfuttermischung zu kaufen, aber so hochwertig wie selbst gemischt (ok es ist nicht Bio - aber das muss ja nicht unbedingt sein) 😃🙏🏻 (Ich will hier übrigens keine Werbung für besagten Onlineshop machen - ich bin einfach grade sehr zufrieden damit und möchte es deswegen weiterempfehlen.)

    Natürlich sollte da noch tierisches Eiweiß hinzugefüttert werden, z.B. Mehlwürmer oder ab und zu mal ein Ei (die genaue Menge steht bei den erwähnten Futterrezepten dabei).


    Rattima hatte ich ganz am Anfang für ein paar Monate, und es ist das passiert, was Annika angedeutet hat: meine Ratten wurden immer dicker 😆

  • Besonders günstig ist es nicht, aber es ist schon sein Geld wert, würde ich sagen. Ich hab letztens so ca. 26€ für fast 3kg bezahlt. Fast, weil ich noch 90g Sojagranulat daheim dazu gemischt habe, weil das die einzige Zutat von Tanja‘s Rezept ist, die die nicht da haben.

    Es ist am Anfang etwas Aufwand, weil man die Zutaten erstmal alle im Shop eingeben muss (gibt aber ein spezielles Menü dafür) und die Grammangaben da eintippen darf, für jedes einzeln.

    Man kann sich aber einen Namen für seine Mischung ausdenken und diese dann immer wieder bestellen, was ich jetzt auch gleich ausprobieren werde 😊

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!