Zuckererbsen?

  • Da meine kleine Zuckererbse zwei Schoten produziert hat ^^ frag ich mich gerade: Ja oder nein? Wenn ja, auch roh oder nur gekocht? Mit Schote oder ohne? Erfahrungen? Bisher finde ich mehr Info zu Erbsen aus der Dose... Denke mir, frisch könnte leckerer sein zum Knabbern, doch ich möchte den Mädels natürlich keine Blähungen zumuten - oder sind diese Bedenken bei Zuckererbsen überflüssig?


    Danke & Grüße

    🐓🐁🐁🐁

  • Soweit ich weiß sind rohe Erbsen ungesund bis giftig, also roh würde ich sie auf keinen Fall geben. (Aber ich bin kein Profi also kann mich gerne jemand eines besseren belehren)

  • Also meine Mädels bekommen im Sommer gerne mal Erbsen aus dem TK, das sollten doch die gleichen sein, oder?


    Davon bekommt bei uns keiner Magenschmerzen.


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Zitat

    vor 1 Stunde schrieb xharuhix: Erbsen aus dem TK,

    Sind die nicht vorgegart?

    Für immer in unseren Herzen : Ichabod der Beschützer ,Emile, Moritz, Näschen, Manuel ,Flöckchen, Dr.Gaius Baltar, Struppi, mein "Kuschel-Puschel" - Loki, Merry, der tapfere Grendel und Sleipnir.

  • Zitat

    vor 35 Minuten schrieb Hörnchen: vorgegart

    „Erntefrisch tiefgefroren“ 🤷🏻‍♀️ ich koche die mit dem Wasserkocher ab und lasse sie dann kurz abkühlen

  • Ich habe Zuckererbsenschoten bisher nur gedämpft angeboten. Es wurden maximal die Erbschen rausgrfressen. Die Schoten lassen sie liegen.

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Meine fressen die ganz gerne auch roh, allerdings gebe ich die ultra selten.

    Meine Bunkerinos: Jin, Noah, BJ, Thom und Vince. Über die Regenbogenbrücke gegangen, aber unvergessen: Adam, Garrett, Joel, Corvo, Karl, Ryu, Daud, Arborn, Solas und Takkar.

  • Wenn auch etwas spät, ich kenne Erbsen (aus dem Tiefkühlregal ) bisher immer nur als Beschäftigung für Ratten z.B. Zum Erbsen Fischen im Sommer

  • Bei uns gibt es die öfter mal in kleinen Mengen, weshalb es interessant für mich ist, wie (un)gesund die tatsächlich sind. Dass die Schoten mitgegessen und nicht liegen gelassen werden habe ich antrainiert.

    Mir ist zudem mal fast eine ganz Packung Erbsen ins Eisfach ausgelaufen, welche dann wegen Wasser-Verschütten durch Eiswürfelförmchen teils in Eisblöcken eingefroren waren. Das Ganze war aus Versehen, aber auch fast schon erfinderisch und wurde letzten Sommer immer mal wieder als Abkühlung genutzt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!