Diese Käfige geeignet?

  • Hallo alle zusammen,


    hier in der Unterabteilung möchte ich nachhaken, welcher der von uns gefundenen Käfige geeignet sein könnte für 3-4 Ratten.

    Hier die erste Variante

    Mäuse- und Hamsterkäfig CARLOS SKY mit 3 Etagen und 7 mm Verdrahtung
    Komplett ausgestatteter Mäuse- und Hamsterkäfig mit drei Etagen inkl. 1 Holzetage und 3 Holzleitern. Ein Traum für jeden Nager, jede Menge Platz zum…
    www.kaufland.de


    Nagervoliere Nagerkäfig Nagerheim ALEX mit Holzausstattung 4 Etagen + 4 Leitern +
    Dieser XXL Nagerkäfig bietet durch seine großzügige Käfighöhe und seine 4 Etagen viel Platz für Ihre kleinen Fellnasen und bietet gleichzeitig den Tieren viel…
    www.kaufland.de


    Weitere folgen, mal schauen auf was ich bei meiner Suche so stoße.

  • Hi, Yukon


    Keiner der beiden Käfige ist geeignet. Empfohlen werden hier gerne der Maximus und von Savic die Suite Royal Double 95 und die Suite XXL. Bei allen diesen Käfigen sollten noch weitere Volletagen ergänzt werden.

    Meine Bunkerinos: Jin, Noah, BJ, Thom und Vince. Über die Regenbogenbrücke gegangen, aber unvergessen: Adam, Garrett, Joel, Corvo, Karl, Ryu, Daud, Arborn, Solas und Takkar.

  • ...


    Keiner der beiden Käfige ist geeignet.

    ...

    Warum nicht?


    Beim "Alex" sehe ich das Problem das keine durchgängigen Zwischenebenen vorhanden sind und die Gesamtlauffläche zu gering ist. Desweiteren ist die mögliche Absturzhöhe zu hoch. Das könnte man aber durch selbstgebaute Zwischenebenen beheben. Es gibt auch noch kleine Seitenklappen an denen man was anbauen oder Verbindungsröhren zu weiteren Gehegen anbringen kann. Laut CageCalc reicht der für 3 Tiere bzw. für 5 wenn man noch eine durchgängige Ebene einbaut.


    Den "Carlos" könnte man auch erweitern und laut CageCalc reicht der für 5 Tiere.


    SternFuchs*

  • Den "Carlos" könnte man auch erweitern und laut CageCalc reicht der für 5 Tiere.

    Wie ich bereits geschrieben habe, die Wannen sind sehr nage-anfällig. Meine Kleinen (keine 6 Monate alt) haben ohne Mühe ein großes Loch in die untere Wanne genagt. Das ist kein Rattenkäfig.


    Ansonsten wäre der Käfig ganz OK. Ich habe ihn als Inti-Käfig sehr geschätzt. Allerdings mußte ich oben auch eine große Tür rein"dremeln", weil durch die Mini-Luken nur das Ärmchen einer Zwölfjährigen passen würde. Mit Dremel und großem Gitter zum Davorklemmen ging es jedoch gut und war ein super Inti-Käfig.

  • Zum Carlos: Die Wannen messen 45 x 80 cm, das ist als Grundfläche nicht ausreichend. Der Hersteller gibt hier nur den oberen Wannenrand an, der gerade so der geeigneten Grundfläche entspricht. Aber die Ratten laufen ja unten in der Wanne...


    Der Alex braucht zwei Volletagen, was man bei der Platzierung der beiden Türen nur schwer hinbekommen dürfte.

    Meine Bunkerinos: Jin, Noah, BJ, Thom und Vince. Über die Regenbogenbrücke gegangen, aber unvergessen: Adam, Garrett, Joel, Corvo, Karl, Ryu, Daud, Arborn, Solas und Takkar.

  • oldpunkgirl

    Da hast Du recht, wir haben hier auch drei Gehege mit solchen Kunststoffwannen in die von den Bewohner*innen Extra-Ausgänge genagt wurden. Ich habe die Löcher dann auf 75mm erweitert und ein entsprechendes HT-Rohr als Verbindung zu einer Transportbox oder einem anderen Gehege reingesteckt. Hält die Rätze aber langfristig nicht von weiteren baulichen Maßnahmen ab. Mit den Savic-Transportboxen habe ich das gleiche Problem. Von meinen 3 Boxen ist nur noch eine nutzbar was mich zu der Frage treibt ob man nicht auch mal für Transportboxen die Anforderungen definieren sollte? Ich nutze meist die "kleine" Jetbox (ca. 50x30cm Grundfläche, 40cm hoch). Die ist aus Hartplastik das kaum angenagt wird und ich habe eine Zwischenebene aus Pappe eingebaut.


    SternFuchs*

  • Ich hab den Carlos Sky mit Aufsatz als Integrationskäfig.


    Das Problem mit den Plastikwannen hätte man übrigens auch bei der Savic Suite 95 Double und dem Furet Tower. Der Savic ist ein guter Käfig, der Furet eignet sich auch als Intikäfig.


    Klare Empfehlung:


    Maximus

    Savic Suite 95 Double

    Savic XL


    Liebe Grüße

    Ann-Ka

  • Seltsamerweise nagen meine überhaupt nicht an den Savic 95-Wannen, obwohl diese aus noch weicherem Plastik sind.

    Sie werden überhaupt nicht beachtet.

    Das soll aber nicht heißen, daß es keine Ratten gibt, die daran nagen würden.

    Ich hab sicherheitshalber eine Aluplatte unter die unterste Wanne gelegt

  • Ich habe bei meinem XL die Plastikwannen direkt Siebdruckplatten als Ersatz genommen. Die sind so dünn, da kommt mein Baby ohne Zähne durch 😅

    Nicht verloren, nur vorausgegangen

    Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton, Watt, Volt, Ohm, Lumen


    Nicht vorausgegangen, nur weitergezogen

    Candela, Ampere

  • Vielen lieben Dank für eure Antworten und Meinungen.

    Ich habe einen gebrauchten Savic Suite Double 95 in der Nähe gefunden.

    Da wir morgen früh für eine Woche in den Urlaub fahren, kann ich diesen zeitnah nicht abholen. Aber vielleicht habe ich ja Glück und er ist nächste Woche auch noch da.


    Wir, meine Tochter und ich, haben uns grade noch ein kurzes Video über Rattenhaltung geschaut. Die Halterin hatte, wie ja wohl nicht unüblich, die Etagen mit Zeitung ausgelegt und berichtete dass sie diese alle zwei Tage wechsle.

    Handhabt ihr das ebenso? Das ist ja schon sehr aufwendig, da muss man ja alle 2 Tage den Käfig leer räumen usw.

    Mich hat schon immer gewundert das man in der Rattenhaltung scheinbar kein Einstreu verwendet. Wo doch das Streu in der Haltung von anderen Kleinnagern so eine große Rolle spielt.

    Was verwendet ihr auf den Etagen?

  • Handhabt ihr das ebenso?

    Die meisten benutzen Flickenteppiche, die sind schön schwer im Gegensatz zu Fleecedecken zum Beispiel. Ich persönlich habe noch Zeitungen unter den Teppichen und gewechselt wird das bei mir 1 bis 2 Mal die Woche (im Sommer öfter); das Nistmaterial aber alle 2 Tage.


    Mich hat schon immer gewundert das man in der Rattenhaltung scheinbar kein Einstreu verwendet

    Einstreu wird ungern verwendet, weil Ratten so sensible Atemwege haben und die meisten Einstreu-Sorten zu staubig sind.

    Ich habe jedoch angefangen, in der untersten Etage Hanfstreu zu benutzen. Bevor ich es reingebe, schüttle ich das Einstreu in einem Wäschenetz damit der restliche Staub rauskommt und bis jetzt hatten wir keine Probleme damit. Den Ratten gefällt es sehr, weil sie so nach Lust und Laune buddeln können und nicht nur im Auslauf. Durch das Streu kann man außerdem das Futter verstreuen, anstatt in einem Napf anzubieten, das gefällt ihnen auch sehr.


    Ich finde, dass Ratten von Einstreu auf jeden Fall profitieren können, es aber natürlich auf die individuellen Ratten ankommt. Wenn eine also mit den Atemwegen sehr sensibel ist, dann sollte man natürlich gänzlich auf Einstreu verzichten.

  • Rattenfüßchen sind sehr empfindlich und entzünden sich schnell, wenn die Tiere auf Gittern und Stroh/Streu laufen müssen. Der Savic (gute Entscheidung) hat ja auch Gittertreppchen, da müsste man dann einen dicken Socken o.Ä. überstülpen.

    Der andere Punkt ist, dass sie sehr zu Atemwegserkrankungen neigen. Die Luft darf deshalb nicht zu staubig sein und leider ist auch staubarmes Streu nicht komplett staubfrei. Zeitungen nutzen viele und berichten nur Gutes, für mich wäre das nichts. Wir nutzen Flickenteppiche auf allen Ebenen und in den Häuschen/unter den Klos nochmal dünne Teppiche über den Dicken, weil sie da am meisten Pinkeln und Dreck machen. Wir haben dann einen Ratten-Dreckwäschekorb und ich tausche die dünnen kleinen Teppiche ungefähr alle 2-3 Tage aus, einmal die Woche kommt alles (auch die großen Teppiche) bei 60° ohne Waschmittel, aber mit parfumfreiem Sensitiv-Allergic-Hygienemittel in die Waschmaschine. Ich finde, dass die Teppiche deutlich leiser und weicher sind, hübscher aussehen und es eben weniger Arbeit ist. Ist aber wohl vor allem Gewohnheitssache. Zeitungen nutzen wir als zusätzliches Nistmaterial. IMG_20220929_112227.jpg

  • Hi,


    Ich hatte Fleecedecken mit Zeitung drunter. Die Fleecedecken sind flüssigkeitsdurchlässig, sodass der Urin durchgesickert. Die Zeitung drunter saugt es auf. Die Fleecedecken waren schön weich und nicht ganz so teuer wie Teppiche. Zeitung alleine empfehle ich nicht. Der Boden ist hart und Zeitung ist nicht sonderlich geruchsbindend. Abgesehen davon, dass die Zeitung bei uns auch nie an Ort und Stelle geblieben wäre.


    Einen Komplettwechsel habe ich einmal die Woche gemacht, aber an den Lieblingspinkelecken musste man auch schonmal nach Bedarf dran.

    Nistmaterial habe ich täglich gewechselt (zerissene Zeitung, die dann auch immer gut vollgepieselt war).


    Nach meiner Meinung hat Streu mehr Nachteile als Vorteile. Stroh ist z.B. zu scharfkantig, normales Streu staubt zu stark. Sie haben auch keinen wirklichen Mehrwert, denn Ratten fressen nichts davon. Hanfstreu ist zwar staubarm, aber nicht staubfrei. Hatte es anfangs in den Toiletten, aber hatte einen Kandidaten, dessen Atemwege das nicht mitgemacht haben. Seit da an gab es einfach kein Streu mehr. Als Ersatz habe ich dann Buddelkisten mit Kokoshumus im Auslauf angeboten, denn Ratten buddeln schon ganz gern.


    Manche greifen auch zu Maisgranulat in den Toiletten. Ich hatte stattdessen Holzpellets.


    Falls noch weiterer Diskussionsbedarf zum Thema Streu oder anderen Themen besteht bitte ich darum, dass ein neuer Thread dafür aufgemacht wird. Hier sollte es nämlich nur um die Käfigauswahl gehen.

    Nicht verloren, nur vorausgegangen

    Rosa Ratte, Marlo, Quinn, Eric, Cosinus, Tangens, Sinus, Elektron, Neutron, Proton, Watt, Volt, Ohm, Lumen


    Nicht vorausgegangen, nur weitergezogen

    Candela, Ampere

    Einmal editiert, zuletzt von Anonymiss ()

  • Was verwendet ihr auf den Etagen?

    wir verwenden auf den Etagen Hanfmatten ( die binden den Geruch relativ gut und bleiben lange trocken). Diese werden 1x pro Woche gewechselt. Als Nistmaterial gibt es Zeitungspapierschnitze und Flanell- Babytücher. Die werden, genau wie die Toiletten, alle 2-3 Tage gewechselt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!