Kranken-/Inti-Käfig

  • Gut an ihm (Single) ist auch die ganz gute Grundfläche und die Tatsache, dass man ihn komplett zerlegen und wegräumen kann. Als Inti-Käfig aber ungeeignet.

    Meine Bunkerinos: Jin, Noah, BJ, Thom und Vince. Über die Regenbogenbrücke gegangen, aber unvergessen: Adam, Garrett, Joel, Corvo, Karl, Ryu, Daud, Arborn, Solas und Takkar.

  • Zitat

    vor 4 Stunden schrieb oldpunkgirl: Grosvenor Little Friends

    Den hab ich und bin damit sehr zufrieden. Schnell aufgebaut, leicht zu verstauen, man kommt überall von oben ran.



    Einziges Manko: Den bekommt man nicht mehr so leicht.



    Als Intikäfig hab ich den Furet tower, aber toll finde ich den nicht … die Türen sind einfach zu klein und es ist furchtbar, den einzurichten oder sauber zu machen.



    Liebe Grüße


    Ann-Ka

  • Hallo,


    Für Intis hab ich hier einen Kaskadendom NET3, einen Carlos, den ich mit einem Gonzales Käfig verbinde und noch weitere Gonzales Käfige, die ich verbinden kann.


    Ein Krankenkäfig ist dazu da, dass die Ratte möglichst keinen Unsinn macht, der aufgrund ihrer Verfassung gefährlich für sie wäre. Normalerweise betrifft das vor allem das Klettern (z.b frisch operiert wäre auch ein nicht allzu hoher Sturz vom Gitter gefährlich). Daher ist mein Anspruch an Krankenkäfige, dass sie möglichst flach sein müssen. Gut finde ich dafür den ferplast Duna, am besten den großen. Dort ist zwar nur oben Belüftung, aber da das Ding sehr flach ist (leichterer Luftaustausch) und man ja eh ständig daran herumhantiert (neuer Napf brei, Medis geben, angepieseltes Zewa wechseln, Kittel entfernen, Körnerkissen tauschen) kommt ja ständig neue Luft rein. Seitlich ist überall Plastik, da kann der Ratz nicht Klettern. Normalerweise ist es ja auch nur für 1-2 Tage bis das Ratti wieder in den normalen Käfig darf. Selten mal ein paar Tage länger.

  • Ich habe als Krankenkäfig einen Savic Zeno 2, der eigentlich zu hoch ist. Deshalb habe ich eine Holzebene zum Unterteilen der Höhe, damit nicht geklettert wird. Damit kann ich das untere Teil auch total absperren. Den Deckel oben kann man lose drauf lassen, also nicht fest einbauen, und z. B. mit Klemmen befestigen. Der zeno 2 ist auch ein knockdown-Käfig, also zum Zusammenstecken. Ohne Schrauben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!