Beschäftigung

  • Hallo zusammen,


    Ich wollte mal so ein bisschen eine Umfrage hier machen, wie ihr eure Ratten so beschäftigt? Ich will sie schon immer irgendwie beschäftigt halten aber die kleinen biester lernen ja ziemlich schnell 😁


    Sohar under Katzengehirnbrett ist mittlerweile nur noch eine leichte Inconvenience, um an die geliebten Joghurt Drops zu kommen.


    Buddelkiste haben sie im Gehege, regelmäßig Frische Kräuter zum Zerrupfen bekommen sie auch, Auslauf sieht jeden Abend ein bisschen anders aus, aber es ist immer das Selbe drin. Manchmal gibt es leckerchen in Papprollen, aber die ganzen Leckerchen machen doch sicher irgendwann dick 😅


    Mir gehen langsam die Ideen aus, muss ich gestehen

    Über die Regenbogenbrücke gehopst: Toffi (21.07.2023) - mein Pünktchen, Coletta (01.01.2022 - 08.11.2023) - unser Ruhepol, Deliah - unser Würmchen (14.01.2023 - 10.12.2023), Dakota - mein Nasenbärchen (14.02.2021 - 18.12.2023), Timo - unsere weiblichen Kaputzenratte (01.01.2021 - 04.03.2024), Linguini - unser alter, weißer Mann (2021 - 22.04.2024)

  • Hi,


    wenn du Zeit hast, dich dazuzusetzen, kannst du ihnen Tricks beibringen, z.B. mit Clickern. Muss jetzt nicht das volle Programm sein, aber sowas wie im Kreis drehen oder bei einem bestimmten Geräusch herkommen lässt sich schnell und einfach beibringen. Bei viel Zeit und Muße gehen auch richtig komplizierte Abfolgen wie einen Ball in einen Korb werfen oder ein Hindernisparcous... Mir fehlt für so große Aktionen aber die Geduld bzw. müsste ich, damit die Ratte konzentriert arbeiten kann, wahrscheinlich eine extra fürs Training rausnehmen und das will ich nicht.


    Papprollen kann man auch mit Mehl-Wasser-Gemisch bestreichen, in Trockenfutter wälzen, bei niedriger Temperatur backen und dann als Knabberrolle im Käfig aufhängen, von der sie die Körner abpopeln können. Ich habe für den Käfig auch ein Futterrad für Papageien, bei dem man eine Scheibe mit Löchern drehen muss, um an Fächer mit Leckerlis dahinter heranzukommen. Oder man hängt rohe Nudeln an einer Kette auf.


    Im Auslauf verstreue ich das Futter nicht nur in der Buddelkiste, sondern auch einfach so auf dem Boden und auf manchen Häusern, damit sie alles absuchen und auch mal klettern müssen.


    Erlebnisfutter wie Flachsähren und Hirserispen ist oft ganz witzig, oder mal eine Nuss mit Schale.


    Wenns nicht um Futter gehen soll, lieben meine Ratten Klopapierrollen, die kann man einfach komplett in den Käfig hängen und sie rollen sie ab und nisten damit, das hält meistens auch bis zum nächsten Käfigputz (bzw. wenn nicht, gibts trotzdem dann erst die nächste, will ja nicht ständig Klopapier kaufen). Oft reiße ich auch Zeitung in Streifen und lege sie so auf den Käfig, dass ein Zipfel reinhängt, dann müssen sie sie selbst reinziehen.


    Papageienspielzeug zum Nagen kann auch Spaß machen, oder einfach selber kleine Kartonstücke lochen und auf einer Kette auffädeln, damit sie das zerrupfen können. Meine mögen Kork zum Nagen, deswegen habe ich ein paar Kork-Nagespielzeuge, aber das krümelt natürlich sehr 😄

    <3 Knolle | Knobi | Radish | Mayo | Aioli <3


    🕯️King | Knäuschen | Knärzla | Knust | Goomba | Toad | Snow | Tahini🕯️


    🧳 Karl | Junimo | Wizard | Old Master Cannoli | Pepper Rex🧳

  • Vielen Dank!

    Über die Regenbogenbrücke gehopst: Toffi (21.07.2023) - mein Pünktchen, Coletta (01.01.2022 - 08.11.2023) - unser Ruhepol, Deliah - unser Würmchen (14.01.2023 - 10.12.2023), Dakota - mein Nasenbärchen (14.02.2021 - 18.12.2023), Timo - unsere weiblichen Kaputzenratte (01.01.2021 - 04.03.2024), Linguini - unser alter, weißer Mann (2021 - 22.04.2024)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!