Fleece befestigen an Holzplatte?

  • Hallo,


    Ich hätte da mal eine Frage.


    Heute sind drei Ratzis bei mir eingezogen. Ich wollte mich an Fleecehaltung versuchen; Ich hab mir den Savic Royal Double 95 gebraucht geholt - die großen Bodenwannen waren nicht (mehr) dabei.


    Ich hab jetzt also beschichtete Holzplatten in die großen Etagen gelegt.Problem: ich kann das Fleece da nicht wirklich festklemmen und die Raten sind sehr schnell auf den Trichter gekommen, wie man darunter kriechen kann.


    Irgendwelche Lösungsideen, wie ich das Fleece besser befestigen kann?

  • Okay, persönlich habe ich schon einiges ausprobiert und Fleece hat nicht gut abgeschnitten. Ich halte die Jungs auf Flickenteppichen, die ich alle paar Tage wechsle (Samstag und Mittwoch), Fleece hat bei mir nach wenigen Tagen gestunken.

    Meine Bunkerinos: Jin, Noah, BJ, Thom und Vince. Über die Regenbogenbrücke gegangen, aber unvergessen: Adam, Garrett, Joel, Corvo, Karl, Ryu, Daud, Arborn, Solas und Takkar.

  • Hi,



    ich habe seit Jahren Fleecedecken (100% Polyester) und bin super zufrieden, bei mir stinkt das nicht. Habe Zeitung darunter.


    Ich habe Klett in die Decken eingenäht und auf die Bretter getackert, hält super.



    VG


    ~ Ano

    Nicht verloren, nur vorausgegangen

    Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton, Watt, Volt, Ohm, Lumen


    Nicht vorausgegangen, nur weitergezogen

    Candela, Ampere

  • Die Idee mit dem Klett ist natürlich genial!



    Flickenteppiche kann man an den Ecken usw. mit Fliesen und/oder großen Kieselsteinen beschweren.

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Ich hab auch Steine überall, auf die Idee mit dem Klett bin ich natürlich nicht gekommen 😂 Bei Steinen suchen sie sich echt die hinterletzte Ecke, die sie noch hochheben können.



    Manche befestigen ihren Fleece auch mit Foldbackklammern. Das geht mit Holzplatten, aber nicht bei den Metallwannen im Maximus.

  • Ja, ich klammere alles mit den Foldbackklammern fest bzw. wo die Gitterstäbe vertikal sind, mit Leimklemmen vom Obi. Aber ganz hinten in der Ecke muß ich Fliesen drauflegen, weil da die Häuschen stehen und da würde das Tuch keine zwei Tage überleben 😁


    Fliesen mit Zeitung drauf und darauf dann Haus und Höhle, das funktioniert gut.

    Viele Grüße

    Moni

    mit Lulu, Maly, Rosine, Merri, Locke und Kiwi  

    Hugi, Fini, Blümchen & Cornichon geliebt und unvergessen

  • Ich verwende auch Fleece und muss sagen, egal was ich versucht habe, die Mädels kommen unter die Decke. Wenn etwas festgeklammert ist, beissen sie sich einfach durch die Decken😂


    Ich lass sie jetzt einfach machen, sie schlafen nämlich gerne drunter und bei den Plastikwannen ist das kein Problem mit dem Pippi. Ich klappe die Überreste der Decken unter die Wanne und das wars eigentlich.

  • Ich nutze ebenfalls Fleecedecken und befestige sie mit Foldbackklammern (Savic Suite Royal XL mit den Plastikwannen).


    Das verhindert bloß, dass die Wusel nicht die komplette Decke durch den Käfig tragen.


    Ansonsten wird gerade an den Ecken mit den Klammern nach Herzenslust gerupft, genagt und mit gekämpft. Letztendlich ist es ne Beschäftigung für die Damen und sie nagen sich ihren Weg in den Fleece - das sind ja dann so wunderbar tolle Tunnel.


    Ich habe mittlerweile eine bunte Mischung aus verschiedenen Lagen im Käfig. Auf einer Halbetage nur Fleece, auf der anderen Halbetage nur Zeitung die mit einer Fliese beschwert wird, auf der großen mittleren Ebene einen Flickenteppich, Fleece und dann Zeitung, ganz unten nur den Flickenteppich und Zeitung...


    Alles wird durch Häuschen, Toiletten, Steine, Kletterkram und Fliesen beschwert.

  • Vielen dank für euren Input! Der profilaktische Plan war: Steine drauflegen. Hat nicht funkioniert. Die ziehen den Stoff drunter hervor.. *ah



    Nach viel Gegrübel hab ich jetzt noch dünnere Platten zusätzlich geholt, die auf der eigentlichen Etage liegen. Da den Stoff umgeschlagen und mit einigen Papierklemmen und einer Art Klemmschiene fixiert. Das scheint zu klappen, zumindest für den Augenblick.



    Wegen Geruch: das sind eigentlich eher Inkontinenzmatten (ohne Kunststoff oder Gummi). Bisher riech ich auch keinen Urin, außerdem scheinen die tatsächlich den Pipistein im Klo-Eck zu benutzen, zumindest größtenteils.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!